„Dieser eine Augenblick“ von Renée Carlino

 

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

DSC09526Als Charlotte auf Adam trifft, ist es, als würden sie sich schon ewig kennen. Sie verbringen eine wunderbare Nacht zusammen, am nächsten Morgen jedoch ist er wie verwandelt und zeigt ihr die kalte Schulter. Aber Charlotte kann den mysteriösen Fremden nicht vergessen, der ihr in nur einer Nacht das Herz gebrochen hat. Sie macht sich auf die Suche nach ihm, um endlich Klarheit zu bekommen. Doch sie ahnt nicht, dass Adam ein Geheimnis hat, das ihr Leben für immer verändern wird.

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
…unerwartet intensiv, ergreifend und voller erstaunlicher Charaktere…

Ein sehr emotionales und ergreifendes Buch, was zeigt wodurch man zu Schmerz werden kann und welche dadurch leider auch positiven Veränderungen möglich sind.

Ich habe das Buch durch das wunderschön gestaltete Cover entdeckt und wusste erst beim Lesen, zu welch genialen Buch ich gegriffen habe.
Nicht nur das Cover macht neugierig auf die Geschichte, auch der Klapptext macht mit seinen gut gesetzten Worten begierig mehr zu erfahren.

Erwachsen werden und wissen, was man im Leben möchte ist schwierig, besonders auch hier bei Charlotte, die scheint sehr flatterhaft, in sich gekehrt und ungewiss, was sie mit ihrem Leben anstellen soll.
An ihre Seite ihre ganz ähnliche beste Freundin Helen, die jedoch lieber wagt als eine Chance verstreichen zu lassen, immer humorvoll und ermutigend Charlotte Rückhalt bietet.

Das Buch zeigt uns verschiedene Charaktere auf den Weg der Selbstfindung und wie diese sich durch mutige und sehr emotionale Momente verändern.
Herausstechend was sie bereit sind zu opfern, stark und selten kühn wagen Sie sich im Bezug auf die Liebe zu unbestimmten Wegen zu greifen.

Ich fand die Hauptprotagonistin sehr bemerkenswert, sie ist mir sofort ans Herz gewachsen, doch auch ihre Familie, Helen sowie auch Adam und später, der ach so oberflächliche Baseballspieler Seth stechen heraus.
Eine geniale Konstellation an Charakteren, die immer wieder ein überraschenden Wendepunkt erzeugen und mit ihre Stärke und Verständnis glänzen.

Besonders Seth ist der für mich am eindrucksvollsten gestrickter Charakter der Geschichte, der Held in der Nebenrolle schlecht hin, sein Charakterbild täuscht in der anfänglichen körperlichen Oberflächlichkeit und bietet so viel mehr, als man vom ersten Eindruck erwartet wird.

Ein beeindruckendes, intensives Leseerlebnis wartet auf jeden der sich entschließt das Buch zu wählen, man kann es dann nicht aus der Hand legen und versinkt vollkommen im Handlungsstrang. Der Humor und die liebenswerten Persönlichkeiten untermauern die schlagfertigen Auseinandersetzungen, erstaunen in den emotionalsten Herausforderung und begeistern mit ihren Entscheidungen.

Nichtdesto trotz gibt es eine bewegende Anziehungskraft und das Gefühl des Wiedererkennen in dem Kennenlernen zwischen Adam und Charlotte, die einen den unmöglichen Gedanken an Seelenverwandtschaft real machen.

Die sehr gefühlvollen als auch ergreifenden Teile des Buches ziehen nicht nur an einem vorbei, sondern involvieren und nehmen einen sehr mit, so dass man nervenaufreibend den Tränen freien lauf lässt und intensiv mitgenommen zurück bleibt. Eine atemberaubende und sehr mitreißende Geschichte, die sich durch viele dramatische Handlungen erschließt und doch am Ende nach einen glücklichen Ausgang sehnt.
Natürlich merkt man bei meinen vorgängigen emotionalen Beschreibungen in meiner Meinung, dass es nicht für jeden Glücklich endet, zeigt aber dass das Leben nicht immer gerecht ist, so dass auch in dieser Geschichte manche Verluste erleiden, die jedoch in der Selbstfindung sehr hilfreich sind.
Genauso wechselhaft wie das Leben ist, bringt einen die Entwicklungen zum nachdenken, was wichtig im Leben ist. Schließlich motiviert der Titel den Mut zur Entscheidung, ein eventueller guter Wegweiser fürs Leben, die mutigen Schritte zur Veränderungen ergreifen und jeden Augenblick genießen sollte.

