„Cold Princess“ von Vanessa Sangue

~ REZI ZEIT ~

[ Lesexemplar ]

cold princessEr ist nicht bei ihr, um sie zu beschützen.
Er ist bei ihr, um sie zu töten.

Als Erbin einer der mächtigsten Mafiafamilien der Welt darf sich Saphira De Angelis keine Schwäche erlauben. Seit sie mit ansehen wusste, wie ihre Familie bei einem Attentat ums Leben kam, regiert sie stark, unnachgiebig und Furcht einflößend über ihre Heimatstadt Palermo. Einzig für Madox Caruso, neuestes Mitglied ihrer Leibwache, hegt sie tiefere Gefühle, als sie sich selbst eingesteht. Die zerstörerische Energie, die ihn umgibt, zieht Saphira mehr und mehr in seinen Bann – ohne zu ahnen, in welche Gefahr sie sich damit begibt –

„Düster, sexy und voller Intrigen: Vanessa Sangue weiß, wie man verbotene Liebesgeschichten schreibt!“ Mona Kasten

Band 1 der düsteren Liebesromanreihe von Bestseller-Autorin Vanessa Sangue

buch versumf (2)  Fazit: 4/ 5 Sterne buch versumf (2)
…guter Einstieg, charismatische & einnehmende Protagonisten…

Das ist der 1. Band der Reihe, um den weiblichen Mafia Oberhaupt, der Regel hat, die keine Gefühle zulassen sollen.

Saphira will eiskalt gegenüber Ihren Feinden aber auch über Ihre Familie sein. Sie herrscht über das Mafia Erbe Ihrer Familie, muss sich Ihren Feinden stellen und gegen diese kämpfen.

Das Cover ist wunderschön und verspielt. Es macht sofort neugierig und ist ein Blickfang. Sehr gute Farbwahl und der Stil ist super gewählt.

Der Klapptext ist flüssig und locker, er spricht an und macht neugierig.

Der Schreibstil ist leicht, gefühlvoll, flüssig, fesselnd und mitreißend.

Die Protagonisten sind Saphira und Madox.

Madox ist gefährlich, hat viele Geheimnisse an sich und ein Ziel, dass Saphira sehr schaden könnte. Er ist aber auch ein einnehmender Charakter, ist sehr sexy, sehr herrisch & dominant, aber auch beschützend und besitzergreifend. Er zeig sich in verschieden gefährlichen Situationen sehr beherrscht und gefasst, so dass Er immer ein Überblick hat und die Situation logisch erfasst und Sie mit Glanzleistung löst.

Saphira bringt dieses perfekte Bild zum Schwanken, Sie ist die erste die ihn näher interessiert, als nur für eine Nacht. Sie ist das Oberhaupt, lässt keine Gefühle zu und Ihre Aufgabe erfüllt Ihr Sein. Sie ist sehr stark und gefühllos, jedoch bröckelt Ihre Fassade durch Madox. Sie zeigt immer mehr Gefühl und lässt sich tiefer als beabsichtigt in das Chaos des erotischen Sein ziehen.

Der Schreibstil von Vanessa spannend & fesselnd.
Der Leser wird in die Geschichte gezogen, ist im Gefühlschaos und der gefährlichen Welt der Mafia gefangen.

Der Lesefluss ist steigernd, die Handlung überschlägt sich und die Spannung ist mitreißend. Der rote Faden ist gut durchdacht und ist im Handlungsstrang gut ausgearbeitet, so dass er noch offene Fragen zu lässt, dies ist aber gut gewählt ist, da noch 2 Bände folgen.

Das Buch hat mich nach der Kennen lern Phase der ersten Kapitel eingenommen, sehr gut unterhalten, gefesselt, mitgerissen, bewegt, berauscht und amüsiert.

Die Erzählweise ist flüssig, erfrischend, gefühlvoll, sehr bildlich, erregend und spannend.

spannender Einstieg & überraschende Wendepunkte

Das Buch zeichnet sich durch die Welt der Mafia und den Wandel & Entwicklung von Saphira aus.

Zum Fazit;
_____________
Ich muss gestehen, ich brauchte ein paar Kapitel um in die Geschichte eintauschen zu können. Die Idee und der Klapptext waren sehr vielversprechend, das Cover genial und ein Blickfang! Meine Aufmerksamkeit war damit gewonnen und ich habe es bis zum Erscheinen verfolgt & war immer wieder über die kleinen Post von Vanessa begeistert, die ein paar Auschnitte dazu in den sozialen Netzwerken online gestellt hat.
Im ganzen hat mich das Buch sehr begeisert, zwischendurch entstanden aber auch Momente der Abneigung, besonders die beste Freundin als auch der Cousin / die rechte Hand Saphiras konnten mir nicht symphatisch werden.
Saphira als weibliches Oberhaupt der Mafia, hat schon für sich gesprochen und neugierig gemacht. Die eiskalte Präsens und versuch keinerlei Gefühle zu zu lassen, die jedoch nach dem Madox immer mehr zum einstürzen gebracht werden, erschaffen eine Anziehungskraft mit Gegenwehr, die einen in der Geschichte versinken lasst. Die erotische Szenen sind sehr gut beschrieben und lassen einen in die dunkle Seite des Liebesspiel eintauschen und reißen einen genauso mit, wie die Charaktere. Die Erotik sowie Leidenschaft und düstere Wahl des Vorspiel sind nicht für jeden etwas, es bewegt sich im Dark Romance, dieses ist etwas intensiver und zeigt sich als Ventil für Saphira.
Das Vorwort vorab ist dazu gut gewählt, jedoch würde es anders (als liebvoller, rücksichtsvollerer Akt) nicht zu den Charakteren und der gefährliche Welt / Geschichte passen.

Dieser Teil endet mit einem Cliffhanger, dieser ist gut gewählt und hinter lässt den Leser mit überraschenden Wendepunkt.

Danke für die Teilnahme an der Leserunde, es hat mir sehr viel Freude bereitet mich mit anderen auszutauschen & Fragen an die Autorin stellen zu können.

Vielen Dank für das Exemplar an Lesejury & den Verlag Lyx.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#ColdPrincess
#VanessaSangue
#Lyx
#werbung