„Kiss Me Once“ von Stella Tack

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

*** Charmant. Unverschämt sexy. Prickelnd. ***
Bodyguard-Romance at its best

20190519_131652Sein geheimer Auftrag: Dich zu beschützen.
Das einzige Verbot: Sich in dich zu verlieben.

Nie hätte Ivy Redmond damit gerechnet, bereits am ersten Tag an der University of Central Florida ihrem Traumtypen über den Weg zu laufen. Ryan MacCain ist nicht nur frech, sexy und geheimnisvoll tätowiert, sondern bekommt im Wohnheim auch noch das Zimmer direkt neben ihr. Jeder Blick aus Ryans grünen Augen, jede zufällige Berührung bringt ihr Herz zum Stolpern. Doch genau wie Ivy ist Ryan nicht, wer er zu sein vorgibt. Denn Ivy ist als Tochter aus reichem Haus inkognito an der Uni. Und Ryan ist ihr Secret Bodyguard.

>> Fazit: 4/ 5 Sterne <<
…Herzklopfen vorprogrammiert…zuckersüß, gefühlvoll und voller Witz…

Ivy will ganz normal studieren, dazu braucht Sie einen Begleitschutz. Die Kombination von Ryan und Ihr ist vom ersten Moment ungewöhnlich, aber auch perfekt. Das Buch zeigt den Weg der Freiheit und den Mut zur Selbstfindung.

Das Cover ist ein Blickfang, es glitzert und ist in wundervoll gewählten Farben kreativ gestaltet.
Der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht, gefühlvoll, fesselnd und köstlich amüsant zu gleich.
Stella schafft es immer wieder einen in Ihren Bann zu ziehen, die Charaktere so lebendig erscheinen zu lassen, Ihr Witz und Charme sowie auch Ihr Leid überträgt sich in der Geschichte, so dass sie einen nicht mehr los lässt.

Ivy überzeugt vom ersten Moment an, Ihr Wille nach Normalität, die Liebe zu kleinen Taten, die das Leben um so schöner machen, zeigen wie schwierig es sein kann im goldenen Käfig aufzuwachsen. Sie ist witzig, vorlaut, stark und voller frecher Sprüche. Ihre Liebenswürdigkeit und Ihr Wille ein normales Leben zu führen ist erstaunlich.
Die Konstellation mit Ryan ist perfekt gewählt, auch wenn das Kennen lernen schon ziemlich wild und verrückt abläuft, ist er ein hervorragender Bodyguard. Immer an Ivys Seite versucht er sich seriös und voller Elan seiner Aufgabe zu stellen, bekommt es aber nicht annähernd so gut hin wie er es sich vorgestellt hat. Trotz aller Tattoos, Piercings und seinem Charme erliegt ihm doch sonst jedes weibliches Wesen, warum bekommt er es dann mit der störrischen Ivy zu tun ?
Besonders wo doch der erste Eindruck so einnehmend war.
Überraschender Weise zeigt sich doch viel mehr als das, die außergewöhnliche Anziehungskraft der Beiden ist erstaunlich, das Knistern springt beim lesen regelrecht über.

Eine perfekte Kombination zwischen berauschenden Lesefluss und einer intensiven sehr unterhaltsamen Geschichte, die mich begeistert und viele herzliche Lacher beim Lesen hervorgerufen hat. Ich bin regelrecht durch die Seiten geflogen.

Als Sahnehäubchen bekommt man außerdem noch 2 wundervolle Charaktere geboten, die verzaubern, helfend an Ivys und sogar Ryans Seite stehen und die eigenen Probleme mit Hilfe von Ivys zurück stellen. Der Rückhalt und die Zuneigung zu Ivy ist erstaunlich und beflügelt, solche Freunde wünscht man sich an seiner Seite.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag Ravensburger.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#KissMeOnce
#IvyundRyan
#StellaTack
#Ravensburger
#werbung