„Game of Passion“ von Geneva Lee

~ REZI ZEIT ~

[ Rezensionsexemplar ]

game of passion
Nach den erschütternden Ereignissen der letzten Zeit erholt sich Emma Southerly vorübergehend bei ihrer Mutter in Palm Springs. Doch ihre Ruhe hat ein schnelles Ende, als plötzlich Jamie West, ihr Liebhaber und der Hauptverdächtige im Mordfall seines Vaters, mit mehr als schlechten Nachrichten vor der Tür steht: Auch Emma ist nun in den Fokus der Ermittlungen geraten. Emma und Jamie wissen, dass sich in ihrem engsten Kreis ein Mörder befindet, und nur zusammen und mit der Kraft ihrer Liebe, wird es ihnen gelingen, den wahren Täter zu enttarnen …

 

buch versumf (2) Fazit: 4/ 5 Sterne buch versumf (2)
…Las Vegas, ein junges Mädchen, ein Mord und die Liebe…

Emma ist wieder voll im Trubel, jedoch ist Sie dazu bestimmt den Mord aufzudecken ? Wie wird Jameson dazu stehen und bleibt Er an Ihrer Seite ?

Das Cover ist ähnlich wie Band 1, der Titel sowie auch die Verschönerung der Stadt blinken/ glitzern und sind als Buch hervorgehoben.Die Farbwahl ist gut gewählt.

Der Klapptext ist flüssig und locker, er spricht an und macht neugierig.

Der Schreibstil ist leicht, gefühlvoll, bildlich, flüssig, fesselnd und amüsant.

Die Protagonisten sind Emma und Jameson.

Emma lebt endlich, traut sich endlich heraus und steht für sich selber ein! Nicht nur die Charakterstärke als auch Ihr vorlautes und sarkastisches Mundwerk sind einmalig.

Jameson ist dagegen charismatisch, weiß sowieso was er will und die Welt gehört eigentlich schon Ihm. Er ist herrlich eingebildet, aber im Bezug auf Emma ist er zwischendurch verunsichert aber auch sehr liebevoll.

Der Schreibstil von Geneva ist toll, sofort ist man wieder im Geschehen, neugierig auf die weitere Auflösung der Geschichte und die Entwicklung der Charaktere,.

Der Lesefluss ist fesselnd und mitreißend, so dass man schnell durch das Buch fliegt. Die aktionistischen Szenen nehmen den Leser für sich ein, bieten einen perfekt durchdachten roten Faden, der nach und nach alle offenen Fragen löst.
Die Jagd nach dem Täter und der Versuch alles zu verstehen, schaffen eine wundervolle spannungssteigernde Geschichte, als auch ein Gefühlschaos der besonderen Art.

Das Buch hat mich eingenommen, gut unterhalten, gefesselt, mitgerissen, bewegt und amüsiert.

Die Erzählweise ist flüssig,erfrischend, erheiternd, gefühlvoll, sehr bildlich, und spannend.

Mitreißend, amüsant und einnehmend

Das Buch zeichnet sich durch das weitere Aufklären des Mordes aus.

Zum Fazit;
_____________
Emma hat mich im ersten Band sehr beeindruckt, ich war gespannt wie es im 2. Band weiter geht. Leider ist nach dem tollen Cliffhanger kaum sp spannend weiter gegangen wie erwartet, das hat die Vorfreude etwas gehemmt.

Trotz dessen war Ich schnell wieder in der Geschichte drin und wollte mehr auf die Spur des Täters kommen. Dank Jameson ist man schnell überzeugt, dass Er es nicht sein kann sowie natürlich auch Emma nicht der Mörder ist. Der Zusatz von dem Dealer und die Entwicklung und Annäherung der Charaktere, die sich eigentlich doch nicht ausstehen sollten, reißen mit und erhöhen die Spannung. Der rote Faden ist genial gestrickt, erhöht den Lesefluss und löst nach und nach die offenen Fragen aber schafft auch neue.

Besonders schön ist die Anziehungskraft von Emma und Jameson, Sie sind perfekt aufeinander abgestimmt, immer für sich da. Am meisten ist es Jameson, der alles für Emma tun will. Sie bestärkt aber auch in sexueller Hinsicht Rücksicht nimmt, damit Sie nichts überstürzt.
Die amüsanten Schlagabtausche ziehen einen mit und erheitern die gedrückte Stimmung.

Leider wieder viel zu schnell zu Ende, gespannt auf Band 3 und die Aufklärung des Ganzen.

Danke für das mitreißende Lesevergnügen.

Vielen Dank für das Exemplar an den Verlag & das BloggerPortal.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#GameOfPassion
#GenevaLee
#blanvalet
#werbung