❤ #AutorenTag Tanja Kalebek❤

❤ #AutorenTag Tanja Kalebek❤

 

>>Steckbrief<<

B1CnoBfvHOS._UX250_Name: Tanja Kelebek
Alter: 35
Wohnort: Linz, OÖ
Genre: Liebesromane
Erschiene Werke:
Die wahren Helden dieser Welt (ein bisschen so, wie der kleine Prinz)
Mädchengeflüster (gibt es derzeit nur auf Anfrage)
Bis du mir gehörst (nach einer wahren Geschichte
Love & Romance – Days of Secrets (bald kommt Teil 2)
Hobbys: außer dem Schreiben, Hausfrau sein, Arbeiten und meine Männer bedienen? Komisch, mir will beim besten Willen nichts einfallen. Doch! Manchmal, wenn ich wirklich, wirklich nichts zu tun habe, dann sitze ich da und starre ein Loch in die Wand. Zählt das?
Lieblingsserie: Game of Thrones, eindeutig. Auch wenn es so blutrünstig ist, aber sie ist so toll aufgebaut. Genauso wie Fargo.
Lieblingsfilm: Derzeit Passengers.
Lieblingssong: auch viele, aber die guten alten Songs wie „When a Man loves a Woman“ gefallen mir am besten.
Lieblingsschriftsteller/in: George R. R. Martin, weil ich es bewundere, wie man sich so eine Story mit so vielen Nebengeschichten, die sich erst in weiß Gott wie vielen Teilen auflösen, ausdenken kann. Muss ein sehr gescheiter Mann sein.
Lieblingsbuch: ganz viele, auch so um die Jahrhundertwende
Lieblingsessen /-getränk: Kebapteller / Mojito – mit oder ohne Alkohol
Lieblingsjahreszeit: ich habs gern so um die 25 Grad, nicht wärmer und nicht kälter. Wann ist das?
Lieblingsfarbe: Erdfarben? Ich sag lieber, was ich nicht mag: schreiend grell wirst du mich niemals sehen.

Wertvollster Besitz: Oh, ich besitze nichts, außer ein großes Herz. Das ist wohl auch der Grund, warum ich nichts besitze 😉

Größter Stolz: meine beiden Kinder, ist doch ganz klar. Jeder der Kinder hat, verdient größten Respekt, es ist die wohl größte Sache der Welt.

5 schnelle Vorlieben aufzählen, ohne groß nachzudenken !

  • Buch: Was hat man da für Vorlieben? Also ich leck‘s nicht ab, wenn das gemeint ist. Aber um mir die Seite zu merken, steck ich gern schnell Greifbares hinein und sei es ein Blatt Klopapier (unbenutzt, versteht sich)
  • Wort: mir ist aufgefallen, ich benutz gern schon, noch, so… Was sind das eigentlich für blöde Fragen?
  • Farbe: bring Farbe ins Spiel. Ein grauer Alltag gefällt mir nicht so, gestalte dein Leben bunt, heißt es und das versuche ich jeden Tag
  • schlechte Angewohnheit: ui, da gibt es so einiges auszubügeln. Aber in Richtung Tick kann ich nur anbieten, dass ich es dringend unterlassen muss, meine Haare zu zirbeln, die werden da so kaputt davon.
  • Person: Herzensmenschen finden Herzensmenschen. Die anderen mag ich meistens nicht so.

 

~ Interview ~ crying eye. blue highkey version

Wie bist du dazu gekommen an der Romace4you teil zunehmen ?

~Ich bin mit Sophia Chase zur Romance4You gekommen, weil wir beide einen Newcomer-Stand gebucht haben und aus Oberösterreich die gleiche Anfahrt gehabt hatten. Grundsätzlich ist es eine Messe, die nicht so weit von mir Zuhause weg ist und ich gut besuchen kann. Im November findet man mich übrigens auf der Buch Wien. ~

Wie bist du dazu gekommen Autor/-in zu werden?

Es war schon immer mein Traum, nur manchmal hat das Leben andere Pläne, daher freut es mich besonders, dass ich endlich meine Ziele verwirklichen kann. ~

In welchem Alter hast du angefangen zu schreiben?

~ Haha, im Kindergarten. Aber nicht geschrieben, sondern da habe ich meine Bücher noch gemalt. ~

Wo schreibst du am liebsten?

~ Im Schlafzimmer, im Bett. Da ist es so schön ruhig. Also, nicht immer, also, nicht dass das jetzt jemand falsch versteht, haha. 😊 ~

Hast du ein Vorbild?

~Jeder andere Autor ist für mich ein Vorbild, einfach weil ich weiß, was alles bei dieser Arbeit dahintersteckt und ich absolut jeden bewundere, der sich dieser Aufgabe widmet.

Außerhalb der Schreibwelt mag ich Heidi Klum. Ich weiß, dass ist total arg, versteht kein Mensch, aber ich mag ihre spritzige, immer fröhliche Art. Ich wünschte, ich hätte so viel Power und Elan wie sind. ~

Was inspiriert dich ?

~ Viele viele Gespräche mit allen möglichen Personen. Sogar Filme, auch andere Bücher. ~

Wie lange brauchst du ungefähr um 1 Buch zu schreiben?

Viel zu lange, leider. Derzeit schreibe ich pro Jahr ein Buch. Das ist saumäßig schlecht, aber ich sage ungern „Nein“ und schon gar nicht zu meiner Familie. Darum lese ich derzeit eher Gute-Nacht-Geschichten vor, als dass ich sie selbst schreibe. ~

Gibt es unter Deinen eigenen Protagonisten einen Favoriten?

