„Wo mein Herz dich findet“ von Kathryn Taylor

~REZI ZEIT~

[ Rezensionsexemplar ]

IMG_1037
Ein plötzliches Unwetter zwingt die junge Cara, in einer einsamen Gegend Unterschlupf zu suchen. Ihr Gastgeber Liam scheint ihr jedoch nur widerwillig Obdach zu bieten. Caras Neugier ist geweckt: Warum lebt der attraktive Mann so zurückgezogen? Ihr wird schnell klar, dass seine raue Schale nur Fassade ist. Sie verliebt sich leidenschaftlich in den Außenseiter. Aber Liam kann ihr keine Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft machen – denn sein dunkelstes Geheimnis droht ihre Familie zu zerstören …

>> Fazit: 3/ 5 Sterne <<
…leider viele Möglichkeiten aber doch zu viel Drama…

Eine Autopanne und es verbinden sich unerwartet 2 Schicksale. Die junge hübsche Cara mit Liam bekannt macht. Der ist nicht ganz begeistert von Ihrer Hilfslosigkeit und Neugierde. Cara dagegen ist unerwartet begeistert und will Ihn unbedingt näher kennen lernen…

Das Cover ist sehr ansprechend, schlicht aber auch hervorhebend, besonders die Blumen rundherum. Die Farbwahl ist gut gewählt.

Der Klapptext ist flüssig, spricht an und macht neugierig.

Die Autorin schreibt sehr bildlich und emotional.
Der Leser lernt sofort die 2 unterschiedlichsten Charaktere kennen und wird in die laufende Handlung involviert.
Besonders das Gefühl der Neugierde wird beim Lesen geweckt und gesteigert. Vor allem das Familiendrama was im Hintergrund lauert und aufgedeckt werden soll.

Die Protagonisten sind Cara und Liam.

Cara scheint voller Elan und so vieler Talente, sie hilft wirklich bei jeder Gelegenheit im Familien internen Betrieb. Schnell zeigen sich aber auch Ihre anderen versteckten Talente als Selbstschutz für die verborgenen Sorgen. Sie ist sehr verletzlich und mithilfe Ihrer Neugierde blüht Sie wieder richtig auf.

Liam lebt zurück gezogen und versteckt sich vor seiner Vergangenheit, doch hinter seiner harten Nuss verbirgt sich sehr viel mehr. Er ist hilfsbereit, gütig, voller Charisma und kann auch sehr charmant sein.

Die Autorin erschafft ein dramatische als auch spannende Geschichte, die einen nicht nur über 2 Menschen sondern 2 Beziehungen aufklärt. Außerdem auch noch den Tod der Schwester von Cara aufdecken soll.

Der Handlungsstrang ist sehr spannend und zeigt dem Leser einen roten Faden, der einen am Verlauf zur Lösung fesseln soll.

Das Buch hat mich sehr unterhalten, berührt, zum nachdenken gebracht, mitfühlen lassen als auch Nerven gekostet.

Die Erzählweise ist emotionell, bildlich, aktionistisch, ergreifend, aufheizend & gefühlvoll.

Spannend und auf dem Weg zur Wahrheit

Das Buch zeichnet sich durch das Zueinanderfinden von Cara und Liam aus.

Zum Fazit;
______________
Ich muss gestehen Ich bin hin und her gerissen. Einerseits freut es mich dass der Klapptext viel zu wenig über das Geschehen des Buches aus sagt, anderseits ist es viel Input, das Zwischendurch auch ausführlichen beschrieben werden konnte.
Jedoch hat es mich nicht sonderlich gepackt und ich war nicht so gefesselt von der Aufklärung des Todes der geliebten Schwester.
Wobei die Details zur Annäherung von Cara und Liam sehr schön waren, diese haben mich je mehr die Anziehungskraft gesteigert wurde, desto mehr mitgerissen.
Auch die Nebengeschichte von Patrick und Amy war im Abschluss wunderschön, leider aber auch sehr vorhersehbar.
Es war einfach zu oberflächlich und mir fehlte mehr Tiefe, ob bei den Charakteren als auch in dem nicht so aufwändigen roten Faden.
Für laue Lesestunden in der Sommerzeit sicherlich eine gute Lektüre, da es in einer traumhafter Umgebung spielt und auch die Tücken einer Familientragödie repräsentiert.

Vielen Dank für das Rezi Exemplar an BasteiLübbe.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#WomeinHerzdichfindet
#KathrynTaylor
#Basteiluebbe
#Werbung