„Der schwarze Spiegel ( Die Grimm Chroniken 10 )“ von Maya Shepherd

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

img_1547812135019Wer oder was ist böse? Die Antwort liefert die zehnte Folge der ›Grimm-Chroniken‹ und enthüllt dabei eines der größten Geheimnisse der kompletten Serie.

Dieser Spiegel war anders als alle, die ich bisher erblickt hatte. Ein verschnörkelter Rahmen aus Ebenholz rahmte das schwarze Glas in seiner Mitte ein. Er zeigte mich nicht als die gebrechliche Frau, die ich heute war, sondern als jene Apfelprinzessin, die voller Zuversicht und Träume in ihre Zukunft geblickt hatte.
»Ist es nicht erstaunlich, dass das eigene Spiegelbild einem ganz anders er-scheint als das, was andere Menschen von einem wahrnehmen? Niemand ist in der Lage, sich selbst so zu sehen, wie er ist. Wenn ich meine eigene Dunkelheit nicht erfassen kann, ist es dann möglich, dass das Böse längst Besitz von mir ergriffen hat?«

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
…wow was für ein erschreckendes Geheimnis enthüllt wird.…

Das ist die 10. Folge der Grimm Chroniken, es ist für das Verständnis wichtig die vorherigen Bände gelesen zu haben.

Das Cover sticht wieder hervor! Die düstere Farbwahl, geheimnisvolle Model mit Krone ist wunderschön und sticht hier besonders hervor. Sehr verspielt und harmonisch gestaltet zugleich.

Maya erschafft anhand märchenhafter Elemente eine fantasievolle Welt, mit spannenden als auch aktionistischen Handlungsstrang, so dass man gefesselt ist und die Geschichte verschlingt.
Im Vordergrund ist die wundervolle gewählte Symbolik und die Beschreibung der Aspekte aus der Vergangenheit sowie der Geschichte zu der Entstehung der bösen Königin mit Aufdeckung eines schockierendem Ergebnis.

》Ich will mich nicht mehr fürchten, sondern jede Gefahr im Keim ersticken.《

Der Leser bekommt durch die unterschiedlichen Perspektiven vieles aufgeklärt, zeigt auf wie gut der rote Faden durch die komplette Geschichte gestrickt ist.
Der Wechsel zwischen den Perspektiven als auch der Zeitphasen ist immer im Einklang und super gelungen.

Der Lesefluss ist locker & leicht und lässt den Leser die Geschichte verschlingen, besonders im Wechsel zum steigernden Spannungsbogen bestärkt die bildliche Schreibweise den Lesegenuss.

Die Stammprotagonisten sind in diesem Teil konzentriert auf die böse Königin und Margery, es werden erschreckende Details offenbart  aber auch vieles von Ihrer Vergangenheit.

》 Mein goldener Held war gefallen. Nicht der Krieg, hatte ihn besiegt, sondern die Liebe.《

schockierend & erschreckende Offenbarungen

Das Buch zeichnet sich durch den weitere Informationen im Verlauf der Vergangenheit aus sowie eröffnet unerwartete Entdeckungen.

img_1547812098333Zum Fazit;
___________________
Ich liebe Märchenadaptionen und bin jedes mal erfreut, endlich einen neuen Band der Grimm Chroniken zu lesen. Diese sind immer wieder aufs neue fantasievoll umgesetzt.

Dieser Teil eröffnet wieder so viel Neues und erschreckt einen beim Lesen. Dieses zeigt wieder wie genial der rote Faden gestrickt ist und welche Ideenreichtum die Autorin besitzt. Maya hat mich vollkommen geschockt, denn ich hätte nie geahnt wie es sich weiter entwickelt.
Keine kleinste Ahnung und so macht das Lesen doch nur mehr vergnügen und neugierig welche anderen Überraschungen und erschreckenden Offenbarungen noch vor uns liegen!

Bei diesem Band war außerdem mein Fokus auf den Charakteren, die mich in Ihren Bann zu ziehen und meine vollste Aufmerksamkeit genießen. Sie bestehe aus so vielen Facetten. Besonders die wundervolle Beschreibung um den Teufel oder auch Vlad.

》 Es liegt in der menschlichen Natur, sich genau nach dem zu sehnen, was man nicht haben kann. 《

Eine wundervoll fantasievolle als auch spannende, bildlich gestaltete Geschichte, die wieder einmal nervenaufreibend mit nimmt und voller schockierender Details steckt, so dass man schnellstmöglich erfahren möchte, wie es weiter geht.

》 Der Teufel bittet mich, ihm zu vertrauen. 《

Vielen Dank für das Lesevergnügen.
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#DerschwarzeSpiegel
#grimmchroniken
#mayashepherd
#Sternensandverlag
#Werbung