„The Secret Book Club – Ein fast perfekter Liebesroman“ von Lyssa Kay Adams

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

picsart_04-26-027139627160885357665.jpg

Die erste Regel des Book Club lautet: Ihr verliert kein Wort über den Book Club! Der Auftakt einer hinreißenden Serie über eine Gruppe von Männern, die heimlich Liebesromane lesen …

Die Ehe von Profisportler Gavin Scott steckt in der Krise. Genau genommen ist sie sogar vorbei, wenn es nach seiner Frau Thea geht. Und das darf nicht sein. Thea ist die Liebe seines Lebens! Und er versteht, verdammt noch mal, nicht, was überhaupt passiert ist. Eigentlich müsste SIE sich bei IHM entschuldigen! Gavin ist ratlos und verzweifelt – bis einer seiner Freunde ihn mit zu einem Treffen nimmt. Einem Treffen des Secret Book Club. Hier lesen und diskutieren Männer heimlich Liebesromane, um ihre Frauen besser zu verstehen. Gavin hält das für Schwachsinn.

Wie sollen Liebesschnulzen ihm helfen, seine Ehe zu retten? Doch die Lektüre überrascht ihn. Und Thea steht eine noch viel größere Überraschung bevor!

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
…genialer, amüsanter und bewegender Einstieg in die neue Reihe…

Endlich, ein Buch nach Sicht der Männer zum Thema Liebesromane und wie diese im Alltag und im Verstehen der weiblichen, emotionalen Seite helfen können.

Natürlich ist es die Allzwecklösung für alle Situationen sondern zeigt die Möglichkeit, wie man sich zurecht findet, Probleme angeht und ganz wichtig den Partner vielleicht versteht.

Ich habe mich sehr auf das Buch gefreut, war schon vom Cover überzeugt und mich vollkommen in die Idee vernarrt.
Besonders die Vielfalt der Männer, die mehr Gefühl zeigen als man von Sportlern oder Alphamännchen erwarten könnte, hat mich begeistert.
Herausstechend aber doch der eine Traum, diese erfolgreichen als auch sehr charismatischen Männer, die einnehmen und genauso gerne Lesen und sich damit auseinander setzten wie man es selber tut.

Die Einblicke in die männliche Denkweise sind packend, die Struktur des Buches ungewöhnlich. Das Werk zeigt nicht nur verschiedene Perspektiven als auch Auszüge aus der momentanen Lektüre des Buchclubs.
Wobei auch die weibliche Perspektive die Geschichte ein Großteil inne hat, involvierender als auch emotional mitreißender macht, so dass man das Buch in einem Rutsch verschlingen möchte.

Das Aufeinandertreffen der Denkweise, des Versuches die Ehe zu retten und sich selber Hilfe zu suchen war bewegend aber auch mit Humor unterlegt.
Die Dynamik und das Knistern der Anziehungskraft der Protagonisten ist berauschend und zieht in die Hoffnung auf ein guten Ausgang.
Ein herzzerreißendes als auch sehr amüsante Geschichte beginnt, die mich verzaubert als auch Lust auf mehr gemacht hat.
Herausstechend die Kombination der Mitglieder des Buchclubs, die soviel Potential, Charme und Charisma bietet, dass man unbedingt nach ihrem eigenen Werk sehnt.

Das Werk hat mich sehr gut unterhalten, amüsiert, emotional ergriffen und von den verschiedensten Persönlichkeiten eingenommen.
Was natürlich auch
an den Schreibstil der Autorin; Lyssa Kay Adams lag. Sie schreibt mit einer Leichtigkeit und fließenden Lesefluss, der zeitgleich gefühlvoll als auch packend ist.

Die Erzählweise ist fließend und sehr bildlich, so das man emotional mit betroffen ist aber auch völlig in der Komplexität der Charaktere eintauscht und sich in deren Gedanken und Gefühlschaos verliert.

Ich bleibe daher begeistert, bewegt und von den Taten sowie der Denkweise entzückt zurück und sehne mich sehr nach den nächsten Band der Reihe, da mein offensichtlicher Schwarm Braden und seine Geschichte diesen ausfüllt.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#TheSecretBookClub
#EinfastperfekterLiebesroman

#LyssaKayAdams
#EndlichKYSS
#Rowolth
#werbung

„Wrong Number, Right Guy“ von Teagan Hunter

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

„Immer wieder für immer“ von Justin A. Reynolds

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

picsart_04-26-127099321406398337310.jpgAls Jack auf einer Party Kate trifft, ist er hin und weg. Schließlich kann man nicht mit jedem Mädchen eine Nacht lang auf der Treppe sitzen und über Cap’n Crunch und das Leben reden. Es ist der perfekte Beginn ihrer gemeinsamen Geschichte … bis Kate stirbt und alles endet. Oder nicht? Denn plötzlich sitzt Jack wieder auf der Treppe und Kate taucht auf, gesund und munter! Jack kann es nicht glauben, aber egal. Dies ist seine Chance, Kates Tod zu verhindern. Das Problem: Bei Zeitreisen hat jede Veränderung ungeahnte Folgen.

