„Es scheint die Sonne“ von Christine eder

51REMGPjW0L._SX332_BO1,204,203,200_💘📖🔖 REZI ZEIT 🔖

Lavinia kehrt in die Wohnung ihrer Mutter zurück, die sie vor einem halben Jahr verlassen hatte, als diese plötzlich an einem Herzinfarkt verstarb. Während ihrer Trauer hat sie bei ihrem besten Freund und seiner Mutter gelebt.
Die Sehnsucht nach ihrer Mutter lässt jedoch nicht nach, und eines Tages sieht Lavinia sie des Nachts in der alten Wohnung. Und nicht nur das: Seit ihrer Rückkehr sieht sie in ihren Träumen auch einen Mann. Sie träumt fast jede Nacht von ihm und beginnt sich in ihn zu verlieben. Ihre Träume kehren sich nach außen. Realität und Traum scheinen zu verschwimmen. Denn das, was sie mit dem Mann in ihren Träumen sieht und erlebt, ist ihre eigene Zukunft.

Fazit: 3/5 Sternen

Träume sind Schäume, ist glaube ich der beste Widerspruch in dieser sehr emotionalen Geschichte!

Das Cover ist sehr schön gestaltet und lässt einen Träumen, träumen von einem Happy End, dass uns hoffentlich zu gestanden wird.

Sehr bildliche schöne Beschreibung:) emotional und aufwühlend, jedoch ist man direkt für Livi und hofft auf Ihre richtige Entscheidung !

Wenn du zwei Personen zur selben Zeit liebst, dann entscheide dich für die zweite, denn würdest du die erste wirklich lieben, wäre deine Entscheidung nicht auf die zweite gefallen.“ (Johnny Depp)

Inhaltsanalyse: Vorsicht Spoiler

Werden in Livi leben geworfen und es wird und ein aufregenden Traum gezeigt und ihre Umstände beschrieben.

Die muss den Tod ihrer Mutter verarbeiten, mit Unterstützung ihrer Freude fünft sie damit an dir Eignung zu Renovieren.

Der Traum von Yves nimmt unter mehr Konturen an. Sie sind ein paar…Sie verbringen zeit mit einander…ob sie ihn je begegnen wird?

Süss die Träume verändern sich sprechen aber ihre Unterbewusstsein Gefühle aus. Eric ist ihr wichtiger als sie denkt…

Tja ob die Träume wirklich die Zukunft vorher sagen?
Sehr interessante Infos besonders da sie nicht mehr so von yves fasziniert ist sondern sich um ihre Freunde sorgt.
Jedoch schreibt sie die jetzt auf.

Die Träume werden chaotischer…gefühlvoller aber die Botschaft bleibt. Livi liebt Eric und Eric sie…aber sie verstehen es nicht…

Dann auch Helens Schicksal ob Livi wirklich die Chance hat durch ihre Träume etwas zu verhindern?

Omg…Er hat Yves hat es wirklich weit getrieben…ob sie ihn verlässt. Ob sie in der Gegenwart reagiert und auch endlich für Eric entscheidet?

Echt gewaltig die Träume, sie bleibt bei Yves aber dann später doch nicht. Aber Eric ist verloren, er hat sich zu einer Anderen sonne hin begeben.

Tja aber die Gegenwart lässt grüßen, sie entscheidet sich und gibt zu was sie für Eric empfindet.
Sie lässt Yves stehen. Richtig so !

Dann das Lied und dann endlich sind sie zusammen. Gemeinsam ❤

Der Epilog ist ein sehr schönes Extra. Besonders die Aussage;  „schau mal Sie sind wie Wir “ …besonders wichtig ist hier, die Info dass Sie alle glücklich sind, mit Livis Hilfe zueinander gefunden haben !

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s