„Liebes Tagebuch: Hilfe, ich bin schwanger!“ von Audrey Harings

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ] [Werbung ]

hilfe

 

JoJo ist gerade 13 Jahre alt geworden. Sie liebt YouTube, Eis essen, mit Freundinnen abhängen und ihren Hund Foxi. Doch plötzlich macht ihr Körper eine unglaubliche Veränderung durch und sie vertraut sich ihrem Tagebuch an. Ein Spagat zwischen Kind sein und erwachsen werden. JoJo muss mit großen Ängsten kämpfen und die richtige Entscheidung für ihr Leben treffen.

>> Fazit: 4 / 5 Sterne <<

13 und Schwanger, eine schreckliche Vorstellung, oder ?
In Tagebuchform nimmt an dem Leben von Jojo teil und sieht was alles ein Teenager durchmacht.

Das Cover ist kreativ und die Farbwahl ist gut gewählt.

Der Klapptext ist ansprechend und flüssig und macht neugierig.

Die Hauptprotagonisten Jojo.

Jojo ist 13 Jahre alt, ein junge Mädchen dass bei Ihre alleinerziehenden Mutter und Oma lebt. Sie ist nett, naiv und voller Neugierde.

Die Autorin schafft eine emotionale Geschichte, die den Leser in die Perspektive einer 13 Jährigen reißt und auf eine sehr leichtsinnige Sichtweise ran geführt wird!

Der Handlungsstrang ist erst locker und leicht, lässt den Leser aber auch an der Unsicherheit & Problemen der Hauptprotagonistin teil haben.
Der gut gestrickten roten Faden gibt nach und nach die Möglichkeit den Sinn der Lektüre zu ergründen.

Einfühlsam, neugierig & mit ernster Botschaft

Das Buch hat mich gut unterhalten, überrascht, schockiert & mitfühlen lassen..

Die Erzählweise ist flüssig, leicht, gefühlvoll, bildlich, fesselnd & spannend.

Das Buch zeichnet sich durch einen tragische Begebenheit im Leben von Jojo aus.

Zum Fazit;
_____________
Eine wichtige Botschaft, die sehr gut vermittelt wird und auf die Gefahren der Neuzeit warnt.
Besonders aber auch die Gefühle und Stress im Leben einer 13 Jährigen eintauchen lässt, man sofort Jojo nur das beste wünscht und dann erschreckende Tatsachen präsentiert bekommt.
Ich war begeistert über den Wechsel zwischen den festen Moralvorstellung sowie auch dem Wunsch nach mehr Freiheiten, damit man doch schon für Erwachsen / Älter / Reifer gehalten wird.
Das Ende war mir doch ein wenig zu Happy, habe es aber Jojo und Ihrer Familie gegönnt und mich dran erfreut.

Der Style in Form eines Tagebuchs war übrigens eine recht erfrischendes Lesevergnügen. Vielen Dank.

Vielen Dank für das Leseexemplar an die Autorin.

Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#LiebesTagebuch
#HilfeIchbinSchwanger
#AudreyHarings
#werbung

Advertisements

„Ein Moment für die Ewigkeit“ von Abbi Glines

~ Rezi Zeit ~

[ Leseexemplar ] [Werbung ]

ein moment Vale hatte schon immer ein Faible für große Liebesgeschichten. Sie glaubt an die eine wahre Liebe, und als Crawford ihr sein Herz schenkt, kann sie ihr Glück kaum fassen. Seither sind sie ein Paar und teilen alles miteinander – Sorgen, Geheimnisse, Träume, aber vor allem viele Schmetterlinge im Bauch. Als sie die Highschool abschließen, erwartet sie ein Sommer voller Möglichkeiten. Doch was, wenn das Leben plötzlich eine Abzweigung nimmt, mit der man nie gerechnet hätte, und sich alle Wünsche und Pläne in einem einzigen Moment zerschlagen?

>> Fazit: 5 / 5 Sterne <<

Ein Unfall und es kommt alles anders! Vale ist so jung, traumatisiert und voller Hoffnung, dass Ihre Liebe wieder aufwacht. Leider verliert Sie immer mehr die Hoffnung und versucht weiter zu leben.

Das Cover ist sehr kreativ. Es hebt sich durch die Teilung des Covers hervor, die 2 verschiedene Blickwinkel zu lassen. Die Farbwahl ist gut gewählt.

Der Klapptext ist ansprechend und flüssig und macht neugierig.

Die Hauptprotagonisten sind Vale, Crawford und Slate.

Vale ist so aufopfernd, lieb und nett. Schnell erkennt man dass eine so tolle Frau einfach im Warteschleifen Modus lebt und hoffentlich bald Ihr ganzes Potential wieder ausschöpfen kann.

Crawford ist ganz anders als erwartet, Er müsste doch eigentlich lieb und nett sein. Jedoch überrascht er mit seinem Egoismus und seiner Oberflächlichkeit.

Slate ist dagegen ganz anders, wie erstaunlich, voller Mitgefühl. Er ist trotz seinem schlechten Ruf ein toller Freund, loyal, aufbauend und immer für einen da.

Die Autorin schafft eine emotionale, aktionistische & einnehmende Geschichte, die den Leser in einen Strudel der Gefühle als auch eine Welt voller nichtsahnende Wendepunkte reißt!

Der Handlungsstrang reißt den Leser mit und lässt durch den genial gestrickten roten Faden keine Möglichkeit das Buch aus der Hand zu legen.

Die Charakter bieten dem Leser ein Blicke in die tiefste Psyche und lassen einen verwundert über die Wandlung oder auch das wahre Erscheinungsbild in Stresssituationen, so dass der Lesefluss sich immer wieder steigernd und ein spannendes & emotionale Lesevergnügen bietet.

mitreißend, spannend & voller schockierender Wendepunkte

Das Buch hat mich sehr gut unterhalten, gefesselt, amüsiert, überrascht, schockiert & mitfühlen lassen..

Die Erzählweise ist flüssig, leicht, gefühlvoll, bildlich, fesselnd & spannend.

Das Buch zeichnet sich durch einen tragischen Unfall aus, der alles verändert.

Zum Fazit;PicsArt_06-19-09.39.18
_____________
WOW kann ich als erstes nur sagen. Ich habe schon vieles aus der Feder von Abbi Glines gelesen, jedoch hat mich noch kein Buch so überrascht wie dieses! Ich werde nicht näher drauf eingehen, damit der Spaß beim Lesen für andere nicht beeinflusst wird.
Was für mich sehr herausgestochen hat waren die emotionalen Begebenheiten. Ich wurde direkt in eine traumatische Geschichte gezogen und konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Es gab viele Überraschungen, die nervenaufreibend als auch amüsant waren. Besonders auch der charismatische Slate, der alle haben kann aber doch Vales Freundschaft für am wichtigsten erachtet.
Herausragend sind aber auch die schockierenden falschen Annahmen die beim Lesen angenommen werden. Ich war so was von erstaunt als sich das Buch in eine ganz andere Richtung entwickelt hat, dies hätte ich nicht erahnen können.
Vielen Dank für das Lesevergnügen.

