„Das Licht in meiner Dämmerung“ von Sarah Saxx

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

Als Dunkelheit über sie hereinbricht, wird sie zum Licht in seiner Dämmerung

72b02e8d-8efa-4980-9246-8c4f07b6c4ccEleonore Zander hat nicht nur den für sie wichtigsten Menschen verloren, sondern muss auch um ihr eigenes Leben fürchten. Auf der Flucht trifft sie auf den mürrischen Ethan McConnor, der zurückgezogen in den Wäldern am Fuße der Rocky Mountains lebt. Er bietet ihr Zuflucht an, als sie schwer traumatisiert und zu Tode verängstigt am Straßenrand kauert. Mit seinen langen Haaren und dem dichten Bart wirkt er eher wild als vertrauenserweckend. Sein Blick ist düster, beinahe angsteinflößend, und doch bleibt Eleonore nichts anderes übrig, als ihm zu vertrauen.

Fernab der Zivilisation begibt sie sich in den Schutz dieses Mannes, dessen raue Schale sie nach und nach durchdringt. Aus Angst wird Neugierde. Aus Neugierde Interesse. Und aus Interesse Wertschätzung sowie eine tiefe Zuneigung, mit der sie beide nicht gerechnet haben. Besonders Ethan nicht, der seit seiner Kindheit niemandem wirklich nahe sein kann. Trotzdem gelingt es Eleonore, sein versteinertes Herz auf eine Weise zu berühren, dass er sie um jeden Preis vor der drohenden Gefahr retten will. Zur Not auch mit seinem Leben.

Bei „Das Licht in meiner Dämmerung“ handelt es sich um einen in sich abgeschlossenen Einzelroman.

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
….erschreckend, emotionell und voller Hoffnung…

Elenore flieht vor Ihren Verfolgern, auf der Flucht begegnet Sie Ethan, der Sie rettet. Ist Sie in Sicherheit ? Bekommen die Peiniger die gerechte Strafe ?

》 Nicht, weil Ich den Anblick der vielen Hämatome und Kratzer nicht ertragen hätte, sondern weil sie nicht gut für mich war. 《

Das Cover ist genial und wird durch die Kombination von zarten Blumen und einem sehr verspielten Hintergrund in wundervoll gewählter Farbwahl hervorgehoben. Es ist farblich verspielt und zu gleich harmonisch gestaltet.
Ein Blickfang.

Der Schreibstil von Sarah Saxx ist wundervoll: einnehmend, mitreißend, gefühlvoll, spannend, fesselnd, bildlich, amüsant gleichzeitig locker, leicht und ergreifend zugleich.
Der Leser stellt sofort eine Verbindung zu den Protagonisten her, teilt deren Leid, das Gefühlschaos und die genialen Schlagabtausche.

Eine wundervoll emotionale wie auch berauschend, einnehmend gestaltete Geschichte, die voller Hoffnungsschimmer und spannungsgeladener Momente steckt, welche mit mutigen Herausforderungen sowie frechen Sprüchen untermauert werden.

Die Protagonisten sind Elenore und Ethan.

》 Und ich fühlte mich wie Rapunzel: gefangen in einem Turm. 《

El ist auf der Flucht, sie schafft es beeindruckend stark zu bleiben. Sie ist mutig und zeigt immer wieder wie Sie unerwartete das Schrecken übersteht. Nach allem durchlebten gibt Sie sich auch einfühlsam, verständnisvoll gegenüber Ethan, aber auch humorvoll und schlagfertig.

Ethan lebt total zurück gezogen, Er ist mürrisch, herrisch und gibt auf keinen die Möglichkeit sich zu nähern.
In Bezug auf El zeigt er sich unerwartet beschützend, charmant und auch in vieler Hinsicht hilfreich.

