„You were Mine – Unvergessen“ von Abbi Glines

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

abbi glines 5

Tripp ist genau dort, wo er nie sein wollte: zurück in Rosemary Beach. Zu viel erinnert ihn hier an seine Vergangenheit, die er hinter sich lassen wollte. Deshalb hat er allem vor langer Zeit den Rücken gekehrt. Aber jetzt ist er zurück, und viel zu oft läuft er Bethy über den Weg, die er ebenfalls nie wieder sehen wollte. Doch mit jedem Tag, den er in Rosemary Beach verbringt, spürt er, dass es ihm schwerer fällt, diesen Ort erneut zu verlassen – ebenso wie Bethy.

Fazit: 5 / 5 Sterne
…so süss und unschuldig am Anfang…

Das steigert die Neugier, noch mehr Charme, da man im Vorband schien neugierig auf die Vorgeschichte gemacht wurde.
Tragisch und so traurig, natürlich spannend.

Inhaltsanalyse:
Vorsicht Spoiler !

Tripp ist einfach so klasse, man vergisst schnell das er Sie alleine gelassen hat und mit zu Bethys Situation Situation gewirkt hat.
Man freut sich auf die Reise in die Gegenwart zu machen, damit m an weiss wie genau passieren wird.
Die Tage der Hochzeit von Darla und Wood waren klasse. Romantisch und mit Witz.
Schade das man so frustriert ist als Bethy sich doch gegen Tripp entschließt.
Klar Sie wollte nichts mehr von ihm wissen aber Hallo dann noch mit einer anderen, der EX auf zu tauchen, ist echt geschmacklos. So was von idiotisch, definitiv MINUS Punkte.
Bethys Reaktion ist beeindruckend. Schön dass sie wieder glücklicher wird, auch ohne Tripp. Man erfreut sich trotzdem daran wie es dann weiter geht und sie sich näher kommen.
Dann ist es ganz kurz wundervoll und dann das Streitgespräch. Arme Bethy…
Wenigstens erlöst ihre Tante sie von der vernebelten Vergangenheit und sie muss quält sich deswegen nicht.
Tripp organisiert dann die Vorbereitung für ihre Zukunft, so präzise und so schnell das beeindruckt. Happy End mit WOW Effekt.

„One more Chance – Befreit“ von Abbi Glines

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

abbiu glines 3

Grant hat um Harlows Herz gekämpft, und er hat ihr bewiesen, dass sie ihm vertrauen kann. Da er längst nicht mehr der Playboy ist, für den alle ihn halten, hat Hallow sich schließlich auf ihn eingelassen. Sie hat all die neuen Gefühle und Wünschen zugelassen, die er ihn ihr weckt. Beinahe scheint es so, als könnten sie zusammen glücklich werden. Doch obwohl sie Grant vertraut, hat Harlow ein Geheimnis für sich behalten. Ein Geheimnis, das alles für immer verändern könnte und eines Tages alles zerstören wird …

Fazit: 5/5 Sterne
…heikel aber spannend….

Klasse Fortsetzung der Liebesgeschichte von Harlow und Grant.

Mit viel Gefühl und der Beschreibung einer Mutter, die das Leben ihres Kindes vor Ihr eigenes stellt.

Wer hätte das Gedacht,  Harlow in Texas, die dann doch von Grant geholt wird und so süß von Rush beschützt wird.

Klasse  Unterstützung durch Grant.

Die Briefe an ihr Kind sowie auch die Siehe um Harlow sind das Herz Stück des Buches und lassen einen trauen und hoffen das alles gut geht.

Mit viel Humor begleitet uns das Buch und fischt auch die über aus traurigen Stellen

„Take a Chance – Begehrt“ von Abbi Glines

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

abbi glines 4Als Harlow von ihrem Vater nach Rosemary Beach geschickt wird, um bei ihrer Halbschwester Nan zu wohnen, gibt es da gleich zwei Probleme: Zum einen kann die launische Nan sie auf den Tod nicht ausstehen, weshalb Harlow versucht, möglichst keine Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Zum anderen kommt eines Morgens Grant Carter aus Nans Zimmer und Harlow weiß, dass sie mit diesem verboten gutaussehenden Typen nichts zu tun haben will, der sich von ihrer fiesen Halbschwester um den Finger wickeln lässt aber dann sollte sie auch aufhören, ihn so anzustarren.

Fazit: 5 / 5 Sterne
spannend, komisch und mit sehr viel Liebe…

einfach herzzereisend wie sich alles entwickelt! Schön mit anzusehen wie Sie Probleme des Lebens gelöst werden. Harlow ist ein Charakter den man sofort lieben lernt und 100% nach empfinden kann warum es so schwer fällt zu vertrauen!  Perfekt wir sie mit dem Schicksals schlägen zurecht kommt!  Schon sich wie Mase dargestellt wird. So einen Bruder wünscht sich jede!