Vielen Dank für das Leseexemplar an den Verlag Piper.

Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#EinMomentfürdieEwigkeit
#AbbiGlines
#Piper
#werbung

„Love Curse – Lieben verboten“von Rebecca Sky

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ] [ Werbung ]

love curseStell dir vor, du kannst jeden Jungen, jeden Mann mit nur einem Kuss dazu bringen, sich Hals über Kopf in dich zu verlieben. Von der ersten Berührung an wird er alles für dich tun. Alles. Nur ein Traum? O nein, verborgen vor der Welt existiert seit Jahrhunderten eine Gruppe mächtiger Mädchen und Frauen, die als Nachfahrinnen des Liebesgottes Eros genau diese Gabe besitzen. Und sie nutzen, um die Geschicke der Menschen zu lenken. Eine von ihnen ist die 16-jährige Rachel. Gemeinsam mit ihrer schönen und skrupellosen Freundin Marissa bereitet sie sich auf das Leben als Eros-Nachfolgerin vor. Doch dann trifft sie Ben und verliebt sich Hals über Kopf in ihn. Sie würde ihn so gerne küssen – aber dann wäre er ihr verfallen und könnte sie nicht mehr aus freiem Willen lieben. Als ein uralter Feind von Eros auftaucht und Marissa ausgerechnet Ben zu ihrem nächsten Opfer erwählt, muss Rachel eine schreckliche Entscheidung treffen …

>> Fazit: 4 / 5 Sterne <<

Ein Kuss wäre das schlimmste was einem durch Rachel passieren kann.
Doch genau dass ist der Auslöser für den Anfang des Chaos, der Beginn der zur Flucht führt und durch dass sich Rachels Leben auf einen Schlag verändert.

Das ist der 1. Teil einer Reihe.

Das Cover ist sehr gelungen. Die Einteilung sowie die Auswahl der verschiedenen Eben ist sehr kreativ. Die Farbwahl ist gut gewählt.

Der Klapptext ist ansprechend und flüssig, macht neugierig und informiert gut.

Die Hauptprotagonisten sind Rachel & Marissa und Ben & Kyle.

Rachel ist durch Ihre Gabe eingeschüchtert, möchte dieser abschwören und versucht alles dagegen zu unternehmen, nie diese zu verwenden. Sie ist schüchtern, verwirrt aber auch loyal & mutig.

Marissa ist eine eingebildete, sehr verwöhnte junge Frau. Sie nutzt Ihre Gabe immer und überall, macht sich alles und jedem nach ihrem Willen zu nutze, kennt keine Skrupel.

Ben ist ein charismatischer und gut aussehender junger Mann. Leider gerät er zwischen die Fronten, so dass Er auch viel zu früh seine Fähigkeiten unter Beweis stellen muss.

Kyle kommt zum Ende des Buches dazu, zeigt sich sehr freundlich und sympathisch, ist sehr hilfsbereit & witzig.

Die Autorin schafft eine emotionale, aktionistische & fantasievolle Geschichte, die den Leser in einen Strudel der Gefühle als auch eine Welt voller Gefahren reißt!

Besonders ausdrucksvoll ist die verwendete Symbolik und der Gebrauch der Details von den Göttern aus der griechischen Mythologie.

Der rote Faden ist sehr gut gestrickt, so dass man durch das Buch fliegt und der spannende Handlungsstrang den Leser fesselt.

Die Flucht oder auch die immer wieder kehrende spannenden Szenen führen natürlich zu all möglichen prekären Situationen, bescheren dem Leser unerwartete und schockierende Wendepunkte.

Mystisch, spannend & voller Gefühl

Das Buch hat mich gut unterhalten, gefesselt, amüsiert, überrascht, schockiert & mitfühlen lassen..

Die Erzählweise ist flüssig, leicht, gefühlvoll, bildlich, fesselnd & spannend.

Das Buch zeichnet sich durch Rachel und Ihre Gabe aus..

Zum Fazit;
_____________
Ich musste das Buch ein wenig wirken lassen, da es mich hin und her gerissen hat. Auf der einen Seite ist es mitreißend, auf der anderen Seite erwartet man am Anfang etwas mehr Gefühl. Trotz dessen bin ich durch das Buch nur so geflogen. Rachel und Ihr Drang für die Moral und den Kampf gegen Ihre Gabe steigert den Lesefluss. Ich habe sofort mitgefiebert und immer wieder gehofft, dass die Begeisterung und Verliebtheit defensiver gezeigt wird, damit Rachel mehr Selbstbewusstsein bekommt und sich bewusst wird, wie toll sie ist.
Ihr Gefühlschaos und Ihr Kampf nahmen mich mit und steigerten die Freude über die amüsanten Begebenheiten.
Ich habe bis zum Schluss auf das Happy End gehofft, dass dann doch ganz anders war als erwartet, überraschend, nervenaufreibend und dann hat das Buch auch noch mit einen schockierende Cliffhanger geendet.
Herausstechend waren für mich die Details aus der griechischen Mythologie! Diese waren perfekt in die Geschichte eingearbeitet und Eros war genau so wie ich Ihn mir als Gott vorgestellt habe.

Ich bin gespannt wie es weiter geht.

Vielen Dank für das Lesevergnügen.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag Heyne & dem BloggerPortal.

Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#LoveCurse
#Liebenverboten
#RebeccaSky
#Werbung

„Hot English“ von Ilsa-Madden-Mills

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ] [ Werbung ]

hot englishBewaffnet mit einer Flasche Tequila stürzt sich Studentin Remi ins Londoner Nachtleben, um ihren Liebesfrust zu vergessen. Dabei trifft sie ausgerechnet auf Dax. Auch dieser britische Bad Boy hat ihr vor Jahren das Herz gebrochen. Seither macht sie immer einen Bogen um ihn. Denn ein Typ wie er ist einfach zu sexy. Zu gefährlich. Zu viel von allem. Nur will ihr Körper das dummerweise in dieser wilden Partynacht nicht hören. Das Resultat: ein höllischer Kater und ein nackter Dax neben ihr …

»›Hot English – verboten wild‹ ist das Must-Read diesen Sommer.«
Brittainy C. Cherry, Bestsellerautorin

»Ilsas Geschichten sind WIRKLICH fantastisch, und ›Hot English – verboten wild‹ bildet keine Ausnahme!«
Tijan, New-York-Times-Bestsellerautorin

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<

Endlich! Declan habe ich geliebt. Dax ist genauso ein Frauenmagnet. Besonders wenn Er sich verbeißt und dann auch noch eine Schwäche für die eine hat! Remi ist am Boden zerstört und trifft unerwartet auf Dax, dass ist nicht die Art Ablenkung, die Sie sich erhofft hat.

Das ist der 2. Teil der English Reihe, die beiden sind in sich abgeschlossen.

