„The Sins of a Priest: Eine letzte Sünde“ von Cassie Love & Amelia Gates

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

PicsArt_02-10-01.27.27Ein fanatischer Kult, ein abtrünniger Priester und eine tiefgründige Liebe.

Pater Roman Byrne

Ich bin so gar nicht, wie die anderen katholischen Priester. Ich bin weder steinalt, noch ist mein Herz frei von Sünden. Ganz im Gegenteil. Tief in meiner Brust brodelt der Hass für jene, die Schwächere ausbeuten, Leben zerstören und Kinder verkaufen, als seien sie Zuchttiere. Vielleicht ist das der Grund, aus dem ich von der Kirche exkommuniziert und ins Exil geschickt wurde.

Aber das wird mich nicht davon abhalten, jenen in die Quere zu kommen, die Unbeschreibliches tun. Besonders dann nicht, wenn sie unter dem Deckmantel des Glaubens handeln.

Nichts wird meine göttliche Mission gefährden können, außer vielleicht SIE – die bildhübsche, misshandelte Tochter des Kult Führers, mit deren Exorzismus ich beauftragt wurde.

Harper

Vor vielen Jahren ist er mir erschienen. In einer Vision, die klarer schien, als die Realität selbst. Seither ist er immer an meiner Seite gewesen. Wenn sie mich züchtigten, wenn sie mich gefangen hielten und während der Nächte, wenn er mich in meinen Träumen mit seiner Aufmerksamkeit beglückte. Unzählige Male wünschte ich mir, er wäre wirklich hier, nur um jedes Mal bitter enttäuscht zu werden. Doch jetzt, in meiner dunkelsten Stunde, ist er plötzlich bei mir. Gott hat mir das Wunder geschenkt, um das ich gebeten habe. Ihn.

Er ist gekommen, um mich zu retten. Oder?

Wieso hasse ich ihn dann so sehr?

„The Sins of a Priest“ ist ein in sich abgeschlossener Liebesroman mit Szenen für volljährige Leserinnen.

》 Fazit; 5/5 Sterne 《

________________________
Ich bin voll und ganz begeistert. Die Geschichte hat mich spannungsgeladen mitgerissen und ich konnte sie nicht mehr aus der Hand legen.

Ich war total verfallen, genau wie Harper hat mich Roman direkt fasziniert.
Sein geheimnisvolle Präsents, aber auch sein Charisma und Beschützerinstinkt.
Hervorhebend war für mich auch der schwarze und sehr sarkastische Humor, besonders im Umgang mit dem Sektenführer.
Besonders beeindruckend war die Stärke und der Wille von Harper. Sie muss soviel durch stehen, hält den Schmerz durch und zeigt sich Eisern gegen die Sekte.

Die Kombination der Charaktere war perfekt gewählt, mitfühlend und doch auch fordernd, wenn es von Nöten war.
Natürlich können sich die Hauptprotagonisten auch nicht von der einnehmenden Anziehungskraft zueinander verschließen, so dass man von zärtlichen Gesten bis hin zur leidenschaftlichem Feuer mitgerissen wird.

d9a3243b-72c6-4d25-bf87-08de9ce29231schockierend, ergreifend & mit nervenaufreibendem Handlungsstrang

Ins besonders war der Schreibstil der Autorinnen genial: einnehmend, gefühlvoll, spannend, fesselnd, bildlich, amüsant gleichzeitig locker, leicht und ergreifend zugleich.
Der rote Faden ist wundervoll gestrickt, so dass der Handlungsstrang immer an den besten Stellen gesteigert wird und einen mitreißenden Spannungsbogen kreiert hat.

》 Ich fragte mich, ob er der Teufel war. Ich hoffte es.《

Das Buch hat mich schockiert, gefesselt und mitgerissen. Ich konnte es nicht weg legen, die Sekte und Ihre Beweggründe für Ihre Ziele, sowie der Versuch aus dieser zu Entkommen, haben mich vollkommen im Buch versinken lassen..

》Ich bin nicht hungrig nach Essen. Ich bin hungrig nach der Welt.《

Als Schlussanmerkung muss Ich noch erwähnen, dass Ich die Zitate aus der Bibel und auch das Konstrukt des Pater Bryne sehr authentisch empfunden habe. Sein Draht und Kontaktaufnahme zu Gott ist eine sehr kreative als auch moderne Form. Hervorstechend war die Sekte an sich, brutal und diskriminierend, die vielen erschreckenden Details zur Fanatismus geboten hat und wieder spiegelte, wie schnell sich Menschen etwas unterordnen, wenn Sie angeblich einen höheren Zwecke dienen soll.

Das Buch hat mich im vollem Zuge begeistert, ergriffen und lässt mich sehr zufrieden mit dem Ausgang zurück.

》Aus der Dunkelheit in meiner Seele wurde Licht und ich verstand, dass ihr zu helfen, die Welt zu verstehen , kein Grund war, Angst zu haben. 《

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorinnen.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#TheSinsofaPriest
#EineletzteSünde
#CassieLove #AmeliaGates
#werbung

Werbeanzeigen