#AutorenTag Josie Charles

❤ #AutorenTag Josie Charles❤

=> Steckbrief <=

14371843_1575116436130686_1246917998_nName: Josie Charles (Pseudonym)
Alter: 30
Wohnort: Ruhrgebiet
Genre: Liebesromane (ein Buch hat einen Hauch von Fantasy). ChickLit
Erschiene Werke: Das Gegenteil von Romeo, Ich liebe dich lieber nicht, Blackwell – (K)ein Wintermärchen, Denkst du gestern noch an mich?, Tief wie das Meer, Endlos wie das Meer (01.10.2016)
Hobbys: schreiben, lesen, backen, basteln, Kino
Lieblingsserie: im Moment GoT
Lieblingsfilm: Immer wieder unterschiedlich. Aber ich liebe die Klassiker Dirty Dancing und Pretty Woman, Bridget Jones, Freunde mit gewissen Vorzügen, Ein ganzes halbes Jahr … aber auch Filme wie Gefährliche Brandung zum Beispiel.
Lieblingssong: Sia – Cheap Thrills
Lieblingsschriftsteller/in: Habe ich nicht. Ich verschlinge alle möglichen Autoren, quer durch die Bank.
Lieblingsbuch: Im Moment „Verliebt in einen Ritter“ von Dana Graham, generell P.S.: Ich liebe dich
Lieblingsessen /-getränk: Schokolade, Apfelkekse, Kaffee und Root Beer
Lieblingsjahreszeit: Sommer
Lieblingsfarbe: Rot

❤ Interview ❤ 14141492_1570718763237120_8444956494373785243_n

Wie bist du dazu gekommen Autor/-in zu werden?

~ Ich hatte schon immer eine blühende Fantasie und habe sie schon als Kind zu Papier gebracht~

 

In welchem Alter hast du angefangen, zu schreiben?

~ Mit 11 oder 12 ~

Wo schreibst du am liebsten?

~ Irgendwo, wo ich eine Aussicht habe. Ich mag es nicht, beim Schreiben gegen die weiße Wand zu gucken. ~

Hast du ein Vorbild?

~Ja, alle Selfpublisher, die sich als Autoren beweisen und behaupten konnten und nicht aufgegeben haben ❤ ~

Wie lange brauchst du ungefähr um 1 Buch zu schreiben?

~ Ca. 3 oder 4 Monate. Es kommt immer auf die Story an.~

schnipsel-1 Gibt es unter Deinen eigenen Protagonisten einen Favoriten?

~Es ist irgendwie immer der aktuelle – diesmal Damon Walker~

Woher bekommst du die Ideen für Deine Romane und Geschichten?

~Aus meinen Tagträumen 🙂 ~

Wie kamst du auf deine/n Buchtitel?

~Da muss ich mir wirklich immer das Hirn verknoten, Freunde und Familie fragen und dann die beste Version auswählen … 😀 ~

Was hat dich dazu bewegt dieses Buch zu schreiben? /- selbe Frage zum neuen ?!

~ Ich fand, die Geschichte um die „Squad“ war nicht auserzählt, ich hatte noch soooo viel zu sagen – da musste einfach ein zweiter Teil her :-)~

Sind dir Rezensionen wichtig?

~Ja, sie geben mir ein Gefühl dafür, ob ich mich weiter entwickle oder auf dem gleichen Stand bleibe. Sie zeigen mir, was die Leser mögen und was ich verbessern kann … ~

Zukünftige Projekte ?

~Einen dritten Teil von der Orange-County-Reihe schreiben und eine neue Reihe anfangen, bei der das Milieu etwas weniger freundlich ist, als in meinem aktuellen Buch 😉 ~

Welches ist dein Lieblingsbuch von allen, die du gelesen hast?

~ P.S.: Ich liebe dich ~

Was hältst du von Buchverfilmungen?

~Nicht soooo viel, meistens enttäuschen sie mich – wie z.B. P.S.: Ich liebe dich ~

 

Buchvorstellung

13882425_1558818437760486_4420994792532874678_n Wie kamst Du zu der Story?

~ Ich mochte Lauren in Teil 1 (Tief wie das Meer) so gerne, konnte mich von der Squad nicht trennen und habe mich dann daran gemacht, ihre Geschichte (Endlos wie das Meer) zu schreiben. Die Ideen sind nur so aus mir herausgesprudelt.~

Sind die Haupt Protagonisten frei erfunden oder aus deinem Umfeld?

~Alle sind absolut frei erfunden. Naja, einige Nebencharaktere entstammen meinem Umfeld … 😉 ~

Wie kamst Du auf die Idee mit dem Cover und Titel?

~Beim Titel hatte ich wie immer Hilfe, bei den Covern probiere ich so lange herum, bis ich ein gutes Gefühl habe.~

Die Lieblingsstelle aus dem Buch?

~ Die, an der man Damon beschrieben bekommt 😎 ~

… Er hat sich zu mir umgedreht und sieht mich über den See hinweg an. Doch selbst auf die Entfernung erkenne ich seine markanten Gesichtszüge. Hohe Wangen, dunkle Brauen, ein bisschen mehr als ein Dreitagebart. Eher fünf. Jetzt bloß nicht nach unten sehen. Er hat etwas Wildes an sich, etwas, das ich von meinem Surferjungs durchaus kenne, aber nicht von Dave, dem letzten Mann, den ich nackt gesehen habe, und irgendwie macht mich diese raue Männlichkeit selbst aus der Ferne total verrückt …

Warum hast du dich für das Genre entschieden?

~Mir fallen im Moment einfach so unglaubliche viele Charaktere ein, die ich gerne verkuppelt würde – und das geht eben am besten in Lovestories ❤ ~

 

❤ Infos ❤

=> Facebook Seite <=

❤ Bücher ❤

Das Gegenteil von Romeo

Ich liebe dich lieber nicht

Blackwell – (K)ein Wintermärchen

Denkst du gestern noch an mich?

Tief wie das Meer

Endlos wie das Meer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s