„Ein einziges Geheimnis“ von Simona Ahrnstedt

💘📖🔖 REZI ZEIT 💘📖🔖

ein einziges geheimnis

Alexander de la Grip ist für zwei Dinge bekannt: sein Aussehen und seine Frauengeschichten. Die Medien bezeichnen ihn als „schwedischen Jetset-Prinzen“, doch dass Alexander seine Nächte mit Partys und Sex verbringt, um so der grausamen Leere in seinem Innern zu entkommen, ahnt niemand. Als er auf die toughe Ärztin Isobel Sørensen trifft, weiß er sofort, dass sie seine nächste Eroberung sein wird. Aber auch Isobel verbirgt ein Geheimnis: Ihre Non-Profit-Organisation Medpax steckt in finanziellen Schwierigkeiten,…

>>Hier gehts zum Buch<<

Fazit: 4/ 5 Sterne ❤

Sehr ergreifende Geschichte, voller Emotionen, Verführung und einer bemerkenswerten Entwicklung der Charaktere.
Alexander und Isobel haben wundervoll amüsante Begegnungen miteinander, bis Alexander Sie näher kennenlernen möchte! Erstaunlicher Weise sind beide viel mehr als der erste Eindruck weckt.
Das Cover ist wieder wunderschön und sehr verspielt. Die Frau erscheint in einem wundervollem Kleid, damit hat es meine sofortige Aufmerksamkeit ergriffen.
Der Klapptext macht neugierig und man will sofort wieder in die Welt der schwedischen Geschichte eintauchen.
Die Hauptprotagonisten bestehen aus vielen komplexe Charakteren.
In diesem Band stehen Alexander und Isobel im Vordergrund, aber auch Peter und Gina werden uns dargeboten.
Alexander ist sexy, dominant und charismatisch.
Er ist ein Frauenheld und weiß genau, wie man eine Frau verführt.
Jedoch steckt in Ihm noch viel mehr, was er im dunkeln lässt.
Er ist begehrenswert, zeigt aber auch seine Verletzlichkeit im Wirrwarr der Gefühle zu Isobel.
Seine Entwicklung innerhalb des Buches ist bemerkenswert, nicht nur im Sinne von seiner Stärke und seinem Beschützerinstinkt zu Isobel. Er kommt hervor und tritt auch endlich für seine Liebe ein, überwindet seine eigenen Grenzen.
Isobel ist eine begnadete Ärztin, Sie kann man nur bewundern und sympathisch finden.
Sie ist charismatisch, witzig, liebe- und aufopferungsvoll.
Besonders Ihre harte Arbeit bei Ärzte ohne Grenzen ist erschreckend und zeigt, wie Stark Sie ist. Sie ist legendär, auch wenn Sie natürlich als Person Ihre Macken hat und auch Ihre Schwächen.
Peter ist nach der Übernahme der Firma endlich bewusst, wie schrecklich seine Tat war. Er ist depressiv und zweifelt zu Recht alles an. Jedoch wird er uns in Ginas Anwesenheit sympathischer, Er zeigt sich liebenswert, gütig und hilfreich. Er entwickelt sich bewundernswert in eine Richtung, wo man Ihn sogar trotz seiner Tat nett finden kann.
Gina, immer wieder erwähnt, eine Putzkraft, aber doch soviel mehr.
Sie blüht so auf wenn die richtige Person Ihr Vertrauen gewonnen hat. Sie ist stark und strebt mehr im Leben an, als nur im Hintergrund zu agieren.
Die restlichen Familienmitglieder,
  • ins besonders der liebenswerte Onkel Eugen ist immer zur Stelle, wenn jemand Unterstützung braucht!
  • die Mutter, die Ihre Gefühle endlich zeigt und sich am Leben der Kinder interessiert & teilhaben möchte,
  • die Mutter von Isabol, einfach schrecklich egoistische Frau,
  • Leila, die Freundin von Isabol, hilfsbereit & Loyal zu Ihrer Freundin.
Der Schreibstil ist Sehr erfrischend, einfach zu lesen und sehr bildlich.
Zum inhaltlichen Verständnis, sollte man Band 1 gelesen haben.
Die Erzählweise von Simona ist voller Emotionen, Spannung und mit Humor.
Der Leser kennt die 2 Protas vom ersten Band, erfährt mehr und will mehr vom Leben der Beiden erfahren, taucht durch die Autorin, in Ihre Sichtweise ein und ist sofort fasziniert.
Besonders durch die Vielzahl der verschiedenen Charaktere ist man schnell nicht nur für einen Charakter, jedoch ist für jeden sein Favorit dabei.
Die Emotionen werden dem Leser durch den mitreißenden Schreibstil sofort nahe gebracht, man fühlt mit Isobel und Ihrem aufregendem Leben und Ihrer Arbeit als Ärztin.
Die Liebe und immer wiederkehrende erotische Spannung zwischen Isobel und Alex ist sofort spürbar, sie macht das Buch noch prickelnder und ist wundervoll beschrieben.
Die erotischen Szenen sind sehr bildlich beschrieben und man fühlt sich berauscht von Alex Sexappeal und Isobels Wunschs sich endlich auszuleben.
Die Autorin schafft es uns durch die zwei Hauptprotagonisten die verwirrenden Gefühle hautnah mit zu erleben, besonders können wir nachempfinden, in welchem Gefühlschaos Sie verstrickt sind.
Es hat mir Freude bereitet, dass Buch zu lesen, es hat mich berührt, berauscht, amüsiert und begeistert.
Die Verarbeitung der Schicksalsschläge, die die 2 Hauptprotagonisten durchlebt haben, ergreifen einen sofort.
Die verschiedenen, komplexen Charaktere begeistern einen und man will so gut wie möglich hinter deren Geschichte / Fassade blicken.
Die Entwicklung von den einzelnen Charakteren ist bemerkenswert und ergreift einen beim Lesen.
Alexander begeistert, aber frustriert einen auch beim Lesen. Trotz Sympathie ist es manchmal schwierig sich nicht über Alex zu ärgern. Er braucht etwas sehr lange um endlich seine eigene Stärke und Liebe zu Isobel zu erkennen, aber als Er es endlich schafft ist er der Held, den Isobel braucht. ❤
Teil 2 ist spannender und endet mit einer tragischen Begebenheit, die aber vorhersehbar ist, jedoch in der Action nicht stört. ❤
Empfehlenswert!
❤
Vielen Dank für das Lesevergnügen.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s