„Love factually“ von Penny Reid

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

Nachdem Janie Morris am selben Tag Freund, Wohnung und Job verloren hat, fragt sie sich wirklich, welchen fiesen Plan das Schicksal für sie vorgesehen hat. Zu allem Überfluss ist Quinn Sullivan, der äußerst attraktive Securitymann, auch noch Zeuge ihres blamablen Abgangs. Und läuft ihr danach ständig über den Weg. Wie ein Paar Schuhe, das man gerne hätte, sich aber nicht leisten kann. Doch das letzte, was Janie von ihm erwartet hätte, ist ein Angebot, das sie einfach nicht ablehnen kann.

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
chaotisch, voller banalen Wissen und süßen Geplapper mit der Tiefe der Selbstfindung

Ein schrecklicher Tag mit soviel Verlusten und vielleicht doch einen Sonnenschein, einer unerwarteten Geste der Freundlichkeit, versüßt mit dem charismatischen und sehr einnehmenden Security Sir McHotpants.

Janie zeigt uns durch ihre Perspektive wie erschütternd alles war, ihre Gedanken weisen aber auch auf ihre ungewöhnliche Art hin. Sie sprüht nicht nur von wirren Ausweitungen, sondern auch von einer Unsicherheit, wo sie alles mögliche, banale Wissen wieder gibt und einen doch verzaubert.
Sie scheint sich selber anders wahrzunehmen, ist aber doch so eine geniale Persönlichkeit, die nicht nur mit ihren cleveren Verstand und ihren

fotografischen Gedächtnis erstaunt.
Im Bezug auf Quinn ist sie sehr eingeschüchtert, lässt aber trotzdem ihren Gedanken freien lauf, beeindruckt ihn unwissend mit ihrem Wesen und zieht ihn magisch an. Quinn wirft all seine Prinzipien über Bord und zeigt sich im Bezug auf Janie sehr beschützend, fürsorglich und

charmant als auch Dominat und voller Geheimnisse.

Die Charaktere wachsen einen sofort ans Herz und machen neugierig auf die Verletzlichkeit hinter der düsteren Präsens. Besonders Quinn ist voller Geheimnisse und man will ihn genau wie Janie kennen lernen und auf seine guten Seiten hinweisen.
Herausstechend seine Art mit Janie und ihre Unsicherheiten umzugehen, sie zu fordern und ihre eigen Schwächen als Stärken zu präsentieren.
In mitten dessen erzeugen die beiden eine Anziehungskraft, die berauscht und voller Leidenschaft knistert, aber doch wieder von Janie mit ihren Moralvorstellung in ein ganz anderes Licht stellt und wieder einmal in ihren Bann zieht.

Ich war vollkommen im Leserausch und total entzückt von Janie, ihren schrägen aber liebevollen Charakter, ihre Herzlichkeit und ihre Intelligenz sowie ihre Wirkung auf Quinn, der einfach mit seiner Präsens nicht mehr loslässt.
Wie ihr merkt war ich direkt verstrickt und konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Ich habe es in einem Rutsch verschlungen und war vom Beginn an von der Dynamik, dem Umgang als auch den Protagonisten, ihrer Schlagfertigkeit, ihren Humor und auch ihre Persönlichkeit begeistert.
Natürlich hat das der geniale Schreibstil der Autorin nur gesteigert, dieser ist locker, flüssig und leicht als auch packend, gefühlvoll und köstlich amüsant zugleich.

Das Buch hat mich vollkommen in den Bann gezogen und ich wurde auf ganzer Ebene begeistert und vollkommen in den Verlauf involviert.
Besonders das Anders sein, die Selbstfindung und auch die Veränderung durch die Liebe zu anderen sind ein weitere Bestandteil dieses bewundernswertem Werkes.

Ich bleibe daher vollkommen begeistert und erstaunt über das bewegende als auch emotionale Werk zurück und wurde entzückt, emotional berührt und mitgerissen.
Als Sahnehäubchen bekommt man übrigens noch die besten Freunde an der Seite von Janie, die unterstützend und voller Liebe zu ihr stehen.
Ein sehr gefühlvolles, berauschendes und amüsantes Lesevergnügen, das natürlich mit dramatischen als auch humorvollen Momenten ein perfekten Mix bietet.

Vielen Dank für das mitreißende Lesevergnügen.
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar NetGalley & an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Lovefactually
#PennyReid

#Forever
#werbung