“ Illusion of Words – Momente des Vergessen“ von Susan Liliales

💘📖🔖 REZI ZEIT 💘📖🔖

FB_IMG_1491214155510Amanda ist eine erfolgreiche Autorin, die ihre Inspiration in ständigen One-Night-Stands sucht. Die Klatschpresse L.A.s hat sie als Nymphomanin abgestempelt, dabei kennt keiner ihre echten Beweggründe.
Als sie für einen Buchpreis nominiert wird, schlägt ihr Verleger vor, dass sie sich einen Scheinfreund zulegen soll.
Nach einer herben Enttäuschung, an einem ihrer Sextage, trifft sie unerwartet auf Josh.
Sie bietet ihm einen Handel an, der seine Lebenssituation verändern wird. Jedoch ahnt sie dabei nicht, dass ihr früheres Leben sie dadurch wieder einholen wird.

>>Hier gehts zum Buch<<


Ein in sich abgeschlossener Liebesroman, gespickt mit erotischen Szenen, für Leser ab 18 Jahren.


Umfang analog Printausgabe: 240 Taschenbuchseiten


Hier ein kleiner Einblick (Oder lies den Anfang ohne Risiko, mit dem kostenlosen BLICK INS BUCH)

»Und nun?«, fragt sie, als wir das Kino verlassen.
»Nun fahre ich dich nach Hause, küsse dich vor der Haustür, dass du dir wünschen würdest, du hättest keinen Slip an, und dann verschwinde ich in meine Wohnung. Wieder einem Job auf dem Bau nachzugehen, ist ganz schön anstrengend«, antworte ich ihr leise und gehe in Richtung Lift.
»Kannst du das noch einmal wiederholen?«, fragt sie hinter mir und ich drehe mich zu ihr um.
»Was? Dass ich müde bin, weil ich die Arbeit nicht mehr gewöhnt bin? Oder dass ich dich nach Hause fahre?«
»Gib es zu. Insgeheim bist du der Sohn des Satans. Komm schon, sag es«, meint sie grummelnd und tritt in den Fahrstuhl.
»Ich bin der Sohn von Elizabeth und George Baker. Satan war der Vater meiner Exfrau«, antworte ich so ernst, wie es mir im Augenblick möglich ist, und stelle mich neben sie.
»Du bist unmöglich«, meint sie schmunzelnd.
∞ ∞ ∞
Wie versprochen bringe ich sie nach Hause. Ich gebe ihr den Autoschlüssel und begleite sie zur Tür.
»Unser Freund ist wieder da«, meint sie und zieht mich, ohne dass ich mich auch davon überzeugen kann, an sich.
»So war das aber nicht geplant«, flüstere ich und überlasse ihr alles Weitere.
»Du warst auch nicht geplant, aber deine Worte gehen mir nicht mehr aus dem Kopf.«
»Welche?«, frage ich absichtlich, denn ich weiß, was sie vorhin noch einmal hören wollte, doch dann antwortet sie mit Taten.
Sie lässt ihre Finger durch mein Haar gleiten, woraufhin mich sofort ein genussvolles Kribbeln bis in die Zehenspitzen durchfährt. Als sie mir dann noch mit der Zungenspitze sanft über die Lippen fährt, kann ich mich nicht mehr bremsen. Ich vergrabe die Finger in ihrem Haar, ziehe sie mit einem kräftigen Ruck an mich und fange mit meiner Zunge ihre ein. Unsere Münder ringen miteinander und Amanda reibt sich auffordernd an der Beule, die wie so oft in ihrer Nähe durch den Stoff meiner Hose drückt. Ich zwänge sie noch etwas fester an die Tür und drücke ihr meine Härte in den Schritt. Sie keucht in meinen Mund, zwickt meine Lippe mit ihren Zähnen und ihre Finger gleiten unter mein T-Shirt.
»Gute Nacht«, sage ich außer Atmen, lasse sie los und trete zurück.
In mir wehrt sich alles, aber ich will auch nicht mehr zerstören, als da ist. Das einzige Bindeglied ist der Vertrag, den sie bereits erfüllt hat. Wenn ich mich jedoch nicht unter Kontrolle habe, dann mache ich mit meinem Verlangen nach ihr womöglich alles kaputt.
»Gute Nacht«, meint sie ebenso außer Atem, streicht mir sanft über die Wange, küsst mich noch einmal flüchtig und dreht sich um.
Sie greift zum Türknauf und ich drehe mich daher zum Fußweg, um nach Hause zu gehen.
»Ich würde mir wünschen, ich hätte einen Slip angezogen«, sagt sie und schließt die Tür hinter sich.
Wie vom Blitz getroffen, bleibe ich stehen, lege den Kopf in den Nacken und rufe laut »FUCK! FUCK! FUCK!« in die Dunkelheit. Panisch sehe ich zur anderen Straßenseite, jedoch ist kein Reporter zu sehen. Kurz frage ich mich, ob Amanda mich angeflunkert hat, damit sie einen Grund hat, mich noch einmal zu küssen, aber auch ohne Reporteralarm hätte ich mir gewünscht, dass es dazu kommt.

