❤ #AutorenTag Sarah Saxx ❤

❤ #AutorenTag Sarah Saxx  ❤

=> Steckbrief <=

71MQ11ICQcL._UY200_

 

Name: Sarah Saxx
Alter: noch 34 😀
Wohnort: Oberösterreich, nähe Linz
Genre: Belletristik (Liebesromane)

 

Erschiene Werke:

„Auf Umwegen ins Herz“ (Auf Umwegen 1) – (10/2013) Contemporary Romance
„Mit Verzögerung ins Glück“ (Auf Umwegen 2) – (6/2014) Contemporary Romance
„Auf Irrwegen zu Dir“ (Auf Umwegen 3) – (12/2014) Contemporary Romance
„Ein kleiner Funken Hoffnung“ (11/2015), bereits 11/2014 erschienen in der Anthologie „Hoffnung – Vertrauen – Vergebung: Drei Geschichten über die Liebe“ – Contemporary Romance
„Threesome: Wo die Liebe hinfällt“ – (8/2015) Erotic Romance
„Das Leben und sein hinterhältiger Plan“ – (1/2016) Contemporary Romance, N/Y Adult
„A Place to Remember: Chloe & Hugh“ – (3/2016) Contemporary Romance
„Ein bisschen mehr als Liebe“ (Greenwater Hill Love Stories 1) – (4/2016) Contemporary Romance
„Ein Kuss für Clara“ (Greenwater Hill Love Stories 2) – (6/2016) Contemporary Romance
„Zweimal mitten ins Herz“ (Greenwater Hill Love Stories 3) – (8/2016) Contemporary Romance
„Außergewöhnlich verliebt“ (Greenwater Hill Love Stories 4) – (10/2016) Contemporary Romance
„KING of Chicago: Verliebt in einen Millionär“ (Kings of Hearts 1) – (1/2017) Erotic Romance
„Küssen verboten, lieben erlaubt“ (Greenwater Hill Love Stories 5) – (3/2016) Contemporary Romance

Hobbys: Lesen, Zeit mit Familie und Hund verbringen, faulenzen, Kino
Lieblingsserie: Immer noch „Sex and the City“ – es kommt einfach nichts an diese Serie ran
Lieblingsfilm: Puh. Das kann ich nicht sagen, da gibt es zu viele, die ich hier aufzählen müsste.
Lieblingssong: Jamiroquai – Seven Days In Sunny June
Lieblingsschriftsteller/in: Es gibt zu viele gute, um mich auf einen zu beschränken.
Lieblingsbuch: Aktuell: Wie die Luft zum Atmen von Brittainy C. Cherry
Lieblingsessen /-getränk: Salate, Smoothies
Lieblingsjahreszeit:
Sommer
Lieblingsfarbe: Pink

 

~ Interview ~ 

Wie bist du dazu gekommen Autor/-in zu werden?

Ich war auf der Suche nach einem Buch, das mich packt, mich mitreißt und lange in meinen Gedanken hängen bleibt – also hab ich mir selbst eines geschrieben. 😉 Und bin dabei geblieben. ~

In welchem Alter hast du angefangen, zu schreiben?

~ Mit 30. ~

Wo schreibst du am liebsten?

Dort, wo ich gerade das Gefühl habe, mich voll und ganz in der Story verlieren zu können. Das ist immer zuhause, aber je nach Roman an unterschiedlichen Plätzen. Trotzdem ist der Schreibtisch mein Lieblings-Schreibplatz. ~

Hast du ein Vorbild?

Alle großen Autoren, die so umwerfende Bücher geschrieben haben, dass man sie auf der ganzen Welt liest. Sowas finde ich einfach bemerkenswert und vielleicht gelingt mir das ja auch eines Tages … ~

Was inspiriert dich ?

~  Das Leben. Es ist prall gefüllt mit Geschichten, die erzählt werden wollen. ~

Wie lange brauchst du ungefähr um 1 Buch zu schreiben?

~ Zwischen einem und sechs Monaten, je nach Umfang und Intensität des Inhalts. ~

Gibt es unter Deinen eigenen Protagonisten einen Favoriten?

