„Happenstance – Zartes Erwachen“ von Jamie McGuire

📖💘📖🔖 REZI ZEIT 🔖📖💘

Happenstance - Zartes Erwachen
Erin Easter weiß genau, was sie will: schnell ihren Abschluss machen, und dann nichts wie weg aus dieser verdammten Kleinstadt. Irgendwo ganz von vorne anfangen. Doch sie hat nicht damit gerechnet, dass sich plötzlich Weston Gates für sie interessieren könnte, dessen verführerische grüne Augen ihr Herz schon seit Jahren höherschlagen lassen. Dann stellt ein tragischer Unfall Erins Leben völlig auf den Kopf und bringt sie und Weston näher zusammen. Aber allmählich muss Erin sich fragen, ob sie all das, wovon sie immer geträumt hat, wirklich will …

 

Fazit: 3 von 5 Sterne

Leider ist man von Jamie mehr gewohnt. Es geht wieder um Schmerz und Liebe. Jedoch fehlt mir irgendwie der Pepp in der Geschichte.

Die Hauptpropa ist niedlich und positiv, kann aber des Wechsel Ihres Leben nur langsam annehmen. 2 bis 3 Mal wird die Handlung überraschender Weise in eine nicht geahnte Richtung gedreht, dies macht alles was spannender.
Nette süße Geschichte für Zwischendurch.

Inhaltsanalyse:
Spoiler möglich…

 

Direkter Einstieg in das schlechte und traurige Leben von Erin, Sie wird in der Highschool gemobbt und hat keine Freunde.
Nur auf Ihrer Arbeit. Das Endet als Weaston Sie das erste mal verteidigt, Sie kennen lernen will.
Besonders als Brady Sie hart anpacken will. Auch wenn Erin keinen Beschützer will, ist es doch schön wenn jemand sich für Sie einsetzt.

Verständlich dass Erin hinterfragt was das plötzliche Interesse an Ihr soll. Aber anscheinend hat Wes Sie schon immer gemocht, aber erst jetzt angefangen etwas dafür zu tun.

Dann treffen Sie sich bei Ihm zu Hause. Verstehe zu gut, dass Erin nicht betrügen möchte, aber sicher was Sie will, ist Sie nicht. Sie fühlt sich jedoch sehr wohl in seinen starken Armen.

 

Dann die Zeichnung im Kunstunterricht, die Wes nicht zerreißen möchte. Wow was für eine romantischer Standpunkt. Anschließend macht Er noch mit Adler Schluss.Perfekt. Dann sterben die anderen Erins bei einem Autounfall. Nicht dass das schon aufwühlend ist. Erin soll dann den nächsten Schock erfahren, Sie soll nicht die Tochter von Gina sein. Wow.

Es ist Wirklichkeit, für Erin verändert sich alles, zum Glück ist Wes da, steht Ihr bei. Aber auch seine Eltern helfen ihr. „Ihre kleine Armee!“

 

Der 2. Teil; trotz vergangener 3 Wochen ist es natürlich immer noch schwer sich einzuleben, wenn das Leben von Grund auf verändert wurde.

Der Streit mit Wes und Ihre Gedanken, die Sie den ganzen schrecklichen Tag über begleiten auszusprechen ist gut…wie aber noch mehr passiert…was wieder zum Mobben führt, hoffe Ich; bleibt aus. Brady versucht Sie dann in der Schule immer mehr zu mobben, dann rastet Wes aus und zeigt Ihm seine Meinung darüber.

Jedoch eröffnet sich doch die Frage, was Brady weiß warum sich Wes auf einmal für Erin interessiert hat!?!

Zuckersüß die Überraschung mit dem Auto und die Freude und Beteuerung von Erin, dass Sie es nicht auf die materiellen Dinge an kommt.

 

Ihr Leben verändert sich jedoch reizt es Sie die andere Erin zu verstehen… Ein Fund bringt die Offenbarung/Erkenntnis, die Tagebücher. Sowie auch das schon erwartete Geheimnis an die Oberfläche.

 

Es macht uns traurig aber dadurch bekommt das Buch natürlich einen 2. krassen Wendepunkt.  Sie steht es gut durch, Sie ist ja daran gewöhnt. Wes Angebot mit Doppel oder nichts, Sie geht drauf ein und armer -wes voraus gabt sich und kommt ins Krankenhaus. Dadurch wird Erin klar wie sehr Sie Ihm liebt.

 

Dann der Abschlussball, man erwartet dass etwas schlimmes passiert und Brady schafft es den Abend zu ruinieren aber bekommt wenigstens eine Abtreibung.

Die Situation mit Bradys Mutter ist der Hammer, so sollten Eltern für Ihre Kinder einstehen. Perfekt Peter, Sam, Vic und Julianne.

 

Der Stress und die Ängste von Wes finde Ich sehr übertrieben dargestellt. Jedoch sind immer die eigenen Probleme die Schlimmsten.

Erins Worte Ihn zu brauchen sind wunderschön, dass was Wes braucht. Anschließend das Auftauchen von Brady & Kompannen. Dreckig wie sein Charakter.

 

Bin gespannt in welchem Maße sich das noch steigern soll. Arme Erin und Wes. Dann ist es wie in der Idylle aber Wes übertreibt es, bedrängt Sie und verschreckt Sie. Sie machen Schluss. Traurig, dann jedoch der kleine Hoffnungsschimmer als Er Ihr hilft in Ihrer Studentenwohnung auszupacken.

Es bringt aber nix und er macht es nur noch schlimmer.

Erin hat sich in der Uni eingelebt. Dann trifft Sie Brady, wow gut wie Sie den Ton angibt und Ihn in seinem Stolz verletzt.

Dann taucht auf ein Mal Wes auf statt Sam, der Sie abholen sollte. Sie vertragen sich und das Happy End ist geschaffen.

 

 

Vielen Dank für die Bereitstellung an den Piper Verlag !

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “„Happenstance – Zartes Erwachen“ von Jamie McGuire

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s