„Vicious Love (Sinners of Saint, Band 1)“ von L.J Shen

~REZI ZEIT~

Die Erfolgsreihe aus den USA ― endlich auch auf Deutsch!

a4e5510c-d7b3-4587-a0d1-d35459a79890Emilia LeBlanc traut ihren Augen nicht, als sie nach zehn Jahren zum ersten Mal wieder Baron „Vicious“ Spencer gegenübersteht. Vicious, der ihr das Leben einst zur Hölle gemacht hat. Vicious, der nie nett, immer furchtbar zu ihr war. Vicious, der sie ans andere Ende der USA und weg von ihrer Familie getrieben hat. Vicious, der einzige Mann, den sie je geliebt hat.

Inzwischen ist er ein erfolgreicher Anwalt und leitet mit seinen drei besten Freunden ein Multi-Milliarden-Dollar-Unternehmen. Emilia, die es kaum schafft, sich und ihre kranke Schwester über die Runden zu bringen, weiß, dass Vicious der letzte Mann ist, den sie jetzt in ihrem Leben gebrauchen kann. Und doch kann sie sich wie damals schon einfach nicht von ihm fernhalten –

Mitreißend, verboten, sexy ― die Sinners of Saint werden dein Herz im Sturm erobern!

„Ich liebe diese Reihe!“ Kylie Scott, Spiegel-Bestseller-Autorin

buch versumf (2) Fazit: 5/ 5 Sternebuch versumf (2)

Vicious macht Emilia das Leben schwer, egal was Sie auch versucht Sie kommt nicht ohne seine Einmischung zurecht. Jahre später treffen Sie wieder aufeinander und das Spiel um Macht, Anziehung und Liebe beginnt.

Das Cover ist wunderschön. Ich habe mir das Buch auch ohne den Klapptext zu kennen, schon vorgemerkt. So schlicht und doch so verspielt. Die Farbwahl bzw. der Farbmix ist perfekt gewählt!

Der Klapptext ist flüssig und locker, verrät ein wenig zu viel ,spricht an und macht neugierig.

Die Hauptprotagonisten sind Vicious und Emilia.

Emilia ist eine zarte Person, recht in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen stößt Sie mit dem Antritt der Arbeitsstelle ihrer Eltern auf reicherer & noble aber auch gemeinere Schichten! Sie zeigt sofort wie stark und souverän Sie mit Auseinandersetzungen umgeht, wie mutig und doch aber auch Verletzlich Sie ist.

Vicious „Baron“ ist von Anfang an abweisend, hart und gemein. Er ist immer wütend und kämpft gegen etwas an, ist traumatisiert und scheint zu Beginn sehr unsympathisch zu sein, dies wechselt aber mit weiteren Verlauf im Buch. Er ist mächtig, dominant, sexy und charismatisch (wenn Er will).

Der Schreibstil ist locker, leicht, bildlich, gefühlvoll, aktionistisch, amüsant, bewegend als auch erregend.

Die Autorin beginnt das Buch direkt mit Präsentation der Macht des männlichen Hauptprotagonisten, zeigt sofort wo sich Emilia in Ihrer Stellung einreihen soll, so dass auch direkt der Unterschied zwischen den Beiden verdeutlicht wird.

Die Unterschiede ob von Herkunft, Stellung oder auch zukünftigen Werdegang der Beiden spielt eine sehr deutliche Rolle. Aber auch das Gefühlsleben wird innerhalb zeitlicher Sprünge als auch Sprünge der Perspektive verdeutlicht.

Der Leser ist zwischen den unterschiedlichsten Eindrücke der Gefühle als auch der Taten der Hauptprotagonisten involviert, so dass man zwischen erheiterter als auch trauriger Stimmung beim Lesen wechselt.
Außerdem spürt man dabei die sehr starke Anziehungskraft der Beiden.

Der Handlungsstrang ist voller aktionistischen als auch einnehmenden Szenen, überwiegend sind es die gefühlvollen als auch amüsanten Begebenheiten, die den Leser mitreißen und auf den weiteren viel positiveren Ausgang der Geschichte hoffen.

Das Buch hat mich gut unterhalten,bewegt, erheitert, berauscht, nerven gekostet als auch gefesselt.

Die Erzählweise ist flüssig, leicht, erfrischend, amüsant, gefühlvoll, bildlich und mitreißend.

Männliche Dominanz trifft auf freche als auch starke weibliche Gegenwehr

Das Buch zeichnet sich durch das Miteinander aufwachsen als auch wieder aufeinandertreffen von Baron & Emilia aus.

Zum Fazit;
_____________
IMG_20180510_115225Meine Aufmerksamkeit war durch das Erblicken des Cover erweckt, so ein Blickfang!
Der Lesefluss des Buches ist klasse, flüssig und mitreißend, so dass Ich das Buch verschlungen habe.
Mit Anfang der Geschichte war Ich voll und ganz bei Emilia, sie ist so liebenswürdig und unschuldig, sofort sympathisch!
Besonders auch Ihr schwerer Weg und Gegenspieler Vicious hebt Sie hervor, Sie muss so viel durchleiden und ist allein, da schlägt das Herz des Lesers direkt für Sie.
Der Wechsel der zeitlichen Ebenen als auch der Perspektive ermöglicht immer mitten im Geschehen zu sein, ob in der Gegenwart oder auch in der Vergangenheit.
Ich fand es toll, beide Charaktere dadurch besser und auch intensiver, von Ihrem eigenen Standpunkt kennen zu lernen! Ihre Verletzlichkeit als auch die Verwirrung zu den aufkeimenden Gefühlen. Besonders die Anziehungskraft und die Gegenwehr vom Emilia haben mich begeistert, amüsiert und auch in den näheren Bann von Vicous gezogen!
Als Sahnehäubchen bekommt man auch immer mehr von den anderen drei der vier Elite kennen. Eine Einheit, eine Freundschaft die bisher alles überstanden hat! Bewundernswert.

Ich bin sehr angetan von dem ersten Band der Reihe und freue mich auf die weiteren.

Vielen Dank für das Lesevergnügen.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag LYX.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#ViciousLove
#SinnersiÓfSaint
#LJShen
#lyx
#werbung

 

Advertisements