„Between the Lines-Wilde Gefühle“ von Tammara Webber

💘📖🔖 REZI ZEIT 💘📖🔖

between 1Eigentlich müsste Emma durchdrehen vor Glück: Sie soll die Hauptrolle in einem Blockbuster spielen. Ihr Filmpartner ist niemand anderes als Hollywoods heißester Bad Boy Reid Alexander! Der für sein ausschweifendes Sexleben und seine Skandalpartys bekannt ist – und der alles daran setzt, sie zu verführen. Bei seinen Küssen bekommt Emma ganz weiche Knie. Doch ist es wirklich eine gute Idee, sich auf Reid einzulassen? Denn in Wahrheit fühlt sich Emma mit all dem Glamour nicht wohl. Außerdem ist da auch noch ihr sensibler Co-Star Graham Douglas, allerdings scheint dieser schon vergeben zu sein …

 

FAZIT: 4/5 STERNEN

Wir bekommen das Leben von Schauspielern kennen, es wird uns bewusst gemacht das es nicht einfach ist besonders wenn man jung ist…

Gefühlsbetont, Charakterstark aber doch etwas schüchtern nimmt Emma und mit ihm ihr Leben…im krassen Gegensatz zu RAID der schon fest als Star deklariert wird…Konturen und Narben besitzt.

So unterschiedlich, doch die Chemie stimmt von ersten Moment, ob sich da auch was außerhalb der Kamera entwickelt?

Nicht nur zwischen Raid stimmt die Chemie sondern auch Graham, den wir am Rande mitbekommen jedoch ein fester Teil von Emmas AllTag wird.

Sehr neugierig aber auch sehr gefühlsbetont bekommen wir einen Einblick in Schauspielerleben mit Höhen und Tiefen . Besonders auch die Geschichte um Stolz und Vorurteil, lässt uns fragen ob wir eine intensive Liebesbeziehung mit beobachten können…

Leider ist beetween the lines sehr leichte Kost im Gegensatz zu den anderen wundervollen Werken von Tammara.

Aber auch diese Abwechslung zeigt wieder wie veränderbar bei ihr, ihrTalent ist. Sie überzeugt und fesselt uns auch bei diesem Thema, schafft eine Welt in der man problemlos eintauchen kann und sich Sorgen um Emma und ihr Umfeld macht.

Besonders auch in dieser Geschichte der Aspekt von der Dreierbeziehung wo raid versucht sie für sich einzunehmen Graham aber immer an Ihrer Seite ist.

 

Inhaltsanalyse: Vorsicht Spoiler

 

Netter Einstieg…
Wir bekommen Raid und Emmas Sicht der Dinge gezeigt.

RAID der schon berühmt ist. Nimmt an einem neuen Film teil und sucht die weibliche cast. Daraufhin kommt Emma ins Spiel wo die Sympathie stimmt.

Emma ist sich sicher ob sie mit der Rolle glücklich ist, macht sich trotzdem auf und startet ins Abenteuer.

Am Set knistert es, RAID ist auch nett…von mal gespannt ob sie Chemie auch privat stimmen würde.

Dann gehen sie Schauspieler immerzu öfters miteinander essen oder aus…Raid interessiert sich für Emma.

Graham teilt Stück mit Emms ein Taxi, geht nur ihr joggen. ..
Es bleibt offen was Broken mit Graham hat
Und was Raid s Ziel ist… definitiv sollt Emma sich vorsehen…

Tja Graham ist einfühlsam, nett aber die Beziehung zu Broke ist unklar. Vorsicht ist geboten.

Warum Raid Emma so interessant findet wird auch nicht klar. Definitiv will Er sie…
Die frage ist ob Emma damit vom regen in die taufe kommt…da Graham sie auch will Abwehr nicht sollte…

Ein ziemliches Gefühls durcheinander….
Aber nachdem graham nix zu der Situation vor dem Kuss sagt. Sprich Brokes Freundschaft erklärt…und Raid sich einfach durch die Gegend vögelt…würde ich Emma empfehlen keinen von beiden zu nehmen…

Besonders Raid verdient wirklich einen Denkzettel…Stars Allüren…unmöglich
Ob Emma das je erfährt.

Tja wer hätte das gedacht, es gibt zwei Seiten einer Medaille und Raid hat mit Broke ein Kind. Wow
Hie das Emma es erfährt, sie stürmt raus aber Graham ist da und hilft ihr uns Hotel.

Das mit Raids SMS und den Ultimatum ist ein Witz. Sehr rücksichtsvoll, lässt Emma kenne zeit zum verdauen aber schnappt sich direkt eine andere. Sagt wieder sehr viel, im negativen Sinne, über ihn aus.

Gut für Emma, verständlich dass ihre Gefühle verletzt sind. Sehr professionell auf dem Set.

Schön das Graham ein guter Freund wird, sogar Broke. Wer hätte das gedacht 🙂

Abgehen von den Schauspieler leben , greift Emma auch ihr Privatleben an. Durch beibringen der Abwerten Studierenden Schauspieler macht Emma sich Gedanken über ihre Zukunft und kennt fleißig und gestaltet Ihr Leben ohne Ihren Erfolg zu berücksichtigen. Charakterstark.

Zum Glück nähert sich der Vater auch, et sieht sich fragt nach, hilft ihr in Streit mit Emma.

Klasse wie beide einsehen. Das sie etwas falsch gemacht haben. Ergänzen sich, wie Schwestern!

Der Fototermin zum Film ist verwirrend, aber Emma kann endlich ihre Gefühle Raid mitteilen und einen Schuss Streich ziehen! Perfekt!
Der ist weniger begeistert, aber vielleicht will er Emma nur weil er es verbockt hat…

Wow. Dann geht Emma Bach New York um Schulen zu besichtigen, trifft unverhofft Graham…was für ein Schock Er ist Vater!

Die Aussprache Abend in Emmas Hotelzimmer ist auch nicht so erfreulich wie von Lesen erwartet, jedoch traut sich Emma und küsst ihn, stürmisch wird dieser erwidert, jedoch verschwindet Graham. Schon wieder, frustrierend und ein Muster?

Zum Glück ist hierbei Emma die klügere und will ihn nochmal sehen und endlich werden alle Missverständnisse ausgeräumt und wir gekommen das Ende was wie uns für emma gewünscht haben. Graham an Ihrer Seite. ♡

=> Hier gehts zum Buch <=

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s