„Shit Happens: But Killers are hot“ von Emma Smith

~ REZI ZEIT ~

[ Rezensionsexemplar ]

shit happensEr kam zurück, weil er dachte es wäre vorbei.
Sie wollte nichts weiter als in Ruhe leben.
Beide sollten sich irren.

Rave war zwei Jahre lang verschwunden. Und jetzt taucht er einfach so auf, als wäre nie etwas gewesen. Aber wenn er mich mit diesen tiefblauen Augen anschaut, wird die Erinnerung wieder wach – die Erinnerung an diese eine Nacht, in der er seine eigene Frau opferte, um mich zu retten.
Werde ich jetzt den Mut finden, ihn zu fragen, warum er sich damals für mich entschieden hat?

Ich bin zurückgekehrt, weil ich dachte, es wäre Zeit für einen Neuanfang. Aber ich kann der Vergangenheit nicht entfliehen. Prue ist immer noch da. Die Frau, für die ich schon einmal alles riskierte, steckt erneut in Schwierigkeiten. Sie ist völlig verrückt, hat keine Angst vor mir und kann einfach nicht aufhören zu reden. Und doch kann ich die Frage in ihren Augen sehen: Warum sie? Warum hatte ich meine eigene Frau getötet, um sie zu retten? Die Antwort würde ihr wahrscheinlich nicht gefallen, denn es ist eine Antwort, vor der selbst ich mich fürchte.

Der Roman ist in sich abgeschlossen.

Extrabonus: Eine Leseprobe zum unabhängigen und ebenfalls in sich abgeschlossenen zweiten Teil.

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
ungebremst und ohne Skrupel in ein Wirrwarr von Gefahr, Gewalt und Gefühlen gerissen

Rave und Prue treffen sich auf ungewöhnliche Weise, Er rettet Ihr Leben und riskiert alles, ohne Sie zu kennen. Nach 2 Jahren kehrt Er zurück und trifft wieder auf Prue, damit beginnt die Aufdeckung, ob Sie es Wert war alles geopfert zu haben ?

Das Cover ist schön gestaltet und in Szene gesetzt. Es passt zur Geschichte und zeigt im Vordergrund, die Frau, die soviel Chaos verursacht, es aber doch auch alle Male wert ist. Die Farbwahl ist düster und gut gewählt.

Der Klapptext ist flüssig und locker, es macht neugierig auf mehr.

Die Protagonisten sind Prue und Rave.

Prue, die clever und schön ist, sehr eigensinnig und dickköpfig. Sie ist nicht auf den Mund gefallen, weiß sich durch zusetzten und begeistert mit Ihren Widerwillen, alles einfach hinzunehmen. Besonders amüsant mit Ihren Kommentaren und schlagfertig im Umgang in Konfrontation mit Würze des Sarkasmus.

Rave, ein sehr hoch gestellter Mafiosi, charismatisch, gefährlich und einnehmend. Seine Präsens ist sofort spürbar, er spiegelt Gefahr egal wo Er ist.  Bemerkenswert sein Beschützerinstinkt und seine Hartnäckigkeit.

Der Schreibstil ist locker, leicht, fließend und gefühlvoll.
Der Leser taucht sofort in eine gefährliche, mitreißende als auch gefühlvolle Welt ein.
Die Autorin reißt einen in den ersten Szenen ungebremst und ohne Skrupel in ein Wirrwarr von Gefahr, Gewalt und Düsternis.
Der Leser ist somit sofort in der Geschichte versunken und verschlingt dass Buch, damit Er endlich erfährt ob es gut ausgeht.
Der Lesefluss ist einnehmend sowie steigernd, immer wieder reißt der Spannungsbogen beim Lesen an den Nerven.

Der Leser wird durch erst 2 wechselnden Perspektiven und später auch die Perspektive des Antagonist, in die Gefühls- auch Gedankenwelt der Protagonisten involviert.
Die Anziehungskraft ist vom ersten Moment an spürbar, nimmt beim Lesen ein  und steigert sich zunehmend zum Verlauf des Buches. Besonders sind es aber auch die Schlagabtausche die dem Buch die Würze verleihen, die lassen nicht nur sarkastische Kommentar sondern auch sehr amüsante Szenen entstehen.

Die Autorin schenkt uns überraschende Wendepunkte, verletzliche Protagonisten und einen schrecklichen Antiprotagonisten, den man schnell hassen lernt.

Die Autorin schafft einen spannenden roten Faden und lässt den Leser mit immer wieder unerwarteten Wendepunkten in ein aktionistisches Buch eintauchen. Der packende Handlungsstrang zieht einen durch einen genial kreierten roten Faden. Der die Geschichte rund herum sehr stimmig macht.

Das Buch hat mich sehr gut unterhalten, mitfühlen lassen, amüsiert, verwundert, Nerven gekostet, eingenommen und von den Taten der Charakteren erstaunt.

Die Erzählweise ist flüssig, leicht, einnehmend, emotional und bildlich.

Genial gestrickt mit der besten Mischung aus Gefahr, Liebe und Humor.

Das Buch zeichnet sich durch das Wiedersehen von Rave und Prue aus.

FB_IMG_1533835583998Zum Fazit;
_____________
Endlich, eine Protagonistin, die keine angst und kein Skrupel hat Ihre Meinung und Ansichten zu vertreten, auch wenn es nicht immer zu Ihrem Vorteil ist.
Prue muss man einfach lieben, Sie ist vom ersten Moment sympathisch, zeigt sich vom Beginn des Buches liebenswert. Besonders Ihr Sinn für Humor als auch ihre sarkastischen Kommentare und Ihre Wille sich durchzusetzen sind einnehmend. Sie beweist immer wieder Stärke und überrascht beim Lesen.
Nicht nur die weibliche Protagonistin ist beeindruckend, auch Rave zieht einen in seinen Bann. Von der Tat der Rettung bis hin zu seiner gefährlichen als auch geheimnisvollen Präsens.
Der Mix aus den Charakteren, ins besonders auch Ihr Verhalten innerhalb Ihrer Schlagabtausche, einfach zu köstlich, sarkastisch und voller Anziehung, die sich beide natürlich nicht eingestehen möchten.
Was jedoch am meisten Beachtung verdient ist der spannungsgeladenen Handlungsstrang, der von gefährlich aktionistisch zu gefühlvoll emotional wechselt und mir beim Lesen immer wieder mal Tränen zum Vorschein brachte, ob vor Freude oder auch vom Mitgefühl zur traurigen Handlung.
Ich bin begeistert und habe das Buch in einem Rutsch verschlungen und bin sehr neugierig auf den 2. Teil, der von der Nebenprotagonistin Stephanie handelt.
Diese in vielen Andeutungen der Autorin natürlich mehr ist als nur einen unscheinbare Nachbarin. Sie war eine perfekte (verrückte) Freundin an Prues Seite, hat aber sicher vieles zu verbergen und hat mit Ihrem immer wieder kehrenden Auftreten Eindruck hinterlassen. Mit Vorfreude bleibe Ich in baldiger Erwartung auf den 2. Teil zurück.

Zum Abschluss muss ich dann aber auch noch Philippe, der auch wenn es in Rave Sinne war, sich um Prue zu kümmern, nach seiner Rettung bei Prue blieb, doch ein wahrer Freund wurde! Beschützend und loyal und immer zur Stelle, wo Sie jemanden gebraucht hätte, aus Auftrag eine Freundschaft wird. Hoffentlich bekommen wir auch von Ihm noch etwas zu hören.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Shithappens
#ButKillersAreHot
#EmmaSmith
#werbung