Fazit: 4/ 5 Sterne ❤

Heiß…mit Witz…herrliche Geschichte zum abtauchen ..
Amanda ist Autorin für Liebesromane, damit diese immer heiß hergehen holt Sie sich auf sehr besondere Art Ihre Anregungen. Bis Josh auftaucht,…
Das Cover ist wunderschön und sehr verspielt. Die Farbwahl ist gut gewählt. Bei so vielen Covern mit Gesichtern, ist es eine Freude hier nur sinnliche Lippen zu sehen! Sinnlich und sehr fantasievoll ist das Cover.
Der Klapptext macht neugierig und man möchte sofort beginnen zu lesen.
Die Hauptprotagonisten bestehen aus Amanda und Josh.
Amanda ist sehr erfolgreich und weiß was Sie will und wie Sie es erreichen kann. Sie überrascht aber auch in Ihrem Charakter, man merkt dass Sie auch verletzlich sein kann und ungewiss ist, wie Sie mit der neuen Situation umgehen soll.
Amanda ist sofort sympathisch und man will in Ihre Welt eintauchen.

Josh ist ein Obdachloser und tritt durch Zufall in Amandas Leben. Erfrischend und auch auf den 2. Blick sehr nett und sympathisch. Seine Leidensgeschichte berührt uns und macht ihn menschlicher und verdeutlicht, wie schnell es den Berg runter gehen kann.
Nachdem Er wieder mehr ins Leben gefunden hat, merkt man wie charismatisch und sexy Er sein kann.
Der Schreibstil ist sehr erfrischend und mitreißend. Das Buch ist einfach zu lesen und sehr bildlich.
Die Erzählweise von der Autorin ist voller Emotionen.
Der Leser ist sofort im Buch versunken, man will Amanda und Josh kenne lernen.
Die Autorin berauscht und zieht einen in seinen Bann. Besonders die erotische Spannung zwischen Josh und Amanda ist sofort spürbar, diese macht das Buch noch prickelnder und ist wundervoll beschrieben.
Die Autorin schafft den Leser zu fesseln und reißt diesen mit.
Die Geschichte berührt einen, überrascht aber amüsiert einen auch.
Es hat mir viel Freude bereitet, dass Buch zu lesen, es hat mich wundervoll unterhalten, begeistert, amüsiert, ergriffen und zum Seufzen gebracht! Besonders das Kennen lernen von Amanda und Blick in Ihre Charakter hat mir sehr gefallen.
Das Buch steigert von Beginn an die Leselust. Mit dem lustvollen Leben von Amanda als auch dem Wechselbad der Gefühle von Amanda.
Der Schreibstil ist bemerkenswert, berauscht und amüsiert den Leser.
Besonders hat mir auch gefallen, wie die Charakter sich entwickeln.
Empfehlung!
❤
Vielen Dank für das Lesevergnügen & Rezi Exemplar an die Autorin.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s