„Simple Perfection – Erfüllt“ von Abbi Glines

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

abbi glines 6

Della will stark für Woods sein, auch wenn sich ihr Leben vor ihren Augen in nichts auflöst. Egal, wie weit sie von zu Hause flieht, die Schatten ihrer Vergangenheit lassen sie nicht los. Sie versucht, ihre tiefen Ängste und wahren Gefühle vor Woods zu verbergen, um ihn zu schützen, denn sie weiß, dass sie ihn sonst mit sich in die dunklen Tiefen reißen wird. Aber ist sie stark genug, den einzigen Menschen loszulassen, der ihr noch Halt gibt?

Fazit: 4 / 5 Sterne
Gute Urlaubslektüre…

Della ist schon ein Charakter für sich. Traurig zieht ihre Geschichte und die Nachwirkung Ihrer Kindheit die Geschichte über weiter. Natürlich wird diese mit brandheissen Neuigkeiten gefüllt, die Sie ist adoptiert und somit verändert sich alles für sie. Auch schön ist wiederrum der Kampf den Wood mit sich austrägt und dadurch die zwei Ihre Beziehung festigen und natrülich zu einem Happy End führt.Sehr mitgenommen hat mich natürlich auch die Sicht um die Tragödie und Ertrinken von Justin, arme Bethy….

„Twisted Perfection – Ersehnt“ von Abbi Glines

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

abbi glines 7

Della ist endlich frei. Als sie ins Auto steigt und einfach losfährt, lässt sie nicht nur ihr Elternhaus, sondern auch ihre Vergangenheit hinter sich. Sie will unbeschwert leben und die Welt entdecken. Bei einem Zwischenstopp im sonnigen Rosemary Beach lernt sie an einer Tankstelle den unverschämt charmanten Woods kennen. Doch was für Della als heißer One-Night-Stand beginnt, wird ihr Leben für immer verändern

Fazit: 5 / 5 Sterne
…kompliziert, spannend und gefühlvoll…

Della ist sehr kompliziert und man denkt wow schlimmer gehts nicht, aber ihre Beziehung zu ihrer Mutter und auch die ganzen Einblicke in die Situation als Kind sich einfach undenkbar,Dann sind die Probleme von Wood ja ein Kinderspiel jedoch nehmen die Zwei sich nichts und das Schicksal hilft auch noch dazu, denn durch den netten Tripp muss Della auch nach Rosemary und die Geschichte beginnt und endlich sehen sich Wood und Della wieder.

Rush of Love – Vereint“ von Abbi Glines

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

abbi glines 8Alles scheint endlich perfekt: Blaire ist mit ihrer großen Liebe Rush verlobt und trägt sein Kind unter ihrem Herzen. Sie hat in Rosemary Beach echte Freunde gefunden und sogar damit begonnen, die verkorkste Beziehung zu ihrem Vater zu kitten. Doch ein erster Schatten fällt auf das Glück der beiden Liebenden, als Rushs Vater auftaucht, um ihn um Hilfe zu bitten, und schon bald ziehen noch dunklere Gewitterwolken auf …

Fazit: 5 / 5 Sterne
…genial, mitreißend & gefühlvoll…

Einfach spitze wie es auch bei Rush und Blaire wieder heiß hergeht, nicht nur wir sondern auch Rockstar und ihre Kinder haben Probleme die man verstehen kann.
Schade finde ich immer wieder das Rush nicht hinter Blaire steht und Nan den Vorrang hat. Ich war so mitgerrissen als es schimm um das Baby stand, man fühlte mit was Blaire alles so mitmachen muss.
Die endllosen Versprechungen von Rush wurden auch immer wieder nicht wirklich ernst genommen aber schon dass er sich wieder eingekriegt hat.
Interessante Wendung und Überraschung war auch Captain, in dem ich mich direkt verliebt habe….freu mich total auf seine und auch natürlich über Harlows Geschichte !!!
Die Hochzeit war natürlich der Hammer und auch das Lied sowie die vorherigen Geschenke von Blair ! Pluspunkte  für Rush !