>> Fazit: 3/ 5 Sterne <<
unterhaltsame Geschichte, die von überraschenden Charakteren sprüht

Das Cover ist wunderschön gestaltet und hat meine Aufmerksamkeit sofort an sich gezogen, sowie auch neugierig auf die Geschichte gemacht.

Das Buch beginnt mit dem wahrscheinlichen Ende der Geschichte und zeigt, wofür Jack alles opfert, nur um Kate zu retten. Die Spekulationen beginnen und man versucht alles zu hinterfragen, damit am auf die wichtigsten Details des Werkes kommt.
Besonders die verschiedensten Situationen fordern die unmöglichsten Persönlichkeiten, die Charaktere wandeln sich und erstaunen als auch schockieren mit ihren taten.

Besonders der Wille um die Rettung von Kate und die Taten von Jack schaffen einen mitreißenden Handlungsstrang.

Die Idee und auch die Möglichkeit dessen was alles machbar ist haben mich zum staunen gebracht und mich vollkommen in die Geschichte gezogen.
Ich war vom ersten Moment über die Dynamik der Charaktere, ihre Gefühle und auch die Verbindungen zueinander gepackt.
Eine fantasievolle als ach emotionale Geschichte, die einen entzückt und in den Bann zieht.

Ich wurde gut unterhalten und konnte mich gut in die Persönlichkeiten hinein versetzen, wurde über die Taten beflügelt und bleibe recht zufrieden über den immer wieder unerwarteten Verlauf schockiert.
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Immerwiederfürimmer
#JustinAReynolds
#
Carlsen
#werbung

„Ukrinnera: The Fight of Ziva“ von Emma Smith & Paula Drachenbluth

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

picsart_04-26-116647032518374759138.jpg

Ziva ist gefangen in den Klauen der Dunkelheit. Sie kämpft bis zur Erschöpfung, doch die Kraft des Bösen ist übermächtig. Es gelingt ihr nicht, ihre Verbündeten vor der Intrige des Königs der Dunkelheit zu warnen. Sie muss Entscheidungen fällen, die weitreichende Folgen haben und die sie selbst nicht bedacht hat.

Kilian muss hilflos mit ansehen, wie seine Gefährtin in einen komatösen Zustand fällt und einen inneren Kampf ausficht. Die Verbindung zwischen ihnen und auch seine aufrichtigen Gefühle werden auf eine harte Probe gestellt, denn sein Leben ist an ihres gebunden.
Was wird passieren, wenn sie aufgibt?

Kann das Licht über die Dunkelheit siegen? Bringt der Glaube an den Sieg Licht in eine Welt, die kurz vor dem Untergang steht? Oder ist der Tod unausweichlich und das Böse allgegenwärtig?

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
nervenzehrendes Finale, was mich vollkommen mitgenommen hat

Das Cover ist genial gestaltet. Die Reihe entzückt mit neuem Coverkleid und hat mich vollkommen verzaubert. Ein Kompliment an die Designer für die Entscheidung des Wechsel.

Das ist der 4. Teil und letzte Teil der Reihe, endlich erfährt man wie der Kampf gegen das Dunkle ausgeht.

Das Buch beginnt, wo das Ende der letzte Teil aufgehört hat, Killian auf der Suche nach Ziva. Am Rande noch der weitere Kampf gegen die Dunkelheit, die Killian etwas schwächer zeigt wie er sich verändert hat und was ihn am wichtigsten geworden ist.

Ziva ist die eine, die er nicht mehr aus dem Kopf bekommt, die voller Qualen in der Dunkelheit ist und versucht sich aber auch die Menschen, die sie liebt zu beschützen.
An deren Seite stehen natürlich Rune und Arkin, die
voller Liebe zu einander alles für ihr Königreich tun. Jedes Opfer scheint grenzenlos und voller Zuversicht.

Ich war vollkommen im Geschehen gefangen, ich konnte nicht aufhören zu lesen um herauszufinden ob Killian sein Glück findet, ob Ziva gerettet wird und ob das Dunkle besiegt werden kann.
Ich war so vernarrt in Killian, aber auch Rune, die nie aufhört an Ziva zu glauben.
Herausstechend die Dynamik zwischen den Charakteren und der Wille alles für das Land und seine Rettung zu opfern.

