„UNSTERBLICH mein“ von Emily Bold

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

IMG_4861Eine Liebesgeschichte über die Zeiten hinweg – von Bestsellerautorin Emily Bold.

Um ihre Geografie-Kenntnisse aufzubessern, verbringt Samantha ihre Ferien in Schottland. Kaum bei ihrer Gastfamilie angekommen, wird sie von den Sagen und Mythen des Landes in den Bann gezogen. Genau wie von dem geheimnisvollen Payton, der ein düsteres Geheimnis zu verbergen scheint.
Payton ist über zweihundert Jahre alt, für immer gefangen im Körper eines Neunzehnjährigen und dazu verflucht, keine Emotionen zu empfinden – bis er Sam begegnet, die ihn endlich wieder etwas fühlen lässt.
Doch mit jedem Schritt in Paytons Richtung rückt Sam einer grausamen Wahrheit näher, die in den Wirren der Zeit versteckt ist.

Die Bestsellerreihe „The Curse“ von Emily Bold optisch und inhaltlich neu!

Band 1: UNSTERBLICH mein
Band 2: UNENDLICH dein
Band 3: UNVERGÄNGLICH wir

>> Fazit: 5 / 5 Sterne <<
…eine junge Liebe, die unmöglich ein Happy End bekommen soll…

Sam hat genug von ihren Alltag und flieht in die schottischen Highlands, dort trifft Sie auf den geheimnisvollen Payton, der Sie vom ersten Moment an fasziniert.

Eine wundervolle, mitreißende Geschichte umgeben voller Sagen, Flüchen und Gefahren.
Das Buch hat mich sofort gepackt, ich war neugierig auf Sam und besonders natürlich auf Payton und seinen Clan.
Die Charakter ziehen einen in Ihren Bann und lassen nicht mehr los, besonders der Widerspruch von der Zuneigung zu den Taten beherrscht den Lesefluss. Emilys Schreibstil ist wie gewohnt: leicht, flüssig und gefühlvoll sowie nervenzehrend zugleich.
Der Handlungsstrang zeichnet sich voller überraschender Wendepunkte und erschließt einen wundervollen roten Faden.
Das Werk zieht in einen steigernden Spannungsbogen, der manche Überraschung bereit hält.

Herausstechend die Anziehungskraft, die erst auf dem Gefühl des Schmerzes und der Neugierde entsteht, aber doch sich zu viel mehr entwickelt.
Szenen voller Gefühlschaos und schlagfertigen Auseinandersetzung entstehen, aber auch amüsante als herzliche Begebenheiten werden erzeugt, die einen köstlich amüsieren.

Natürlich ist die schottische Umgebung ein Sahnehäubchen beim Lesegenuss, aber auch das Übersinnliche fesselt und erstaunt. Die Magie die immer wieder auftaucht und das Buch beherrscht ist sehr reizvoll.

Als Schlussanmerkung muss ich auch die Unterstützung von Sams Freunden, Ihren Glauben sowie auch Paytons Brüder erwähnen. Solcher Zusammenhalt ist beeindruckend, den braucht jeder in seiner Umgebung.

Ich habe mich sehr gut unterhalten und bleibe total begeistert zurück, beeindruckt von Sam und Ihrem Mut. Ich bin sehr neugierig auf den zweiten Teil der Reihe.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an Thienemann Essinger.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#UnsterblichMein
#EmilyBold
#ThienemannEsslinger
#Werbung