„Wildflower Summer – In deinen Armen“ von Kelly Moran

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

20200601_1150422479563158781436663.jpg

Ein Himmel, der unendlich erscheint, Berge, deren schneebedeckte Spitzen in der Sonne glitzern, Wildblumen, die sich im Wind wiegen. Dieser Anblick erwartet Nate Roldan, als er die Wildflower Ranch erreicht. Im selben Moment wird ihm klar, dass er nicht hierhergehört. Mit seinem Motorrad und seinen Tattoos sticht er an diesem schönen, friedlichen Ort heraus wie ein hässlicher Ölfleck. Nur scheint das Olivia Cattenach nicht zu stören. Ihretwegen ist Nate hier. Er hat ihrem sterbenden Bruder geschworen, auf sie aufzupassen. Und diese Aufgabe wird er erfüllen, egal was es ihn kostet. Er hätte nur nicht gedacht, dass der Preis sein Herz ist …

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
…emotional, erschütternd, voller tiefster Bedeutung der Liebe und Aufopferung…

Ich liebe die vorherigen Roman der Autorin, Redwood hat mich vollkommen eingenommen und zutiefst begeistert, so dass ich direkt zum neusten Werk der Autorin greifen musst.

》Eine Stunde in ihrer Gegenwart, und er stand kurz davor, vor ihr auf die Knie zu fallen – bereit, ihr jeden Wunsch zu erfüllen. 《

Das Buch zieht schon durch das Cover die erste Aufmerksamkeit auf sich, es ist schlicht und doch harmonisch gestaltet.

Die Geschichte handelt von Nate, der vom Krieg zurück gehrt und der trauernden Schwester seines besten Freundin einen Brief und sein Versprechen für sie da ist zu erfüllen.

》Ohne dich würde meine Welt aufhören, sich zu drehen.《

Olivia vollkommen in der Trauer um ihren gefallen Bruder ist liebenswert, fürsorglich und opfert all ihre Kräfte für die Familien Ranch, so dass sie oft am Ende ihre Kräfte ist, diese aber Aufopferung aber nie in Frage stellen würde

Beide Protagonisten haben in ihrem Leben schon so viel durchlebt, haben ihn doch einen Sinn gegeben und nie das Ziel aus den Augen verloren.

Die Kombination der Beiden ist erstaunlich, Nate der gebrochen vom Leben sich zu Olivia begeht, die ihre Ranch mit all ihre Liebe und Aufopferung führt.
Schon mit den ersten Begegnungen spürt man die Anziehungskraft und ist erstaunt, wie Nate versucht der unbezwingbaren Energie zu entkommen und Olivia ihn verführend und sinnlich in ihren Bann zieht und ihm dies auch spüren lässt.

》Beide Geschwister hatten sich in sein Herz geschlichen, so tief, dass er nie wieder herausreißen konnte.《

Natürlich sprüht das Buch nicht nur vor knisternder Leidenschaft, sondern der genialen Dynamik zwischen den Charakteren, ihre Verletzlichkeit, ihren Mut als auch dramatischen aber auch sehr intimen gefühlvollen Momenten, die beim Lesen nicht mehr los lassen, so dass man das Buch in einem Rutsch verschlingt.

Was natürlich an dem Schreibstil der Autorin; Kelly Moran lag. Sie schreibt mit einer Leichtigkeit und fließenden Lesefluss, dass man das Buch auf Anhieb verschlingt!

》 Sei mein Sauerstoff, Baby, und ich werde dir den Atem rauben.《

Die Erzählweise ist fließend und sehr bildlich, so das man emotional mit betroffen ist aber auch völlig in der Komplexität der Charaktere eintauscht und sich in deren Gedanken und Gefühlschaos verliert.

Besonders wenn man als Sahnehäubchen auch noch einen Vorgeschmack auf die traumhafte, idyllischen Umgebung bekommt.

Ein wahrer Traum in so einer wunderschönen Landschaft einzutauchen, die Ruhe und die ländliche Atmosphäre, aber auch den Rückhalt der Freunde und der Bedeutung von Liebe zu erleben.

Ein mitreißendes und erstaunliches Lesevergnügen wird geboten, so dass man auf ein hoffentlich glückliche Ende entgegen fiebert.

Ein herzzerreißende als auch sehr erstaunlich gefühlvolle Geschichte, die mit einem erstaunlichen Nähe, der Bedeutung von Liebe, Hingabe und der Würze des Humors der Protagonisten gewürzt ist.

》 Ich folge dir nur. Du bist die einzige Person in meiner Welt.《

Ich hing wieder an den Lippen der Autorin und konnte die Geschichte nicht aus der Hand legen. Das Werk hat mich sehr berührt und mitgenommen, ich hab mich in der Geschichte verloren, war über Olivia ihren Mut und ihre Stärke erstaunt und über Nates Empfindsamkeit als auch Fürsorge entzückt.

Herausstechen auch die Freunde, die einen genauso schnell wie die Protagonisten ans Herz wachsen. Nakos, der loyale Freund als auch Amy, die einen durch ihr Schicksal erschüttert und beide sehr neugierig auf ihr eigenes Werk machen.

Ich bleibe daher wieder sehr begeistert, ergriffen und sehr intensiv eingenommen zurück und freue mich schon sehr auf die nächsten Werke der Autorin.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#WildflowerSummer
#IndeinenArmen
#KellyMoran