Eine perfekte Mischung aus Freundschaft, Familie, Dramatik und Liebe wird zum genialen Leseerlebnis schlecht hin.

Das Buch hat mich wie man merkt sehr eingenommen und ich werde noch sicher Momente zur kompletten Verarbeitung benötigen, kann es aber nur jedem Ans Herz legen und empfehlen.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#DiesereineAugenblick
#SRenéeCarlino
#BasteiLuebbe
#Werbung

Werbeanzeigen

„Love vs. Crime: Kacy & Drake III “ von Skye Leech & Alisha Mc Shaw

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

PicsArt_09-23-01.06.14»Dachtest du wirklich, dass du so einfach davonkommst?«

Abgerechnet wird zum Schluss. Kacy will Silverstone zeigen, wie viel Wahrheit in dieser Aussage steckt. Gemeinsam mit Drake schmiedet sie einen Plan, der keinen Raum für Fehler lässt. Erneut führt ihr Weg sie in die Höhle des Löwen, doch dieses Mal sind die Spielregeln andere.

Drake hat noch eine Rechnung offen und jetzt ist es Zeit, das einzutreiben, was ihm zusteht. Mit Kacy an seiner Seite wird ihm klar: Rache wird am besten kalt und von einem Safeknacker mit seiner Meisterdiebin serviert.

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
…perfekter Abschluss der Reihe, mit unerwarteter Cleverness und Raffinesse…

Das ist der dritte Teil der Trilogie, ich habe dem Ende so entgegengefiebert, so froh endlich den letzten Teil in den Händen zu halten, damit ich sofort weiter lesen konnte.

Der letzte und genialste Plan soll durch geführt werden, alles damit man Silverstone ausschalten kann. Wird es ihnen gelingen ? Werden Sie noch mehr Verluste erleiden ?

Ich war wieder voll und ganz im Banne der Geschichte und habe sie in einem Rutsch verschlungen. Besonders die Kombination wieder aus den Charakteren, deren Anziehung, der Gefühle als auch den spannungsgeladenen Handlungsstrang lassen einen nicht mehr los.
Die Veränderungen und doch wieder der letzte Coup, der alles beenden soll schlägt einen in einen Leserausch.
Das Buch bietet das perfekte Finale, überrascht in seinen Wendepunkten und erstaunt durch den Spannungsbogen, der sich immer an den besten Stellen steigert.

Die aktionistische als auch spannende Teil des Buches zieht nicht nur an einem vorbei, sondern involviert und nimmt ein mit, so dass man das Buch nicht aus der Hand legen kann. Im Versuch hinter die Planung von Drake und Kacey zu kommen, wird es zu einem intensiven Lesevergnügen, das wilde Spekulationen  erschafft und man erstaunt über die Raffinesse zu Schluss zurück bleibt.

Eine sehr mitreißende als auch einnehmende Geschichte, die sich perfekt im roten Faden erschließt und endlich zum glücklichen Ausgang führt.
Ich bleibe daher sehr begeistert über die Entwicklung, die nervenaufreibenden und spannunsgeladenen Handlungsstrang als auch die Leidenschaft zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#LovevsCrime
#KacyDrake
#TheCoup
#SkyeLeech
#HippomontePublishing
#Werbung

„Love vs. Crime: Kacy & Drake II “ von Skye Leech & Alisha Mc Shaw

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

PicsArt_09-23-01.04.35»Er hat dich deinem Schicksal überlassen.«

Kacy hat das Gefühl durchzudrehen. Verletzt, gefangen und der Willkür des Widerlings Silverstone ausgesetzt, denkt sie, es könne schlimmer nicht kommen. Bis sie eine Entdeckung macht, durch die alles, was sie zu wissen glaubte, nichtig wird. Lässt Drake sie tatsächlich im Stich?

Drake ist noch immer in Mexiko und die Situation scheint aussichtslos, doch dann begibt er sich auf die Jagd. Sein Ziel: Patrick Silverstone.
Trotz aller Hürden meint es das Schicksal gut mit ihm, denn es ergeben sich Möglichkeiten, die ihm sehr gelegen kommen.

>> Fazit: 4/ 5 Sterne <<
…die weiteren Entwicklungen haben unerwartet nicht zu meinem Leseschema gepasst…

Das ist der zweite Teil der Trilogie um Diebe, Gefahren und ihre Rückschläge.