„Rush too Far – Erhofft“ von Abbi Glines

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

abbi glines 2Rush Finlay weiß, dass er in der Hölle landen wird, als er Blaire zum ersten Mal sieht. Sie ist jung, unschuldig und seine Stiefschwester. Doch für den stadtbekannten Bad Boy ist sie vor allem eines: verboten verführerisch. Da sie Hilfe braucht und ihr Vater gerade mit Rushs Mutter in Paris ist, nimmt Rush sie widerstrebend bei sich auf – und versucht, ihr aus dem Weg zu gehen. Doch sein Widerstand droht mit jedem Tag, den Blaire unter seinem Dach wohnt, zu schwinden …

 

FAZIT: 5/5 Sterne
…mitreißend & voller Gefühl…

Mir persönlich gefällt die weibliche Sicht besser, da ich mich da wohl besser hineinversetzen kann. Jedoch ist es schön dass Rush so emotional ist und sich nicht scheut sich seiner Gefühle für Blaire sicher zu sein !

Inhaltsanalyse:

Vorsicht Spoiler!

Männer zeigen auch Gefühle…

 

1. Eindruck; bin mir immer noch nicht sicher ob wir die Sicht von Rush sehen möchten. Er hat sichtlich Probleme mit sich / ist unsicher. Aber sich die Schuld alles auf sich zu nehmen, scheint mir sehr übertrieben.
Seine Abneigung gegenüber Blaire ist verständlich, aber schnell fühlt auch er was anderes und das mach das Ganze zum Glück endlich etwas spannender.

Das Gespräch gibt den Wendepunkt. Rush fängt an sich wegen Blaire aufzuregen. Eifersucht ist immer ein gutes Zeichen.
Sein und Grants Beschützerinstinkt für Nan ist einfach übertrieben, verwöhntes Gör.
So süss, das Gespräch zwischen Blaire und Rush, Sie so naiv und Er so verdorben, ergänzen sich wunderbar.

Dann Nans Party und Blaires Auftauchen in Ihrem sexy Kleid, Rush rastet total aus, Wood zeigt sich von seiner besten Seite und ließt Rush die Leviten.
Dann gibt endlich Rush der erotischen Spannung nach und alles verändert sich mit dem 1. Kuss.
Dann Rush armseliger Versuch sich abzulenken und dann Blaires Reaktion, die Flucht und dann Rush Sorge.
Rush ist einfach verwirrt, die einschneidende Situation als Rush sich entschuldigen will, ausflippt weil Blaire noch in Ihrem Zimmer Essen hortet.
So entwickelt sich Ihre Beziehung endlich in die richtige Richtung.

DIe Unterhaltung mit Abe ist endlich etwas was man in Blaires Sicht nicht gelesen bekommt.
Abe schubst Blaire regelrecht in Rushs Arme. Aber in Mitte des Buches sind wir als Leser gewiss, dass Rush der radiale Partner für Blaire ist. Er muss es nur noch selber erkennen.
Dann seine Fahrt mit Blaire und Bethy Zur H.T. Bar.
Echt amüsant und bringt dem Buch wieder mehr Pepp. Dann geht es heiss her und die Gefühle gehen mit Beiden über. Schön wieder das Bethy und Wood so gute Freunde für Blaire sind. Sie für Sie einstehen. Aber auch Rush setzt sich für Sie ein,das Gespräch mit Nan ist ja längst überfällig und sehr deutlich.
Dann Ihr erstes Mal, so emotional und fürsorglich. Am Besten aber das Gespräch unter Männern.

Schnell spricht  Rush unsere Wünsche aus, „Sie ist die eine für mich !“
Der Ball im Club, vorher das unnötige Theater mit Nan, man was für ein Biest.
Die Katastrophe für Blaire und dann Ihr Streit, aber so wird endlich auch mal die starke Blaire gezeigt, was in der Rush Version recht untergeht. Sie will sich durchsetzen und legt sich an.
Dann kommen Abe und Rushs Mutter zurück und das Chaos beginnt.
Arme Blaire aber ihre Reaktion ist nur verständlich. Dann die Pistole auf Nan, einfach göttlich, das hat Sie verdient. Den Schrecken !
Rush fährt Blaire hinterher. Die Wahrheit trifft den Leser dann sehr, Wir denken Blaire will sich mit Rush versöhnen aber Sie will nur noch ein letztes Mal spüren, sich verabschieden.
Teil 2 endet wie Teil 1 , man kann gespannt werden wie es weiter geht! Lesen der Reihe lohnt sich definitiv.

„Rush of Love – Erlöst“ von Abbi Glines

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

96f79347ba

Blaires Welt bricht mit einem Schlag zusammen. Alles, was sie für wahr hielt, ist nichts als Lüge. Sie weiß, dass sie niemals aufhören wird, Rush zu lieben sie weiß aber auch, dass sie ihm niemals verzeihen kann. Sie versucht, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Ohne ihn. Bis ihre Welt erneut erschüttert wird. Doch was tun, wenn der Mensch, der einen am tiefsten verletzt hat, der Einzige ist, dem man noch vertrauen kann?

