„Warrior & Peace: Göttliches Blut “ von Stella A. Tack

~ REZI ZEIT ~

[ Rezensionsexemplar ]

göttliches blutEs gibt fünf Dinge, die du wissen solltest, bevor du dieses Buch liest. 1. Mein Name ist Warrior Pandemos. 2. Ich bin die Tochter der größenwahnsinnigen Götter Hades und Aphrodite. 3. Ich wurde mit einem Gendefekt geboren, der sich Medusa-Effekt nennt. Soll heißen? Sieh mich an und du verlierst den Verstand! 4. Obwohl ich im Gegensatz zu meinen Eltern menschlich bin, passieren in letzter Zeit ziemlich schräge Dinge. Ich meine, ist es normal plötzlich silbern zu bluten? Stimmen im Kopf zu hören? Oder von einem Baum aufgespießt zu werden, ohne dabei … na ja, draufzugehen? 5. Tja, und schließlich bin ich in der Hölle einem Gefängnisflüchtigen über den Weg gelaufen. Sein Name ist Peace. (Sohn des Zeus/ arroganter Arsch/ verboten heiß/ seelenlos …) Er versucht mit einem absolut hirnrissigen Plan die Götter aus dem Olymp zu stürzen. Und ich? Ich werde ihm dabei helfen.

buch versumf (2)   Fazit: 5/ 5 Sterne buch versumf (2)
…wundervoll erschaffene göttliche Geschichte, die einen sofort durch Warrior einnimmt…

So unscheinbar, als auch gefährlich. Warrior lebt im Schatten, Sie will niemanden verletzen, daher lebt Sie sehr zurückgezogen. Zwischen Hades, als Daddy und Aphrodite als Mutter hat Sie eine gefährliche Gabe, die anderen in den Wahnsinn treibt. Mit der Begegnung mit Peace verändert sich schlagartig alles und es erwartet uns ein aktionistisches als auch spannendes Abenteuer der Götter.

Das Cover ist ein wahrer Blickfang, es sticht sofort ins Auge. Die Symbolik ist wundervoll, die Farbwahl perfekt gewählt. Sehr beeindruckende Wahl des Herzen als Symbol.

Der Klapptext ist flüssig und locker, er erzählt von Warrior, spricht an und macht neugierig.

Der Schreibstil ist leicht, gefühlvoll, bildlich, flüssig, fesselnd und amüsant.

Die Protagonisten sind Warrior und Peace.

Warrior ist eine sehr junge aber auch mutige Persönlichkeit, wo andere Angst haben fühlt sie sich wie zu Hause. Sie wird sich im fortlaufenden Werdegang über Ihre Stärken als auch Kräfte bewusst. Entwächst aus Ihren Fesseln und wird zu einer sehr einnehmenden als auch starker Persönlichkeit, die einen immer wieder überrascht!

Peace trifft unerwartet und erst mit sehr negativen Eigenschaften ins Geschehen, jedoch auch Er zeigt eine viel fallt seiner Facetten. Er ist charismatisch und dominant, kann aber im Bezug auf Warrior einfühlsam aber auch sehr eifersüchtig sein.

Der Schreibstil von Stella ist beeindruckend, sofort ist man im Geschehen, neugierig auf Warrior und Ihre Kräfte.

Sie erschafft eine unglaubliche fantasievolle Welt, in mitten von Göttern als auch sehr gefühlvollen überraschenden Ereignissen, die uns in Ihren Bann ziehen.

Der Leser wird als Beobachter in die Perspektive von Warrior gezogen, wird involviert und ist mit Begeisterung dran, Ihre Herausforderungen an Ihrer Seite zu meistern.
Die Geschichte zieht sich durch die Symbolik der griechischen Götter, wird neu erzählt und liefert viele Wendepunkte und einen genialen spannenden als auch aktionistischen Handlungsstrang.
Der Leser bekommt aber auch genügend amüsant als auch gefühlvolle Szenen geboten, die das Gefühlschaos von Warrior durchleben als auch die Schlagabtausche zwischen Peace und Warrior zeigen lassen.

Der Lesefluss ist fesselnd und mitreißend, so dass man schnell durch das Buch fliegt. Die aktionistischen Szenen nehmen den Leser für sich ein, bieten einen perfekt durchdachten roten Faden, der nach und nach alle offenen Fragen löst.

Das Buch hat mich sehr eingenommen, sehr gut unterhalten, gefesselt, mitgerissen, bewegt, leiden lassen und amüsiert.

Die Erzählweise ist flüssig, fantasievoll, erfrischend, gefühlvoll, sehr bildlich, und spannend.

Herzzerreißende & fesselnder Einstieg in die neue Welt der Götter

Das Buch zeichnet sich durch das Zueinander finden von Warrior und Peace und Ihren Kampf aus.

Zum Fazit;
_____________
Ich liebe Götter Geschichten und diese hier war ergreifend, sie hat sofort mitgerissen & gefesselt. Die Charaktere waren genial ausgearbeitet, besonders Warrior. Ihr Name passt so gar nicht am Anfang der Geschichte zu Ihr, jedoch steigert sich die Bedeutung mit zunehmenden Handlungsstrang. Erst als unscheinbare Halbgöttin bis zu einer gefährlichen aber auch mutigen Persönlichkeit! Beeindruckend wie man als Leser vom mitfühlen & mit mitfiebern gezogen wird. Das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann, weil man doch mehr über Peace erfahren will und was er für Warrior darstellt.
Feind oder Freund? Gefahr oder Beistand?
Besonders die Darstellung der Götter Ihre Kräfte als auch die symbolischen Andeutungen sind wundervoll verarbeitet, man findet sich mitten im Hades oder Olymp wieder und sieht dank der fantasievollen sowie sehr bildlichen Darstellung der Autorin alles genau vor sich!
Dies ist auch bei der steigernden Anziehungskraft von Warrior und Peace so, Sie ist spürbar und man fühlt jede Emotion mit. Die immer wiederkehrenden Schlagabtausche, ob wörtlich oder körperlich waren nicht nur erhitzend, als einnehmend sondern auch immer wieder amüsant.
Beeindruckende Geschichte mit aktionistischen, spannungsgeladenen roten Faden, der einen zum verzweifeln aber auch zum schmunzeln bringt.

Als Ergänzung muss Ich auch noch auf die tolle Nebencharaktere hinweisen, ob Hades, als Daddy von Warrior. Ihren Bruder und bester Freund der immer für Sie da ist, Sie rettet und beschützt. Als auch Charming, ein unerwarteter loyaler Freund an Warriors Seite.

Der perfekte erste Eindruck, der mich durch das wundervolle Cover auf das Buch aufmerksam gemacht hat…bin voll und ganz im Fanmodus und kann den den 2. Band kaum abwarten!
Dieser erste Band endet übrigens mit einem Cliffhanger, so dass man sich gedulden muss um den Ausgang der Geschichte zu erfahren.

Danke für das außerordentliche mitreißende Lesevergnügen.

Vielen Dank für das Exemplar an den Verlag Drachenmond.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Warrior&Peace
#GöttlichesBlut
#StellaTack
#werbung