Das Cover ist sehr gut gelungen. Dax und Remi sind gut ausgesucht und verschmelzen miteinander. Die Farbwahl ist gut gewählt.

Der Klapptext ist ansprechend und flüssig, trifft aber nicht annähernd die Kurzinformation des Buches. Der Leser darf sich auf viel mehr Freuen als nur das angesprochene.

Die Hauptprotagonisten sind Dax und Remi.

Dax ist charismatisch und charmant. Er weiß wie er die Frauen in sein Bett bekommt, aber über mehr kommt er nie hinaus. Beziehungen und emotionelle Nähe sind ihm fremd.

Remi ist gebrochen, steht am Scheideweg und versucht über Ihre Enttäuschung hinweg zu kommen. Sie ist liebenswert, recht tollpatschig aber auch mutig und stark.

Die Autorin schafft eine emotionale, aktionistische & mitreißende Geschichte, die den Leser in einen Strudel der Gefühle als auch unerwartete Begebenheit reißt!

Anfänglich ist es nur die unkontrollierte Anziehungskraft. Beide können nichts gegen Ihren Drang tun. Trotz dem Standpunkt dass Sie nicht gut für einander sind.
Das Schicksal oder auch die immer wieder kehrende Zusammentreffen führen natürlich zu all möglichen prekären Situationen, beschert dem Leser unerwartete und schockierende Wendepunkte.

Der Handlungsstrang reißt den Leser mit, so dass man das Buch ungern zur Seite legt und in einem Rutsch verschlingen möchte.

Die Geschichte involviert den Leser in der Perspektive von Remi sowie auch Dax Sichtweise, besonders herausstechend sind die kursiv gedruckten Zwischensätze, die den Leser die Gedanken mitteilen und auch durch die direkte Art der Form dessen, sehr erheitern oder auch mitfühlen lassen.

Vorsicht! Heiss & leidenschaftlich

Das Buch hat mich sehr gut unterhalten, gefesselt, amüsiert, überrascht, erstaunt, schockiert & mitfühlen lassen..

Die Erzählweise ist flüssig, leicht, gefühlvoll, bildlich, fesselnd, heiter, düster und spannend.

Das Buch zeichnet sich durch das immer wieder Aufeinander treffen von Dax und Remi aus..

Zum Fazit;
_____________
Ich liebe den ersten Teil, Declan war so toll und so zum schwärmen. Hier ist es ähnlich, man versteht vollkommen warum die Mädels auf Dax stehen. Man verfällt Ihn ohne große Mühe, daher war Ich auch ganz schnell bei Remi und verstand warum Sie sich so von Ihm angezogen fühlt.
Besonders mitreißend war aber der Mix aus aktionistischen, unerwartet gefährlichen als auch spannenden Szenen, die mich richtig in das Buch eintauchen ließen. Ich konnte es nicht aus der Hand legen.

Vielen Dank für das rasend komische Lesevergnügen.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag HarperCollins.

Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#HotEnglish
#VerbotenWild
#IlsaMaddenMills
#werbung

„Summerfeelings: Und plötzlich war da mehr“ von Emma Smith

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ] [ Werbung ]

summerfeelingsWas tust du, wenn du deinen ersten und einzigen One-Night-Stand nach drei Jahren ausgerechnet in deinem Sommerurlaub wiedersiehst?
Klar. Du schubst ihn mit voller Wucht in den nächsten Pool, weil er dich nicht erkannt hat. Hannah hatte sich so auf ihren Urlaub gefreut und nun fühlt sie sich plötzlich wieder mit ihrer Vergangenheit konfrontiert.

Adrian hingegen ist eigentlich nur auf der griechischen Insel, um ein wichtiges Geschäft abzuschließen. Dass er sich dort schon am ersten Tag voll bekleidet in einem Pool wiederfindet, hätte er nicht gedacht. Die hübsche Brünette, die für sein unfreiwilliges Bad im kühlen Nass verantwortlich ist, setzt ihm so zu, dass seine eigentlichen Gründe für die Reise schon bald zur Nebensache werden. Bis ihm auffällt, dass sie eine gewisse Ähnlichkeit mit einer Frau hat, die ihm seit drei Jahren nicht aus dem Kopf geht …

Die sommerliche Liebesgeschichte ist ein in sich abgeschlossener Roman.

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<

GENIAL! Die nette Hannah ist am verzweifeln, da Sie im Urlaub auf Ihren One-Night-Stand trifft und dieser Sie noch nicht mal wieder erkennt, dafür aber immer wieder in Ihrer Nähe auftaucht.Der Schock ist groß, war Sie es nicht wert in Erinnerung zu bleiben ?

Das Cover ist hübsch, es macht Gute Laune, die Farbwahl ist sehr freundlich und harmonisch gewählt.

Der Titel passt perfekt zum Cover aber auch zum Inhalt des Buches.
Der Klapptext ist ansprechend, flüssig und macht neugierig auf mehr.

Die Hauptprotagonisten sind Hannah und Adrian.

Hannah lebt nur noch für Ihre Arbeit, da kommt ein Urlaub doch nur gelegen. Sie ist nett, freundlich, kann aber auch mal sehr in Ihrer Wut aufgehen, steigert sich schnell mal in ein Wortgefecht aber ist auch verwirrt und verletzlich.

Adrian, sexy zum anschauen aber auch sehr clever & charmant. Er hat ein Händchen für die Frauen, doch bei Hannah ist die Chance schon vorab vertan. Er ist charismatisch und versucht mit allen Mitteln, sie doch für sich zu gewinnen ohne dass Er den Grund für Ihre Abneigung erfragt.

Die Autorin schafft eine amüsante & liebevolle Geschichte, die den Leser viel Freude bereitet und definitiv Lust auf Urlaub macht!

Der Handlungsstrang reißt mit, zeigt aber durch die unerwartete Wendepunkte immer wieder einen erheiterten, schockierenden als auch sehr gefühlvollen Wandel der Geschichte.

Die Geschichte involviert den Leser in Hannahs Gedanken als auch Gefühlswelt, bewundert aber auch Ihre Moralvorstellungen die sich meist gegen die immer wieder steigernde Anziehungskraft entwickelt.

Das Buch hat mich sehr gut unterhalten, gefesselt, amüsiert, überrascht, erstaunt,  & mitfühlen lassen..

Die Erzählweise ist flüssig, leicht, gefühlvoll, bildlich, fesselnd, heiter und spannend.

Perfekter Mix aus Humor & Romantik.

Das Buch zeichnet sich durch die Wiederbegegnung von Hannah und Adrian aus..

Zum Fazit;
_____________
Einfach nur genial, definitives Gute Laune Buch, was einen herrlich aufheitert und mitreißt. Ich habe es verschlungen und war so hin und her gerissen! Man konnte sofort Hannahs Gedankengänge verstehen, Ihre Wut. Jedoch lässt Sie sich auch schnell von Ihren Gefühlen mitreißen, die verdienten sehr komischen Kurzschluss Reaktionen sind köstlich!
Man ist aber auch gefühlvoll dabei und leidet mit Ihr.
Die wunderschönen bildlichen Beschreibungen des Hotels als auch Strand machen sehr viel Lust auf Urlaub! Perfekte Lektüre um Abschalten!

