„Naughty, Sexy, Love (Dive Bar, Band 3)“ von Kylie Scott

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

img_3413Ein Neuanfang für sich selbst und ihre ungeborene Tochter – das ist alles, was Jean sich wünscht, als sie sämtliche Brücken in L. A. abbricht und in die amerikanische Kleinstadt Coeur d’Alene zieht. Das Letzte, womit sie rechnet, ist, dass sie sich dort verliebt – und zwar ausgerechnet in den größten Bad Boy der Stadt. Eric Collins ist mit der meterhohen Mauer, die er um sich und sein Herz errichtet hat, genau die Art von Mann, von der Jean sich unbedingt fernhalten wollte. Und doch kann sie die Anziehungskraft, die zwischen ihnen herrscht, einfach nicht ignorieren.

Der Abschlussband der Dive-Bar-Reihe von Spiegel-Bestseller-Autorin Kylie Scott!

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
…begeistert wie eh und je, wow Eric ist einfach der Hammer..

Ich liebe die Bücher von Kylie. Ich kenne auch die vorherigen Teile und habe die Gemeinschaft sehr lieb gewonnen und war immer voll und ganz involviert. Dies ist auch so im 3. Teil der Reihe. Das Buch kann aber auch unabhängig von den vorherigen gelesen werden. Ich warne aber vor, Ihr verpasst etwas, besonders auch die Gastauftritt von Stage Dive, da die Bücher in Ihrer Heimatstadt spielen und sie mit Hauptprotagonisten zur Schule gingen.

Der 3. Teil handelt von Eric, Er ist schon immer ein schlimmer Finger und Frauenschwarm gewesen, der nichts an brennen lässt.
Jedoch zeigt Er sich im Wandel und das ist das Besondere in diesem Teil. Es ist herrlich mit an zu sehen, wie Er sich verändert und ernsthaft über seine Fehler nach denkt. Hervorhebend natürlich die weibliche Protagonistin, die dies alles noch verstärkt.
Sie verändert mit Ihrem Umzug alles und versucht sich gegen die immer wieder einnehmende Anziehungskraft zu wieder setzen. Eric ist jedoch ganz anders als sein Ruf und ist in der wichtigsten Situation da, wenn Sie Hilfe am meisten braucht.
Ich liebe es wenn Eric ganz seinen eigenen Weg geht und doch immer mehr sich bewusst wird, welchen Er eingeschlagen hat.
Ein genialer Band zum Abschluss, der mich zum Glück mit wenig Drama vollkommen überzeugt hat.

Herausstehend war für mich auch der familiäre als auch freundschaftliche Rückhalt. Die Mitglieder der Drive Bar sind wie eine Familie, immer unterstützend zu Erics Seite. Als Sahnehäubchen bekommt man auch noch die Protagonisten der anderen Bände, die Info zum aktuellem Leben sowie auch zu meinen entzücken die Mitglieder der Stage Dive zu erleben und in vollen Genuss geboten zu bekommen.

Ich bin voll und ganz in der Welt versunken und habe die Geschichte in einem Rutsch gelesen.
Besonders viel Freude haben mir die humorvollen Szenen und romantischen Gesten beschert, die einen vollkommen entzücken als auch überraschen.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag & NetGalley.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#naughtysexylove
#kyliescott
#netgalley
#werbung

Werbeanzeigen