Das Buch beginnt, wo der einschneidende Cliffhanger geendet hat. Sofort ist man wieder im Geschehen und bangt um Kacey und fragt sich welche Auswirkungen noch folgen werden.

Den Spoilern in die Schranken weisend und um den Klapptext zu würdigen, der perfekt verfasst ist, so dass man nicht weiß was einen genau erwartet, werde ich leider recht oberflächlich bleiben.
Die wichtige Schlussfolgerung, ich war leider mit der Thematik der Entwicklung nicht zufrieden, auch wenn diese sich heutzutage vermehrt.
Trotz meiner kleiner Abneigung hat sich das Buch wieder sehr mitreißend entwickelt.
Drake wächst über sich hinaus und ist mit dem perfekt gewählten Team zu erstaunlichen fähig. Der sich steigernde Spannungsbogen reißt nervenzehrend an einen und lässt vollkommen im Handlungsstrang verlieren.

Besonders wieder die Kombination zwischen Kacey und Drake haben es mir angetan, diesmal offensichtlich viel mehr als nur die Anziehungskraft, sondern auch die gleiche Denkweise und ihr gemeinsames Ziel.

Die aktionistische als auch spannende Teil des Buches zieht nicht nur an einem vorbei, sondern involviert und nimmt ein mit, so dass man das Buch nicht aus der Hand legen kann. Wilde Spekulationen erschließen und eröffnen nicht nur Fragen, wie:
Wird Kacey am Ende in Sicherheit sein ? Wie weit ist Drake in alles involviert ?

Eine sehr mitreißende als auch einnehmende Geschichte, die einen vollkommen in ihren Bann zieht. Gewürzt mit der Priese Gefahr & Spannung kann man das Buch nicht mehr aus der Hand legen und verschlingt es in einem Rutsch.
Herausstechend die Komplexität der Charaktere als ihre Gründe für den Coup, sowie die Tieferen Weggründe, die alles viel wichtiger erscheinen lassen als es oberflächlich wirkt.

Leider endet dieser Teil auch mit einem überraschenden Cliffhanger, der wieder    mit einem nichts ahnenden Wendepunkt erstaunt und mit viel Neugierde auf den nächsten zurück gelassen.

Ich bleibe daher begeistert und spannungsgeladen zurück, greife sofort nach dem nächsten Teil, um so schnell wie möglich hoffentlich den baldigen guten Ausgang zu lesen.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#LovevsCrime
#KacyDrake
#TheCoup
#SkyeLeech
#HippomontePublishing
#Werbung

„Love vs. Crime: Kacy & Drake I “ von Skye Leech & Alisha Mc Shaw

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

PicsArt_09-23-01.03.16»Es gibt Schlimmeres als zu sterben, und ich werde dir zeigen, wie das funktioniert.«

Der Safeknacker Drake bindet sich weder an feste Orte noch an Menschen. Nachdem man ihm etwas Wichtiges genommen hat, will er Rache. Für diesen Coup braucht er jedoch nicht nur einen perfekten Plan, sondern auch die Diebin Kacy.
Aber warum hat ihm vorher keiner gesagt, dass die Frau so verdammt scharf ist?

Was die Trickbetrügerin Kacy haben will, das bekommt sie auch. Charme, gutes Aussehen und eine große Portion Dreistigkeit sind ihre besten Waffen, um jede Tür zu öffnen. Für sie gibt es nur zwei Regeln. Erstens: Lass dich nicht erwischen. Zweitens: Arbeite allein.
Aber was, wenn da plötzlich ein Mann auftaucht, der sie alle Regeln überdenken lässt?

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
…einnehmend, gefährlich und mit einer unbezwingbaren Leidenschaft…

Das ist der erste Teil der Trilogie um Diebe, die ihren größten Coup planen und der Gefahr trotzen und sich viel näher kommen als sie sollten oder es den Regeln gebietet.

Das Buch beginnt mit Kacey, die voller Elan einen Auftrag verfolgt und damit direkt auf Drake stößt. Der erste Zusammenstoß ist der Beginn einer unbezwingbaren Anziehungskraft und Leidenschaft.
Die Beiden ziehen sich an wie die Motte das Licht, werden aber durch ihre Lebensumstände immer im Kampf dagegen bleiben. Zwischendurch bröckelt aber jede beständige Mauer, diese wird nicht nur durch die Spannung und das Knistern zu einander dargeboten, sondern auch viel anziehender durch Drakes und Kacey freche Sprüche und Schlagfertigkeiten.

