#AutorenTag Lana Stone

buch versumf (2) #AutorenTag Lana Stone buch versumf (2)

=> Steckbrief <=

18199444_233188023830110_8317333542934761773_nName: Lana Stone
Alter:23
Wohnort:Portugal
Genre: Liebesromane mal mit Fantasy, mal mit Romantik, mal mit BDSM – ganz wie im echten Leben. Kurzen Moment, ich muss gerade den Troll mit dem Dackelblick, der von mir ausgepeitscht werden möchte wieder in den Keller sperren!

Erschiene Werke: Vom Milliardär gekauft, Küss mich, Fremder!, Tabu, Ewige Liebe, Liebe & Hiebe (das ist ein Sammelband und außerdem mein Motto) und einige Kurzgeschichten für die Leser meines Newsletters.

Hobbys: Ballerspiele mit möglichst viel Blut!
Lieblingsserie: Preacher, Game of Thrones, The Walking Dead
Lieblingsfilm: Wenn Allen Rickman oder Jonny Depp mitspielen ist es ein großes PLUS. Wenn jemand ein Lichtschwert hat, schlafe ich sofort ein, das wirkt schneller als Baldrian. P.S. Warner Brothers ich will immer noch das Geld für die Eintrittskarte zu „Dawn of Justice“ zurück und eine Entschädigung für die entgangene Lebenszeit.
Lieblingssong: Music of the Night. Ah gut, mein Freund ist aus dem Zimmer gegangen – eigentlich Syd Matter: To all of you, Imagine Dragons: Dream, The Heavy: Short Change Hero
Lieblingsschriftsteller/in: Tolkien
Lieblingsbuch: Herr der Ringe
Lieblingsessen /-getränk: Döner mit extra Fleisch, ohne Kraut mit „Scharf“, Pizza ohne Rand und den Käse maximal dunkelgelb, nicht braun. Dazu eine 2017er Cola light, ohne Zitrone, ohne Eis, leicht gekühlt.
Lieblingsjahreszeit: Frühling und Herbst
Lieblingsfarbe: Alles, was kein Pastelton ist. Trau dich eine echte Farbe zu sein!

~ Interview ~ 

Wie bist du dazu gekommen Autor/-in zu werden?

~ Ich habe schon immer gerne gelesen und habe dann angefangen selbst zu schreiben. Zum Glück habe ich diese Vorliebe umgesetzt Ich habe auch schon immer gerne Steaks gegessen und bin keine Kuh geworden – hoffe ich. ~

In welchem Alter hast du angefangen, zu schreiben?

~ Mit 21. ~

 Wo schreibst du am liebsten?

  Im Moment habe ich mir eine Computerkuschelecke eingerichtet. Das sitze ich auf dem Boden auf einem Stapel Decken und der Computer steht auf einem niedrigen Couchtisch. Noch nie ist es meiner Nackenmuskulatur so gut gegangen.  ~

Hast du ein Vorbild?

Im Sinne von einem Autor an dessen Werk, Stilistik oder Arbeitsweise ich mich orientiere nicht.   ~

Was inspiriert dich ?

Das Leben. ~

Wie lange brauchst du ungefähr um 1 Buch zu schreiben?

~   Wenn ich mich ranhalte vier Wochen. ~

Gibt es unter Deinen eigenen Protagonisten einen Favoriten?

Edward aus „Ewige Liebe“. ~

Wie kommst du auf Deine BuchTitel ?

~  Die entstehen im Gespräch mit meinem Freund, der sich um die ganze Technik und das Marketing kümmert. ~

Was hat Dich dazu bewegt, dieses Buch zu schreiben ?

Ich glaube, dass das eine unbeantwortbare Frage ist. Warum schmeckt mir Käse, warum mag ich Katzen? Man kann Rationalisierungen dafür erfinden, aber mit der Wahrheit die im Unterbewusstsein steckt, decken die sich nie. ~

Zukünftige Projekte ?

Fifty Shades of Grey´s Anatomy“ – wir müssen uns echt noch einen Titel ausdenken, den man wirklich verwenden kann, auch wenn der soooo lustig und treffend ist. ~

Sind dir Rezensionen wichtig?

Die Meinung meiner Leser ist m i r wichtig. Rezensionen bei Amazon sind fürs Geschäft wichtig. ~

Wie sieht dein Alltag aus ?

Zu spät aufwachen, eine Stunde lang nicht aus dem Bett wollen, weil es so gemütlich ist, am aktuellen Roman schreiben, bösartige Aliens töten, lesen, am Strand entlanglaufen, meinen neuen Stretching-Kurs machen, mit Lesern bei Facebook schreiben, noch ein paar bösartige Aliens töten, mich von meinem Schatz bekochen lassen, Filme gucken in denen bösartige Aliens getötet werden, später einschlafen als ich eigentlich sollte, von bösartigen Aliens träumen. ~

Welches ist dein Lieblingsbuch von allen, die du gelesen hast?

~  Herr der Ringe ~

Was hältst du von Buchverfilmungen?

Können selten halten, was das Buch verspricht. ~

buch versumf (2)  Buchvorstellung buch versumf (2)

Er kann sie nicht berühren und doch berührt sie sein Herz wie keine andere.

Eine zauberhafte Welt voll Romantik, Abenteuer und ewiger Liebe.
Entdecke Freude und Sehnsucht, Erfüllung und Verrat, die Liebe in all ihren Facetten.

51ZpUtWXYLL._SY346_Das Einzige, das Ella sicher wusste, war, dass sie ihren Mörder finden musste. Er würde der Schlüssel zu ihrer Sehnsucht sein, er würde sie entfesseln, damit sie frei sein konnte.
Edward verstand, was sie sagen wollte und stimmte ihr zu. Er versprach ihr, dass er noch am Morgen aufbrechen würde, um ihren Mörder zu finden.
»Ich liebe dich so sehr, bitte vergiss das niemals.«
»Und ich liebe dich. Ich warte für immer auf dich, wenn es sein muss.«
Die Traurigkeit in Ellas Augen war noch immer zu sehen, hatte aber an Kraft verloren. Nun sah er auch ihre Liebe für ihn.
»Küss mich so lange, bis ich aufwache.«
Ella tat, um was Edward sie bat und gab ihm einen endlos langen, leidenschaftlichen Kuss.
Edward meinte, ihn sogar noch spüren zu können, als er bereits aufgewacht war.
Doch schon der Gedanke, völlig alleine durch diese einsame Welt zu wandeln, ließ ihn frösteln.
Es war für ihn eine große Erkenntnis, dass seine größte Sehnsucht gleichzeitig seine größte Furcht war …

Ein Mann und eine Frau.
Die Geschichte einer Liebe, die stärker ist als der Tod.
Eine unglaubliche, andere Liebesgeschichte – mystisch, geheimnisvoll und spannend.
Die Geschichte von Edward und Ella.

Die Geschichte von Ewige Liebe.

 

Wie kamst Du zu der Story?

Die Grundidee war, dass sich die Protagonisten nicht berühren können. Dann kommt die Frage warum. ~

Sind die Haupt Protagonisten frei erfunden oder aus deinem Umfeld?

Bei diesem Buch sind sie frei erfunden. In den anderen Büchern gibt es meist Ähnlichkeiten mit echten Personen. ~

Wie kamst Du auf die Idee mit dem Cover und Titel?

