„New Year Love – Nottingham Bad Boy“ von Jo Berger

~ REZI ZEIT ~

new yorkRob Forrester ist Hotelmagnat und Frauenheld. Für ihn gehören schöne Frauen genauso zum Leben wie exquisite Empfänge der High Society und wilde Promi-Partys. Die Frauen umschwärmen ihn wie die Motten das Licht.
Doch für Rob gibt es nur Begierde und Lust. Keine Gefühle, keine zweiten Dates.
Bis er auf die eigenwillige Sarah trifft, die sich alles andere als respektvoll ihm gegenüber verhält. Auf toughe Frauen mit vorlautem Mundwerk kann er getrost verzichten.

Für Sarah Miller bricht eine Welt zusammen. Erst wird sie Knall auf Fall verlassen und dann steht auch noch ihr Job auf der Kippe. Da kommt ihr ein aufgeblasener Wichtigtuer wie dieser Forrester gerade Recht. Ausgerechnet während ihres Kurzurlaubs in den schottischen Highlands begegnen sie sich wieder.
Zwischen den beiden knistert es gewaltig, doch Sarah wehrt sich mit aller Kraft gegen den Sturm der Gefühle, den Rob in ihr auslöst.
Noch während sie hin- und hergerissen ist, macht sie eine folgenschwere Entdeckung, aus der es nur einen Ausweg gibt: Sie muss sofort abreisen! Und darf Rob Forrester nie wieder sehen.

buch versumf (2) Fazit: 4/ 5 Sterne buch versumf (2)
…romantische & gefühlvolle Story

Sarah, die Arme bekommt direkt zu Beginn eine totale Abfuhr, es soll das neue Jahr einfach schlecht beginnen. Sogar gemütlich beim Glühwein trinken wird Sie gestört. So ein Macho, hoffentlich sieht Sie ihn nie wieder… G

Das Cover ist liebevoll gestaltet, die Figuren geben sich in einer zärtliche Szene wieder.

Der Klapptext ist flüssig, spricht an und macht neugierig.

Der Schreibstil ist leicht, gefühlvoll und locker.

Die Hauptprotagonisten sind Sarah und Rob.

Rob ist erfolgreich, sexy und charismatisch. Ein Playboy, der sehr oberflächlich scheint, aber doch wohl viel in sich verbirgt.

Sarah ist eine sehr liebevolle und herzliche Person. Sie überrascht über ihren Mut, Ihre Stärke aber auch über Ihr freche Mundwerk.

Der Schreibstil ist locker und leicht, man kann dem Buch gut folgen und ist schnell im Geschehen drin.

Die Autorin schreibt sehr bildlich, humorvoll und lässt uns direkt zu Beginn des Buches sehr am Leid der weiblichen Hauptprotagonisten teil habe. Sie zeigt uns Sarah direkt sehr verletzlich und involviert den Leser zum mitfühlen und hoffen, dass es doch für Sie besseres geben muss.

Der Wechsel der Perspektive lässt den Leser in beide Sichten der Protas blicken.

Die Erzählweise von Jo ist gefühlvoll, Sie schafft nicht nur eine romantische Story sondern bietet dem Leser auch aktionistische als auch humorvolle Begebenheiten.
Besonders mit Sarahs frechen Mundwerk bietet Sie viele amüsante Stellen, die schmunzeln lassen.

Das Buch hat mich gut unterhalten, amüsiert und auf romantischer Weise mitgerissen.

Die Erzählweise ist flüssig, erfrischend, heiter und gefühlvoll.

Gefühlvolle Story & charismatischen Charakteren

Das Buch zeichnet sich durch Veränderungen & Hoffnungen im Leben sowie das Zueinanderfinden von Sarah & Rob aus.

Zum Fazit;
_________
Sehr romantische und amüsante Geschichte, die sich sofort nach den ersten Zeilen ins Herz schleicht.
Es war mir eine Freude mit an zusehen, wie Sarah und Rob zueinander finden.
Besonders begeistert war Ich über Ihre Auseinandersetzungen begeistert, so schön amüsant die Schlagabtausche.

Erfreut war ich auch über Sarahs beste Freundin, Sie ist ein Anker für Sie und immer da wenn Sie, Sie braucht. Solche Freunde braucht man ❤

Leider fand Ich es schade, dass das Ende einfach zu schnell abgeschlossen war, es hätte nach dem Wendepunkt ruhig noch ein wenig mehr Geschehen eingebaut werden können.

Danke für das Lesevergnügen.

Vielen Dank für das Rezi Exemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#NewYearLove
#JoBerger
#werbung

Advertisements