Eine sehr mitreißende als auch einnehmende Geschichte, die einen vollkommen in ihren Bann zieht. Gewürzt mit der Priese Gefahr kann man das Buch nicht mehr aus der Hand legen und verschlingt es in einem Rutsch.
Herausstechend die Komplexität der Charaktere als ihre Gründe für den Coup.
Als Sahnehäubchen bekommt man auch noch 2 geniale Personen im Hintergrund, die das Team erstaunlich zum Ziel führen sollte.

Leider ahnt man ja schon dass es mit einem schockierenden Cliffhanger endet, wird aber durch die überraschenden Wendepunkt erstaunt und mit viel Neugierde auf den nächsten zurück gelassen.

Ich bleibe daher äußert begeistert und eingenommen von den Charakteren zurück und greife sofort nach dem nächsten Teil, um so schnell wie möglich hoffentlich den baldigen guten Ausgang zu lesen.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#LovevsCrime
#KacyDrake
#TheCoup
#SkyeLeech
#HippomontePublishing
#Werbung

„Maybe Now“ von Colleen Hoover

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

DSC08399Endlich sind Sydney und Ridge auch offiziell ein Paar, und eigentlich könnte alles perfekt sein. Dies umso mehr, als Ridges Exfreundin Maggie dabei ist, sich umzuorientieren: Beim Skydiving hat sie Jake kennengelernt, und der ist ganz offenkundig ebenso interessiert an Maggie wie sie an ihm. Wird Maggie ihr Glück mit Jake finden? Oder empfindet sie immer noch etwas für Ridge?

>> Fazit: 3/ 5 Sterne <<
…liebreizend, zärtlich und voller Zuneigung

Das ist der dritte Teil, daher ist sinnvoll den anderen gelesen zu haben.
In diesen erfährt man alles notwendige wie es zwischen Sydney und Reige entwickelt hat.

Das Buch beginnt mit einer Rückblende zu Maggie und zeigt uns ihre Schattenseiten zu ihrer Krankheit. Danach wird man endlich zu Sydney und Reige gezogen. Endlich können sie zusammen sein und ihre Liebe zueinander teilen.

Sydney ist voller Liebe und zeigt sich so erstaunlich zu ihrer Liebe zu Reige, ist aber auch verletzlich und voller Sorgen im Umgang mit ihm und Maggie.

Reige ist so glücklich, endlich sein Happy End zu erhalten, aber es ist schwer dieses im Alltag und mit der Sorge um Maggie zu vereinen. Er ist im Gefühlschaos und zeigt sich wieder sehr kreativ und lässt wundervolle Musik entstehen, so dass man seine Zuneigung in diesen spürt.

Das Buch zeigt auch Maggies und dem neuen männlichen Charakter Jake, durch die zusätzlichen Perspektiven wird man intensiver in ihre Gedanken und Gefühlswelt gezogen, so dass man auch diese besser verstehen und mögen lernt.

Ein Wechsel der Perspektiven hat auch meine Sympathie verändert, endlich konnte man auch Maggie kennen lernen, ihre Wut verstehen und auch die anderen Gefühle, die in ihre ausbrechen, wenn es um ihre Krankheit und die verständliche Machtlosigkeit geht.

Eine wundervolle, emotionale als auch mitreißende Geschichte umgeben voller   einfühlsamer Momente mit erstaunlichen Charakteren.
Herausstechend die Liebe und Freundschaft, der Rückhalt dieser und Momente voller humorvoller Begebenheiten.

Der Schreibstil von Colleen ist wie gewohnt: leicht, flüssig und gefühlvoll sowie fesselnd zugleich.

Als Sahnehäubchen bekommt man noch die genialen Freunde, die an der Seite in Reige, Sydney und Maggie stehen. Ich war von Bridgette besonders angetan, sie ist so seicht aber doch immer direkt und wenn man ihre Zuneigung erlangt hat, bekommt man 100% Loyalität.