Eine fantasievolle als ach spannungsgeladene Geschichte, die einen vollkommen in den Bann zieht und nicht mehr loslässt.

Was natürlich auch am Schreibstil der Autorinnen liegt, der nicht nur locker und leicht als auch gefühlvoll, mitreißend und amüsant zugleich ist.

Ich bin vollkommen zufrieden, begeistert, gefesselt, erstaunt über die Entwicklung der Charakter und das grandiose nervenzehrende Ende.
Das Werk endet überraschend und voller schockierenden Wendepunkten, die einen mitreißend das perfekte Finale genießen lassen.

Vielen Dank für das Lesevergnügen.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorinnen.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Ukrinnera
#TheFightofZiva
#EmmaSmith
#PaulaDrachenbluth
#werbung

„Cinder & Ella – Happy End und dann ?“ von Kelly Oram

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

screenshot_20200421-130629_gallery8672634871639574402.jpg

Cinder & Ella sind zurück! Endlich haben Cinder alias Brian und Ella sich gefunden! Die beiden schweben auf Wolke sieben und sind verliebter denn je. Aber schneller als ihnen lieb ist, holt sie die Realität wieder ein. Zwischen Alltagsstress und Familienproblemen ist Brian schließlich immer noch der angesagteste Schauspieler Hollywoods – und das merkt auch Ella, die plötzlich mehr denn je im Rampenlicht steht. Doch ist ihre Liebe wirklich stark genug, dem Druck des Showbusiness standzuhalten?

>> Fazit: 5 / 5 Sterne <<
mitreißend mit erstaunlichen Persönlichkeiten, dem besten Boyfriend, der alles vorherige zum dahin schmelzen lässt

Ich hoffe ihr kennt das erste Buch, das Zueinanderfinden der beiden wundervollsten Persönlichkeiten und eins meiner Jahreshighlight 2019.

Immer noch verliebt in das Cover, das hervorsticht und einen seine Aufmerksamkeit auf sich zieht, die Blume sowie auch der passenden gewählten Farbwahl passen perfekt zusammen. Es ist wunderschön, schlicht und ein Blickfang.

Das Buch fängt wie der erste Teil beendet wurde, mit dem Happy End von Cinderella, der angepassten modernen Version der Märchenadaption.
Wir wünschen uns alle dass wir an dem Happy End teilhaben können und jetzt dürfen wir endlich und werden von so vielen entzückenden Momenten mitgerissen.

Die Autorin ist beeindruckend, man verliert sich sehr schnell in den locker, leichten und flüssigen Schreibstil. Kelly Oram Fortsetzung ist einnehmend, romantisch, humorvoll, mitreißend und emotionell.
Der Lesefluss ist von Beginn an
berauschend, so dass man das Buch am liebsten in einem Rutsch lesen möchte.

Die Autorin schafft es den Leser sofort wieder ins Leben von Brain und Ella zu reißen, sie an ihren Happy End aber auch an den alltäglichen Problem teilhaben.
Schnell
wird man ganz und gar in der Geschichte versinken und verliert sich in einer mitreißende und nervenaufreibenden Geschichte, die aber auch voller Stärke, Romantik und Humor sprüht.

Das Buch ist in 2 Perspektiven eingeteilt, so dass man sowohl Einblicke in Ellas als auch Brains Leben bekommt. Der Leser ist vollkommen involviert in die Geschehnisse, die viel Leid aber auch Hoffnung mit Ihm teilen.

Die Protagonisten sind Brain und Ella.

Dafür war sie mir von Anfang an zu wichtig.Sie war mein Geheimnis gewesen. Ganz allein meines. Um den Nerd in mir mit Gollums Worten sprechen zu lassen. Sie war mein Schatz gewesen.

Ella versucht mit der Popularität und dem Konsequenzen dessen auseinander zu setzen. Sie zeigt was für eine bewundernswerte starke junge Frau ist, die jede schwierige Situationen bewältigt. Sie schöpft Hoffnung und überrascht den Leser immer ihre Denkweise und Handlung.

Brain steigert sich mit seiner Persönlichkeit, erstaunt durch seine Zuversicht, seine Stütze für Ella als auch so viele aufmunternde als auch immer fürsorgliche Worte für Sie, damit Sie sich nicht alleine fühlt. Er ist aber auch beschützend, gutaussehend, charismatisch und verbirgt seine wahre Identität von Ihr.

Du bist mein Leben Ellamara. Mein Herz. Meine Seele. Mein Ein und Alles.