~  Die entstehen immer im Gespräch mit meinem Freund und Herausgeber (das hört er gern – meistens nenne ich ihn Techniksklaven ;-)) ~

Die Lieblingsstelle aus dem Buch?

Der Schluss, weil ich daran wirklich lange zu kauen hatte, wie die Geschichte sich entwickelt hat, das war nicht leicht. ~

Warum hast du dich für das Genre entschieden?

~ Weil ich Fantasiewelten liebe.

Erschienene Werke:

Vom Milliardär gekauft
Küss mich Fremder!
Küss mich, Cowboy!: Eine zweite Chance für die Liebe
Tabu
Ewige Liebe
Liebe & Hiebe (das ist ein Sammelband und außerdem mein Motto) und einige Kurzgeschichten für die Leser meines Newsletters.

 

Advertisements

„Das Herz des Verräters“ von Mary E. Pearson

~ REZI ZEIT ~

IMG_20170506_095936_523Seit Lia in den feindlichen Palast verschleppt wurde, muss sie um ihr Leben fürchten. Rafe ist zwar an ihrer Seite, aber hier kann auch er sie nicht mehr beschützen. Der Komizar von Venda will Lias Tod – und erst als Kaden ihm verrät, dass Lia die Gabe der Vorsehung besitzt, steigert das in den Augen des Feindes Lias Wert. Sie gewinnt Zeit – doch was sagt ihr der Blick in die Zukunft? Lia muss wichtige Entscheidungen treffen und einen Weg finden, um endlich ihrem Gefängnis zu entfliehen …

buch versumf (2)  Fazit: 5/ 5 Sterne buch versumf (2)
fantasievoll…spannend…aktionsgeladen…

Lia ist beim Feind angekommen. Dort muss Sie vieles durchleben, aber es stärkt Sie auch! Ihre Gabe wächst mit Ihr. Jetzt liegen nicht nur Rafe und Kaden ihr zu Füßen auch der Komizar zeigt eine andere Seiten.
Das Cover ist wunderschön, Lia in einem roten Kleid! Ihr Blick auf eine Stadt. Der Unterschied zwischen rot und trostloser Umgebung. Ein Blickfang & passend als 2. Band der Reihe.

Der Klapptext gibt den Anfang der Geschichte wieder.

Die Hauptprotagonisten bestehend aus Lia, Rafe, Kaden und dem Komizar.

Alle 4 sind sehr interessant beschrieben, stechen aus der Allgemeinheit heraus und imponieren durch Ihre Persönlichkeit.

Lia ist bemerkenswert. Sie hat sich beeindruckend weiter entwickelt, ist so mutig und gerissen. Sie zeigt b
ei den Treffen mit dem Komizar Ihre Stärken und Durchsetzungskraft. Sie ist ein bewundernswerte Person, die sich jeder neuen Situation mit Bravur stellt. Der Leser ist manchmal richtig verzweifelt über Lia’s Pläne, kann dadurch einfach nur vor Begeisterung staunen.

Rafe und Kaden sind die 2 Männer, die sofort die Aufmerksamkeit um sich herum auf sich ziehen! Beide sind charismatisch, sehr liebreizend und sexy.

Rafe zeigt sich sehr scharfsinnig und gewinnt durch seinen Charme und seinen wahren Charakter immer mehr an Lia’s Vertrauen zurück.

Kaden kann im Gegenzug nur im Hintergrund agieren, muss erst die Aufträge des Komizars in den Vordergrund stellen.

Der Komizar ist ein geheimnisvoller Charakter Er lässt den Leser immer wieder staunen und zeigt unentdeckte Seiten von sich. Er zeigt sich nicht nur als Herrscher, sondern versucht Lia auch menschliches Seiten zu offenbaren.

Der Schreibstil ist in sehr flüssig und man kann der Handlung sehr gut folgen.

Die Autorin ist sehr beeindruckend, Sie überrascht durch unerwartete Schicksalsschläge mit Spannung und Steigerung des Leseflusses innerhalb der Geschichte.

Die Autorin reißt einen sofort mit, man taucht in eine wundervolle Geschichte mit viel Gefühl aber auch Dramatik ein. Der Wechsel der Perspektiven bringt den Leser noch näher an den jeweiligen Charakter und hilft dadurch diesem besser zu verstehen & mit diesem zu fühlen, ob Freude oder Schmerz.
Die Erzählweise ist emotional, fesselnd und sehr unterhaltsam.
Der Leser nimmt teil an Lias Leben in Gefangenschaft und entdeckt mit Ihr Ihre Gabe und Ihren Mut.

Das Buch zeichnet sich durch die Entwicklung von Lia aus. Ihrer stürmischen und liebenswerten Art, in dem Sie jeden der Ihr zu Nahe kommt für sich einnimmt.

Ich durfte das Buch dank einer Leserunde schon vorab lesen und trotz eingeplanter Abschnitte konnte Ich nicht aufhören zu lesen.
Das Buch hat mich mitgerissen und habe es in einem Rutsch gelesen, da Ich unbedingt erfahren musste wie
es weiter geht.

Besonders herausgestochen hat für mich die Entwicklung der Charaktere, sowie Lia und Ihr Weg sich Heimisch als Gefangene zu fühlen.

Der Charakter des Komizar war beeindruckend, er zieht einen trotz fiesen Charakterzüge in einen Bann und man hofft, dass Er doch mehr als der Herrscher.

Sehr Beeindruckend ist der Schreibstil der Autorinnen, besonders das Schaffe der fantasievollen Welt und das hinein versetzten in das Gefühlsleben von den verschiedenen Charakteren.

Der perfekte 2. Teil der Reihe !

Sehr spannende fantasievolle Lektüre umhüllt mit Erkenntnissen, Kämpfen und Liebe.
Vielen Dank für das Lesevergnügen.
! Empfehlenswert !

Mary-E.-Pearson-Die-Chroniken-der-Verbliebenen-Triologie

„Sharj und der Feuerkristall“ von Audrey Harings

~ REZI ZEIT ~

sharj2Sharj und José untersuchen den Kompass, den der Elfenkönig Sloma ihnen geschenkt hat, und entdecken dabei einen verborgenen Mechanismus. Wie durch Zauberei transportiert er sie in eine andere Welt: nach Luciera.
In Luciera herrscht, anders als der Name vermuten lässt, ewiges Dunkel. Hier leben Samira, Roma und Alma in großer Angst vor den Dajanen, einem blutrünstigen Vampirvolk, und dessen schrecklichen Anführer Golob. – Wie ist es zu dieser Dunkelheit gekommen? Wie können die Bewohner dort existieren und Nahrung finden? Können sie die Dajanen besiegen? Sharj und José erleben wieder ein spannendes und gefährliches Abenteuer.
Doch auch auf der Erde ist einiges los: Josés Vater waltet seines Amtes als Tierarzt, Mona und Tina sind im Zeltlager. Und Otto erprobt sein Gift – mit tödlichen Folgen?

buch versumf (2) Fazit: 4/ 5 Sterne buch versumf (2)

fantasievoll…spannend…aktiongeladen…

Sharj geht in Ihrer Geschichte weiter. In diesem Band ist Sie auf der Suche nach dem Sinn der Kompasse und gerät dann gemeinsam mit Jose in mitten der nächsten Welt.
Das Cover ist toll, kein Modell, ein kunst- und fantasievolle Zeichnung, ein Blickfang und zieht einen sofort in seinen Bann. Es gleicht dem ersten Band.Besonders schön & auffallend sind auch die Zeichnungen innerhalb des Buches.
Der Klapptext ist stimmig, so das man neugierig wird und zu lesen beginnen möchte.
Die Hauptprotagonisten sind Sharj und Jose, danach folgen Mona und Tina & Claudia und Otto.
Sharj lebt als Ziehkind bei Claudia, Otto und Mona. Sie hat Ihre Eltern verloren und ist nicht ganz so willkommen als Sie denkt. Sharj ist lebensfroh und ein liebenswertes Mädchen, das merkt man auch im Umgang mit Ihrer Ziehschwester Mona oder Ihren Freunden.
Jose ist ein toller Freund, immer für Sharj da und mutig sowie liebenswert.
Claudia und Otto sind wie Tag und Nacht, sind aber in Ihrem dunklen Ziel gleich.
Mona und Tina sind beste Freundinnen, in dem 2. Band bekommt man mit wie Mona sich entwickelt und welche positiven Eigenschaften Sie hat.