》 Heiß, erregt und zart wie eine Blume. Scheu wie ein Reh und trotzdem unerschrocken. 《

Der Leser wird in eine gefährliche, wie auch spannende als auch gefühlvolle Welt gezogen, in die Er schnell involviert ist.
Die Protagonistin in Ihrer verängstigen als auch mutigen Art Ihre Gedanken und Gefühle aufzeigt. Den Leser wieder immer wieder mit ihrem Mut erstaunt und mit Ihrem Leid erschreckt.

Der Schreibstil ist flüssig, spannungsgeladen, mitreißend und sorgt dafür, dass man das Buch in einem Rutsch verschlingen will.

》..du bist mein Licht der Dämmerung. Ohne dich fühle ich mich taub und verloren, aber mit dir… bin ich endlich wieder lebendig. 《

Der Spannungsbogen befindet sich gleichbleibend auf einer hohen Ebene.
Die immer wieder kehrenden gefährlichen Situationen kombiniert mit den Rückblenden erschaffen einen mitreißenden Lesefluss.
Der Handlungsstrang, der sich immer wieder an den besten Stellen steigert, ist ausgesprochen ergreifend und packend, gleichzeitig aber auch sehr reizvoll.
Die Annäherung durch die Hauptprotagonisten zieht einen in Ihren Bann und erschafft eine erschreckende Anziehungskraft, lassen den Leser vollkommen in der Handlung versinken.

Voller Hoffnung, mutiger und starken Protagonisten

Die Autorin zieht den Leser in eine Welt voller Gefahren und erschreckender Wendepunkte, Hoffnung, mutigen Veränderungen, aber auch zärtlichen Gesten und nervenaufreibenden, aktionistischen Begebenheiten.

1f34235c-0a1e-48a7-9655-0843c4aa585fZum Fazit;
___________________
Wow, nach der genialen Leseprobe konnte ich es gar nicht erwarten das neue Werk der Autorin in den Händen zu halten.
Ich war zutiefst schockiert, wie das Buch begonnen hat und konnte den Ausgang nicht abwarten.

El hat mich sofort eingenommen, Sie muss so viel durchmachen und ist trotzdem so eine starke Persönlichkeit. Sie ist bewundernswert, wie Sie ihre neue Lage akzeptiert und sich im Umgang mit Ethan schlägt.
Die Beiden ergänzen sich perfekt und lassen Ihre harte Schale durch den anderen weicher werden. Der Zugang zueinander reizt an der Stimmung und lässt eine Spannung und Anziehungskraft entstehen, die Beide erschreckt aber auch zueinander hin zieht.

Das Buch steckt voller dramatischer und traurigen Begebenheiten und hat mich dem entsprechend viele Nerven gekostet.
Ich hing an den Wörtern der Autorin und hoffte auf einen glücklichen Ausgang.

Das Werk hat mich sehr mitgerissen und mit nicht nur dramatische, emotionelle als auch amüsante Szenen geboten.
Alles wird mit einer beeindruckender Stärke, genialen Humor und einer wundervollen Schlagfertigkeit untermauert, so dass ich immer wieder schmunzeln musste.

Hervorhebend auch das Trauma und die Verletzlichkeiten, die immer wieder an die Oberfläche gelangen, zerren am Nervenkostüm der Protagonisten, ziehen Sie auch zueinander und erstaunen wie Sie gegenseitig für einander da sind.

Eine sehr fesselnde uns ergreifende Geschichte, die mich vollkommen begeistert hat. Sehr erstaunt war ich über die unerwartete Wendepunkte sowohl auch über den perfekten Einsatz von Dramatik.

Außerdem wurde ich immer wieder in den Strudel der Angst der Charaktere gerissen, bekam den Schrecken aber auch den beeindruckenden Wandel dieser mit.

》 Du bist meine Sohne, mein sicherer Hafen. 《

Als Schlussanmerkung muss ich noch auf die romantischen und einfühlsamen Momente hinweisen, die mir das Lesen sehr versüßt haben.
Abschließend lässt die Autorin mich in nervenaufreibend und doch in vollkommener Zufriedenheit zurück.

Vielen Dank für das geniale Lesevergnügen.
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#DasLichtinmeinerDämmerung
#SarahSaxx
#werbung