„Lawless“ von T. M. Frazier

💘📖🔖 REZI ZEIT 💘📖🔖

lawlessLawlessFür die Liebe bricht er alle Gesetze! Thia hätte nie gedacht, dass sie eines Tages auf das Versprechen eines teuflisch gutaussehenden und von Kopf bis Fuß tätowierten Bikers angewiesen sein könnte. Doch jetzt ist Thias Familie tot, alles, woran sie jemals geglaubt hat, ausgelöscht – und Bear der Einzige, der sie noch beschützen kann. Als hätte er nicht genug eigene Probleme, seit er von seinem Vater aus dem MC geworfen wurde und seine Brüder ihm zum Abschied das Leben zur Hölle gemacht haben….

>>Hier gehts zum Buch<<

Fazit: 3/ 5 Sterne ❤

Nachdem die Geschichte von King erzählt wurden ist, geht es um den faszinierenden Bear. Er hat schon in den ersten 2 Teilen geglänzt und endlich wird seine Geschichte erzählt.
Das Cover ist einfach der Hammer, ein starker Mann mit wundervollen Tattoos, so verloren und doch so dominierend.
Der Klapptext ist einfach klasse und macht neugierig auf mehr.
Die Hauptprotagonisten bestehen aus Thia und Bear.
Wir bekommen als Leser eine Szene von Ihrer ersten Begegnung gezeigt. Die beiden sind einen einfach sympathisch und zeigen sich sehr charismatisch.
Thia ist von Anfang an faszinierend, besonders aber auch ihre Schicksalsschläge und Ihr Mut machen Sie aus, bewundernswerte Stärke, die man nicht erwartet.
Bear ragte für mich bei dem ersten Teil von King heraus. Er war so verschieden in seinen Charaktereigenschaften. Er ist direkt charismatisch und gut aussehend. Er zieht einen in seinen Bann und ist mit Thia ein wundervolles Team, dass aber auch amüsiert und unterhält.
 Sexy, charismatisch & spannend, jedoch zum Schluss an Pfeffer verloren.
Der Schreibstil ist fließend und sehr bildlich, so das man emotional mit betroffen ist. Besonders spannend ist der Anfang und die Geschichte um Thia sowie auch die Szenen die durch Gewalt überzogen wurden.
Herausgestochen haben aber auch die Zwischenmenschlichen Beziehung. Nicht nur zwischen Thia und Baer, sondern auch um King und Ray/ Doe oder Grace.
Die erotische Spannung zwischen Bear und Thia war greifbar, sehr schön und passend zu Bear und seinem Charakter.
Es hat Freude gemacht, dass Buch zu lesen und mit Bear war es einfach noch sexy und spannendes Erlebnis. Jedoch war es genau wie bei Band 1 zum Schluss hin leider nicht mehr so unterhaltend. Ich fand, dass die Autorin unbedingt noch zum Schluss andere Aspekte einfügen wollte, die Richtung passt nicht zum Rest des Buches. Es soll wohl neugierig auf den 2. Band von Bear machen, hat mich nicht überzeugt und leider in der Gesamtasicht des Buches negativ gewirkt.

Vielen Dank für das Rezi Exemplar an den Verlag Bastei Lübbe!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s