„Golden Dynasty – Stärker als Begehren“ von Jennifer L. Armentrout

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

DSC09133Jeder in New Orleans hat schon von Devlin »Devil« de Vincent gehört, der seit dem rätselhaften Tod des Patriarchen das neue Familienoberhaupt ist. Zahlreiche Gerüchte kursieren über die drei Brüder. Rosie ist sich dessen bewusst, als das Schicksal sie mit Devlin zusammenführt. Und doch hat kein Mann bisher solche wilden Fantasien in ihr entfacht. Rosie ist nicht nur entschlossen, den Mythos, der sich um die de Vincents rankt, zu erforschen, sondern auch, hinter Devlins gut verborgene Geheimnisse zu kommen. Aber dafür muss sie sich in die Arme des Teufels begeben …

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
…erstaunlich, hitzig, schlagfertig und voller Begierde …

Das ist der letzte und dritte Teil der Reihe, es ist wichtig die vorherigen Teile gelesen zu haben, so mit man die Auflösung der Reihe vollkommen genießen kann.
Ich habe sehnsüchtig auf das Werk von Jennifer L. Armentrout gewartet.
Ich liebe nicht nur den Schreibstil der Autorin, dieser ist immer wieder erstaunlich: gefühlvoll, fesselnd, bildlich, amüsant aber auch locker, leicht, ergreifend und voller erregender Momente zugleich sondern verfalle immer wieder den perfekten Mix aus Humor, Liebe und Erotik.

Was aber hier besonders ausschlaggebend war, ist die Dynamik der Hauptprotagonisten, der sich erschließende geniale rote Faden und das geniale Setting, New Orleans und das Übersinnlichen in den verschiedensten Fassetten.

Eine schlagfertige, verführende als auch sehr einnehmende Geschichte beginnt, die nicht nur Rosie in die gefährliche Welt der De Vincent führt.

Ich war vom ersten Moment hingerissen und vollkommen in der Handlung als auch von den Charakteren begeistert. Rosie ist eine wundervolle Frau, die schon so viel durch gestanden hat und doch weiter macht, sich in der Welt der Übersinnlichen verliert aber doch immer die Realität im Auge behält. Der Kontakt mit Dev ist vom ersten Moment wie ein Kampf, schlagfertig als auch mit frechen Sprüchen stellt sie sich ihm entgegen, so dass viele amüsante als auch anziehende Momente entstehen.
Die Kombination der freien Seele und des düsteren Teufel erschafft eine knisternde Anziehungskraft, die verkehrt aber unbezwingbar erscheint.

Die Verwicklungen in den immer wiederkehrenden Aufeinandertreffen und den geheimnisvollen Zusammenspiel der De Vincents erschafft einen fesselnden Lesefluss, der sich im perfekten Handlungsstrang ins Happy End erschließt.
Herausstechend die Besonderheit der drei Brüder, die Liebe zu einander und besonders Dev schützende Rolle und Sorge um diese.

20190912_205419Das Werk hat mich gefesselt, sehr intensiv in den Bann gezogen und in einen besitzergreifenden Leserausch gezogen. Ganz klar, einsame Spitze, die mir köstlich amüsante aber auch sehr nervenaufreibende und atemberaubende Lesestunden geliefert hat. Ich bin voll und ganz dem Hauptprotagonisten verfallen, war aber immer wieder aufs neue von Rosie erstaunt, so dass ich vollkommen zufrieden vom Ausgang des Buches zurück bleibe.

Als Schlussanmerkung muss man noch den sich schließenden roten Faden erwähnen, der von Beginn des ersten Teils Rätsel und wilde Spekulationen geliefert, mir jedoch schon beim zweiten Teil die Lösung offen gelegt, aber mich im den Detail hin gerissen und doch noch im letzten Moment erstaunt hat.

Das Sahnehäubchen in diesem Werk war für mich wieder die Stadt New Orleans an sich, ich liebe dieses Setting! Herausstechend auch das Übersinnliche, was mir in mancher Hinsicht einen kalten Schauder hervor gerufen hat.

Ein erstaunliches Werk & genialer Ausgang der Reihe, der mit seinem Lesefluss ungezügelt durch das Werk fliegen lässt, so dass man es in einem Stück verschlingt.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag .
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#GoldenDynasty
#StärkeralsBegehren
#DeVincentSaga
#JenniferLArmentrout
#HarperCollins
#Werbung

Werbeanzeigen