Der Schreibstil von Audrey Harings ist toll. Die Autorin schreiben fließend, mitreißend, so das wissen möchte wie das Abenteuer ausgeht.

Die Erzählweise ist emotional, fesselnd und unterhaltsam.

Der Leser nimmt teil an Sharjs Abenteuer und bekommt viele Infos vorab, damit man den Sinn der Rettung besser versteht.

Das Buch zeichnet sich durch die Entwicklung von Sharj und Ihrem Umfeld aus.

Ich liebe es einfach zu lesen und das möchte ich natürlich auch an meine nächste Generation weiter geben, jedoch ist diese heut zu Tage einfach schwierig zu fesseln oder neugierig zu machen Daher haben wir das wunderschöne Ritual aus den Kindertagen übernommen und lesen vor dem Zu Bett gehen drauf los.

Beim jetzigen Altersstand wird mir sogar auch was vorgelesen, daher war ich positiv überrascht dass trotz einfacher Wortwahl soviel bildlich & spannend beschrieben wird. Man braucht nicht nachfragen und kann super dem Inhalt des Buches folgen. Wird gefesselt und ist erfreut über die Vielfalt der Charakter sich schnell seine Favoriten ausschauen.
Die Geschichte lässt uns schnell in eine Fantasy Welt tauchen, die wunderschön aber leider auch gefährlich ist, hierbei kommen Sharj und Jose ins Spiel.

Es hat mir Freude bereitet, das Buch zu lesen! Leider hat es diesmal ein wenig länger gedauert, bis ich von der Geschichte mitgerissen wurde im Vergleich zum ersten Band. Die Geschichte ist trotz dessen gefühlvoll, amüsant, spannend und aktiongeladen.

Das Buch ist unterhaltsam und reißt einen mit.
Gefühlvoll, mitreißend & amüsant.
Empfehlungswert !
Vielen Dank für das Lesevergnügen & Rezi Exemplar an den Verla

„Wicked Sexy Liar – Weil ich dich begehre“ von Christina Lauren

~ REZI ZEIT ~

wickedSurfen, mit den Freunden am Strand chillen – Kellnerin London macht sich ein entspanntes Leben nach dem College-Abschluss. Eine Beziehung ist das Letzte was sie will – doch nach einer heißen Nacht mit dem verführerischen Player Luke ist sie sich dessen plötzlich nicht mehr so sicher … Normalerweise wechselt Luke die Frauen wie andere die Boxershorts. Aber das mit London ist etwas Besonderes. Seit der Trennung von seiner Ex war er nicht mehr so verliebt. Doch Luke muss vorsichtig sein … denn er hat eine Vergangenheit, die alles zerstören könnte! „Christina Lauren verpasst einem klassischen Thema einen modernen Twist. Es ist herrlich zu beobachten wie die männliche Schlampe Luke sich ausgerechnet in die beziehungsscheue London verliebt.“ Romantic Times Book Reviews „Eine supersexy, ausgefeilte Romance, die auf perfekte Art und Weise die Lust, den Kick und die Zweifel junger, moderner Liebe darstellt.“ Kirkus Reviews

buch versumf (2)  Fazit: 4/ 5 Sterne buch versumf (2)

amüsant…ergreifend…sensibel…
London ist ein Freigeist, trotz Uni Abschluss arbeitet Sie immer noch als Kellnerin, surft in jeder freien Minute, doch auch Sie hat Träume und eine Vergangenheit, die nach und nach unser Herz beschleicht.

Das Cover ist toll, kein Modell, ein Blickfang und zieht einen sofort in seinen Bann. Es gleicht den anderen Covern der Reihe.

Der Klapptext ist stimmig, so das man neugierig wird und zu lesen beginnen möchte.

Die Hauptprotagonisten sind London und Luke.
London ist so ein liebenswerte Frau, genießt Ihr Leben und will ohne Mann Ihren Weg gehen. Durch Luke bekommen wir mehr Einblick in Ihre Gefühlsleben, entdecken mit Ihm Ihre verschiedenen Aspekte und Ihrer Persönlichkeit. London ist nicht nur charismatisch, Sie ist witzig, loyal und sensibel. Außerdem beweist Sie Stärke und Mut.
Luke ist ein Aufreißer, Frauenschwarm und lässt nichts anbrennen. Nach der Begegnung mit London schreckt dieser aus seinem verruchten Leben auf und besinnt Sich seiner Charakterstärken. Er beeindruckt durch seine Liebe zu seiner Familie, seine Aufopferung für die Bringdienste für Oma und Mutter.

Der Schreibstil von Christina Lauren ist bemerkenswert. Die Autorinnen schreiben fließend, mitreißend, so das wissen möchte wie Lukes Jagd auf London ausgeht.

Die Erzählweise ist emotional,fesselnd und sehr unterhaltsam.

Der Leser nimmt teil an Londons Leben und deckt mit Luke gemeinsam Ihre verletzlichen Seiten kennen.

Das Buch zeichnet sich durch die Entwicklung von Luke und London aus. Außerdem bekommt man wieder Einblick in den aktuellen Stand der Beziehung der Charaktere aus den vorherigen Bänden.
Es hat mir viel Freude bereitet, das Buch zu lesen! Leider hat es diesmal ein wenig länger gedauert, bis ich von der Geschichte mitgerissen wurde im Vergleich zu anderen Bänden. Die Geschichte ist trotz dessen gefühlvoll, amüsant, knisternd zwischen der Entwicklung der Beziehung von Luke und London.

Sehr Beeindruckend ist der Schreibstil der Autorinnen, besonders das hinein versetzten in das Gefühlsleben von London und Ihrer Vergangenheit.

Das Buch ist unterhaltsam, reißt einen mit und überrascht über die Wendung innerhalb der Geschichte.

Gefühlvoll, mitreißend & amüsant.

Empfehlungswert !

Vielen Dank für das Lesevergnügen & Rezi Exemplar an den HarperCollins Verlag.

 


#AutorenTag Evelyn Kühne

buch versumf (2)  #AutorenTag Evelyn Kühne buch versumf (2)

=> Steckbrief <=

16865097_847973872007827_344509089434496225_nName: Evelyn Kühne
Alter: 47
Wohnort: Nünchritz bei Meißen
Genre: Liebesromane

Erschiene Werke: Viertel Kraft voraus; Neuanfang auf Italienisch; diverse Kurzgeschichten in verschiedenen Anthologien

Hobbys: Lesen, Schreiben, Gartenarbeit
Lieblingsserie: Games of Thrones
Lieblingsfilm: Dirty Dancing
Lieblingssong: Klingklang von Keimzeit
Lieblingsschriftsteller/in: Agatha Christie
Lieblingsbuch: Die Säulen der Erde/ Die Päpstin
Lieblingsessen /-getränk: Nudeln mit Tomatensauce
Lieblingsjahreszeit: Frühling und Herbst
Lieblingsfarbe: grün

~ Interview ~ 

Wie bist du dazu gekommen Autor/-in zu werden?