Vielen Dank für das rasend komische Lesevergnügen.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Summerfeelings
#Undplötzlichwardamehr
#EmmaSmith
#werbung

„13 – Das erste Buch der Zeit (Die Bücher der Zeit)“von Rose Snow

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ] [ Werbung ]

Würdest Du einen Blick in die Zukunft riskieren? Entdecke die neue Romantasy-Trilogie von Bestseller-Autorin Rose Snow mit der fesselnden Geschichte von Lizzy & Rouven!

11eece75-a11a-49f9-bde0-f6a4d8f3b313Nach dem Tod ihrer Tante ist die 17-jährige Lizzy gezwungen, zu dem Patenonkel ihres Vaters aufs Land zu ziehen. Doch statt der erwarteten Langeweile begegnet ihr der geheimnisvolle Rouven, mit dem sie regelmäßig aneinander knallt. Dabei hat Lizzy völlig andere Sorgen, denn die ganze Kleinstadt steckt voller Geheimnisse – und das größte davon scheint sie selbst zu sein. Was hat es mit den knisternden blauen Blitzen auf sich, die Lizzy auf einmal sehen kann?

„13 – Das erste Buch der Zeit“ ist der Beginn unserer neuen funkensprühenden Romantasy-Reihe.
Band 2 und 3 erscheinen beide noch im Juli 2018!

>> Fazit: 4/ 5 Sterne <<
…gute Einstieg, der nach mehr verlangt  !

Das ist der 1. Teil der Bücher der Zeit.

Lizzy muss umziehen, sie kommt in einem kleinen Dorf an, was ganz anders ist als in Hamburg. Mit Ihrer Schwester Alexa muss Sie sich mit den Neuerungen auseinander setzten, dazu kommt dann auch noch die Tatsache, dass Sie Lichtblitze aus Ihren Fingern sieht. Was hat das zu bedeuten ?

Das Cover ist wunderschön. Die Zahl 13 steht im Vordergrund und drum herum die Ziffern einer Uhr. Die Farbwahl ist gut gewählt.

Der Klapptext ist flüssig, spricht an und macht neugierig.

Der Schreibstil ist wie gewohnt, einsame klasse. Die Autorinnen schaffen einen Leichtigkeit und fließenden Lesefluss, dass man das Buch auf Anhieb verschlingt !
Sie schreiben fließend und sehr bildlich, so das man emotional mit betroffen ist aber auch völlig in die fantasievolle, erschaffene Welt eintauscht und sich in dieser verliert. Der Handlungsstrang steigert sich immer an den besten Stellen, wo dann zum Höhepunkt leider das Ende des Buches erreicht ist.

Die Hauptprotagonisten sind Lizzy und Rouven.

Lizzy ist so süß, ein wenig tollpatschig, aber man mag Sie sofort. Sie scheint sehr liebenswert und neugierig.

Rouven ist gutaussehend und charismatisch. Er zeigt sich sehr freundlich, hilfsbereit innerhalb des kleinen Dörfchen, jedoch ist Er auch geheimnisvoll und man will als Leser erfahren weshalb!

Außerdem spielt Lizzy‘s Schwester Alxa und Rouven‘s Cousin Tristian noch eine wichtige Rolle, diese ergänzen die Vertrauten und bringen auch Spannung in das Buch.
Wobei die Anziehungskraft, sich nicht wie erhofft entwickelt und es Lizzy eher in die falsche Richtung zieht.

Die Autorinnen erschaffen eine fantasievolle & aktionistische Welt, in dem der Leser schnell involviert ist. Der Leser lernt mit Lizzy und Ihrer Schwester die Stadt und Mitmenschen kennen, bildet sich mit Ihr Seine Meinung und versucht neue Freunde zu finden. In diesem Abschnitt der Veränderungen tauchen auch immer wieder Zeichen auf. Die Charakter ziehen einen in Ihren Bann und der Handlungsstrang steigert sich mit den Protagonisten durch den sehr gut durchdachten roten Faden.

Die Mischung ist sehr gut gewählt, Aktion, Humor und fantasievolle Welt!

Die Hauptprotagonisten sind sofort sympathisch, Sie amüsieren über die Schlagabtausche als dass Sie auch mit Fettnäpfchen in den Sie treten.
Dadurch lassen die Autorinnen viele sehr amüsante Stellen zu. Es werden den Leser lustige Geschehen näher gebracht. Das Unglück und die Zufälle, die Lizzy zu verfolgen scheinen.

Das Buch hat mich gut unterhalten, berührt, mitgerissen, amüsiert und neugierig auf mehr gemacht.

Die Erzählweise ist emotionell, erheiternd, fesselnd, aktionistisch & gefühlvoll.

Perfekter Einstieg, fantasievoll & neugierig machend

Das Buch zeichnet sich durch das Kennenlernen der Energie & Einstieg in die phantasievolle Welt aus.

Zum Fazit;
_________
Endlich wieder eine neue Reihe von Rose Snow, ich liebe Ihren Schreibstil. Besonders ist es einfach durch das Buch zu fliegen, locker leicht, mit Gefühl als auch Humor.
Sofort war mir Lizzy sympathisch, nicht nur freundlich aber auch chaotisch. Sie gerät immer wieder in Unfälle, die Sie auf Rouven treffen lassen. Sie geraten immer wieder wundervoll aneinander, so dass man sich amüsiert, sich an seine Flirts in der Teenie Zeit erinnern möchte.
Die Schlagabtausche zwischen den Beiden sind einsame Spitze.
Besonders aber erinnert uns dann doch die Unsicherheit an die Jugend, hierbei kommt noch eine außerordentliche Gabe hinzu, die viele Fragen aufwirft.
Herausstechend waren für mich aber auch die sehr bildlichen als auch emotionalen Beschreibungen in den kritischen Momenten, die haben mich voll in die Geschichte gezogen und mitgerissen.
Dieser Teil endet mit einen spannenden Cliffhanger, der mich mit sehr vielen Fragen aber auch sehr interessiert nach mehr zurück gelassen.

Ich bin begeistert und freue mich auf den nächsten Band.
Vielen Dank für das tolle Lesevergnügen.

Vielen Dank für das Rezi Exemplar an die Autorinnen.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#13DasersteBuchderZeit
#RoseSnow
#Werbung

„Das Reich der sieben Höfe 3 – Sterne und Schwerter“ von Sarah J. Maas

~REZI ZEIT~

[ Rezensionsexemplar ][ Werbung ]

»Ich kenne dich in- und auswendig, Rhys. Und es gibt nichts, was ich nicht an dir liebe – mit jeder Faser meines Seins.«

IMG_0785Feyre hat ihren Seelengefährten gefunden. Doch es ist nicht Tamlin, sondern Rhys. Trotzdem kehrt sie an den Frühlingshof zurück, um mehr über Tamlins Pläne herauszufinden. Er ist auf einen gefährlichen Handel mit dem König von Hybern eingegangen und der will nur eins – Krieg. Feyre lässt sich damit auf ein gefährliches Doppelspiel ein, denn niemand darf von ihrer Verbindung zu Rhys erfahren. Eine Unachtsamkeit würde den sicheren Untergang nicht nur für Feyre, sondern für ganz Prythian bedeuten. Doch wie lange kann sie ihre Absichten geheim halten, wenn es Wesen gibt, die mühelos in Feyres Gedanken eindringen können?