Noah Baker aus meinem ersten Greenwater Hill-Band ist vom Typ Mann mein Favorit. Er ist meinem Mann sehr ähnlich und vielleicht deshalb hab ich mich ein bisschen in ihn verliebt. Außerdem mag ich Maya Hunter unheimlich gerne, die ebenfalls in Greenwater Hill lebt. Ihre Geschichte ist jedoch noch nicht geschrieben … 😉 ~

Woher bekommst du die Ideen für Deine Romane und Geschichten?

Ganz unterschiedlich. Manchmal hab ich eine einzige Szene im Kopf und schreibe dazu den Roman. Oder ich habe eine Grundstimmung in mir, die sich zu einer Geschichte formt. Oder aber ich habe einen Charakter vor Augen, dem ich eine Story auf den Leib schneidere. ~

Wie kommst du auf Deine BuchTitel ?

~ Buchtitel entstehen nicht einfach. Sie reifen im Laufe der Monate, in denen ich mich gedanklich mit dem Roman auseinandersetze. Manchmal sind sie einfach da und passen so perfekt zur Story, dann wieder entstehen sie aus einer Szene, die ich schreibe. ~

 

Zukünftige Projekte ?

Im Herbst erscheint ein Roman, dessen Idee mich schon sehr lange begleitet. Er wird so ganz anders sein als meine bisherigen Bücher und ich bin schon sehr gespannt auf die Reaktionen meiner Leser. Ich weiß jetzt schon, dass mir diese Geschichte sehr viel abverlangen wird und dass ich mich selbst beim Schreiben durch die Hölle schicken werde. Trotzdem – oder vielleicht gerade deshalb – wird der Roman ganz besonders bewegend werden. ~

Sind dir Rezensionen wichtig?

~ Ohne Rezensionen wüsste ich nicht, wofür ich schreibe. Dabei ist es völlig nebensächlich, ob sie positiv oder negativ ausfallen. Jede einzelne Rückmeldung zum Roman zeigt mir, dass meine Bücher gelesen werden und dass sie Emotionen auslösen, die die Leute mit anderen Menschen teilen wollen. ~

Wie sieht dein Alltag aus ? 

~ Ich schreibe vormittags oder erledige Bürokram, der leider auch mit anfällt. 😉 Nachmittags gehört meine Zeit den Kindern und abends schreibe ich entweder noch ein wenig, oder ich mache es mir mit einem Buch gemütlich. ~

Welches ist dein Lieblingsbuch von allen, die du gelesen hast?

~ Diese Frage muss ich bei jedem Interview neu beantworten – da ich immer wieder neue Lieblingsbücher entdecke. Im Moment ist es „Wie die Luft zum Atmen“ von Brittainy C. Cherry. ~

Was hältst du von Buchverfilmungen?

~ Leider gibt es nur ganz wenige Buchverfilmungen, die wirklich richtig gut umgesetzt sind. Deshalb bin ich immer etwas kritisch eingestellt und versuche in jedem Fall, zuerst das Buch zu lesen, um mir zur Story ein eigenes Bild zu machen. ~

Buchvorstellung

51XPRgydvML

 

Phoebe Harris hat sich von ihrem langjährigen Freund getrennt und zieht von Vancouver zurück in ihre Geburtsstadt Greenwater Hill, wo sie als Verkäuferin in der Bäckerei einen Job findet. Als ihr der smarte Officer Dean Hunter erst aus einer prekären Situation heraushilft und sich anschließend schnell in ihr Herz stiehlt, scheint ihr Glück perfekt zu sein – wären da nicht die seltsamen, teils auch überaus gefährlichen Ereignisse, die den beiden Frischverliebten das Leben schwermachen. Die junge Liebe steht unter einem schlechten Stern, denn jemand setzt alles daran, die Beziehung zwischen Phoebe und Dean zu verhindern …

 

Wie kamst Du zu der Story?

~ Das Cover ist noch vor dem ersten Band meiner „Greenwater Hill“-Reihe entstanden. Ich brauche sowieso immer zuerst das Cover, bevor ich an der Story arbeiten kann. In dem Fall mit der Reihe war es umso wichtiger für mich, da ich als Grafikerin ja auch alle Cover selbst gestalte und ich weiß, wie schwierig es ist, Fotos mit Personen zu finden, die den Charakteren im Buch ähnlich schauen. Deshalb mache ich es gerne umgekehrt und schreibe dann den Charakter zum Foto.