Ich bleibe diesmal leider nicht komplett überzeugt zurück, da ich mir mehr Szenen von Maggie und Jake gewünscht hätte. Sydney und Ridge habe mir das Buch zu sehr dominiert und manche Auseinandersetzungen waren zu sehr oberflächlich und passten nicht zu den Charakteren, die in Band 1 so glänzten.  Zum Glück hat sich das Verhalten zum Schluss gewendet, so dass ich doch noch zufrieden und gut unterhalten über den Ausgang zurück bleibe.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#MaybeNow
#MaybeSomeday
#MaybeNot
#ColleenHoover
#Dtv
#Werbung

„UNENDLICH dein – The Curse 2“ von Emily Bold

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

DSC07631

 

Nachdem Vanoras Fluch gebrochen ist, sollte das Glück von Sam und Payton eigentlich perfekt sein. Wäre da nicht die Tatsache, dass die böse Hexe Nathaira mit ihrem letzten Atemzug Payton erneut einen Fluch aufbürdet: Da seine große Liebe Sam überlebt hat, soll er nun an ihrer Stelle sterben. Sam macht sich fieberhaft auf die Suche nach einer Lösung. Diese führt sie nicht nur zurück an den Ort, an dem alles begann, sie zeigt ihr auch, dass die Liebe über die Zeiten hinweg existiert …

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
…erstaunlicher Kampf um die Liebe, stark, mutig und übersinnlich….

Das ist der zweite Teil der Reihe und es ist sinnvoll den ersten Teil gelesen zu haben. In diesen erfährt man alles notwendige wie es zwischen Payton und Sam entwickelt hat und den Fluch.

Das Buch beginnt mit der Liebe zueinander und lässt einen in ihrem Glück schwelgen, natürlich bleibt dies nicht lange erhalten und ein neue Herausforderung steht bevor.

Sam ist wieder erstaunlich, sie lässt sich nicht von ihren Stolz sondern ihren Gefühlen leiten, diese bringen sie in Gefahr, erzeugen dadurch aber auch eine Kraft und Mut, die es in sich hat.
Bewundernswert wie viel Stärke und Kraft sie besitzt und welchen Kampf Sie sich für ihre große Liebe entgegen stellt.

Payton ist wie wir ihn schon im ersten Band kennen, verschlossen und mir starken Beschützerinstinkt gegenüber Sam. Seine Liebe und der Versuch sie zu beschützen bringen ihn in eine schwierige Ausgangssituation und bringen beim Lesen nicht nur ihn in ein wirres Gefühlschaos.

Ein genialer Handlungsstrang wird in Wechsel mit einem erstaunlichen Spannungsbogen geboten, so dass der Lesefluss sich erstaunlich fließend steigert und man das Buch nicht aus der Hand legen kann.

Eine wundervolle, emotionale und fantasievolle Geschichte umgeben voller Sagen, Flüchen und Gefahren.
Herausstechend die Liebe und Zuneigung, die immer im Vordergrund steht, egal in welcher Zeit oder Umgebung, es ist ihr Schicksal und erstaunt und involviert in einen unbezwingbaren Leserausch.
Was natürlich an den Schreibstil von Emily Bold liegt, dieser ist wie gewohnt: leicht, flüssig und gefühlvoll sowie nervenzehrend zugleich.

Als Sahnehäubchen bekommt man noch die wundervolle schottische Umgebung geboten, die einen traumhaft umfängt und eine Sehnsucht nach dieser ausbreitet, um diese Landschaft selbst zu erkunden, damit man vielleicht auch eine Chance auf die Mythen oder einen Hauch des Übersinnliche bekommt.
Die Magie die immer wieder auftaucht umfängt einen, beherrscht das Buch und ist sehr reizvoll.

Ich bleibe daher äußerst zufrieden, beeindruckt von Sam und ihrem Mut und ergriffen von der Leidenschaft und Liebe zurück. Ich kann es kaum erwarten den letzten Teil zu lesen und zu erfahren wie die Reihe endet.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#UNENDLICHdein
#TheCurse
#EmilyBold
#ThienemannEssinger
#Werbung

„Ophelia Scale – Der Himmel wird beben“ von Lena Kiefer

~ Rezi Zeit ~

[ Leseexemplar ]

20190918_231029Die 18-jährige Ophelia ist zum Tode verurteilt. Im Auftrag des Widerstandes hat sie einen Anschlag auf den König verübt. Ihre Liebe zu dessen Bruder Lucien hat sie ebenso geopfert. Doch dann bietet ihr Phoenix, der Chef des Geheimdienstes, einen Handel an: Wenn sie bereit ist, sich bei ihren Freunden von ReVerse als Spionin der Regierung zu betätigen, kann sie ihr Leben und das ihres besten Freundes retten. Nun muss Ophelia sich entscheiden – zwischen ihren Gefühlen und dem Glauben, was sie für richtig hält.

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
…hingerissen, zerstört und spannungsgeladen im Bann, so dass ich das intensive Werk nicht mehr aus der Hand legen konnte….

