„Kissing Lessons (KISS, LOVE & HEART-Trilogie )“ von Helen Hoang

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

20191103_000512

Das Sensations-Debüt aus den USA. Ausgezeichnet mit dem Goodreads Choice Award als bester Liebesroman des Jahres.

Küssen sollte einfach sein. Jeder tut es. Es ist nicht viel dabei. Aber Stella kommt sich jedes Mal vor wie ein Hai, dem gerade ein paar Pilotfischchen die Zähne reinigen. Und das ist nicht schön, weder für sie noch für den Mann. Sie hat die Sache mit der Liebe schon beinahe aufgegeben – als Asperger-Autistin mag sie ohnehin nichts, was ihre Routine stört –, doch dann bringt ein dahingesagter Satz sie ins Grübeln: Übung macht den Meister. Stimmt das? Braucht sie einfach mehr Erfahrung? Und wenn ja, wer bringt einem das Küssen bei – und mehr? Vermutlich ein Profi, ein Escort. Wie Michael Phan. Auch wenn der eine ganz eigene Vorstellung von ihrem Unterricht hat …

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
…wundervoll & erstaunliche Protagonisten, die einen verzaubern…

Ich wurde durch das Cover und den Verlag auf das wundervolle, emotionale Werk aufmerksam.
Ich liebe die gefühlvollen Geschichten aus dem EndlichKYSS Verlag und habe mit Vorfreude zu dem Werk gegriffen. Dank Lovelybooks durfte ich dieses sogar als Print und Hörbuch genießen.

Das Hörbuch wurde durch eine weibliche Stimme gesprochen und war sehr angenehm und sympathisch. Besonders bei den Gedanken von Stella konnte ich voll und ganz mit der Stimme ins Buch eintauchen. Herausstechend auch die amüsanten Begebenheiten, die mit der Sprecherin köstlich in Szene gesetzt wurden.

Das ergreifende Werk beginnt mit Stellas Gemüt, das einen sofort ans Herz wächst. Ihre Asperger Syndrom beeinflusst kaum ihr Leben ist aber bei zwischenmenschlichen Zusammensein ihrer Meinung nach zum Nachteil.
Das will sie mit ihrer sehr kreativen Lösung ändern und lernt Michael kennen.

Die Kombination der Charaktere ist genial gewählt, besonders gemeinsam sind sie perfekt für einander gestrickt. Sie gehen im Umgang miteinander total auf, die Chemie stimmt vom ersten Moment und die Anziehungskraft ist steigernd.
Natürlich ist nicht alles so einfach wie erwartet, der Herzschmerz vor programmiert aber auch manche Stolpersteine sind im nu aus dem Weg geräumt ohne das man es kaum merkt.

Ich muss gestehen ich war erst sehr fasziniert, wie man sich in jemanden mit dem Syndrom einfinden kann, dies passierte jedoch sehr schnell und ich habe Stella sehr lieb gewonnen. Das kleine etwas, das Syndrom blieb jedoch meist im Hintergrund, ich empfand es erstaunlich, wie sie ihr Leben meistert und wie begabt sie in ihren Beruf ist.
Entsetzlich ergreifend und emotional war ich an den Dingen, die Sie nicht mit ihren rationalen Auffassungsgabe verstand oder in ihre Denkweise passte.
Außerdem beflügelt die Beziehung zu Michael nicht nur sie selber, sondern zeigte auch einen wundervollen männlichen Paart, der ein kreativer Meister in seinem Fach ist und schnell seine gefühlvolle Seite zeigt, in dem der Umgang mit Stella zärtlich und wunderbar rücksichtsvoll ist.

Ich bleibe daher entzückt, ergriffen und wieder total begeistert vom ersten Teil der neuen Reihe KISS, LOVE & HEART aus dem genialen EndlichKYSS Verlag zurück. Ich kann es kaum erwarten den nächsten in die Finger zu bekommen.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#KissingLessons
#KISSLOVEHEART
#HelenHoang
#EndlichKYSS
#Rowolth
#werbung