Fazit: 5 / 5 Sterne
…spannend & hitzig…

Spannend, interessante Wendung und ich hätte nicht gedacht, dass Blaire doch einfach so nach Rosemary zurück kehrt. Schön, dass sie einfach wieder weiter hin Hilfe bekommt und man sich freut dass es am Ende doch gut wird.Das Dilema was Rushi und Blaire immer wieder haben ist herzzerreisend.

„Rush of Love – Verführt“ von Abbi Glines

 Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

abbi glines 9Sie ist seine Stiefschwester. Sie ist jung und unschuldig. Für Rush Finlay ist sie aber vor allem eines: verboten verführerisch. Nach dem Tod der Mutter verlässt Blaire ihr Zuhause, um bei ihrem Vater und dessen neuer Familie in einem luxuriösen Strandhaus zu leben. Vor allem ihr attraktiver Stiefbruder Rush lässt sie jedoch immer wieder spüren, dass sie nicht willkommen ist. Er ist so abweisend wie anziehend, so verletzend wie faszinierend, er ist verwirrend und unwiderstehlich und er kennt ein Geheimnis, das Blaires Herz mit einem Schlag für immer brechen könnte.

Fazit: 5 / 5 Sterne
Prickelnder  Beginn…

…schön wie Sie sich gegen Ihre Gefühle wehren,…so wird es spannender…

Beide Charaktere mag man von Anfang ….schön für die weiteren Bücher man beginnt auch direkt mit dem Einstieg auch die anderen Charaktere zu mögen.Ich war immer gespannt was jetzt aus Rush und Blaire wird, dieses hin und her…mochte aber auch direkt Woods und wünschte mir natürlich so einen Freund wie Jimmy.

„Beautiful Oblivion“ von Jamie McGuire

 Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

csm_produkt-10503_042a016420
Als Cami in einer Bar Trenton Maddox kennenlernt, hat sie keinen Zweifel daran, dass ihre Freundschaft mit dem berüchtigten Weiberhelden eine platonische bleiben wird. Schließlich ist sie wie er mit rüpelhaften Brüdern aufgewachsen und weiß, mit Männern wie ihm umzugehen. Doch wenn sich ein Maddox-Bruder verliebt, dann liebt er für immer. Und er kämpft – auch wenn alles andere daran zu zerbrechen droht.

Fazit: 5 / 5 Sterne
witzig…amüsant…

Wieder erliegen wir dem Charme eines Maddox Jungs, verwirrend, amüsant und mit echter Liebe !

Inhaltsanalyse:

Vorsicht Spoiler!

Es fängt auch wieder klasse an, Cami und Ihr Leben ist so klasse, auch Ihre Mitbewohnerin. Kordy und Raeven sind einfach klasse miteinander. Schön, dass Sie sich für Ihn entscheidet. Kordy ist so mitfühlend und lieb. Manchmal ist die 2. Wahl die 1. Wahl .
Die Geschichte mit Trenton bahnt sich langsam an und begeistert einen vom 1. Augenblick. Man liebt einfach die Maddox Jungs.
Schade, dass Sie eigentlich vergeben ist. Auch wenn Sie sich vernachlässigt fühlt. Klar ist Trent hartnäckig und dann noch Ooh Hilfe bzw Sie zu benutzen ist raffiniert und Sie ist so süß.
Da wird jede Frau schwach.
Dann die viele Zeit die Sie miteinander verbringen sowie die Arbeit im Tattoo Studio, die Chemie zwischen den Beiden.
Klar, dass Sie sich dadurch näher kommen. Schon die Erlaubnis zum 1. Tattoo zeigt wie Sie Trent vertraut und für Ihn empfindet.
Dann der Moment wo Er Sie küsst und alles verändert. Klar ist Cami dann verw3irrt und reißt zu T.J.
Dann die Erkenntnis dass Sie Trent und nicht T.J. will
Da man aus Camis Sicht alles mitbekommt, hat man Mitleid aber eigentlich führt sie Beide Männer ein wenig zu viel vor.
Sie hätte sofort Schluss machen sollen, als Sie merkte dass Sie unzufrieden ist .
Dann Ihre Rückkehr,  der Streit und der schreckliche Unfall.Aber auch die Erkenntnis dass T.J. der ältere Bruder der Maddox Jungs ist, schockt.  Ich habe außer einen kleinen Hinweis mit dem schlechten Gewissen keine Andeutung dafür gelesen. Ein Bruder Dilemma.
Aber Cami entscheidet sich dann ja für Trent.
So zauberhaft wie Sie sich lieben. Besonders die Sprüche wegen dem Schweine die fliegen können und der Stripp & Tanz im Tanga. Lustig, romantisch aber auch nicht perfekt, doch mit super Happy End.