„Die Macht der Seelen – Saving Phoenix“ von Joss Stirling

💘📖🔖 REZI ZEIT 🔖

Die 17-jährige Phoenix wächst in der Gemeinschaft krimineller Savants, Menschen mit einer übersinnlichen Fähigkeit, auf. Für deren Anführer muss Phoenix ihre Gabe, das Zeitempfinden in fremden Gehirnen zu manipulieren, zu Diebstählen nutzen und das Gestohlene dann bei ihm abliefern. Als sie bei einer Gruppe amerikanischer Studenten iPads stehlen soll, trifft sie auf Yves Benedict. Doch der ist mehr als ihr nächstes Opfer – er ist ihr Seelenspiegel. Yves erkennt dies sofort und entwirft einen Schlachtplan, um Phoenix aus der Gemeinschaft zu befreien und den Anführer zu bezwingen. Doch dieser will die Macht der besonderen Verbindung zwischen Phoenix und Yves für seine eigenen Zwecke nutzen …
saving pheonix
Fazit: 3 / 5 Sternen
Sehr unterhaltsam, amüsant und voller Liebe.
Jeder wünscht sich einen Gegenpart mit dem man stärker ist. Die Idee mit dem Seelenspiegel erfasst.
Phee und Yves passen daher perfekt, verstehen und ergänzen sich. Titel sagt schon alles über das Buch „Rettet Pheonix“.
Inhaltsanalyse:
Vorsicht <Spoiler> !
Interessanter Einstieg, Phee ist also eine Diebin, dazu auch noch ein Savant. Sie soll Yves bestehlen, dieser ist so wütend, dass Er Ihre Beute verkohlt.
Ihr Leben ist leider kein Zuckerschlecken. Die ganze Organisation schreit ja zum untergehen. Verängstigt stellt Sie sich dem Seher und erfährt einfach mal zwischendurch, dass dieser Ihr Vater ist.  Ihre Stellung verändert sich darauf hin und wird direkt von Ihrem Halbbruder angegriffen.
Der 2. Versuch zum Stehlen endet sehr amüsant damit das Yves Sie überwältigt und Ihr auch noch eröffnet, dass Phee sein Seelenspiegel ist. WOW.
Die Situation in der Wohnung ist recht simple. Ives hat das sagen, nett von Xan dass Er Sie heilt. Süss wie Sie sich sträubt.  Dann versucht  Yves mit Ihr zu reden, jedoch will Sie erst schlafen. Fürsorglich, liebevoll kümmert Er sich um Sie.
Danach gelingt Ihr die Flucht, jedoch nicht allzu lang. Komischer Weise trifft Sie auf Ihre Brüder, die Sie wegschleppen. Chaotisch aber sehr spannend. Natürlich wird Sie ausgefragt, leider nehmen Sie Tony damit Sie redet.
Dann wird Sie erschöpft und verängstigt wie Sie ist „fein“ gemacht und muss sich vorzeigen. Armee Phee. Sie soll sich mit Yves treffe als Köder, Sie hat keine andere Wahl. Jedoch ist die Stunde, die Sie zusammen haben wundervoll und Sie kann endlich etwas Gutes kennenlernen, hat jemanden der für Sie da ist, Sie beschützen will.
Als Sie stürmisch die Familie kennen lernt, lernt Sie endlich Zuneigung und etwas Vertrauen kennen. Herzlich wird Sie aufgenommen.
Der Tag mit Yves ist so schön, jedoch das Ende macht Sie wütend. Voller Frust und Unbehagen was bei dem Treffen mit dem Seher passiert.
Traurige Szene als Sie Ihm zum Gehen zwingt. Jedoch täuscht Sie sich. Er hat sie gar nicht verlassen ! Junge Liebe…
Was für eine Überraschung Yves zieht sich auf die andere Seite. Seine Taktig geht auf, jedoch verständlich ist wie Phee’s reagiert. So will Sie Ihren Seelenspiegel leicht haben.
Die Szene im Club ist genial, erst Sky und dann Karla als Sängerin. Arme Phee macht sich viel zu viel Sorgen.
Yves und seine Familie, der Paan ist fast perfekt. Aber Unicorn und Dragon schnappen sich Phee. Großer Mist. Yves macht Sie dann in der Community ausfindig. Bringt Sie jedoch auch unbewusst in Gefahr.
Dank gemeinsamer Bennedict Kraft kommt Phee in letzter Minute raus.
Im Krankenhaus erwacht geht es Ihr zum Glück gut. Yves hat dann eine kleine Überraschung auf Lager, einen Heiratsantrag !
Schönes Ende, schöne Hochzeit, ungewöhnliche aber passende Zeremonie.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s