Naja, ich gebe zu, ich mag meine weiblichen Protagonisten mehr wie die männlichen. Ich bin überhaupt ein wenig Männerfeindlich hihi. ~

Woher bekommst du die Ideen für Deine Romane und Geschichten?

Das Leben. Und diese Geschichten sind mir auch die liebsten. Die kommen nämlich von Herzen. ~

 

 

Zukünftige Projekte ?

Ich möchte wieder mehr Geschichten aus dem richtigen Leben in Romanform verpacken. Ich glaube, das liegt mir einfach und die Leser merken dann auch, dass es mir Spaß gemacht hat. ~

Sind dir Rezensionen wichtig?

~ Klar, jedem sind die wichtig. Ich selbst kaufe auch fast ausschließlich nur das, was gut bewertet worden ist. So ist es nun mal. ~

Wie sieht dein Alltag aus ? 

~   Arbeiten, mit den Kindern spielen, Ausflüge machen, Tränen trocknen, viel Wäsche waschen, Blumen zupfen (die abgestorbenen), Vorlesen, Brote schmieren, jedem alles hinterher räumen, also hauptsächlich Sklavenarbeit. Manchmal darf ich mir auch ein wenig frei nehmen, da schreibe ich dann. ~

Welches ist dein Lieblingsbuch von allen, die Du gelesen hast?

Es gibt so viele. ~

Was hältst du von Buchverfilmungen?

~ Ich weiß nicht, ich mache nie beides. Also entweder schau ich den Film, oder ich lese das Buch. ~

Mit welchem Buchcharakter würdest du gerne mal einen KAFFEE tinken, TANZEN oder einen KUSS und mehr fordern?

Iiiihh, ich will doch da niemanden küssen haha. Nein, solche Bücher lese ich nicht. ~

 

Buchvorstellung

41Vbx8vcLPL._SY346_

Was, wenn du nicht lieben darfst, wen du willst?

Arian ist attraktiv und anziehend mit seinen magisch dunklen Augen. Ein großer Vorteil, wenn man wie er die Mädchen gerne reihenweise flachlegt. Bis er auf Ana trifft.
Ana ist irgendwie anders, und das zieht ihn an. Zwischen den beiden erblüht eine zarte Liebe, bis Arians Cousine Xara unerwartet einen Strich durch die Rechnung macht. Sie hat ebenfalls ein Auge auf Arian geworfen und kämpft um ihn wie eine Löwin. Doch Liebe lässt sich nicht erzwingen.
Nachdem sie Arian übel mitgespielt hat, um ihn für sich zu gewinnen, befindet der sich plötzlich in der Zwickmühle. Seine ausweglose Situation lässt ihn immer unbeherrschter und dominanter werden. Wird er seine Liebe zu Ana retten können?

Leserstimmen:
>Eine wahnsinnig tolle Liebesgeschichte…< (Sarah B.)
>Überzeugende Charaktere in einer mitreißenden Story mit überraschenden Wendepunkten und einer dramatischen Zuspitzung.< (Mark S)
>Eine rührende Liebesgeschichte, die mich in ihren Bann zog und nicht mehr losließ.< (Cliffhanger)

Wie kamst du zu der Story ?

~ Sie ist real, sie ist echt und sie ist passiert. ~

Wie kamst du auf  Idee mit dem Cover & Buchtitel ?

~ Den Titel habe ich noch vor dem Buch gewusst. „Bis du mir gehörst“ passt einfach wie die Faust aufs Auge. Beim Cover hatte ich viele Ideen, blieb dann aber doch bei diesem schlichten Auge, weil es einfach unglaublich wirkt und man es nicht so schnell aus dem Kopf bekommt. Es unterscheidet sich doch sehr, von anderen, gängigen Covern und ist somit außergewöhnlich, wie das Buch selbst. ~

Sind die Hauptprotagonisten frei erfunden oder aus deinem Umfeld?

Die Personen sind natürlich erfunden.~

  Die Lieblingsstelle aus dem Buch?   

Eigentlich die Einleitung, ich liebe sie:

Ein Mann hat das Recht, alles zu bestimmen, er kommt Gott gleich. Sei eine gute Frau, du musst immer gefallen, wehe dir, wenn er seine Lust auf dich verliert. Dann sorge schnell dafür, sein Interesse wieder zu wecken. Du, Frau, bist austauschbar. Ehe du dich versiehst, nimmt eine Neue deinen Platz ein. Wie ein Esel wirst du abgestellt und musst Schläge und harte Worte ertragen, sofern du noch in seiner Gunst stehst und er dich als Arbeitsvieh behält. Du musst all seine Regeln befolgen, senke den Blick, wenn er mit scharfen Worten zu dir spricht, und nicke sittsam, damit er weiß, du hast verstanden. Tue gut daran, ihn zu umschmeicheln und zu bezierzen, beweise Einfallsreichtum in der Art, wie du ihn umgarnst. Es wird dir das Leben erleichtern und vielleicht, wenn du Glück hast, manche Freiheit erlauben. Wie eine Dienerin sollst du dich verhalten, denn als nichts anderes bist du als Frau geboren worden. So ist es und so wird es immer sein.  ~

Warum hast du dich für das Genre entschieden?

~ Bei diesem Buch kam zuerst die Geschichte, dann das Genre. Ich meine damit, ich wollte dieses Buch unbedingt schreiben, unabhängig, welche Titel sich in welchem Genre gut verkaufen. ~ 

 => Facebook Seite <=

Bis du mir gehörst

Love & Romance: Days of Secrets

Die wahren Helden dieser Welt: Ein Vorlesemärchen für die Kuschelzeit

14732234_546861168840328_2455766254513637461_n

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s