„Sehnsucht nach Sommer“ von J. Vellguth (Autor

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

PicsArt_02-03-03.45.07Als ihre beste Freundin Hilfe braucht, zögert Lucie nicht lange. Und das, obwohl sie sich geschworen hatte, nie wieder nach Newfane zurückzukehren.

Im Handumdrehen geht es nicht mehr nur darum, ein Hotel und eine Ahornfarm zu retten, sondern auch darum, ein Familiengeheimnis zu lüften, das nicht ihr eigenes ist, aber das ihr Leben grundlegend verändern kann.

Ein romantisch-moderner Liebesroman über gute Absichten, halbe Wahrheiten und die Sehnsucht nach Sommer im Herzen.

>> Fazit: 4/ 5 Sterne <<
…herzliche Geschichte mit viel Aufdeckungen, die einen zum seufzen bringt…

Lucie ist wieder in der Stadt, will hilfreich zur Stelle sein. Kann Sie aber die Vergangenheit zwischen Nate und Ihr hinter sich lassen oder steht es wohl doch noch zwischen Ihnen.

Die beiden Protagonisten sind unterschiedlich den je, wild und mit Fluchtinstinkt oder doch häuslich und in engen Familienbetrieb integriert.
Diese Kombination und das Lösen und aufarbeiten der Vergangenheit der Beiden sind sehr emotionelle und fesselnd.

Hervorhebend aber auch das Lösen von Nates Familiengeheimnis, dass einen unerwartet und voller Gefühl trifft, steigern das Lesevergnügen.
Ich war begeistert wie diese Detail sich über die Geschichte her entwickelt hat und mich sehr neugierig gemacht hat, in wie fern es die Beziehung von Lucie und Nate beeinflusst hat.
Die Anziehungskraft sowie auch die Annäherung der Protagonisten zueinander sind ergreifend.

Natürlich gibt es auch amüsante Stellen, die mich sehr zum schmunzeln gebracht hat.

Besonders hat mich auch die Einteilung und Verzierung des Buches und der einzelnen Kapitel gefallen, besonders die Idee der Überschrift durch die Lieder.

Ein sehr herzliches und ergreifendes Werk, das mich begeistert hat und zufrieden zurück lässt.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#SehnsuchtnachSommer
#JVellguth
#werbung