~ Ich habe schon sehr lange im stillen Kämmerlein geschrieben, nur für mich selbst. Ich liebe Bücher, ich liebe es zu lesen, das ist mein allerliebstes Hobby. Der Schritt in die Öffentlichkeit zu gehen, kam durch meine Krebserkrankung und eine Gruppe Mädels die mir Mut gemacht und mich bestärkt haben.~

In welchem Alter hast du angefangen, zu schreiben?

~ Etwa mit Mitte zwanzig, aber immer mal wieder mit größeren Pausen und nur für mich allein. ~

 Wo schreibst du am liebsten?

In meinem Schreibzimmer, da habe ich einen tollen Bild in unseren Garten; auf unserer Eingangstreppe, da höre ich die Vögel zwitschern; überhaupt an schönen Orten mit einem gewissen Ausblick.  ~

Hast du ein Vorbild?

Agatha Christie vom Schreibstil her, Joan K. Rowling weil sie fest an sich geglaubt und nie aufgegeben hat.   ~

Was inspiriert dich ?

Ganz alltägliche Situationen, ich nehme Vieles wahr, speichere es in meinem Inneren ab und hole es zum passenden Zeitpunkt wieder hervor. Ich beobachte besonders Frauen in meinem Alter, weil die auch meine Zielgruppe sind und mir am Herzen liegen. ~

Wie lange brauchst du ungefähr um 1 Buch zu schreiben?

~   Unterschiedlich, meist etwa ein halbes Jahr. ~

Gibt es unter Deinen eigenen Protagonisten einen Favoriten?

~ Auf jeden Fall die Heldin meines letzten Buches Lene, ich finde sie toll, stark, verletzlich – da steckt ganz viel von mir mit drin. ~

Woher bekommst du die Ideen für Deine Romane und Geschichten?

Im Alltag, oft auch mitten in der Nacht, ist urplötzlich ein Gedanke da. Den muss ich dann erst einmal festhalten, sonst kann ich nicht wieder einschlafen. Ich liebe es auch Menschen z.B. im Urlaub zu beobachten, in stillen natürlichen Momenten. ~

Wie kommst du auf Deine BuchTitel ?

~  Der war während des Schreibens ganz plötzlich da, wurde sofort notiert und für absolut genial und passend von mir befunden. Ich war sehr glücklich, dass der Verlag ihn so übernommen hat. ~

Was hat Dich dazu bewegt, dieses Buch zu schreiben ?

Ich liebe Italien, besonders den Gardasee, daher war der Ort wo es spielen soll, schon mal klar. Ich wollte mit diesem Buch – und auch den kommenden – anderen Frauen Mut machen. Frauen die zwischen 40 und 50 sind und vielleicht so viele ungelebte Träume in sich tragen. Ich möchte ihnen sagen: Es ist nie zu spät sein Glück selbst in die Hand zu nehmen. In jedem von uns schlummert so unendlich viel, nehmt Herausforderungen als Chance, Niederlagen um etwas ganz Neues zu beginnen. ~

Zukünftige Projekte ?

~ Ich schreibe momentan an meinem zweiten Roman, der diesmal an der Ostsee spielt. In meinem Kopf sind so unendlich viele Ideen. Auf jeden Fall wird es zu „Neuanfang auf Italienisch“ eine Fortsetzung geben, meine Leser haben es sich gewünscht. Und dann ist da ja auch noch mein großer Wunsch ein Kinderbuch zu schreiben, für krebskranke Kinder und damit Gutes zu tun, Mut zu machen und ein Lächeln in Gesichter zu zaubern. ~

Sind dir Rezensionen wichtig?

Sehr, sehr wichtig. Ich bin dankbar, das ist ein Mensch der mein Buch gelesen hat. Er hat mitgelitten, mitgelacht, mitgefiebert und macht sich dann die Mühe und schreibt seine Meinung nieder. Auch wenn Kritik darin steht, bin ich der Meinung, nur durch ernstgemeinte Kritik kann man wachsen. Aber mir ist natürlich bewusst, dass ich mit meiner Art zu schreiben, nie alle Menschen erreichen werde. ~

Wie sieht dein Alltag aus ?

Ich schreibe meist 2-3 Stunden am Tag, in der restlichen Zeit gehe ich mit unserem Hund Paula Gassi, koche Essen, jäte Unkraut und versuche selbst so viel wie möglich zu lesen. Und wann immer es geht freue ich mich, Zeit mit meiner Tochter und meiner zauberhaften Enkelin zu verbringen. ~

Welches ist dein Lieblingsbuch von allen, die du gelesen hast?

Hach, das ist sehr schwer. Ich liebe Harry Potter, die Bücher von Agatha Christie oder Donna Leon, aber meine Lieblingsbücher sind „Die Säulen der Erde“ und „Die Päpstin“ – da vergesse ich alles um mich herum. ~

Was hältst du von Buchverfilmungen?

Ich freue mich, wenn mein Buch verfilmt wird ;-). Aber ansonsten bin ich zwiegespalten, es gibt gute Verfilmungen und schlechte. Erschreckend finde ich manchmal, wenn der Film viel viel besser wie das Buch ist und mich richtig abholt. Doch ich finde meist die Bücher besser.  ~

buch versumf (2)  Buchvorstellung buch versumf (2)

17951527_1042023849235133_7828885147511328199_nWas tun, wenn der eigene Mann von der Dienstreise nicht nur schmutzige Wäsche, sondern auch seine Geliebte mitbringt? Lene, 45 Jahre und Romantikerin, sieht sich plötzlich dieser Situation gegenüber. Sie entscheidet sich wie die Heldinnen aus ihren Liebesromanen für einen klaren Schlussstrich. Nach gewissen Startproblemen bei ihrem Neuanfang nimmt Lene sich eine Auszeit am malerischen Gardasee. Dort lernt sie nicht nur den charmanten Italiener Stefano kennen, sondern auch den gutmütigen Witwer Bastian. Beide Männer machen ihr Avancen. Und als dann auch noch zwielichtige Gestalten hinter ihr und einem mysteriösen Schmuckstück her sind, hat Lene plötzlich mehr Abwechslung, als ihr lieb ist.

 

Wie kamst Du zu der Story?

Wir fahren sehr gerne an den Gardasee, also stand schon einmal fest, dass die Geschichte an diesem zauberhaften magischen Ort spielen sollte, sozusagen eine Homage an den See. Die Hauptperson Lene tauchte ebenfalls sehr schnell vor meinem inneren Auge auf. Es sollte eine starke Frau sein, die sich anfangs alles andere als stark vorkommt. Und dann habe ich die Story einfach frei rundherum entwickelt. Ich wollte Frauen in den mittleren Jahren ansprechen, sie sollten sich darin wiederfinden. Zu allererst gab es ein Grundgerüst, in dem der grobe Ablauf feststand. Mir war wichtig, dass typisch italienische Besonderheiten mit vorkommen mussten. Ansonsten ergibt sich bei mir wirklich sehr vieles erst im Schreibfluss – urplötzlich habe ich einen Gedanken und setze diesen spontan um. ~

Sind die Haupt Protagonisten frei erfunden oder aus deinem Umfeld?

