#AutorenTag Laura Sommer / Winter

buch versumf (2) #AutorenTag Laura Sommer / Winter buch versumf (2)

>>Steckbrief<<

41Gn+mVfszL
Name: Laura Sommer (Ja, steht mittlerweile so im Ausweis )
Alter: 33 …
Wohnort: Aktuell in Bad Bramstedt, aber ich denke aktuell darüber nach entweder nach Heide, Österreich oder Ungarn zu ziehen. Oder Neuseeland 

Genre:
Laura Frühling: Malbücher und Kinderbücher
Laura Sommer: Liebesromane und Chick Lit
Laura Winter: Erotische Liebesromane (Mafia)
Eliza Heart: Erotische Liebesromane (Fantasy)
Aurora Heart: Jugendfantasy und Dystopien
Nelly Prado: Dramatische und emotionale Liebesromane
HP Stark: Thriller
Unter den letzten vier Namen ist noch nichts erschienen, aber bald

Erschiene Werke: Da schaut ihr am besten mal auf dieses Bildchen hier: https://www.facebook.com/laurawinterautorin/photos/a.1547933725436701.1073741827.1545943052302435/2060913814138687/?type=3&theater

Hobbys: Ich bin Autorin haha. Naja, ich habe tatsächlich heute angefangen mit einem Hobby … Acrylmalerei. Die ersten Sachen sind schon da und ich will auch mit einem ersten Bild starten. Mal schauen ob das was wird …
Lieblingsserie: Oh, das sind so einige … aktuell schaue ich wieder Detektiv Conan, da bald die vierte Box erscheint (DVD), aber Stranger Things habe ich auch schon mehrmals angeschaut.
Lieblingsfilm: Da kann ich mich nicht zwischen Jurassic Park (1-3) und Ghost Busters (1-2) entscheiden oder Independence Day. Die habe ich alle schon wahnsinnig oft gesehen. Sicher mehr als 50x.
Lieblingssong: Das variiert, aber ich würde sagen: „Iris“ von den Goo Goo Dools. Einfach mal anhören. Wer da nicht heult …
Lieblingsschriftsteller/in: Da ich nicht lese (Ja, Tatsache) ist das leider gar nicht so einfach. Aber Stephen Hawking schreibt ja auch Bücher, daher wähle ich mal ihn. Die Bücher habe ich tatsächlich alle da und gelesen.
Lieblingsbuch: Hawkings neue Theorien (das ich mal verliehen und nie wieder bekommen habe …)
Lieblingsessen /-getränk: Definitiv Sushi. Also falls ich meine Flugangst mal überwinden sollte und es bis nach Japan schaffe, werde ich da vermutlich Wochenlang nur Sushi fressen. Ja, fressen. In Deutschland gibt es leider nur sehr wenige Sushirestaurants die wirklich wissen was sie tun. Wer kein Sushi mag: Ihr habt das falsche Restaurant erwischt! Nicht aufgeben.
Ansonsten liebe ich Nudeln mit Arrabiatasauce, Reis mit Erbsen und Pfeffer, Kartoffeln mit Ei und Hühnerfrikassen. (Das waren übrigens vier Gerichte). An Süßes mag ich eigentlich alles, vor allem Karamell und Nougat und weiße Schokolade. Oh und Eis! Eis mit Kakaopulver!
Getränk? Mh, ich würde sagen Mineralwasser mit frischer Zitrone, Detoxwasser und Volvic Apfelgeschmack. Das kann ich saufen wie ein Bayer Bier.
Lieblingsjahreszeit: Eigentlich ja Winter, wegen dem Schnee und der ruhigen Atmosphäre. Den Hochsommer mag ich ehrlich gesagt so gar nicht, weil ich alles über 25° nicht so gut vertrage und dann total schlapp im Badezimmer hänge, weil es da am kühlsten ist.
Ich glaube Frühling. Wenn die ersten Blumen sprießen, es langsam wieder hell wird und die ersten Vogelküken schlüpfen. Der Herbst aber auch toll. Ich liebe es, wenn es regnet und stürmt.
Lieblingsfarbe: Schwarz, Weiß und Pink. Aber am liebsten trage ich Blau.
Wertvollster Besitz: Kampfgeist
Größter Stolz: Das ich den Postboten noch nicht gekillt habe, der hier jeden Morgen sturm klingelt, obwohl die Rollladen noch unten sind … Selbstbeherrschung nennt man das .(Diese Antwort enthält Ironie, ich will natürlich nicht wirklich jemanden umbringen!)

5 schnelle Vorlieben aufzählen, ohne groß nachzudenken !
• Buch • Wort • Farbe • schlechte Angewohnheit • Person

Ähm …
– Kinderbuch
– Ficken (Mist!)
– Pink
– Chaos verursachen
– Justin Trudeau (Warum auch immer! Vielleicht weil er letztens zwei Socken aus Star Wars trug?)