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<

Der Krieg spitz sich zu, die Fae brauchen einen perfekten Plan und Verbündete. Vorab wagt sich jedoch Feyre wieder zurück zu Tamlin, damit Sie an Informationen für Ihre Seiten gelangen kann .

Das Cover ist wie die 2 vorherigen, wieder ein Traum, so verspielt und voller Verzierungen. Es hat mich erstaunt. Besonders das eindrucksvolle Kleid. Es ist ein Blickfang! Der durchsichtige Umschlag hebt das Buch auch hier wieder im Ganzen hervor. Die Verzierungen in Form der Raben sind verspielt und in der Farbwahl gut gewählt.

Der Titel passt perfekt zum Cover aber auch zum Inhalt des Buches.
Der Klapptext ist ansprechend, flüssig und macht neugierig auf mehr.

Die Hauptprotagonisten sind Tamlin, Feyre und Rhysand als auch Ihre Freunde .

Tamlin ist sehr verändert, Er versucht seine Liebe zu Feyre zu zeigen, will sie aber auch immer noch beherrschen. Er ist aufbrausend, unkontrollierbar aber auch sehr clever und zeigt sich beschützend in der Not.

Feyre als Spitzel, erweist sich viel kreativer und überzeugender als gedacht, nimmt aber auch die Gefahr auf sich, den Verrat an Tamlin. Sie ist die stärkste und mutigste Frau des Landes, Sie stellt sich jeder Herausforderung und stellt das Wohl der anderen vor Ihres.

Rhysand ist in Sorge um seine Seelengefährtin, bringt jedes Opfer damit Sie und seine Familie, sein Volk in Sicherheit sind. Er lässt endlich auch vor den anderen High Lords seine Maske fallen, alle sehen sein wahres freundliches als auch fürsorgliches Gemüt! Seine Liebe zu Feyre lässt in ihm ungeahnte Stärke gegen den Feind erwachen und Er will mit allen ihm zur Verfügung gestellten Mitteln den Krieg gewinnen.

Sein Gefolge, was aber natürlich für den Leser doch schon seine wahre Familie präsentiert ist in dem 3. Band noch präsenter.
Amren, das Geschöpf einer anderen Welt, das unerschrocken die Liebe erfahren durfte, Sie setzt sich für Rhysand und seine Welt ein, ohne auf Verluste Ihrerseits zu achten.
Cassian so voller Stärke als auch Glaube an der richtigen Seite zu stehen! Sein wundervoller Charme als auch Charisma, seine Vernarrtheit und ergreifender Wille Nesta für sich zu gewinnen.
Azriel, der unerschrockener Schattenjäger, loyal und beschützend. Ein gefährlicher Krieger aber auch sehr behutsam im Umgang mit den weiblichen Familienmitgliedern.
Mor, so unerschrocken und mit soviel verborgenen Schatten in Ihrer Vergangenheit, trotzdem so voller Elan und Güte.
Natürlich dürfen in der Aufzählung auch Feyre‘s Schwestern nicht fehlen.
Nesta, die unerschrockene, die sogar im schlimmsten Moment etwas vom Kessel stiehlt, sodass Sie eine Möglichkeit hat sich zu rächen.
Elain, die zarte der Schwestern, gebrochen und ohne Sinn in neuem Leben, jedoch mit unentdeckten Kraftreserven und Stärke, die im verborgenen schlummern.

Die Autorin schafft eine fantasievolle & liebevolle Geschichte, die den Leser verdeutlicht, wofür es sich lohnt zu kämpfen. Eine nicht traditionelle Familienbande sowie 2 Völker, die es verdient haben in Frieden zusammen zu leben.

Der in diesem Teil viel mehr aktionistische als auch strategisch ausführende Handlungsstrang lässt uns am weiteren Kampf und an viele verschiedenen Wegen zur Bekämpfung des Feindes teilhaben.
Der rote Faden zeigt sehr viele unerwartete Wendepunkte und einen überraschenden Wandel von der Geschichte.

Die Geschichte involviert den Leser in mitreißende Kämpfe. Besonders aber auch in die noch stärkere Definition von Liebe, in die Gefühle der Charaktere, wie diese zueinander stehen und was Sie alles bereit sind für die anderen aufzugeben, dass diese eine Chance auf eine unbeschwerte Zukunft haben.

Die Anziehungskraft ist nicht nur mehr von Feyre und Ryhsand spürbar und greifbar, sondern auch der vielen anderen Paar Konstellationen die sich im laufe des Bandes entwickeln.

Das Buch hat mich gut unterhalten, gefesselt, amüsiert, überrascht, erstaunt, Nerven gekostet, mitfühlen lassen und mich sehr von Rhysand (war klar) & Feyre und deren Taten eingenommen.

Die Erzählweise ist flüssig, leicht, gefühlvoll, bildlich, fesselnd, amüsant und spannend.

Geniale Ausführung, eine perfekt gewählte High Fae und so viele mutige Krieger, bereit für jedes Opfer

Das Buch zeichnet sich durch die Vorbereitung und den Krieg gegen Hypern aus..

Zum Fazit;
_____________
Ganz klar wieder 5 Sterne! Band 3 konnte nicht Band 2 toppen, ist aber natürlich anders, die Geschichte kann ja nicht immer in die gleiche Richtung gehen. Es muss weiter gehen, der Krieg muss verhindert werden. Es ist trotz,  dass das Buch sehr strategisch angelegt ist spannend und mitreißend. Besonders die Charaktere werden weiter ausgebaut,man findet immer mehr Gründe warum man Cassian, Azriel aber auch Mor und Amren mehr und mehr ins Herz schließt. Ich war sofort hin und weg als Cassian und Azriel leiden mussten im Versuch auf die Rettung der Sterblichen. Man erkennt warum sie so eine liebevolle und unkonventionelle Familie sind, wie Sie sich gegenseitig zu mehr antreiben aber auch füreinander da sind.
Ich war wieder sehr begeistert, wie Stark Feyre als auch Rysand für Ihre gemeinsame Zukunft kämpfen. Jede Herausforderung meistern, für einander einstehen und jedes Opfer bereit sind zu geben, damit der Krieg gewonnen werden kann.
Sehr angetan bin ich auch von den überraschenden Wendungen von  Charakteren, die man nie erwartet hätte, aber auch von der nervenaufreibender Schlacht, das Leid das Ich beim Lesen kaum aushalten konnte.