Neben den Beiden kommen die Stiefschwestern sowie auch Ellas Vater und Stiefmutter vor.
Diese
versuchen an ihre Beziehung zu arbeiten. Besonders die Stiefschwester sind aufmerksam und versuchen an Ellas Seite eine Stütze zu sein.
Der Vater taucht jedoch immer im negativen Sinn auf und schockiert, so dass der Leser ihn als Antagonisten sieht.

Ich werde sie niemals damit alleinlassen.

Die romantische Ader wird beim Leser erweckt, denn die Anziehungskraft zeigt sich in Gesten und unterstützenden Worten, die
Brain Ella immer wieder auf neue beweist.
Die Entwicklung der Anziehungskraft ist auch in Kombination der Protagonisten zueinander steigernd und bezaubernd.

Die Autorin kreiert einen sehr gefühlvollen als auch mitreißenden roten Faden, der den Handlungsstrang sehr spannend gestaltet. Der Leser wird durch eine emotionell, mitreißende Entwicklung bis zur nervenaufreibenden Handlung gezerrt, so dass er endlich den hoffentlich positiven Ausgang der Geschichte erreicht.

Die Erzählweise ist emotionell, bildlich, amüsant, aktionistisch, mitreißend und spannend.

Entzückend,
ergreifend und mit dem besten Boyfriend, den man sich nur wünschen kann

Das Buch zeichnet sich durch die Entwicklung
des gemeinsamen Leben von Ellas und Brain aus.

screenshot_20200421-123337_gallery4934816156933286259.jpg
Zum Fazit;
___________________

Ich habe den ersten Teil und das kennenlernen der beiden wundervollen Charaktere geliebt und konnte es nicht aus der Hand legen. Ich hätte erwartet, dass dies nicht zu toppen ist, wurde aber vom Gegenteil überzeugt und kann nicht aufhören zu schwärmen.

Ella
lässt einen in ihr und Brains Leben tauchen und man kann nicht aufhören, entzückt von ihrem Glück als auch entsetzt von ihrem weiteren Leid beeinflusst zu werden. Sie erstaunt durch ihre Persönlichkeit, ihren Mut als auch ihre Stärke, sowie wird beflügelt durch die Liebe von Brain.
Er ist ein bewundernswerter Mann, der mit Leib und Seele alles für sie opfern würde. Nicht nur dass er durch seinen Charme und seinen guten Aussehen glänzt, er zeigt was für wunderbare innere Werte er hat.

Ich liebe die Geschichte, sie hat sich einfach eingebrannt, im ersten teil durch die Sicht und das Leid von Ella und in diesem ( zweiten Teil ) durch Brain, der Ella den perfekter Rückhalt als auch Zärtlichkeiten, liebevollen Zuspruch, Geduld als auch das Verständnis für jede brenzlige als auch schockierende Wendung hat.
Hervorhebend die Ergänzung der beiden zu einer Einheit, ihren Humor als auch die Schlagfertigkeit.

Keine dieser Frauen hat mir je auch nur einen Bruchteil des Glücks beschert, das ich bei einer einzigen Textnachricht von Ella empfinde.

Die Autorin hat ganz deutlich sehr viele, sehr wichtige Botschaften innerhalb des Buches verfasst und Ich hoffe Sie kommen auch richtig bei den Lesern an, dass man
zu sich selbst finden muss, mit Akzeptanz als auch Liebe zu sich und seinen Körper. Ins besonders der Hinweis auf die äußeren Makel, die einen verunsichern können, aber auch Stärke vermitteln und der Beweis sind, überlebt zu haben.

Ich werde jeden Zentimeter deines Körpers küssen, bis du aufhörst, jedes Mal zu lachen, wenn ich dir sage, dass du die schönste Frau auf erden bist.

Ein atemberaubendes Werk, was mich vollkommen eingenommen und entzückt hat. Ich war verblüfft, dass er eine Steigerung des ersten Teil war und habe mich vollkommen im Werk vertieft, so dass ich nur so beim Lesen durch die Zeilen geflogen bin.
Ich kann es jedem nur ans Herz legen und bleibe zu tiefst begeistert, entzückt, und vollkommen zufrieden zurück. Sehnsüchtig verabschiede ich mich von Brain und Ella, die mich mit ihrem „Happy End und dann“ beflügelt, von ihrer Stärke und Liebe zueinander
intensiv ergriffen und eingenommen haben.

Als Schlusspunkt muss ich noch
von Scott schwärmen, ich habe ihn und seine Ansichten lieben gelernt und würde mich über sein eigenes Werk sehr freuen.