~ Interview ~ 

41dQA3FCXDL._UX250_

Wie bist du dazu gekommen Autor/-in zu werden?

~ Ich hatte schon immer viele Geschichten im Kopf. Angefangen hat das Ganze eigentlich mit einem Comic, den ich für ein Schulprojekt gezeichnet habe. Daraus wurde dann eine ziemlich umfangreiche Geschichte und mir wurde klar, wie viel Spaß es mir macht, zu schreiben. ~

  In welchem Alter hast du angefangen zu schreiben?

~ Mit circa 16 Jahren. Das erste Buch habe ich mit 19 veröffentlicht. ~

 Wo schreibst du am liebsten?

~ Im Bett. ~

Hast du ein Vorbild?

~ Ja, Stephen Hawking. Er ist ein Genie und trotz seiner schweren Krankheit versucht er den Menschen zu helfen, ihnen das Universum zu erklären und zu forschen. ~

Was inspiriert dich ?

~ Alles mögliche. Es kann eine Farbe sein, ein Geruch, ein Lied, ein Satz, ein Wort, eine Frisur. Ich weiß auch nicht wie mein Gehirn da funktioniert, aber manchmal ist das einfach so  ~

Wie lange brauchst du ungefähr um 1 Buch zu schreiben?

~ Das kommt immer auf die Länge an, das Wetter, ob die Postboten mich ärgern und ob ich nebenher noch was anderes mache.
Ich tippe ja sehr schnell. Das Finale von Dying Rose (etwa 80-90 Seiten) habe ich in einer Nacht geschrieben. Manchmal schaffe ich aber nur 2 Seiten am Tag, wenn ich total müde bin, es kein richtiges Tageslicht gibt (Winter, Norddeutschland …) oder ich mit Pakete packen beschäftigt bin. Manchmal fehlt aber auch der „spirit“ und ich schaffe es trotz Freizeit nicht eine Seite zu schreiben.
Im Schnitt würde ich sagen ein Buch mit 350 Seiten in 6 Wochen, so ganz grob. Ich mache ja auch noch Kinderbücher, habe eine Firma, schreibe Drehbücher und aktuell sitze ich an einer TV Serie, das raubt natürlich auch viel Zeit. ~

Gibt es unter Deinen eigenen Protagonisten einen Favoriten?

Dean White natürlich  ~

Woher bekommst du die Ideen für Deine Romane und Geschichten?

~ Mich inspiriert vieles, manchmal auch Szenen die ich in meinen Büchern nicht verwenden konnte -> daraus entsteht eine neue Idee. Dark Cash z.B. entstand, nachdem ich „Abgang mit Stil“ (Morgan Freeman) gesehen hatte. Ich fand die Idee von netten Bankräubern irgendwie wahnsinnig cool.
Letztlich hat es mit dem Film nix zu tun, aber es war der Startschuss für die Serie .
Bei „Weiss“ war es ein Traum und bei Dying Rose habe ich zuerst eine ganz andere Geschichte geschrieben (80 Seiten), die wieder gelöscht und bin dann logisch an die Sache herangegangen. ~

Wie kommst du auf Deine BuchTitel ?

~ Einen guten Titel zu finden ist unglaublich schwer. In der Regel macht meine Grafikerin Rebecca Wild (Sturmmöwen) zuerst das Cover und meckert mich dann an (Grüße an dieser Stelle  ) das ich noch keinen Titel habe. Dann stammele ich herum und schicke ihr zwanzig Sprachnachrichten wo ich „live“ überlege haha. Bis irgendwas dabei ist, was sich einigermaßen gut anhört  ~

Was hat Dich dazu bewegt dieses Buch zu schreiben ?

~ Nachdem Lucky Girl nicht sooo gut ankam (was mich total wundert, da es eine wunderschöne Liebesgeschichte ist … *schluchz*) habe ich mal meine Leser gefragt und die wollten: Mehr Sex.
Also brauchte ich einen Kerl der ein wenig düsterer ist, da passte Dark natürlich hervorragend .Es hat auf jeden Fall Spaß gemacht so einen düsteren Kerl zu schreiben. Aktuell ist sein jüngerer Bruder dran, der ist nicht ganz so böse  ~

Zukünftige Projekte ? 25299391_2446096602281319_3847357834200407143_n

~ Jetzt kommt erst einmal „Dirty Cash“, dann „Cat Play 2“, dann „Demon Drug Dealer“, „Cat Play 3“ und dann „Break the rules“. Und dann? „Devil Cash“ .Oh und natürlich „Wie ein roter Faden“ und … oh man, der Tag hat wirklich zu wenig Stunden! ~

Sind dir Rezensionen wichtig?