~   Sämtliche Personen sind frei erfunden, in manchen stecken natürlich ein paar Eigenheiten von Menschen aus meinem Umfeld mit drin. Ich bin eine gute Beobachterin und speichere vieles in meinem Köpfchen ab. Und auch von mir selbst, findet sich wohl einiges in der Hauptakteurin Lene – was genau wird aber nicht verraten. ~

Wie kamst Du auf die Idee mit dem Cover und Titel?

~  Am Anfang gab es einen Arbeitstitel, doch ganz plötzlich, mitten beim Schreiben, tauchte der Gedanke in meinem Kopf auf. Er gefiel mir so gut und ich bin glücklich, dass der Verlag ihn übernommen hat. Was das Cover betrifft, habe ich vom Verlag zwei Vorschläge bekommen, sie waren beide wirklich traumhaft. Den Ausschlag gab schließlich die abgebildete Person, genauso stelle ich es mir vor, wenn Lene am See steht und in die Ferne schaut. ~

Die Lieblingsstelle aus dem Buch?

Puh, das ist wirklich schwierig, aber ich habe zwei Passagen. Die eine ist, die erste Begegnung von Lene und Stefano, dieses Wortgefecht finde ich Klasse. Und die zweite ist, wenn Bastian Lene seinen persönlichen Traum am Gardasee zeigt – das ist sehr romantisch. ~

Warum hast du dich für das Genre entschieden?

Ich liebe einfach Liebesromane, aber sie müssen eine Prise Humor und auch ganz viel Spannung haben.

Erschienene Werke:

Viertel Kraft voraus
Neuanfang auf Italienisch
diverse Kurzgeschichten in verschiedenen Anthologien

„Das unglaubliche Leben der Jessie Jefferson“ von Paige Toon

~ REZI ZEIT ~

jessie 3Willkommen in der Welt der Stars und Sternchen! Inzwischen ist Hollywood ihr Zuhause. Jetzt tritt Jessie Jefferson selbst ins Rampenlicht und kann erste Erfolge als Sängerin mit ihrer Band feiern. Ihr Leben scheint perfekt – bis auf die Tatsache, dass sie ihre Beziehung mit dem heißen Gitarristen Jack geheim halten muss. Spielt Jack vielleicht nur mit ihr? Der Besuch ihres Exfreundes aus England lässt Zweifel in Jessie aufkommen: Ist dieses glamouröses Leben wirklich das, was sie will?

„Der bisher beste Jessie-Jefferson-Roman“
Heat
„Originell, witzig — ein echter Page-Turner.“
Closer
„Paige Toon ist superklasse!“
Daily Mirror

buch versumf (2)  Fazit: 4/ 5 Sterne buch versumf (2)
…ergreifend..berauschend…Jessie Jefferson die Rocker Tochter…

Jessie muss noch immer soviel lernen, aber einst ist sicher. Sie ist mit Jack zusammen und es ist wie im Traum, aber doch leider nicht immer traumhaft.

Das Cover ist wunderschön, ein Blickfang und zieht einen sofort in seinen Bann. Es gleicht dem beiden anderen Covern der Reihe.

Der Klapptext ist stimmig, so das man neugierig wird und zu lesen beginnen möchte.

Die Hauptprotagonisten sind Jessie und Jack.
Jessie ist eine tolle Musikern, Sie weiß was Sie will und wie Sie es erreichen kann. Trotzdem stolpert Sie natürlich auf Ihrem Weg, schön ist es dann dass Sie Ihren Vater Johnny Jefferson hat. Tolle Entwicklung von Anfang der Reihe bis jetzt, Jessie ist selbstbewusster und lernt durch die Schattenseiten des Berühmt sein wieder zu sich selbst, beeindruckend.
Jack ist sexy, draufgängerisch und ein Frauenschwarm, jedoch im Bezug auf Jessie scheint Er endlich die Stabilität zu finden, die Er braucht.
Er erstaunt mit seiner Verletzlichkeit und ist zurückhaltend und will Jessie beschützen. Eine wundervolle Mischung.
Neben diesen Drein ist natürlich Johnny als Dad und Rockstar mit dem Rest seiner Familie noch wichtig! Besonders auch Meg, die im ersten Teil zurückhaltender und misstrauisch gegenüber Jessie war, ist jetzt eine wundervolle Stütze für Jessica.

Der Schreibstil von Paige ist grandios. Die Autorin schreibt fließend, mitreißend, so das man an Ihren Lippen hängt und alles aufsaugt was mit und um Jessie herum passiert.

Die Erzählweise ist emotional,fesselnd und sehr unterhaltsam.

Der Leser nimmt teil an Jessies Leben und ist in jeden Schicksalsschlag mit involviert.

Die Entwicklung der Beziehung zwischen Jessie und Jack ist stürmisch und liebevoll.
Sehr gefühlvoll wird auch Jessies Verarbeitung Ihrer Trauer beschrieben.

Das Buch zeichnet sich durch die Entwicklung von der Beziehung zwischen leiblichen Vater und Tochter aus, außerdem bekommen wir noch die erste Erfahrung mit der Liebe geboten sowie den Einblick der Jugend ins Rocker Daseins.
Es hat mir sehr viel Freude bereitet, das Buch zu lesen! Leider hat es diesmal ein wenig länger gedauert, bis ich von der Geschichte mitgerissen wurde im Vergleich zu den 2 vorherigen Bänden. Die Geschichte ist trotzdessen gefühlvoll, amüsant, knisternd zwischen der Entwicklung der Beziehung von Jessie und Jack.
Sehr Beeindruckend ist der Schreibstil der Autorin, besonders das hinein versetzten in das Gefühlsleben eines Teenager.
Das Buch ist unterhaltsam, reißt einen mit, erstaunt über die Wendung innerhalb der Geschichte und schockiert mit dem Ausgang der Tragik, wie Jessies Handlungen die Familie Jefferson beeinflussen.

Gefühlvoll, mitreißend & amüsant.

Empfehlung
Vielen Dank für das Lesevergnügen & Rezi Exemplar an den HarperCollins Verlag.

#AutorenTag Katelyn Erikson

buch versumf (2) #AutorenTag Katelyn Erikson buch versumf (2)

=> Steckbrief <=

15823411_133060843856889_4417119895993367131_n_003Name: Katelyn Erikson (Pseudonym)
Alter: 21 Jahre jung
Wohnort: NRW, Rheinland
Genre: Fantasy
Erschiene Werke: Debütroman Aegeria – Seelenruf
Hobbys: Schwimmen, Lesen, Zeit mit meinem Husky & Verlobten verbringen
Lieblingsserie: Grey`s Anatomy
Lieblingsfilm: Phantom der Oper
Lieblingssong: da gibt es zu viele
worauf ich gerade Lust habe
Lieblingsschriftsteller/in: J. K. Rowling
Lieblingsbuch: Harry Potter (komplette Reihe)
Lieblingsessen /-getränk: Steak / Sex after Beach (Wie Sex on the Beach, nur mit Melonen-Note)
Lieblingsjahreszeit: Sommer
Lieblingsfarbe: blau

~ Interview ~ 

Wie bist du dazu gekommen Autor/-in zu werden?