#CinderElla

#HappyEndundDann
#KellyOram
#lesejury
#basteiluebbe
#Werbung

„In meinen Träumen seh ich dich“ von Monica James

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

screenshot_20200421-124341_gallery2987615261106049175.jpg

Victoria will ihren Albträumen entkommen und zieht an einen neuen Ort. Am schönsten Tag ihres Lebens wurde sie überfallen, und ihr Freund Bryan half ihr nicht. Stattdessen rannte ein unbekannter Retter auf sie zu. Mehr weiß sie nicht mehr von dem schrecklichen Ereignis, nur dass sie Bryan nicht verzeihen konnte. Nun will sie Ruhe finden, doch die Begegnungen mit Jude lassen ihr Herz schneller schlagen. Bald weiß er alles über sie, hüllt sich jedoch selbst in Schweigen. Welches Geheimnis verbirgt er vor ihr? Eine große Liebe, die Raum und Zeit überwindet – spannend und romantisch.

>> Fazit: 3/ 5 Sterne <<
…p
ackend, aber leider nicht so emotional wie gedacht

Ich habe mich sofort in das Cover verliebt, es ist wunderschön gestaltet und wird durch die Schmetterlinge hervor gehoben.

Die Geschichte beginnt mit einen wundervollen Meilenstein im Leben und entwickelt sich zu einem dramatischen und schrecklichen Erlebnis, dies schürt nicht nur den Spannungsbogen sondern lässt mit der Protagonisten fühlen.
Der Handlungsstrang zieht einen vom mitreißenden Anfang in seinen Bann, wird jedoch von einem zu reizbaren dramatischen und auch unerwarteten Entwicklung abgeschwächt.

Ich wurde in mitten des Geschehen gezogen aber auch zwischendurch leider von der Entwicklung nicht ganz überzeugt. Die Idee war in der Umsetzung nicht ganz flüssig, bekam Stolpersteine und hat in eine ganz andere Richtung geführt als erwartet.
Um Spoiler vorzubeugen verrate ich kaum etwas, will aber auch hinweisen, dass das Werk mit spirituellen Details beeinflusst ist und einen in den Phasen der Trauer involviert und sich über die Umsetzung wundert aber auch von den Charakteren erstaunt ist.

I
ch kann euch daher auch in meiner Bewertung keine vollkommen richtige Meinung mitteilen, da ich an die kleinen Details denke die mich emotional betroffen haben, mitgerissen aber auch etwas über die Dramatik schmunzeln ließen. Wobei die unerwarteten Details und den Schockmoment vollkommen verblüfft haben.
Besonders die Kombination der Charaktere ist ergreifend und voller berauschender Momente, ob psychisch oder physisch.


E
in Werk was einen unerwartet trifft, mich schlussendlich aber doch in dem Verlauf etwas verwirrt hat, nicht ganz gepackt hat aber das Potential einer grandiosen Idee mit einer etwas schwächeren Ausführung hatte.
Ich bleibe daher recht gut unterhalten und mit Interesse an mehr aus der Feder der Autorin zurück.


Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an de
n Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#InmeinenTräumensehichdich
#MonicaJames
#fischer
#werbung

„Never ending Story (NY Storys)“ von J. Vellguth

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

20200217_090424850073350594970102.jpg

Jane hatte alles – bis heute. Jetzt weiß sie nicht mal, wo sie schlafen soll. Da käme ihr die Wohnung im Haus ihrer Großmutter gerade recht, wenn da nicht dieser attraktive, aber mysteriöse Engländer wäre, der auch ausgerechnet dort einziehen möchte. Kann sie es schaffen, ihm die Wohnung abzujagen? Wobei die viel dringlichere Frage vielleicht lautet: Möchte sie das überhaupt? Und warum will er eigentlich eine Wohnung mieten, wenn er offensichtlich nur für kurze Zeit in New York ist? Wer ist der Kerl, den er sucht? Was hat das alles mit Jane und ihrer Großmutter zu tun?

Eine romantisch moderne Liebesgeschichte über alte Familiengeheimnisse, neue Verbindungen und die Frage, ob Geschichten überhaupt jemals richtig enden.

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
…mysteriös, ergreifend und voller Charme…

Die NC Storys bestehen aus drei Teilen, hierbei handelt es sich um den dritten der Reihe, der aber auch unabhängig von den anderen gelesen werden kann. Das Buch sticht schon mit dem wunderschöne Cover hervor, es ist harmonisch und künstlerisch gestaltet.
Der Titel ist wieder Teil des Inhalt der Geschichte und macht neugierig auf mehr.

Ein Werk, was mich mit den Begegnungen der Protagonisten vollkommen gefesselt, gepackt und zum seufzen gebracht hat. Was natürlich an dem genialen, locker und leichten Schreibstil lag, der auch noch gefühlvoll, amüsant als auch fesselnd war.