Vielen Dank für das außerordentliche spannende Lesevergnügen.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag Dtv.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#DasReichDerSiebenHöfe
#SterneundSchwerter
#SarahJMaas
#Dtv
#werbung

„Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis“ von Sarah J. Maas

~REZI ZEIT~

[ Rezensionsexemplar ][ Werbung ]

IMG_0759So spannend, so romantisch, so sinnlich wie nie

Feyre hat überlebt. Sie hat Amarantha, die grausame Fae-Königin, besiegt und ist mit Tamlin an den Frühlingshof zurückgekehrt. Doch das scheinbar glückliche Ende täuscht. Tamlin verändert sich immer mehr und nimmt ihr allen Freiraum. Feyre hat Albträume, denn sie kann die schrecklichen Dinge nicht vergessen, die sie tun musste, um Tamlin zu retten. Und sie ist einen riskanten Handel mit Rhys eingegangen und muss nun jeden Monat eine Woche an seinem gefürchteten Hof der Nacht verbringen. Dort wird sie immer tiefer in ein Netz aus Intrigen, Machtspielen und ungezügelter Leidenschaft gezogen.

buch versumf (2) >> Fazit: 5/ 5 Sterne <<  buch versumf (2)

Nach dem atemberaubenden Kampf gegen Amarantha, verdient Feyre doch endlich Ihr Happy End. Jedoch was passiert wenn die Liebenden sich verändern? Die Anforderungen und Opfer für den Sieg einen verfolgen ?
Das Gewissen einen nicht ruhen lässt ?

Das Cover ist wieder ein Traum, so verspielt und voller Verzierungen. Es hat mich sofort eingenommen. Besonders der durchsichtige Umschlag hebt das Buch im Ganzen hervor. Die Verzierungen in Form der Schmetterlinge ist verspielt und in der Farbwahl gut gewählt.

Der Titel passt perfekt zum Cover aber auch zum Inhalt des Buches.
Der Klapptext ist ansprechend, flüssig und macht neugierig auf mehr.

Die Hauptprotagonisten sind Feyre, Tamlin als auch Rhysand und sein Gefolge.

Feyre ist nach dem außerordentlichen Kampf gebrochen. Sie zeigt physisch als auch psychisch Ihre Zerbrechlichkeit. Sie versucht darüber hinweg zu kommen, nur Sie sträubt sich auch jede mögliche Hilfe anzunehmen.

Tamlin ist sehr verändert, auch wenn Er gute Hintergedanken hat, kann Er sich nicht zügeln. Er zeigt sich sehr aggressiv und gewalttätig.

Rhysand ist sehr freundlich und hilfreich, Er verdeutlicht immer dass jeder einen freien Willen und selber entscheiden darf. Trotz dessen ist Er aber auch immer für einen amüsanten als auch fordernden Schlagabtausch zu haben. Sein erster Eindruck kann täuschen, Er zeigt sich charmant als auch anziehend.
Sein Gefolge bzw. seine Freunde sind so gar nicht das was man erwartet hat. Sie sind unterschiedlich, haben keine Grenzen, aber unterstützen und beschützen.

Die Autorin schafft eine fantasievolle & liebevolle Geschichte, die den Leser mit dem Auswirkungen von Feyres Kampf mitreist, zeigt dass Sie nicht über die Konsequenzen hinweg kommt.

Die Nebencharakter überraschen durch das Auftauchen in dem Vordergrund. Der Mix aus den verschiedensten Charakteren lassen den Leser eine Vielzahl an der Auswahl um einen Favoriten. Wer einen durch Taten oder seiner Meinung zum Leben beeindruckt.

Der rote Faden und der weitere Kampf geht weiter, jedoch zeigt dieser einen viel einfühlsamen Handlungsstrang als erwartet, lässt den Leser durch Feyres Gemütszustand als auch überraschenden Wandel von der Geschichte mitreißen.

Die unerwartete Unterstützung und weiterer Verlauf des Buches schafft nichtsahnende Wendepunkte.

Die Geschichte involviert den Leser in einen neuen Blickwinkel. Besonders ist auch die Anziehungskraft aus Sicht von Rhysand sehr spürbar. Der immer auftaucht, wenn Feyre in Not ist.

Das Buch hat mich sehr gut unterhalten, gefesselt, amüsiert, überrascht, erstaunt, Nerven gekostet, mitfühlen lassen und mich sehr von Rhysand und seinen Taten eingenommen.

Die Erzählweise ist flüssig, leicht, gefühlvoll, bildlich, fesselnd, amüsant und spannend.

Hunderte von Gründe warum man Rhysand lieben muss

Das Buch zeichnet sich durch das Überwinden von Feyres Taten, die zum bewältigen und Sieg des Kampfes entgegen gebracht werden mussten aus..

Zum Fazit;IMG_0746
_____________
Der 2. Teil hat mich sofort gefangen genommen. Es hat mich in meiner Gefühlswelt erschüttert. Der (mir anziehende) Antagonist aus Teil 1 zeigt sich immer sympathischer und Ich war völlig hin und weg von Ihm. Mein Fazit würde allzu gerne einfach ICH LIEBE RHYSAND heißen, dass müsst doch ausreichen! Wenn die Faszination zur Überzeugung wird. Erstaunlichkeit seiner Taten zu Normalität. Gänsehaut pur!
Besonders im Umgang mit dem veränderten gefühls- als auch körperlichen Gesundheitsstand von Feyre, man wünschte Ihr Ihr Happy End, das aber wohl noch nicht erreicht ist.
Ich war hoch erfreut, dass Rhysand sich so galant als auch arrogant wieder in den Vordergrund geschoben hat. Ich liebe Ihn einfach mit seiner Arroganz aber auch mit seinem Feingefühl. Sein Timing ist von Anfang an perfekt.
Er ist unverhofft auch viel besser im Umgang mit Feyre, erstaunt über seine einnehmende Persönlichkeit, die jedoch immer wieder den eigenen Willen erlaubt und fordert.
Viele verblüfft  Er auch in seinen positiven Absichten, mit seiner Einforderung Feyres Schuld als doch nur um Ihr aus Ihrer Dunkelheit helfen zu können.
Der Schlagabtausch zwischen Feyre und Ihm bringt nicht nur beim Lesen Heiterkeit sondern weckt auch wieder die Lebensgeistern und Gegenwehr bei Feyre.
An seiner Seite dann das Gefolge seines Hofes, die allzu schockierend dann genau ergänzend zu seinen Qualität hervor stechen. Jeder wünscht sich solche Freunde auch im wahren Leben. Beeindruckend.
Überragend auch der Weg der Veränderung, der den Lesefluss sowie Handlungsstrang steigert, nie hätte Ich erahnen können dass Sich Feyres Weg so mit Rhysand verbindet, das Tamlin sich so entwickelt.
Dies alles wird dann auch noch durch die mitreißende und metaphorisch in die höchsten Ebenen beschrieben, so dass man mitten drin ist, mitfiebert, mitleidet & auf Besserung & Hilfe hofft, sowie gezeigt wird, wie wichtig Freunde und Unterstützung in schweren Zeiten von Nöten sind.