Ich hab den ersten Teil verschlungen und diesen als erstaunliches Lesevergnügen genossen. Der zweite Teil sprengt dieses noch um Längen.

Ophelia ist einfach nur bewundernswert, trotz ihrer Fehler ist Sie voller Tatendrang um diesen zu revidieren. Ihre Kraft scheint unerschöpflich, doch auch sie hat ihre Schwächen.

Die Geschichte geht weiter, wo der erste Teil geendet hat, spannungsgeladen erwartet Ophelia ihre Hinrichtung, doch natürlich wäre das die viel zu einfache Ausweg.
Ihre nächste Aufgabe bringt sie an ihre Grenzen, unerschrocken aber doch mit Vorsicht begegnet sie alten Freunden und wird in den Strudel der Gefühle geworfen.

Der Spoiler wegen bleibt der Rest im Dunkeln und ich kann euch nur vermitteln, dass ihr das Buch nicht aus der Hand legen werdet. Der Spannungsbogen steigert sich an den unmöglichen Stellen, unerwartete schockierende Wendepunkte wechseln sich mit dem genialen Gefühlschaos an und ziehen einen in ihren Bann.

Das Werk sprüht nur vor Geheimnissen, lässt Spekulationen entstehen, die man so nicht erwartet, entzückt mit dem gefühlvollen und beeindruckt durch den eindrucksvollen dramatischen Teil.

Ich bleibe daher äußerst erstaunt, beeindruckt und vollkommen zufrieden zurück. Ich kann es kaum erwarten den letzten Teil in den Händen zu halten, da auch dieses Teil der Reihe in einem Cliffhanger endet und einen etwas verzweifelt zurück lässt.

Das Sahnehäubchen überhaupt war übrigens der spekulative Teil, wie man immer wieder dazu ermutigt wird in anderen Schemen zu denken, wie Ophelia  versucht die künstliche Intelligenz nicht an ihr Ziel kommen zu lassen und jede erdenkliche Mession startet und alles dafür riskiert.

Ein genialer Mix aus Spannung, Aktion, Freundschaft und Lieben der einen unvergessliche intensive Lesestunden bereitet.

#OpheliaScale
#Himmelwirdbeben
#LenaKiefer
#CJB #RandoumHouse
#lovelybooks
#Werbung

 

„Bratapfel am Meer“ von Anne Barns

~ Rezi Zeit ~

[ Leseexemplar ]

20190918_112306»Bring meine Kette zurück zu meiner großen Liebe, nach Juist!« Nur wenige Stunden vor ihrem Tod hat Caros Patientin ihr dieses Versprechen abgenommen. Nun steht Caro auf dem Klinikflur, der ihr alltäglicher Arbeitsplatz ist, und hält Elfriedes kunstvoll gearbeitete Perlenkette in den Händen. Sie spürt, dass dieses Schmuckstück ein ganz besonderes Geheimnis birgt, und beschließt, zum Jahreswechsel auf die kleine Nordseeinsel Juist zu fahren. So kann sie Elfriedes Wunsch erfüllen und sich, bei eisigem Wind und rauer Brandung vor den Fenstern, mit heißem Apfelpunsch die kleine Auszeit nehmen, nach der sie sich schon lange sehnt.

>> Fazit: 3/ 5 Sterne <<
…unterhaltsam, kreativ im Zusammenhang der Rezepte und Liedtexte aber leider zu oberflächlich in der Handlung….

Ich hab das wunderschöne Cover gesehen, das sofort Freude aufs backen macht und einen voller Neugierde hinter den Titel schauen möchte.

Die Geschichte beginnt direkt mit der Liebe zum Backen, die uns die Hauptprotagonistin näher bringt. Wundervolle Rezepte und fertige Produkte präsentiert, die es direkt auf die kältere Jahreszeit freuen lassen.
Caro ist eine sehr starke Frau, Intensivkrankenschwester von Beruf, das zeigt dass sie mit viel Stress, Emotionen und Druck umgehen muss, sie beweist sich in schwierigen Situationen, ist aber auch humorvoll, unterstützend und voller Abenteuerlust.
An ihrer Seite ist ihre beste Freundin Jana, die sie immer hoffnungsvoll motiviert und unterstützt. Besonders ihr lustige aber auch liebevolle Art machen sie so erstaunlich.