Besonders aber auch der Mix aus den Charakteren, Ihrem Witz und Charme, die einen vollkommen in den Bann ziehen.

Die Charaktere, sprich Jane und Mattthew haben mich sofort begeistert.
Jane wurde schon in den vorherigen Büchern erwähnt und hat mich sehr neugierig auf sich gemacht.
Die kleine Schwester von Ben und Luke stand sie immer an letzter Stelle und wurde oft übersehen. Nach der Scheidung konnte sie endlich die Aufmerksamkeit erlangen, ihr Stiefvater wurde zum Mittelpunkt und Streitfaktor besonders in Bezug auf Ben, da ist es keine Überraschung dass der Weg zur Versöhnung sich schwierig gestaltet.
Endlich will sie auch ihre Großmutter kennen lernt und trifft ungeahnt auf Matt, der nicht nur ein charmanter und aufmerksamer Kerl ist, er ist die Konkurrenz um die Wohnung und zugleich eröffnet er ihr ein ungeahntes Jobangebot.

Eine recht ungewöhnliches Paar, was sofort mit der knisternden Anziehungskraft aber auch mit der Kombination aus Charme, Witz und Ehrgeiz sofort verzaubert. Die Mission im Vordergrund und doch mitten im Gefühlschaos, dass nicht nur die Protagonisten in Wirrwarr der Gefühle zieht.

Wie man merkt war ich total im Geschehen, ins besonders mit den sehr einnehmendem männlichen Protagonisten, der mich vollkommen eingenommen hat. Ich konnte Janes ihre Schwärmerei für ihn nachvollziehen und habe mich auch köstlich amüsiert sowie war ich von den emotionalen Teil vollkommen involviert, habe mich nervenzehrend als auch lächelnd von ihrer Geschichte mitziehen lassen.
Ich habe es in einem Rutsch verschlungen und konnte es nicht aus der Hand legen, muss gestehen für mich war der dritte Teil der stärkste und beste der Reihe, so dass er gerne mehr als nur die 5 vergebene Sterne erhalten hätte.

Natürlich bekommt man auch noch Natty und die Gemeinschaft geboten, die wieder mit der Vielzahl von Persönlichkeiten erfreut, die man schnell ins Herz schließt. Besonders Rückhalt und Fürsorge sowie auch die ungewöhnlichen Regeln, die das alles ausmachen erstaunen und wünschen sich solche Nachbarn direkt nebenan.
Als Sahnehäubchen bekommt man natürlich die zwei vorherigen Paar geboten, die einen über ihr Glück verzücken und eine geniale andere Seite ihrer Charaktere aufzeigen, die sie umso mehr noch in ihrem Sein steigern.

20200217_0907509146984873288538649.jpgEin tolles Werk was mich sehr gut unterhalten, intensiv berührt und von den Charakteren sehr eingenommen hat. Ich bleibe daher sehr zufrieden und auf Sehnsucht auf mehr aus der Feder der Autorin zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Dancewithme
#Jvellguth
#NYStorys
#werbung

„Dance with me (NY Storys)“ von J. Vellguth

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

20200217_0904392292571971790269883.jpgRachel hat fast alles: Eine Karriere am Broadway, eine schöne Wohnung in New York, Nachbarn, die ihre zweite Familie geworden sind, und dann hilft ihr auch noch ein gutaussehender Fremder, den Hauskater aus einem Baum zu retten. Alles scheint perfekt. Doch dann stellt sich heraus, weshalb er wirklich hier ist. Von jetzt auf gleich steht sie kurz davor, nicht nur ihren Job, sondern auch ihre Zweitfamilie und ihre Wohnung mit dem etwas anderen Mietvertrag zu verlieren. Jetzt hängt alles von der Entscheidung dieses Typs ab. Oder steckt noch etwas anderes dahinter? Muss er wesentlich mehr auf seinen breiten Schultern tragen, als ihr klar ist? Eine romantisch moderne Liebesgeschichte über Familie, schwierige Entscheidungen und darüber, wie man sich – jeden Tag aufs Neue – selbst erschafft.

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
…bezaube
rnd, voller Überwindung und einreißen starker Mauern

Die NC Storys bestehen aus drei Teilen, hierbei handelt es sich um den zweiten der Reihe. Das Buch sticht wieder über das wunderschöne Cover hervor, es ist harmonisch und künstlerisch gestaltet.

Ein Werk, was mich mit den ersten Zeilen vollkommen gefesselt, gepackt und zum seufzen gebracht hat. Was natürlich an dem genialen, locker und leichten Schreibstil lag, der auch noch gefühlvoll, amüsant als auch mitreißend war.