Das Entstehen der Story war da schon etwas … unüberlegter. (lacht)

Ich hatte für die ersten sechs Romane meiner „Greenwater Hill“-Reihe bereits im Vorfeld die Ideen grob im Kopf. Dazu hatte ich mir auch gleich die passenden Titel überlegt und nach und nach einen Roman nach dem anderen geschrieben. Bereits mit dem Erscheinen von „Außergewöhnlich verliebt“, Band 4 der Reihe, habe ich den Titel von Band 5 enthüllt. Als ich schließlich mit dem Schreiben von „Küssen verboten, lieben erlaubt“ beginnen wollte, hatte ich festgestellt, dass ich zur Story nur den Einstieg notiert hatte – aber mir fehlte die Idee zum gesamten restlichen Roman! Also blieb mir nichts anderes übrig, als mir zu überlegen, warum denn gerade das Küssen verboten sein könnte, sich die beiden aber lieben durften. 😉

Zugegeben, normalerweise entsteht zuerst die Idee zu einem Roman, dann folgt der Titel. So chaotisch wie bei dieser Story arbeite ich normalerweise nicht. Aber die Umsetzung scheint mir ganz gut gelungen zu sein – dem Erfolg des Buches und den Rückmeldungen meiner Leser nach zu urteilen. ~

Sind die Haupt Protagonisten frei erfunden oder aus deinem Umfeld?

Alle meine Romane sind frei erfunden. Natürlich schleichen sich gewisse Charaktereigenschaften anderer Personen aus meinem Umfeld immer wieder mal ein, aber nur, weil zum Beispiel eine meiner Protagonisten gerne und viel redet, bedeutet das nicht, dass ich mit ihr einen Abklatsch der realen Person geschaffen habe. ~

 

  Die Lieblingsstelle aus dem Buch?   

~  Die Stelle, in der sich die beiden endlich küssen dürfen. 😉 ~

Warum hast du dich für das Genre entschieden?

Weil es nichts Schöneres im Leben gibt, als zu lieben. Mit jedem Roman, den ich schreibe, entsteht ein bisschen mehr Liebe in dieser Welt – hoffe ich zumindest ganz fest. 😉  ~

 => Facebook Seite <=

Erschiene Werke:

„Auf Umwegen ins Herz“ (Auf Umwegen 1) – (10/2013) Contemporary Romance
„Mit Verzögerung ins Glück“ (Auf Umwegen 2) – (6/2014) Contemporary Romance
Auf Irrwegen zu Dir“ (Auf Umwegen 3) – (12/2014) Contemporary Romance
Ein kleiner Funken Hoffnung (11/2015), bereits 11/2014 erschienen in der Anthologie „Hoffnung – Vertrauen – Vergebung: Drei Geschichten über die Liebe“ – Contemporary Romance
„Threesome: Wo die Liebe hinfällt“ – (8/2015) Erotic Romance
„Das Leben und sein hinterhältiger Plan“ – (1/2016) Contemporary Romance, N/Y Adult
„A Place to Remember: Chloe & Hugh“ – (3/2016) Contemporary Romance
„Ein bisschen mehr als Liebe“ (Greenwater Hill Love Stories 1) – (4/2016) Contemporary Romance
„Ein Kuss für Clara“ (Greenwater Hill Love Stories 2) – (6/2016) Contemporary Romance
„Zweimal mitten ins Herz“ (Greenwater Hill Love Stories 3) – (8/2016) Contemporary Romance
„Außergewöhnlich verliebt“ (Greenwater Hill Love Stories 4) – (10/2016) Contemporary Romance
„KING of Chicago: Verliebt in einen Millionär“ (Kings of Hearts 1) – (1/2017) Erotic Romance
„Küssen verboten, lieben erlaubt“ (Greenwater Hill Love Stories 5) – (3/2016) Contemporary Romance

15940669_840238149449175_8715095592673857551_n

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s