Caros Leben hat ungeahnte Entwicklungen auf sich gezogen, sie steht an einem Scheideweg und wird durch die Aufforderungen einer Patientin zur Reise nach Juist bestärkt.
Auf der Insel erwartet Sie nicht nur ein Rätsel sondern auch eine idyllische Meereslandschaft, die einen in den Bann zieht und noch mehr Lust auf das Zauberland und seine kulinarischen Künste macht.

Der kreative Teil des Werkes sticht durch die Rezepte hervor, die kulinarischen Handlungsstrang entzückt das Buch und bewegt einen zum Ausprobieren. Die Lieder, die in Kooperation mit der Band Scheer im Buch auftauchen, bringen das Leseereignis in eine sehr bewegende Stimmung.

Das Gesamtpaket trotz kreativen und bewegenden Momenten reichte diesmal aber nicht aus, da mich vieles in der Handlung zu oberflächlich beschrieben wurde. Das Geheimnis um die Kette kaum Faszination erweckte und recht knapp zum Schluss aufgelöst wurde.
Die Emotionen wurden sehr gut angedeutet haben mich aber in der Entwicklung leider kaum begeistert.

Ich bleibe daher recht gut unterhalten aber auch nicht komplett zufrieden zurück. Ganz klar, ich hätte mehr Tiefe erwartet.
Das Sahnehäubchen jedoch bleibt die Botschaft der Freundschaft und der Rückhalt. Besonders Jana hat es mir angetan, nicht nur ihre liebevolle und humorvolle Art, sonder ihr Rückhalt, immer für Caro da zu sein, war erstaunlich.

#BratapfelamMeer
#AnneBarns
#Lovelybooks
#MIRA
#HarperCollins
#werbung

„Ophelia Scale – Die Welt wird brennen“ von Lena Kiefer

~ Rezi Zeit ~

[ Leseexemplar ]

PicsArt_09-18-11.00.24Die 18-jährige Ophelia Scale lebt im England einer nicht zu fernen Zukunft, in dem Technologie per Gesetz vom Regenten verboten ist. Die technikbegeisterte und mutige Kämpferin Ophelia hat sich dem Widerstand angeschlossen und wird auserkoren, sich beim royalen Geheimdienst zu bewerben. Gelingt es ihr, sich in dem harten Wettkampf durchzusetzen, wird sie als eine der Leibwachen in der Position sein, ein Attentat auf den Herrscher zu verüben. Doch im Schloss angekommen, verliebt sie sich unsterblich in den geheimnisvollen Lucien – den Bruder des Regenten. Und nun muss Ophelia sich entscheiden zwischen Loyalität und Verrat, Liebe und Hass …

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
…wow spekulativ, aktionistisch und der wichtigsten Frage im Vordergrund;
Wen kann man wirklich trauen….

Ich habe vorab das Prequel gelesen, aber eigentlich schließt es ja an den ersten Teil an, wirft also schon mit beginn des Bandes Fragen auf. Wie es so weit kommen konnte das der Plan nicht durchgeführt Wurde?

Zu Beginn taucht man in Ophelias Welt ein, soviel Ballast und soviel Veränderungen die sich seit die Macht des Königs und seine Weltanschauung verändert hat. Voller Elan für die richtige Sache und im Kampf gegen das System und für die Rebellen begeht sie einen gefährlichen Weg.

Ich war vollkommen im Buch versunken, hätte nicht gedacht dass ich so schnell über den weiteren Handlungsstrang an Bezug und Sympathie für die Ophelia gewinnen war im wahrsten Sinne in gleichen Gedanken- und Gefühlschaos. Besonders der Schein dass jede Seite recht hat und man doch immer wieder für das Offensichtliche keinen Bezug hat.
Mit jeder weiteren Möglichkeit verliert man sich im Buch und hofft doch nur das eine, das der sehr einnehmende männliche Hauptprotagonist doch nicht falsch spielt. Die Liebe und Freundschaft auch in solch harten Zeiten existiert und der Verrat einen nicht so auseinander brechen lässt, wie es die erste Liebe schon getan hat?

Wie man merkt bekommt man bei diesem Einstieg in der Reihe viel geboten, muss aber auch gut mitdenken, das System durchschauen, damit man in eine berauschenden Lesefluss nicht den Überblick verliert.

Ich bin ganz hin und her gerissen und bleibe vollkommen zufrieden zurück. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, was natürlich nicht nur an den hoch explosiven Spannungsbogen sondern auch an den Schreibstil der Autorin lag. Dieser ist locker, leicht und doch so impulsiv, gefühlvoll, mitreißend und doch amüsant zu gleich.

