„Tanz der verlorenen Seelen (Die Grimm-Chroniken 6 )“ von Maya Shepherd

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

PicsArt_10-02-10.23.17

Margery fand sich an einem wundersamen Ort wieder, von dem sie nicht gewusst hatte, dass er existierte. Vor ihr erstreckte sich ein blühendes Feld. Es waren unzählige Mohnblumen. Alle erstrahlten in der verbotenen Farbe – Rot.
»Spürst du den Windhauch?«, fragte Ember, während sie langsam durch die Wiese schritt. Sie hatte ihre Arme ausgebreitet, sodass sie mit den Fingerspitzen die Blüten im Vorrübergehen berührte. »Der Wind kommt von den vielen Seelen, welche über diese Wiese tanzen. Es sind die ruhelosen Geister der Mädchen, die deine Mutter in ihrem Keller getötet hat. Ihr Blut hat die Blumen rot gefärbt. Sie müssen nun sieben Jahre über dieses Feld tanzen, erst dann sind sie frei und dürfen in ein nächstes Leben weiterziehen.«

>> Fazit:  4/ 5 Sterne <<
…gefühlvoll, erschreckend aber doch auch aufklärend…

Das ist die 6. Folge der Grimm Chroniken, es ist für das Verständnis wichtig die vorherigen Bände gelesen zu haben.

Das Cover sticht wieder hervor! Ich bin voll auf begeistert und würde ich mich nicht schon für die Bücher interessieren, hätte dies mein Interesse 100% geschürt. Ins besonders da es so schön verziert ist. Die junge Frau, im wundervollen weißen Kleid im Vordergrund in mitten von einen Blumenschar. Das Gesamtbild zeigt die Person so verloren aber doch auch so unschuldig scheint. Es ist aber harmonisch gestaltet und die Farbwahl perfekt passend dazu gewählt.

Der Lesefluss ist von Beginn an fesselnd und steigernd, so dass man das Buch in einem Rutsch verschlingt. Mayas Schreibstil ist locker und leicht, sehr bildlich und emotional.

Die Autorin erschafft anhand märchenhafter Elemente eine fantasievolle Welt, mit spannenden als auch aktionistischen Handlungsstrang, so dass man gefesselt ist und die Geschichte verschlingt.
Im Vordergrund die wundervolle gewählte Symbolik und die Beschreibung der Aspekte aus der Vergangenheit der Königin als auch der Tochter und Will.

》Noch immer spürte ich die unermessliche Liebe für ihn in mir. Sie war mit jedem Herzschlag von mir verknüpft aber sie erfüllte nicht länger, sondern bereitete mir Qualen. Ich durfte ihn nicht mehr lieben.《

Der Leser bekommt durch die unterschiedlichen Perspektiven vieles aufgeklärt, zeigt auf wie gut der rote Faden durch die komplette Geschichte gestrickt ist.
Der Wechsel zwischen den Perspektiven als auch der Zeitphasen ist immer im Einklang und super gelungen.

Fantasievoll, spannend als auch gefühlvoll

Das Buch zeichnet sich durch den weiteren Kampf gegen die böse Königin sowie aufklärende Vorgeschichte dessen aus.

Zum Fazit;1cae6770-a1e3-4f62-8740-d0ce8e9a2e60
___________________
Ich liebe Märchenadaptionen und diese ist so fantasievoll umgesetzt.
Besonders bin Ich immer wieder fasziniert wie sich die Figuren innerhalb der einzelnen Bände hervorheben und entwickeln, welche vergangen Herausforderungen Sie schon durchlebt haben.

Hier bei wieder mein Fokus auf Margery und Will sowie aber auch auf Dorian und Mary. Welche Schicksalsschläge es doch braucht um sich vollkommenes um 180Grad in der Persönlichkeit zu verändern. Schockierend aber auch aufklärend bleibe Ich zurück und kann kaum den nächsten Band erwarten.

》 Dann Böse schlug seine Wurzeln in ihrem Herz und nahm es in Beschlag. Hass war seine Nahrung. Es breitete sich aus und war alles was die Prinzessin aufrecht erhielt.《

Eine wundervoll fantasievolle als auch bildlich gestaltete Geschichte, die diesmal voller überraschender Wendepunkte steckt, so dass man schnellstmöglich erfahren möchte, wie es weiter geht.

》 Dann verlass dich darauf, dass ich zur rechten Zeit am rechten Fleck sein werde.《

Vielen Dank für das Lesevergnügen.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#TanzderverlorenenSeelen
#grimmchroniken
#mayashepherd
#Sternensandverlag
#Werbung