~ Ich schreibe seit frühester Kindheit. Ich habe mit Gedichten angefangen, dann ging es über Balladen zu Kurzgeschichten, bis hin zu dem ersten, richtigen Roman. ~

In welchem Alter hast du angefangen, zu schreiben?

Das war im Grundschulalter. Mein Opa wollte immer zu sämtlichen Anlässen Gedichte von mir haben   ~

 Wo schreibst du am liebsten?

Am liebsten draußen, bei schönem Wetter. Sonnen und schreiben, braun werden und ein neues Buch schreiben. Bei gutem Wetter und strahlendem Sonnenschein bin ich am produktivsten. ~

Hast du ein Vorbild?

Ein richtiges Vorbild? Eigentlich nicht, da ich denke, dass jeder Autor dem Grunde nach vorbildlich ist   ~

Was inspiriert dich ?

In Allem gibt es etwas inspirierendes, besonders in der Natur. Ganz besonders inspiriert mich jedoch Musik. Gleichgültig welche. ~

Wie lange brauchst du ungefähr um 1 Buch zu schreiben?

~  Für den ersten Band habe ich ein Jahr gebraucht, mit mehreren Monaten Zwischenpause aufgrund meines Studiums. Ich habe für das erste Drittel von Band 2 jetzt einen Monat gebraucht. Es ist pauschal schwer zu sagen, wie lange ein Buch generell braucht. Es kommt auf die Motivation und die Buchszene an. ~

Gibt es unter Deinen eigenen Protagonisten einen Favoriten?

~ Ich LIEBE Logan. Ich vergötter ihn regelrecht ~

Woher bekommst du die Ideen für Deine Romane und Geschichten?

~   Am meisten durch Träume, Musik und Spaziergänge und den darin entstehenden Gedanken.~

Wie kommst du auf Deine BuchTitel ?

~ Das war ziemlich spontan. Der Name war irgendwann einfach da  ~

Was hat Dich dazu bewegt, dieses Buch zu schreiben ?

Mein Opa. Wegen ihm habe ich überhaupt erst angefangen zu schreiben und dass ich es auch zu Ende bringe, dafür war meine Lektorin schuld  ~

Zukünftige Projekte ?

~ oh ja, ganz viele! Neben Band 2 habe ich bereits zwei Ideen für Fantasy-Einzelbänder. Vermutlich kommt aber erst einmal ein Erotik-Roman dazwischen  ~

Sind dir Rezensionen wichtig?

Außerordentlich wichtig sogar! Schließlich sorgen erst Rezensionen dafür, dass das Buch erst gelesen wird – sofern sie Positiv sind. Bei Negativen sieht man, woran man das nächste Mal noch arbeiten muss. ~

Wie sieht dein Alltag aus ?

Außerordentlich wichtig sogar! Schließlich sorgen erst Rezensionen dafür, dass das Buch erst gelesen wird – sofern sie Positiv sind. Bei Negativen sieht man, woran man das nächste Mal noch arbeiten muss. ~

Welches ist dein Lieblingsbuch von allen, die du gelesen hast?

definitiv die Reihe um Harry Potter. ~

Was hältst du von Buchverfilmungen?

Es kommt oft darauf an. Die Verfilmung von Harry Potter fand ich grandios, die um Panem war in Ordnung, aber zahlreiche Verfilmungen, wie Eragon und Narnia, waren den Büchern nicht ansatzweise würdig. ~

buch versumf (2)  Buchvorstellung buch versumf (2)

Was ist, wenn du bereits einmal gelebt hast?
Was geschieht, wenn die Vergangenheit dich findet?

51zoa3Dt--L
Eine einzige Begegnung kann das gesamte Leben verändern.
So war es, als die angehende Ärztin Elenya Fairings auf ihren Patienten Logan trifft.
Als sei es nicht genug, dass er behauptet, der König eines unbekannten Landes zu sein, weiß er zudem Dinge über sie, die er nicht wissen dürfte.

Weshalb trägt er dasselbe Symbol an seinem Körper wie sie?
Weshalb verändert sich die Farbe seiner Augen?
Und was ist es, das sie so sehr zu ihm hinzieht?

Zu viele Fragen.
Zu wenig Antworten.

Bist du bereit für die Wahrheit?

 

Wie kamst Du zu der Story?

~ Immer, wenn ich mit dem Hund unterwegs bin, durchfluten mich unzählige Ideen. Eine davon war Aegeria. Sie ließ mich Monatelang nicht mehr los, sodass ich irgendwann angefangen habe, die Ideen niederzuschreiben ohne den Gedanken daran zu verschwenden, das Buch überhaupt zu veröffentlichen. ~

Sind die Haupt Protagonisten frei erfunden oder aus deinem Umfeld?

~   Leider sind sie frei erfunden. Ich habe mich oft über die Naivität einiger Protagonistinnen geärgert und wollte eine junge Frau erschaffen, die zwar auch weich und sanftmütig ist, jedoch nicht gleich alles stehen und liegen lässt nur, weil ein attraktiver Mann um die Ecke kommt!
Und bei Logan wollte ich jemand wildes kreieren. Ein Mann, der zwar weicher wird und sich ins Positive verändert, aber dennoch seine Härte und Stärke nicht verliert.
~

Wie kamst Du auf die Idee mit dem Cover und Titel?

~ Der Titel kam mir spontan. Ich hatte Lateinunterricht auf der Schule und fand, dass ich kein Englisches Wort haben wollte, da zu dem Zeitpunkt zahlreiche Bücher mit englischen Titeln veröffentlicht wurden, aber rein Deutsch wollte ich auch nicht haben. Dann kam plötzlich der Name – Aegeria. Der Zusatz Seelenruf entspringt dem Inhalt des Buches.

Beim Cover habe ich mich von Marie ganz überraschen lassen ~

Die Lieblingsstelle aus dem Buch?

~ Ich möchte nicht zu viel verraten, aber meine Lieblingsstelle ist die, als Logan etwas findet und nicht weiß, was es ist, und Elenya dadurch ziemlich stark rot anläuft vor Scham  ~

Warum hast du dich für das Genre entschieden?

 Ich lese selbst bevorzugt im Fantasy-Bereich. Daher war es für mich klar, dass ich nichts rein Alltägliches machen wollte. Es sollte durchaus ‚Realistisch‘ sein, sofern man das Buch als Realistisch bezeichnen kann, jedoch wollte ich das gewisse Etwas mit einigen Fantasy-Elementen mit hineinbringen. ~

 

Erschienene Werke:

Aegeria – Seelenruf

18425443_1311527095591910_5084318242408734447_n

„Das wilde Leben der Jessie Jefferson“ von Paige Toon

~ REZI ZEIT ~

IMG_20170524_202449Kaum hat Jessie die Neuigkeit verdaut, dass Rockstar-Legende JohnnyJefferson ihr echter Dad ist, steht ihre Welt kopf! Ständig lauern ihr Papparazzi auf und sie kann keinen Schritt mehr ohne Bodyguard machen. Zum Glück steht der gut aussehende Tom ihr in diesem Chaos bei, und ihre Beziehung wird immer intensiver. Aber plötzlich taucht der heiße Gitarrist Jack, den Jessie bereits abgeschrieben hatte, wieder in ihrem Leben auf. Doch welchem der beiden Jungs ihr Herz gehört, ist nicht einzige schwierige Entscheidung, die sie treffen muss …

buch versumf (2) Fazit: 5/ 5 Sterne buch versumf (2)…emotional…verwirrend…jessi und johnny von einer ganz anderen Seite…

Jessi ist wieder zu Hause, Sie lebt sich wieder ein bevor die Wahrheit ans Licht kommt! Nur wer hat Sie verraten ? Wie geht es jetzt für Sie weiter ?

