„Secret Dreams: Gefährliche Leidenschaft“ von Mel Hope

💘📖🔖 REZI ZEIT 💘📖🔖

ALBTRÄUME … die sie Nacht für Nacht quälen … hemmungslose LEIDENSCHAFT und … LIEBE

secret-dreamsDie toughe FBI-Agentin Faye Cole musste früh lernen auf eigenen Beinen zu stehen. Als ihre Eltern vor 15 Jahren auf bestialische Art und Weise ermordet wurden, brach für sie eine Welt zusammen. ER hat einfach alles ausgelöscht!
Ihre Familie, ihr Leben und den Glauben an das Gute im Menschen.

Eine Beziehung kommt für sie nicht in Frage. Doch dann trifft sie im Park auf Damion Tyler. Er ist sexy, geheimnisvoll und unwiderstehlich – und er will SIE. Um jeden Preis!
Und obwohl sie weiß, dass sie mit dem Feuer spielt, gibt sie ihrem Verlangen nach … Zuerst ist es nur ein Spiel, verlockend und leidenschaftlich. Aber da ist mehr. So viel mehr. Sie ahnt nicht, dass die Dämonen der Vergangenheit sie in die Knie zwingen könnten …

Enthält viele explizite Erotikszenen.
Empfehlenswert für Leser ab 18.

Fazit: 3,5/5 Sterne ❤

Fayne war bei der Ermordung Ihrer Eltern dabei. Sie erlebt diese immer und immer wieder in Ihren Träumen. Dann begegnet Sie Damion und es scheint Ihrem Zustand gut zu tun. Jedoch wer ist dieser ?
Das Cover ist geheimnisvoll. Die Farben sind an den Inhalt angeglichen, dunkel und gefährlich.
Der Klapptext macht neugierig.
Die Hauptprotagonisten bestehen aus Fayne und Damion, diese sind beide voller Geheimnisse, die man als Leser ergründen möchte. Besonders möchte man herausfinden wer an dem Mord von Faynes Eltern schuld ist.
Fayne und Ihre Geschichte zieht einen in den Bann, man will mit ihr erfründen wie alles schief gelaufen sein konnte. Bemerkenswerte Frau, die trotz Ihrer Vergangenheit standfest im Leben steht.
Damion ist geheimnisvoll, sexy und anziehend. Verständlich dass Fayne sich zu Ihm hingezogen fühlt.
Der Schreibstil ist fließend und sehr bildlich, so das man emotional mit betroffen ist.
Der Wechsel zwischen Szenen aus der Vergangenheit und der Gegenwart macht die Geschichte spannender. Sehr gut waren auch die verschiedensten Spuren, die einen hin und her geführt haben, mal ins Dunkle und mal ins Licht.
Es hat sehr viel Spass gemacht, dass Buch zu lesen und mit Fayne ihr Trauma zu überwinden, jedoch waren mir zwischendurch die Szenen etwas zu lang.
Vielen Dank für das Lesevergnügen.

Vielen Dank für das Rezi Exemplar an die Autorin.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s