„Wo sich die Sterne spiegeln“ von Susan Mallery

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

20190908_011113Zu Hause ist, wo wir zusammen sind

Die drei Halbgeschwister Malcolm, Callie und Keira wussten nichts voneinander. Aber als ihr Großvater sie in der Familienvilla am See zusammenführt, beginnt für sie alle ein neues Leben. Malcolm, der schon längst den Familienkonzern »Alberto’s Alfresco« leitet, muss damit zurechtkommen, dass zu Hause plötzlich zwei Schwestern mitreden. Callie erfährt, wie es ist, von einem großen Bruder beschützt zu werden – ob sie will oder nicht. Und die 12-jährige Keira hofft nur, dass das alles kein Sternentraum ist, sondern sie ein echtes Zuhause gefunden hat.

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
.
..Wohlfühlbuch was einen sofort in den Bann zieht…

Das Cover ist wundervoll gestaltet, es setzt das Inselfeeling in Szenen, es wirkt sehr harmonisch und die Farbwahl ist perfekt gewählt.

Der Klapptext ist flüssig, spricht an und macht Lust auf das Buch.
Der Schreibstil von Susan Mallery ist wie gewohnt einsame Klasse, er ist locker leicht, emotionell und einnehmend.

Sofort wieder in der emotionalen Welt eingetaucht, Ich liebe einfach die Erkenntnis dass einen nach den ganzen Strapazen das Happy End erwartet.

Romantisch, Humorvoll und voller Liebe, der perfekte Mix für wundervolle Lesestunden.
Außerdem bekommt man immer wieder heiß, knisternde Szenen, mich immer wieder aufseufzen ließen. So will man als Frau in Versuchung geführt werden.

Ich bleibe vollkommen zufrieden und mit einen seufzen zurück. Schon zum vielfachen hat mich die Autorin komplett überzeugt und Ich freue mich auf das nächste Werk.

Vielen Dank für das erstaunliche Lesevergnügen.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#WosichdieSternespiegeln
#SusanMallery
#MIRA #HarperCollins
#Werbung