„Beautiful Sacrifice“ von Jamie McGuire

csm_produkt-12720_2576641a93💘📖🔖 REZI ZEIT 🔖📖💘

Ein neuer Maddox-Bruder, in den man sich verlieben kann!

Jeden Tag nach ihrer Schicht im Bucksaw Café steckt Falyn Fairchild einen Teil ihrer Einnahmen in eine Schuhschachtel in einem geheimen Versteck. Sie spart auf ein Ticket nach Eakins, Illinois, den Ort ihrer Sehnsucht. Als jedoch eines Tages Taylor Maddox das Café betritt, ahnt sie: Dieser Mann wird alles durcheinanderbringen. Taylor wickelt alle um den Finger, er hält seine Versprechen nicht und sieht umwerfend gut aus. Doch Falyn denkt überhaupt nicht daran, sich von ihm erobern zu lassen. Für einen Maddox-Bruder allerdings ist eine Abfuhr die größte Herausforderung …

Fazit:

Endlich wieder etwas von einem Maddox, die Jungs wachsen einen aber auch schnell ans Herz.

Man verliebt sich sofort mit.

Endlich ein Buch was mich so gefesselt hat, das Ich es innerhalb eines Tages durch hatte. ❤

Es amüsiert aber frustriert einen gleicher maßen.

Fayln ist geheimnisvoll und zeigt direkt auf Anhieb einen starken Charakter.

Als Ihre Eltern im Diner auftauchen, ahnen wir das es etwas schlimmes sein muss. Taylor ist genial und lässt sich spontan auf die Vorführung ein und spielt Ihren Eltern etwas vor.

Erst strebt sich Fayln, aber nach und nach verfällt auch Sie Taylors Charme, jedoch nicht ohne kleinen Hintergedanken.

Was für ein Geheimnis hat Sie wohl und warum will Sie unbedingt nach Eakins ???

5 / 5 Sternen

fesselnd und flüssig geschrieben,…

Schön wieder am Rande von den anderen Maddox zu erfahren ! Lesenswert!!!

Taylor als Hotshot hat ja eigentlich einen schlechten Charakter, Faylns erster Eindruck am Anfang kann man nur bestätigen. Weiberheld. Vorsicht ist geboten.

Wunderschön, fesselnd. Man liebt es Fayln bei dem Weg des Vertrauens zu Taylor zu beobachten…mit zu erleben wie Ihre Liebe wächst…Fayln Ihren Fehler der Vergangenheit mit Taylors Hilfe verarbeitet.

Inhaltsanalyse: Vorsicht Spoiler…

Schön jedoch ist, wie es sich zwischen den Beiden entwickelt, besonders wo sich sich näher kommen. Als Taylor 1 Woche sich nicht mehr sehen lässt, vermisst Fayln ihn sogar.

Oha so herzzerreißend als Don ihr Poppa stirbt. Taylor versucht sein bestes Ihn wieder zu beleben, leider ohne Hoffnung.

Verständlich dass Fayln zusammenbricht, Taylor sich aber rührend um Sie kümmert.

Als Sie endlich das Kennen lernen hinter sich haben, scheint alles perfekt, bis Fayln zweifelt und eine Auszeit möchte.

Es soll das Buch wohl mehr Dramatik verleihen. Einer Seits sicher, jedoch mit einem groben Fehler, denn die Aussage von Fayln, Sie wäre schuld dass Taylor fremdgeht, ist ja Bullshit #10 .

Egal was für eine Situation entsteht, Taylor hat die Entscheidung gefällt und ist bewusst in die Bar gegangen, er hat bewusst getrunken ! Ist also alleine schuld am Fremdgehen.

Dass Fayln Ihm verzeiht, zeigt Ihren starken Charakter und Ihre Liebe zu Ihm.

Das Ende bekommt noch mehr Spannung und Dramatik, da Taylor auf einem Einsatz als Vermisst gilt, man Ihn für Tod hält.

Zum Glück lebt Er und erscheint natürlich sofort bei Fayln.

Der Epilog beruhigt und macht uns glücklich, Taylor und Fayln sind verlobt… Taylor hat seinen Sohn bei sich aufgenommen.

Aber Sie haben auch ein Wunder bei sich Nämlich Ihre gemeinsame Tochter…

Danke an Piper Verlag für das Rezensionsexemplar.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s