Das Cover ist wunderschön, ein Blickfang und zieht einen sofort in seinen Bann. Es gleicht dem ersten Cover der Reihe.

Der Klapptext ist stimmig, so das man neugierig wird und zu lesen beginnen möchte.

Die Hauptprotagonisten sind Jessi, Tom & Jack.
Jess ist eine wundervolle junge Frau, Sie geht mit der Enthüllung Ihrer Verwandschaftsgrades zu Johnny Jefferson so gut um, wo andere sich ganz verkriechen würden. Ihre Menschlichkeit und Verletzlichkeit lässt den Leser mitfühlen und sich um Jessi sorgen. Das Gefühlschaos zwischen den zwei Jungs ist nicht nur prickelnd sondern auch amüsant. Jedoch überrascht Jessi einen auch mit Ihrer Stärke und Ihrem Mut.
Tom ist ein netter Junge, ehrlich und auch charakterstark. Er sieht auch sehr gut aus und hilft Jessi bei Ihren Problemen, stärkt Ihr die Seite.
Jack dagegen ist, wie Johnny ihn beschrieben hat, kein guter Umgang. Er ist sexy, draufgängerisch und ein Frauenschwarm, besonders da Er als Mitglied einer Rockerband sehr Johnny ähnelt. Jedoch kann er auch verletzlich und zurückhaltend sein und will Jessi beschützen. Eine wundervolle Mischung.
Neben diesen Drein ist natürlich Johnny als Dad und Rockstar mit dem Rest seiner Familie noch wichtig! Besonders auch Meg, die im ersten Teil zurückhaltender und misstrauisch gegenüber Jessi war, ist jetzt eine wundervolle Stütze für Jessi und Johnny, besonders wenn Er nicht direkt mitbekommt welche Art von Aufmerksamkeit oder Hilfe Jessi braucht!
Johnny ist einfach wundervoll, man darf aber nicht seine Vergangeheit vergessen, dies ist aber ein Beweis für seine Entwicklung innerhalb der Geschichten um Ihn.
Ausserdem sind Jessis Freunde auch noch erwähnenswert;
– Lou, die neue und sehr nette an der Schule und Ihrer Seite.
– Nathalie, die Draufgängerin, aber loyale Seele,
– Libby, die einst beste Freundin, die für Troubel sorgt
– Agnes, die Schwester von Jack, aber auch liebevolle und treue Freundin an Ihrere Seite in L.A.

Der Schreibstil von Paige ist grandios. Die Autorin schreibt fließend, mitreißend, so das man an Ihren Lippen hängt und alles aufsaugt was mit und um Jess herum passiert.

Die Erzählweise ist emotional und fesselnd.
Der Leser nimmt teil an Jessis Leben und ist in jeden Schicksalsschlag mit involviert.

Die Entwicklung der Beziehung zwischen Jessi und Tom ist liebevoll, die erste große Liebe, aber auch Jack mischt mit und so wird uns ein Gefühlschaos erster Klasse geboten.
Sehr gefühlvoll wird auch Jessi Verarbeitung Ihrer Trauer beschrieben.

Das Buch zeichnet sich durch die Entwicklung von der Beziehung zwischen leiblichen Vater und Tochter aus, ausserdem bekommen wir noch die erste Erfahrung mit der Liebe geboten.
Es hat mir sehr viel Freude bereitet, das Buch zu lesen! Die Geschichte ist gefühlvoll, überrascht durch Ihre Tiefe, in der Verarbeitung der Trauer eines Todesfalles & die Entwicklung der Beziehung zwischen Jessi und Johnny.

Sehr Beeindruckend ist der Schreibstil der Autorin, besonders das hinein versetzten in das Gefühlsleben eines Teenis.

Das Buch ist unterhaltsam, reißt einen mit, erstaunt über die Wendung innerhalb der Geschichte.

Gefühlvoll, mitreißend & amüsant.

Herzens – Empfehlung
Vielen Dank für das Lesevergnügen.

 

„Secret Sins – Stärker als das Schicksal“ von Geneva Lee

~ REZI ZEIT ~

secretFaith Kane hält sich und ihren kleinen Sohn Max mit einem Job als Kellnerin mühsam über Wasser. Männern hat sie seit Jahren abgeschworen – bis sie Jude Mercer begegnet, ausgerechnet bei einem Treffen für Suchtkranke. Faith ist klar: Ein Mann, den man an einem solchen Ort kennenlernt – selbst wenn er so attraktiv ist wie Jude –, bedeutet nichts als Ärger. Doch schnell muss sie erkennen, dass bei Jude nichts ist, wie es scheint. Auch er hütet Geheimnisse, ebenso wie sie selbst, und er weiß mehr über Faith, als sie ahnt …

 

buch versumf (2) Fazit: 5/ 5 Sterne buch versumf (2)…emotional…spannend…eine Hoffnung auf Heilung…

Faith hat viel durchgemacht. Sie ist alleinerziehend und hat vieles durch gemacht, eine schlimme Vergangenheit aber auch sehr viele Geheimnisse. Als Sie auf Jude trifft brökelt Ihre Mauern…jedoch schockt Sie die neuste Erkenntnis!

Das Cover ist wunderschön, ein Blickfang und zieht einen sofort in seinen Bann. Der geheimnissvolle Mann, dem man hinter seine Fassade schauen möchte!

Der Klapptext ist stimmig, so das man neugierig wird und zu lesen beginnen möchte.

Die Hauptprotagonisten sind Faith und Jude.
Faith ist eine bemerkenswerte Frau, sieht sich viel zu oft selber viel zu negativ, dies lässt Sie aber wiederrum sehr sympathisch wirken. Sie ist eine starke Persönlichkeit und schafft sich rührend alleine um Ihren tauben Sohn zu kümmer. Die Gehemnisse um Sie und Ihre Vergangeheit machen Sie geheimnissvoll und der Leser ist gebannt mit dem Verlauf der Geschichte diese zu ergründen.
Jude ist sexy, charismatisch und nach dem 2. Zusammentreffen hilfsbereit und charmant. Er ist eine Stütze und Säule der Kraft für Faith. Er hat versteckte Talente aber auch Er überrascht und schockiert mit seinem eigentlichen Ziel.
Neben diesen wird auch die beste Freundin Amie, zu einer erheiterten Quelle der Motivation sowie Stütze! Sie ist immer für Faith da, so eine Freundin braucht jeder!
Ausserdem lernen wir Max, Faiths Sohn kennen und lieben, einfach ein Goldschatz, dem man umarmen und umsorgen möchte.

Der Schreibstil von Geneva ist bemerkenswert. Die Autorin schreibt fließend, mitreißend und spannend, so das man mit Faith Ihre Vergangenheit verarbeitet und emotional mit betroffen ist.

Die Erzählweise ist spannend und fesselnd. Durch die Aufteilung von Gegenwart und Vergangeheit kann der Leser sich selber Stück für Stück erlesen / alles zusammenreimen.

Die Entwicklung der Beziehung zwischen Jude und Faith ist nicht nur liebevoll sondern auch ergreifed, es ist bemerkenswert wie Jude Faiths Vertrauen gewinnt und Ihre Mauer durchbricht.