Vielen Dank für das außerordentliche Lesevergnügen und die Möglichkeit auf diesen wundervollen 2. Band, der natürlich den ersten Band ergänzt aber auch in so vieler Weise hervorsticht.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag Dtv.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#DasReichDerSiebenHöfe
#FlammenundFinsternis
#SarahJMaas
#Dtv
#Werbung

„Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen“ von Sarah J. Maas

~REZI ZEIT~

[ Rezensionsexemplar ][ Werbung ]

IMG_0744


Sie hat ein Leben genommen. Jetzt muss sie mit ihrem Herz dafür bezahlen.

Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren.

>> Fazit: 4,5/ 5 Sterne <<

Das Reich der Siebenhöfe ist hoch im Kurs.
Die menschliche junge Frau versucht mit allen Mitteln zu überleben, auf Ihrer Jagd erlegt Sie ein Tier was dann mit Konsequenzen Ihr ganzen Leben durcheinander bringt.

Das Cover ist ein Traum, so verspielt und voller Verzierungen. Es hat mich sofort angezogen. Das außergewöhnliche ist bei dem Hardcover der durchsichtige Umschlag. Dieser ergänzt das Buch mit den Verzierungen, lässt das Buch ohne Umschlag ganz anders wirken.

Der Klapptext ist recht kurz, reicht nicht ganz an die Dynamik der Geschichte, ist aber trotzdem ansprechend, flüssig und macht neugierig auf mehr.

Die Hauptprotagonisten sind Feyre und Tamlin als auch sein Botschafter Lucien.

Feyre ist so eine starke junge Frau, sie trägt alleine die Bürde, das Überleben für Ihre Familie sicher zu stellen. Sie ist mutig, aber doch verletzlich und neugierig auf die Welt hinter der Mauer, jedoch auch deren Gefahren bewusst.

Tamlin ist sehr charmant als auch gefährlich. Er fordert ohne Skrupel die Schuld ein, ist jedoch immer freundlich und liebevoll.

Lucien ist ein Berater an der Seite von Tamlin, ist treu und loyal, kann aber auch seine Wut und Aggression gegenüber den Menschen sehr gut zum Vorschein bringen.

Die Autorin schafft eine fantasievolle & herzzerreißende Geschichte, die den Leser mit dem Leben von Feyre mitreist, aber auch Ihre Angst verdeutlicht und einen in die gefährliche Welt der Fae hinein zieht.

Sarah J. Maas bedient sich zur Verdeutlichung der bildlichen Schreibweise der Alliteration der Märchenwelt. Es tauchen verschiedene symbolische Wesen auf und man kann gut erkennen, von welchem Märchen Sie inspiriert wurde.

Der aktionistische Handlungsstrang steigert sich immer wieder, so dass man nur so durch das Buch fliegt und es am liebsten in einem Zug lesen möchte.
Der Leser wird von unerwarteten als auch schockierenden Wendungen gefesselt, entdeckt einen genial, gestrickten roten Faden, der nach und nach die Wichtigkeit von Feyre aufzeigt und überraschende Klarheit zum Gesamtbild bringt.

Die immer wieder aufkeimende als auch verwirrende Anziehungskraft ist nach und nach spürbar, besonders reizt dies auch mehr in die fantasievolle Welt einzutauchen, sich die Vorurteile gegen die mystischen Wesen noch mal überdenken zu wollen.

Die Geschichte involviert den Leser in die Gefühlswelt der Charaktere, zeigt Ihre Gedanken als auch Ihre Ängste.

Das Buch hat mich gut unterhalten, gefesselt, amüsiert, überrascht, erstaunt, Nerven gekostet als auch mitfühlen lassen.

Die Erzählweise ist flüssig, leicht, gefühlvoll, bildlich, amüsant und spannend.

Mutig, erstaunlich & nervenaufreibend

Das Buch zeichnet sich durch das Leben von Feyre aus..

Zum Fazit;IMG_0789
_____________
Also ich muss gestehen, es hat was länger gedauert bis Ich überzeugt war, dass ich das Reich der Sieben Höfe mag. Der sogenannte Funke ist erst in mitten der Hälfte übergesprungen, dies heißt aber nicht, dass die Details vorher nicht von belang als auch berührend waren. Natürlich musste man erst Feyre kennen lernen, sowie sehen welche Ängste als auch welchen Mut Sie für Ihre Familie, für das Überleben aufbringt. Trotz dessen war Ich erst mit der Begegnung von dem gefährlichen als auch einschüchternden Tamlin gefangen in der mystischen Welt.
Besonders die symbolischen als auch märchenhafte Alliterationen haben mich begeistert, die Inspiration am Märchen das Schöne und das Biest. Die Rollenverteilung oder auch immer wiederkehrende auftauchen von Personen, die an Märchen erinnern, wie zum Beispiel auch den Wolf, der erlegt wird.
Mit den Veränderungen des Leben von Feyre hat sich auch der Lesefluss für mich verändert, ich war tief in der Geschichte gefangen und habe Sie mit Begeisterung verschlungen.
Feyre erstaunt einen, Ihr Mut und Ihr Kampf gegen die Vorurteile sind bemerkenswert. Ihre langsam wachsende Sympathie ist erstaunlich, aber auch Tamlin zeigt sich sehr liebevoll als auch fürsorglich, besonders gegenüber Ihren Sorgen um Ihre Familie, die Ihr am wichtigsten ist.
Die männlichen Nebencharakter haben mich auch sehr oft viel mehr eingenommen als Tamlin, der Hauptprotagonisten, Lucien der sich überwinden muss genauso wie auch Rhysand, der Bösewicht, der viel mehr Mitgefühl und gefallen an Feyre zeigt, als gut für Ihn ist.
Der Kampf und der Wille von Feyre sind erstaunlich, wie viel Sie bereit ist um Ihre Liebe zu kämpfen, aber auch für die Welt, die Sie kennen und lieben gelernt hat.
Ergriffen von Freyres Taten war der Ausgang auch sehr nervenaufreibend als auch mit schockierenden Wendepunkten. Ich bin begeistert und Freue mich auf Teil 2.

Vielen Dank für das wundervolle Lesevergnügen.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag Dtv.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#DasReichDerSiebenHöfe
#SarahJMaas
#Dtv
#Werbung

„Save You“ von Mona Kasten

~REZI ZEIT~

[ Rezensionsexemplar ][ Werbung ]

„Du hsave youast mir das verdammte Herz rausgerissen. Und ich hasse dich dafür.

