„Silberschwingen: Erbin des Lichts “ von Emily Bold

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ] [Werbung ]

IMG_0932

Kurz vor ihrem sechzehnten Geburtstag spürt Thorn mitten im Unterricht, dass etwas mit ihr nicht stimmt. Sie kann kaum atmen, ihr Rücken glüht, und schließlich gibt sie dem Impuls nach, aus dem Klassenzimmer zu stürmen. Sie rennt über den Schulhof, getrieben von einer unerklärlichen Macht in ihr. Was Thorn nicht weiß: Sie ist halb Mensch, halb Silberschwinge. Mit ihrer Verwandlung schwebt sie plötzlich in höchster Gefahr, denn als Halbwesen hätte sie bereits nach ihrer Geburt getötet werden sollen. Als Lucien – der Sohn des mächtigen Clanoberhaupts der Silberschwingen – von ihrer Existenz erfährt, macht er Jagd auf sie. Thorn ist fasziniert von Lucien, denn er ist das schönste Wesen, dem Thorn jemals begegnet ist – und zugleich ihr schlimmster Feind.

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
…genialer Einstieg, der nach mehr verlangt  !

Das ist der 1. Teil der Reihe.

Thorn ist eine tolle Schülerin und Leichtathletin, bis kurz vor Ihrem 16 Geburtstag sich alles für Sie verändert. Es erschließt sich eine ungeahnte fantasievolle als auch gefährliche Welt für Sie.

Das Cover ist wunderschön. Das Modelle und in Ihm Hintergrund London und Wolken die ineinander übergehen. Die Farbwahl ist schlicht aber gut gewählt. Ein wahrer Blickfang.

Der Klapptext ist flüssig, spricht an und macht neugierig.

Der Schreibstil von Emily Bold ist locker leicht, emotionell und einnehmend.
Die Autorin  schafft eine Leichtigkeit und somit einen sehr fließenden Lesefluss, so dass man das Buch auf Anhieb verschlingt !
Sie schreibt sehr bildlich, so das man emotional mit betroffen ist aber auch völlig in die fantasievolle, erschaffene Welt eintauscht und sich in dieser verliert. Der Handlungsstrang steigert sich immer an den besten Stellen, wo dann zum Höhepunkt leider das Ende des Buches erreicht ist.

Die Hauptprotagonisten sind Thron, Riley und Lucien.

Thron ist eine tolle Schwester, Tochter als auch Freundin. Sie ist unbeschwert und lebt ihr Leben, das Wichtigste scheint die Meisterschaft im Laufen zu sein. Jedoch kommt es ja immer anders als erwartet, dadurch verändert sich nicht nur Throns Leben sondern es kommen auch viele verschiedene Qualitäten zum Vorschein. Thron ist nicht nur loyal, freundlich, Sie kann auch unerwartete Herausforderungen meistern und ist Stärker als Sie selber meint.

Riley ist treu an Ihrer Seite, versucht Sie zu beschützen und in der neuen Situation bei zu stehen. Er ist charismatisch, humorvolle als auch beschützend.
Lucien, der Sohn des Herrschers, der ein nicht so ungezwungenes Leben führen durfte, immer an die Regeln und strenge Hand seine Vaters gebunden, erweist sich in vieler Hinsicht als liebevoller und beschützender Begleiter. Er überrascht in seiner Denkweise, ist sexy, charismatisch und dominant.

Besonders herausstehend ist die sofortige Faszination zwischen Lucien und Thron, diese entfacht eine steigernde Anziehungskraft, die sich nicht wie erhofft für Beide entwickelt. Der Kampf gegen diese erzeugt für den Leser erheiternde Momente, lässt aber die erhitze Stimmung sofort wahrnehmen.

Die Autorin erschafft eine fantasievolle & aktionistische Welt, in dem der Leser schnell involviert ist. Das Buch ist in 2 Perspektiven geschrieben. Der Leser bekommt Einblicke in Throns Leben und wird teil des Gefühlschaos, sowie kann sich durch den Wechsel der Perspektive auch Luciens Sicht blicken.

Die Charakter ziehen einen in Ihren Bann und der Handlungsstrang steigert sich mit den Protagonisten durch den sehr gut durchdachten roten Faden.

Die Mischung ist sehr gut gewählt, Aktion, Liebe und fantasievolle Details!

Das Buch hat mich sehr gut unterhalten, berührt, mitgerissen, amüsiert, mitfühlen lassen, nerven gekostet und neugierig auf mehr den 2 Teil gemacht.

Die Erzählweise ist emotionell, fantasievoll, erheiternd, fesselnd, aktionistisch & einnehmend.

Perfekter Einstieg, fantasievoll & nervenaufreibend

Das Buch zeichnet sich durch die Veränderungen in Throns Leben & dem Einstieg in die phantasievolle Welt aus.

IMG_0921

Zum Fazit;
_________
Ein perfekter Einstieg. Tolle Charaktere & aktionistische, steigernder Handlungsstrang. Ich bin begeistert. Nicht nur dass man vom ersten Moment von Thron und Ihrem Leben fasziniert ist, man gelangt durch Sie in die neue gefährliche Welt, lernt alles mit Ihr kennen und versucht sich aus allem einen Reim zu machen. Besonders herausstehend waren dann auch Riley und Lucien, so unterschiedlich aber doch bedacht Thron zu beschützen! Sehr sympathisch angelegte Charaktere, die dann durch amüsante Stellen auch noch im anderen Licht zu betrachten waren.
Ein toller gestrickter roter Faden, der mitreißt und Nerven kostet, besonders aber auch wundervoll bildlich beschrieben Szenen, die einen die fantasievolle Welt vor Augen führen.
Außerdem eine Gefühlschaos, das mitreißt und einen direkt die steigernde Anziehungskraft und auch den Kampf gegen diese, spüren lässt.
Im Gegenzug dazu durfte natürlich der ein oder andere Antiprotagonist nicht fehlen, der alles noch komplizierter macht als schon ohne hin die Situation ist und mir wertvolle Nerven gekostet hat.
Ein genialer 1. Teil den Ich verschlungen habe. Ich bin begeistert und freue mich sehr auf den nächsten Band.

Vielen Dank für das tolle Lesevergnügen.

Vielen Dank für das Rezi Exemplar an die Autorinnen & NetGalley.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Silberschwingen
#ErbindesLichts
#EmilyBold
#Werbung

 

Advertisements