Die erotische Spannung zwischen den Beiden ist greifbar und wundervoll beschrieben, so dass das Buch noch prickelnder wird.

Das Buch zeichnetden beiden Hauptprotagonisten aus, sowie durch die schockiernde Wahrheit, die man im Verlauf eröffnet bekommt.

Es hat mir sehr viel Freude bereitet, das Buch zu lesen! Die Geschichte ist gefühlvoll, überrascht durch Ihre Tiefe, der Verarbeitung der Vergangenheit von Trish & die Entwicklung der Beziehung zwischen Jude, Faith und auch Max.

Sehr Beeindruckend ist der Schreibstil der Autorin, besonders die Aufteilung von Gegenwart und Vergangeheit zum besser Verständnis der Hauptprotagonisten sowie Ihrer Vergangeheit.
Das Buch ist unterhaltsam, reißt einen mit, erstaunt über die Wendung innerhalb der Geschichte.
Spannend, mitreißend & gefühlvoll.
Vielen Dank für das Lesevergnügen & das Rezi Exemplar an den Verlag & das Blogger Portal.

~ #Bloggertour ~ Irish Passion

FB_IMG_1495220734270

buch versumf (2) #AutorenTag Lita Harris buch versumf (2)

=> Steckbrief <=

814x99wYlcL._UX250_
Name: Lita Harris
Alter: ~
Wohnort:  ~
Genre: Liebesromane, Cowboy Romance,  Romantic Thriller, 


Erschiene Werke:
Valentine's Joy
Hearts on Fire
Soul Surfing
Forever Cowgirl

Nothern Lights Reihe:
Wanderlust
Winterlust

Die Bluebonnet-Reihe:
Kiss me, Cowboy 
Texas Dreams
A Cowgirls Love
Soulmates

Die Irish Hearts Reihe:
Irish Kisses
Irish Romance
Irish Passion

Hobbys: Garten und Natur
Lieblingsserie: Charmed und Buffy
Lieblingsfilm: ~ 
Lieblingssong: Das wechselt
Lieblingsschriftsteller/in: ~
Lieblingsbuch: ~
Lieblingsessen /-getränk: Tex Mex, Margarita
Lieblingsjahreszeit: Frühsommer
Lieblingsfarbe: Blau

~ Interview ~ 

Wie bist du dazu gekommen Autor/-in zu werden?

Das ist einfach passiert. Ich wundere mich manchmal über mich selbst. ~

In welchem Alter hast du angefangen, zu schreiben?

~ Ich habe schon, bevor ich Überhaupt schreiben konnte, kleine Hefte mit ausgedachter Schrift vollgeschrieben. Der Übergang war dann vermutlich fließend. ~

 Wo schreibst du am liebsten?

~ Mein Arbeitsplatz ist auf meiner Couch, mit meinem MacBook auf dem Schirm. ~

Hast du ein Vorbild?

Nein. ~

Was inspiriert dich ?

~ Das Leben ~

Wie lange brauchst du ungefähr um 1 Buch zu schreiben?

Das kommt auf den Umfang an, ob es ein Einzeltitel ist, oder eine Fortsetzung und ob du Recherche und Nachbearbeitung dazu rechnest. Mit anderen Worten: es lässt nicht so pauschal beantworten. ~

Gibt es unter Deinen eigenen Protagonisten einen Favoriten?

~  Ja, Jesse, den Surfer aus »Soul Surfing«. Das liegt daran, dass dieser Teil Kaliforniens, an dem die Geschichte spielt, meinem Herzen besonders nah ist,. ~

Woher bekommst du die Ideen für Deine Romane und Geschichten?

~   Ganz ehrlich? Ich weil es nicht. Sie kommen einfach & zack. ~

Wie kommst du auf Deine BuchTitel ?

~ Das entwickelte sich aus der Geschichte. In Band 1 und Band 2 wird ja Fiona und Jacks Lovestory erzählt und Band 3, also Ava und Ciaran hat einen anderen Ton, deshalb auch »Passion« ~

Was hat Dich dazu bewegt, dieses Buch zu schreiben ?

Als Ava und Ciaran sich in »Irish Kissen« zum Ende der Handlung zum ersten Mal begegneten, wurde mir sofort klar, dass ich sie näher kennen lernen wollte. ~

Zukünftige Projekte ?

~ Einige, aber noch nichts konkretes. Es wird aber irgendwann wieder auf die Bluebonnet Ranch gehen. Nathan Archer gefällt mir aber auch sehr gut. Vermutlich bekommt er einen eigenen Roman. ~

Sind dir Rezensionen wichtig?

Ja. ~

Wie sieht dein Alltag aus ?

~ Ich schreibe. Es ist mein Beruf. Insofern wie jeder andere Arbeitsalltag eines Freiberuflers auch & viele, viele Stunden am Computer und wenig Freizeit. ~

Welches ist dein Lieblingsbuch von allen, die du gelesen hast?

Ich mag viele Bücher, aus den unterschiedlichsten Gründen. ~

Was hältst du von Buchverfilmungen?

Es gibt gute und es gibt schlechte. ~

buch versumf (2)  Buchvorstellung buch versumf (2)

Dieser Band der Irish-Hearts-Reihe erzählt eine abgeschlossene Geschichte und kann ohne Vorkenntnisse der beiden anderen Romane gelesen werden!

Wenn es keinen Ort mehr gibt, an dem du dich sicher fühlst, kann dich die Liebe retten?

51KA1F+QJVL._AC_US218_Nachdem ein Stalker in das Strandhaus von Ava Giuliano eingedrungen ist, fühlt sich der berühmte Filmstar in Malibu nicht mehr sicher.
Überstürzt reist sie nach Irland. Im Haus ihres Ex-Mannes und dessen neuer Frau hofft Ava zur Ruhe kommen zu können. Sie sagt niemandem etwas von den bedrohlichen Vorfällen – auch nicht dem unkonventionellen Künstler Ciaran O’Reilly, zu dem sie sich hingezogen fühlt.
Doch nicht nur Ava ist in Gefahr, denn ihr Verfolger duldet keine Konkurrenz und erst recht keinen neuen Mann in Avas Leben.

Jetzt erhältlich: All for Love – Irish Hearts Sammelband – ASIN: B072DRGJDL

 

Wie kamst Du zu der Story?

~ Das entwickelte sich aus der Geschichte. ~

Sind die Haupt Protagonisten frei erfunden oder aus deinem Umfeld?

~   Das wäre ja noch schöner, wenn ich das beantworten würde.  ~

Wie kamst Du auf die Idee mit dem Cover und Titel?

Meine Covers zeigen immer die Protagonisten ~

Die Lieblingsstelle aus dem Buch?

Ich mag das ganze Buch, sonst hätte ich es nicht geschrieben und veröffentlicht.  ~

Warum hast du dich für das Genre entschieden?

Romantic Thriller? Weil ich es mag. ~

Erschienene Werke:

Valentine's Joy
Hearts on Fire
Soul Surfing
Forever CowgirlForever Cowgirl

Nothern Lights Reihe:
WanderlustWanderlust
Winterlust

Die Bluebonnet-Reihe:
Kiss me, Cowboy 
Texas Dreams
A Cowgirls Love
Soulmates

Die Irish Hearts Reihe:
Irish Kisses
Irish Romance
Irish Passion

blogtour