Besonders aber auch der Mix aus den Charakteren, Ihrem Witz und Charme, die einen vollkommen in den Bann ziehen.

Die Charaktere, sprich Rachel und Ben haben mich sofort begeistert.
Die
talentierte Tänzerin und der sehr ernste Geschäftsmann, kaum zu glauben dass diese sich anziehen und ergänzen.
Voller Elan zieht Rachel Ben in ihre Welt und wird von Ben mit seinen Tanzkünsten begeistert und überrascht.
Ben, der alles für die Rettung der Zeitung vollbringt, doch leider schnell der Bösewicht erklärt wird, zeigt sich liebevoll und beschützend im Zusammenhang zu Rachel.
Eine recht außergewöhnliches Paar, was zeigt was hinter festen mauern steckt und wie der erste Eindruck doch täuschen kann. Besonders wenn die Beweggründe viel bedeutender sind als man erwartet.

Herausstechend auch die Anziehung der beiden, die sich schnell in ein ungeahntes Gefühlschaos entwickelt, wo sich keiner von entziehen kann.

Wie man merkt war ich total im Geschehen, ins besonders wenn es auch noch um die liebevolle Natty und das Haus und die Gemeinschaft geht, denn das Werk bietet nicht nur zwei Protagonisten sondern präsentiert eine Vielzahl von Persönlichkeiten, den man schnell ins Herz schließt.
Als Sahnehäubchen bekommt man natürlich Luke und Mary geboten, die einen über ihr Glück verzücken und Jane, die auf ihre eigene Geschichte neugierig macht.

20200217_0907509146984873288538649.jpgEin tolles Werk was ich in einem Rutsch verschlungen habe und mich sehr zufrieden zurück lässt. Hervorstechend den tänzerischen und kreativen Teil des Werkes, der mich einfach nur zum Staunen gebracht hat. . Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Teil der Reihe.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Dancewithme
#Jvellguth
#NYStorys
#werbung

„Home Sweet Home (NY Storys)“ von J. Vellguth

~ Rezi Zeit ~

[ Werbung ]

20200217_0904505216952259930450032.jpgFür die hübsche Mary Simmons, Designerin in ihrem eigenen kleinen Modegeschäft in New York City mit einer Vorliebe für extravagante Kleider, läuft es gerade gar nicht gut: Erst verliert sie einen wichtigen Auftrag und dann bricht sie auch noch auf der Straße zusammen. Im Regen.
Eins ist klar: Mary bräuchte dringend Unterstützung, aber was, wenn sie die unmöglich annehmen kann? Dann ist da auch noch Luke: Frauenheld, Lebenskünstler und Organisationstalent, der mit Schirm und Charme viel zu schnell ihr Herz erobert. Doch was steckt wirklich hinter seinen zweideutigen Sprüchen und dem verschmitzten Lächeln?

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
…romantisch, frech und voller Emotionen…

Ein Buch, was mich mit den ersten Zeilen und dem genial, locker und leichten Schreibstil gefangen hat.

Besonders aber auch der Mix aus den Charakteren, Ihrem Witz und Charme, die einen vollkommen in den Bann ziehen.

Die Charaktere, sprich Mary und Luke haben mich sofort begeistert. Die liebenswerte und erschöpfte Mary, die auf den Frauenheld Luke stößt, der ihr sofort in der Not zur Seite steht.
Herausstechend die erst Überraschung, die mit Luke beginnt. Er zeigt sich als hilfsbereiter junger Mann, charmant als aber auch frech und voller Humor.
Mary, die total liebevolle kreative Seele, die in mitten Fremder ihre Familie gefunden hat.

Ihr Schicksal und der Versuch weiterhin in New York zu bleiben bringt die Beiden zueinander, erschließt viele Begegnungen, die nicht nur amüsant köstlich sondern auch liebevoll zu gleich sind.

Ich war total begeistert und habe mich in Luke verliebt, er ist viel mehr als der erste Eindruck zeigt. Besonders in Kombination mit Mary bringt seine guten Seiten hervor. Ein geniales Paar, was dann auch noch gemeinsam ihre Herausforderungen in Angriff nehmen.
Als Sahnehäubchen bekommt man auch noch die ungewöhnlichen Aufforderungen, wie das lustige Spiel Wahrheit oder Pflicht sowie eine sehr gemischten Mix an Hausbewohnern.