~ Ja, sehr! In Zeiten wo einfach so viele gefälscht werden und Kollegen einem negative verpassen, bin ich auf ehrliche von echten Lesern angewiesen … ~

Wie sieht dein Alltag aus ?

~ Jeder Wochentag ist gleich. In der Regel schreibe ich bis zirka 5 Uhr und schlafe bis 10/12 Uhr, je nachdem wieviel Erbarmen der Postbote mit mir hat und hier Sturm klingelt. In der Regel mache ich etwas im Haushalt, fahre einkaufen und schreibe / arbeite dann bis fünf Uhr. Zwischendurch koche ich mir einmal was oder der Lieferdienst muss einspringen. Wenn gar nichts mehr geht muss ich noch 1-2 Stunden Nachmittags oder Abends schlafen. Früher (als ich noch jung war) kam ich mit wenig Schlaf aus, aber heute brauche ich definitiv mehr …
Ich habe keinen freien Tag in der Woche, aber irgendwann will ich mir das mal gönnen.~

Welches ist dein Lieblingsbuch von allen, die Du gelesen hast?

~ Da ich nicht lese, wird das nix .
Und die Bücher von Stephen Hawking zählen da sicher nicht zu, oder? ~

Was hältst du von Buchverfilmungen?

~ Der Traum eines jeden Autors! Ich bin ja eh ein Filmfreak, ich mag Filme. Aber ich schreibe lieber. ~

Mit welchem Buchcharakter würdest du gerne mal einen KAFFEE tinken, TANZEN oder einen KUSS und mehr fordern?

~ Boah schwierig … Ich glaube jeden den ich „erschaffen“ habe, das wäre sicherspannend zu erfahren, ob die mit ihrer Rolle zufrieden sind. ~

 

buch versumf (2)  Buchvorstellung buch versumf (2)

EINZELBAND – in sich abgeschlossen

Er ist die Finsternis …51NOExIquHL._SY346_
Er ist die Nacht …
Er nimmt sich wonach es ihm verlangt!
Und du bist was er begehrt!

Drei Tage in seiner Gewalt. Drei Tage, in denen sie ihm schutzlos ausgeliefert ist.
Drei Tage in denen sie glaubt die wahre Identität des Bankräubers zu entschlüsseln …
WER ist DARK ? Und warum will er ausgerechnet sie?

Schnell. Heiß. Sexy. Gefährlich.
Dark hat seinen Namen nicht von ungefähr. Er liebt Geld. Macht. Und ausgerechnet die Frau, die ihm gefährlich werden könnte …

Wie kamst du zu der Story ?

Also brauchte ich einen Kerl der ein wenig düsterer ist, da passte Dark natürlich hervorragend. Es hat auf jeden Fall Spaß gemacht so einen düsteren Kerl zu schreiben. Aktuell ist sein jüngerer Bruder dran, der ist nicht ganz so böse. ~

Wie kamst du auf  Idee mit dem Cover & Buchtitel ?

~ Wir (Becky und ich) haben sehr, sehr lange nach Fotos gesucht und als das passende gefunden war, gings los.
Zuerst sollte die Reihe „Dark“ heißen.
Dark Cash wäre Band 1 und dann Dark Blood wäre Band 2 geworden. Aber da es aktuell so viel mit „Dark“ gibt, wurde das kurzerhand umstrukturiert. Eine meiner Leserinnen hatte in meiner privaten Gruppe auch die Idee die Brüder „Cash Brothers“ zu nennen. Das passte dann ja ganz gut . ~

Sind die Hauptprotagonisten frei erfunden oder aus deinem Umfeld?

~ Manchmal füge ich Idioten aus meiner Schulzeit ein, die enden dann als Nutten oder Leichen.  Mit leicht abgeänderten Namen +g+  ~

Die Lieblingsstelle aus dem Buch?

~ Mh, ich glaube die, wo Dark mit Cassandra in der Filiale kurz alleine ist und er seinen Helm abnimmt … da steht er hinter ihr und flüstert Cassy etwas ins Ohr. Die Stelle ist HOT  ~

Warum hast du dich für das Genre entschieden?

~ Weils geil ist ~ 

buch versumf (2)

#werbung
#AutorenTag
#LauraWinter

~Erschiene Bücher ~
Laura Frühling: Malbücher und Kinderbücher
Laura Sommer: Liebesromane und Chick Lit
Laura Winter: Erotische Liebesromane (Mafia)
Eliza Heart: Erotische Liebesromane (Fantasy)
Aurora Heart: Jugendfantasy und Dystopien
Nelly Prado: Dramatische und emotionale Liebesromane
HP Stark: Thriller
Unter den letzten vier Namen ist noch nichts erschienen, aber bald

25498289_2060913814138687_5431204821962820453_n
Advertisements