„Beautiful Liars – Verbotene Gefühle“ von Katharine McGee

~ REZI ZEIT ~

beautiful liars

 

Manhattan, 2118: Im Penthouse des höchsten Gebäudes der Welt feiern die Reichen und Schönen eine rauschende Party. Für fünf von ihnen wird nach dieser Nacht nichts mehr so sein wie zuvor. Die wunderschöne Avery, die intrigante Leda, die verführerische Eris, die verzweifelte Rylin, der ehrgeizige Watt – einer von ihnen wird den Abend nicht überleben.


buch versumf (2) Fazit: 4 / 5 Sterne buch versumf (2)
eine Leben voller Geheimnisse …

Jung, reich und schön…nicht nur Avery sondern auch Ihre Freunde leben das süßen Leben in den höchsten Maße. Jedoch hat jedes Leben auch Ihre Schattenseiten. Der Leser wird in eine Welt voller Schicksalsschläge, Intrigen, Lügen und Missverständnisse gezogen.

Das Cover ist wunderschön und sehr verspielt.

Die Person wird in den Vordergrund gestellt, trägt ein wunderschönes Kleid. Das Cover macht neugierig auf das Buch. Es ist einfach ein Blickfang und sticht sofort ins Auge.

Der Klapptext ist kurz und flüssig, man ist gespannt auf das Buch.

Die Hauptprotagonisten bestehen aus den verschiedenen Charakteren, wie Avery, Leda, Eris, Rylin und Watt sowie auch Cord & Atlas.

Avery scheint perfekt, Sie wurde mit den besten Zellen zusammen gestellt und lebt Ihr Leben in der Highsociety. Sie ist sehr loyal und versucht immer für Ihre Freunde da zu sein, jedoch hat Sie wie jeder auch ein Geheimnis dass nicht zu Oberfläche gelangen darf.

Atlas Ihr Stiefbruder, ist von seiner übereilten Reise zurück. Ob Er was zu verbergen hat ?

Leda ist vom Entzug zurück, Sie verheimlicht es mit aller Kraft sodass nicht nur Sie selbst darunter leidet. Wie lange kann Sie dem wohl stand halten ?

Eris ist bis zu Ihrem Fall eine verwöhnte Prinzessin, was wohl dazu geführt hat ?

Rylin versucht Ihre Schwester nach dem Tod Ihrer Mutter alleine groß zu ziehen. Leider gelingt dies nicht immer mit den rechten Mitteln. Sie ist aufopferungsvoll aber leider auch in Ihren Aktionen übereilt.

Watt, ein begnadeter Hacker, wird durch Zufall in die Gruppe gestoßen. Er ist ein liebevoller Bruder aber auch ein Mann, mit Blick auf sein Ziel zum MIT.

Cord, der sich sehr Oberflächlich und desinteressiert zeigt, überrascht mit seiner Sensibilität und Vielschichtigkeit seines Charakters. Er hilft ohne Nachzudenken, es steckt mehr in Ihm als man auf den ersten Blick meint.

Der Schreibstil der Autorin ist leicht, sehr bildlich und flüssig.

Die Erzählweise ist emotionell und gefühlvoll.

Die Autorin schafft viele Fragen, durch die Lügen, die sich immer wieder verstricken, einen roten Faden der durch das Buch gezogen wird und man mit rätselt was geschehen ist.

Das Buch überrascht durch seine Spannung und veränderte Sichtweisen der Charaktere. Der Beginn reißt einen sofort durch den tragischen Sturz von jemanden mit, so dass man sich über den ganzen Handlungsstrang fragt, WER in die Tiefe gezogen wird.

Durch den erhöhten Spannungsaufbau zu Beginn muss man sich erst an die Vielzahl der Charakter gewöhnen.

Der Wechsel der Perspektiven bietet dem Leser verschiedene Einsichten der Personen und der Leser findet einen Favoriten bei der Vielfalt der Charaktere.

Die Autorinnen bieten dem Leser eine emotionale, spannende und gefühlvolle Geschichte.

Das Buch zeichnet sich durch den Weg zur Ergründung des Geschehen und Sturzes auf dem Dach sowie das Eintauchen in das Leben der „Beautiful Laiers“ aus.

Es hat mir Freude bereitet das Buch zu lesen.

Das Buch hat mich betroffen, berührt, überrascht und unterhalten.

Fazit:

Ich habe mich sofort in das Cover verliebt und habe dann spannend den Klapptext gelesen. Das Buch hat meinen Geschmack gut getroffen, da Ich ein großer Fan von Gossip Girl bin und dieses mich sehr oft an die Serie erinnert hat.
Reiche schöne Menschen mit Ihren Problemen, Lügen und Verstrickungen darin, werden durch Menschen aus einer ärmeren Schicht ergänzt und man entdeckt, dass diese doch netter und ähnlicher sind als man glaubt.

Außerdem hat mir der Spannungshöhepunkt zu Beginn sehr zugesagt, man musste genau alles analysieren und mit raten, wer Zu Beginn der Geschichte erwähnt wurde.

Eins verrate Ich, trotz vieler Annahmen wird man immer wieder Überrascht oder auf die falsche Fährte gelockt.

Ein anderes Stilmittel was sehr gelungen war, war der Wechsel der Perspektiven, trotz mehrerer Personen hatte man den Überblick und konnte gut der Handlung folgen.

Durch Vielzahl der Charaktere konnte man sich einen Favoriten aus der Gruppe zeihen und mit diesen mitfühlen. Besonders angetan war ich von Cord. Er verbirgt so gut seine Verletzlichkeit, seine Loyalität und seine Hilfsbereitschaft.

Sehr vielseitiges Buch mit unerwarteten Ausgang & vielen Überraschungen!

Einzige Manko, es endet offen und man muss leider bis Herbst 2018 auf den 2. Teil der Geschichte warten.

Emotional ! Unterhaltsam ! Unerwartet!

! Empfehlenswert !

buch versumf (2)

Vielen Dank für das Lesevergnügen & Leserunden bei Lovelybooks.

20170907_205617

Werbeanzeigen