Ein geniales und beeindruckendes Werk, was mich sehr intensiv mitgenommen aber um so mehr direkt zum zweiten Teil der Reihe greifen lässt, damit ich sofort erfahren kann, wie es mit Ophelia weiter geht.

#OpheliaScale
#DieWeltwirdbrennen
#LenaKiefer
#CBJ
#RandomHouse
#lovelybooks
#werbung

„New Promises (Green Valley Love)“ von Lilly Lucas

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

DSC08379Heimlich verliebt in den besten Freund: der Spiegel-Bestseller „New Promises“, zweiter Liebesroman innerhalb der romantischen Green-Valley-Love-Reihe von Lilly Lucas, erzählt die mitreißende Geschichte der beiden besten Freunde Izzy und Will.

Was tun, wenn man auf einmal entdeckt, dass man seine große Liebe schon fast ein ganzes Leben lang kennt? Und was, wenn da aber auf einmal noch jemand anderes ist: ein anderer Kerl, der auch irgendwie verdammt anziehend wirkt?

Izzy, die als Snowboard-Lehrerin in der Kleinstadt Green Valley in den Rocky Mountains arbeitet, hat sich damit abgefunden, dass sie für Will nie mehr sein wird als seine beste Freundin. Denn Will, beliebter Sheriff und Draufgänger, wird einfach niemals kapieren, was mit ihr los ist. Daran ändert auch dieser eine romantische Kuss an Silvester nichts. Eines Tages taucht Netflix-Star Cole Jacobs in Green Valley auf und bittet Izzy, ihm für eine Filmrolle das Ski-Fahren beizubringen. Je mehr Zeit Izzy mit ihm verbringt, desto mehr fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Und je näher sich Izzy und Cole kommen, desto mehr wird Will bewusst, dass die Gefühle für seine beste Freundin tiefer gehen, als er sich bisher eingestehen wollte. Doch was soll er nun tun? Mit „Liebe und so einem Kram“ kennt er sich doch gar nicht so gut aus. Und was will Izzys Herz?

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
…berauschende emotionales Lesevergnügen…

Das ist der zweite Teil der Reihe, dieser kann aber auch unabhängig vom ersten gelesen werden. Ich warne aber gerne vor, ihr verpasst etwas. Izzy als Lenas Stütze zu erleben, ist erstaunlich. Besonders auch die verheißungsvolle Begegnung zwischen Will und Izzy, viel intensiver wenn man mitten drin steckt. Grins

Das Buch bietet das perfekte, humorvolle als auch emotionale Lesevergnügen.
Izzy verzaubert und beeindruckt vom ersten Moment, besonders ihr Wirrwarr der Gefühle, die schwere Entscheidung zwischen Offenbarung und tiefster Freundschaft.
Das Auftauchen des Schauspiel Serienstars Cole bringt das ganze Gefühlschaos auf noch eine viel höheres Level. Das perfekte Spiel um Sympathie, Freundschaft und Liebe beginnt.
Herausstechend Will, der in mancher Situation nicht nur beim Lesen die Haare zu berge steigen ließ, sprich nervenzehrend aber doch so amüsant manche Situationen beherrscht hat. Fordert doch so viel von Izzy, als diese im Umgang mit Cole erübrigen kann.
Cole, der erst viel oberflächliche Schauspieler zeigt ungeahnten liebevollen Umgang mit Izzy, als auch Rückhalt und Fürsorge.
Ein neuer Charakter in der Stadt, der mir trotz Schwächen sehr intensiv zum Ende in Erinnerung bleibt.

Das Buch bietet den perfekten Mix aus Gefühlschaos, Humor und Liebe.
Ich war wieder voll und ganz versunken und habe die Geschichte in einen Rutsch verschlungen.

IMG_20190915_204537_839Als Schlussanmerkung muss ich noch die idyllische Umgebung und die Dynamik des Buches erwähnen. Man greift zum Buch und verfällt einen Leserausch, so dass man sich wundert warum man schon am Ende angelangt ist.
Im übrigen gibt es als Sahnehäubchen Lena und Ryan wieder geboten, so dass man sich an ihrem Glück und Liebe erfreuen kann.

Eine definitive Herzens – Empfehlung, die nach mehr aus der Stadt verlangt und hoffentlich bald erfüllt wird. Ich bleibe vollkommen zufrieden, erheitert, ergriffen und beeindruckt von Schreibstil der Autorin zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#NewPromises
#GreenValleyLove
#LillyLucas
#DromerKnaur
#Knaur
#Werbung