Aber ich liebe dich auch, und das macht das Ganze so viel schwerer.“

Ruby ist am Boden zerstört. Noch nie hatte sie für jemanden so tiefe Gefühle wie für James. Und noch nie wurde sie so verletzt. Sie wünscht sich ihr altes Leben zurück ― als sie auf dem Maxton Hall College niemand kannte und sie kein Teil der elitären und verdorbenen Welt ihrer Mitschüler war. Doch sie kann James nicht vergessen. Vor allem nicht, als dieser alles daransetzt, sie zurückzugewinnen …

„Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!“ Anna Todd über Begin Again

Band 2 der neuen Trilogie von Spiegel-Bestseller-Autorin Mona Kasten!

buch versumf (2)>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<buch versumf (2)
endlich geht es weiter, Ruby & James

Das ist der 2. Band der Reihe, für das Verständnis ist es wichtig den Vorband gelesen zu haben.

So tief verletzt als auch verwirrt, muss Ruby mit James Verrat leben, ob Sie ihn irgendwann verzeihen kann ? Außerdem zeigen uns Lydia, Ember und Lin wie Ihr Leben weiterläuft.

Das Cover ist wieder ein Blickfang, sehr ähnlich an dem ersten Cover gehalten. Wundervoll gewählte Farben und kreativ.

Der Klapptext ist ansprechend, flüssig und macht neugierig auf den weiteren Verlauf.

Die Hauptprotagonisten sind James und Ruby als auch die Geschwister Ember und Lydia sowie die beste Freundin Lin.

Ruby hat sich wundervoll zum Band 1 entwickelt, Sie ist viel selbstbewusster, zeigt viel mehr von sich. Besonders trennt Sie nicht mehr Ihr Schulleben vom privaten Leben.

James ist am Boden zerstört, benimmt sich daneben. Zeigt jedoch seinen Charme als auch sein Charisma, versucht Ruby mit seinen wahren Charakter zu überzeugen.

Seine Schwester Lydia ist hervorragende Schülerin und will unbedingt etwas im Familienunternehmen verändern, leider bringt die unerwartete Schwangerschaft alles durcheinander. Sie ist eine starke junge Frau als auch eine tolle Freundin und Schwester, loyal und liebevoll.

Rubys Schwester ist eine kreative Seele, mit ihrem Blog hilft Sie anderen wunderschöne Mode in Übergröße zu finden.

Die beste Freundin Lin wird auch immer mehr einbezogen, es ist auch schön Details aus Ihrem Leben zu erwarten. Die unerwiderte Liebe

Die Autorin schafft eine gefühlvolle, mitreißende als auch mitfühlende Geschichte, die den Leser das Leben von Ruby nach James zeigt, aber auch die Geschwister als auch Freunde. Man bekommt durch die Steigerung der Perspektive mehr Einblick in die ganze Umgebung und Leben von James, Ruby sowie aber auch Ember und Lydia.

Die Geschichte involviert den Leser in die Gefühlswelt der Charaktere, zeigt Ihre Gedanken als auch Ihre Stolpersteine im Leben. Der Ehrgeiz und der Weg bis zum studieren ist viel holpriger als gedacht, aber man bekommt überraschende mehr emotionale Wendepunkte geboten sowie zeigt sich, dass es keine Grenzen mehr von Ruby zu Ihrem Schul- und Privatleben gibt.

Die Anziehungskraft muss dann auch noch mal erwähnt werden, diese ist spürbar und besonders die Gegenwehr von Ruby ist sehr Aussagekräftig, sie wehrt sich damit Sie nicht noch ein mal verletz werden kann.

Der Handlungsstrang ist mit einem guten roten Faden geschmückt, der vieles aufklärt und noch unbekannte Details offenbart, jedoch auch immer wieder neue offene Stellen erzeugt. Dies lässt den Leser aber nur so durch den locker und leichten Lesefluss fliegen, somit man das Buch zügig durchliest.
Leider endet auch dieses wieder mit einem überraschend & schockierenden Cliffhanger. Teil 3 der Maxton Hall Reihe erscheint am 31.08.2018.

Das Buch hat mich gut unterhalten, gefesselt, amüsiert, überrascht, erstaunt als auch mitfühlen lassen.

Die Erzählweise ist flüssig, leicht, gefühlvoll, bildlich, amüsant und spannend.

Details in Hülle und Fülle mit schockierenden Ende

Das Buch zeichnet sich durch das weitere Leben der Protagonisten zueinander aus.

Zum Fazit;
_____________
Da ist es endlich Teil 2, ich habe es wieder sehnlichst erwartet. Mich hat Ruby einfach fasziniert und begeistert, so ging es in Teil 2 dann endlich mit Ihr weiter! Besonders gut fand ich dass Sie trotz Mitgefühl und Hilfe (wie in der Leseprobe zu finden) für James da war aber trotzdem nicht vergessen hatte, nicht Ihren Schmerz, Ihre Vorsätze, auch wenn diese mit viel Schmerz nur umzusetzen waren. Dieses Verhalten war authentisch und ich konnte nachempfinden warum Sie dann doch ihr Verhalten in eine andere Richtung leitete.
James war mit wieder sympathisch trotz dessen ist Er nicht mein Favorit unter den männlichen Protagonisten, ich glaube in diesem Teil habe Ich sogar mal keinen. Dafür gab es Ausschnitte aus der Perspektive von seiner Schwester, Lydia und Rubys Schwester Ember. Dieser Mix aus mehr als 2 Perspektiven fand ich perfekt. Ich konnte somit ein besseres Bild bekommen, wie andere Ruby und James sehen und wie verzweifelt man manchmal sein kann, mit Vorurteilen angegriffen wodurch andere liebende Menschen in der Umgebung, dies gar nicht sehen oder es nicht durch eigenes Leid mitbekommen.
Somit gab Teil 2 der Reihe mir noch einen viel bewussteren Eindruck und sympathisierte mit mehr als 2 Charakteren, schürte meine Neugier, was wird Ihr Schicksal ? Welche Strapazen müssen Sie überstehen?
Besonders auch Ember, die so kreativ ist, jung und dann mehr in das verworrenen Schulleben der Maxton Hall gezogen wird! Verführt oder doch nur das Leben genießt, mit neuen Freunden ?
Ich habe das Buch wieder sehr verschlungen und bin gespannt was Teil 3 uns bescherst. Außerdem wird dann nicht nur SAVE US aus Ruby und James projiziert, für mich sind darin dann auch das Leben von Lydia und Ember sowie Ihre womöglichen Partner inbegriffen! Auch die beste Freundin und Ihre unerwiderte Liebe und die ihre Zukunft stehen offen!
So ein toller gestrickter roter Faden, der mich mitgerissen hat. Manchmal mit recht schnell offensichtliche Szenen in der Laufenden Handlung aber dann doch zum Schluss ein Cliffhanger, den Ich nicht erwartet hätte.
Dieser zerrt viel mehr an den Nerven als es der aus dem ersten Teil getan hat!
Jetzt muss Ich leider wie auch Ihr bis Ende August auf die Fortsetzung warten und mich fragen, wie Ruby dieses alles übersteht!

Vielen Dank für das wundervolle Lesevergnügen.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag Lyx / Bastei Lübbe.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#SaveYou
#MonaKasten
#Lyx
#BasteiLuebbe
#Werbung