Ein tolles Werk was ich in einem Rutsch verschlungen habe und mich sehr zufrieden zurück lässt. Besonders der Humor und die Charaktere haben es mir angetan.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#HomeSweetHome
#JVellguth
#NYStorys
#werbung

„Du & Ich?: Das läuft nicht!“ von Emma Smith

~ REZI ZEIT ~

[ Rezensionsexemplar ]

picsart_04-18-057094114142460105272.jpg

 

Evan Benner besitzt alles, nur nicht Chelsea Torres.
Lerne den Millionär näher kennen und bekomme hautnah mit, wie er sich unsterblich in ausgerechnet die Person verliebt, die ihn auch nicht gebrauchen kann.

Chelsea

Als ich 16 war, hat meine Mutter mir vorhergesagt, dass ich eines Tages meinem Traummann begegnen werde. Mehr als den Anfangsbuchstaben seines Namens, nämlich E, konnte sie nicht sehen. Wäre ja auch zu einfach gewesen, wenn sie mir gesagt hätte, er sähe aus wie Thor und wäre so romantisch wie Mr. Darcy.
Doch statt darauf zu warten, lebe ich nur für meinen Job. Bis ich diesem arroganten Typen auf meiner neuen Arbeitsstelle aus Versehen das Hemd ruiniere …

Evan

Es sollte ein Spaß werden, als mein bester Freund Tom mich überredet, mir die Zukunft vorhersagen zu lassen.
Die Alte prophezeit, dass die Liebe meines Lebens in den nächsten Tagen farbenfroh in mein Leben treten wird. Ich habe schon viel Humbug gehört, aber diese Sache steht ganz oben auf der Liste der Dinge, die niemand brauchen kann.
Keine 24 Stunden später stolpert mir eine kleine Blonde mit braunen Kulleraugen vor die Füße und schmiert eine pink-türkise Sahnetorte auf meinen Anzug. Am liebsten hätte ich sie aus dem Gebäude geworfen, aber Tom hat manchmal etwas gegen meine direkte Art, weshalb er vorgibt, ich zu sein, um sie nicht weiter in Schwierigkeiten zu bringen.

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
…z
uckersüße, schlagfertige und emotionale Geschichte mit dem Hauch des Übersinnlichen

Ich liebe die Geschichten von Emma Smith und konnte es nicht abwarten ihr neustes Werk in den Händen zu halten. Schon das Cover hat mich total angesprochen, es ist wunderschön, verspielt und harmonisch gestaltet.
Wie der Titel schon vermuten recht bietet das Buch eine schlagfertige Protagonisten und auch ein humorvolles Buch, und ja ihr werdet nicht enttäuscht.

Das Buch beginnt dem übersinnlichen Touch, nämlich Chelseas Mutter und der Wahrsagung der wahren Liebe, egal ob man es glaubt oder nicht.
Doch eigentlich zieht Chelsea mit den ersten Zeilen die Aufmerksamkeit auf sich, ihr Gemüt und ihre freche Art, als auch den Tick immer ungefiltert ihre Meinung zu äußern lassen sie hervorstechen.
Besonders als sie noch ihren neuen Boss Evan auf die stürmische Art kennen lernt, dieser scheint ganz und gar nicht begeistert von ihr zu sein, kann sie aber auch seinen Gedanken nicht mehr streichen.
Evan ist ehrgeizig, dominant und voller Stärke, fürsorglich aber auch schlagfertig im Bezug auf Chelseas Wesen.

Wie ihr merkt beginnt eine rasante, köstlich amüsante als auch gefühlvolle Geschichte, die mich sofort eingenommen hat. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und habe es ein einem Rutsch verschlungen.

Herausstechend die Kombination der Protagonisten, ihre gesellschaftlichen Unterschiede, ihre starken Persönlichkeiten, ihr Witz und Humor als auch ihre ergänzende Art zueinander. Jeder auf seine Art unterschiedlich doch zusammen perfekt füreinander, was auch von der Anziehungskraft nur bestärkt werden konnte, da diese ungezügelt berauschend ist.

Natürlich spricht das nur für den genialen Schreibstil der Autorinnen, dieser ist: gefühlvoll, fesselnd, bildlich, amüsant aber auch locker, leicht, ergreifend und voller humorvoller Momente zugleich.
Emma Smith schafft es immer einen erstaunlichen roten Faden zu schaffen, der durch den aktionistischen als auch spannungsgeladenen Handlungsstrang mitreißt und einen mit erschreckenden Wendepunkten überrascht.

Ich bleibe daher äußerst zufrieden, köstlich amüsant, ergriffen, nervenzehrend über den schockierenden Wendepunkt und erstaunt über die Charaktere vollkommen zufrieden zurück.

Als Sahnehäubchen bekommt man übrigens noch den Rückhalt der besten Freude der Protagonistin, die hilfreich an ihrer Seite stehen und Neugierde auf deren eigene Geschichte machen.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#DuIchDasläuftnicht
#EmmaSmith
#Werbung