„A single night (L.O.V.E.)“ von Ivy Andrews

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

20200521_1820564584846201666658541.jpg

Als die modebegeisterte Libby während der New Yorker Fashion Week auf den erfolgreichen Jungdesigner Jasper Chase trifft, ahnt sie nicht, dass sie wenige Stunden später eine unvergessliche Nacht mit ihm verbringen wird. Anderthalb Jahre danach kreuzen sich ihre Wege erneut: am Plymouth College of Art, wo sich Libby für ein Modedesign-Studium eingeschrieben hat. Das erste Wiedersehen verläuft jedoch alles andere als magisch, und Libby muss sich fragen, wieso sie in den letzten Monaten immer wieder an Jasper denken musste, denn dem ist der Starruhm offensichtlich völlig zu Kopf gestiegen. Jasper allerdings hat Libby keineswegs vergessen – genauso wenig dessen bester Freund Ian, dem die talentierte Amerikanerin ein gewaltiger Dorn im Auge ist …

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
…verschlungen & intensiv mitgerissen, von den Protagonisten beeindruckt, ihrer Liebe und Hingabe zur Kunst (Mode)…

Ich hab schon die verschiedensten tollen Romane der Autorin gelesen, diese sind wundervolle Werke, ich muss aber gestehen es hat mich noch keins so begeistert wie dieses.

Schon mit den ersten Szene der weiblichen Protagonisten, schlägt diese mit ihren Gemüt, ihre Freundlichkeit aber auch mit ihrem frechen Humor als auch ihren Talent alles andere.
Besonders die Begegnung mit dem genialen, charismatischen als auch einnehmenden Jasper verhindert nicht ihre Hilfsbereitschaft und ihren Rückhalt.
Libby ist sofort an seiner Stelle und ist für einen Fremden soviel mehr als jeder erwarten könnte.

Wie ihr merkt habe ich sie sofort ins Herz geschlossen und war zutiefst erstaunt, nicht nur über ihre Entwicklung und ihre Stärke als auch über ihren Ehrgeiz und ihre Taten und die Liebe zur Mode.

Dies ist ein Sahnehäubchen innerhalb des Buches, denn wer schon immer einen Einblick in die Erschaffung dessen erfahren wollte, ist hier genau richtig. Detailtier und voller Liebe bekommt man von der Idee bis zur Kreation alles geboten, wird teil der Modewelt ohne das man je geahnt hat, dass sein Interesse schon da war und wird übertroffen von der Raffinesse der jeweiligen Designer.

Herausstechend dazu natürlich der Schreibstil der einen einfach packt und rasend die Geschichte verschlingen lässt.
Der fließenden Lesefluss ergibt sich aus dem locker und leichten Schreibstil, der einen zwischen emotional, fesselnd als auch humorvoll wechselt.
Die Erzählweise ist fließend und sehr bildlich, so das man emotional mit betroffen ist aber auch völlig in der Komplexität der Charaktere eintauscht und sich in deren Gedanken und dem Leid des Gefühlschaos verliert.

Das Buch zog schon durch das Cover die erste Aufmerksamkeit auf sich, es wunderschön in rosa, schlicht und doch harmonisch gestaltet.
Der Gesamteindruck wird von der emotionalen Liebesgeschichte abgerundet, bietet aber auch noch mehr zum Thema Freundschaft aber auch zur Liebe der Kunst und Mode.

Libby zeigt mit ihrem Ehrgeiz und Eifer, was es bedeutet ihren Traum zu leben und doch auch Rückschläge durch zustehen, sich in einem fremden Land heimisch zu fühlen und einen vollkommen in den Bann ihrer Liebe zur Mode teilhaben zu lassen.
Dies ist natürlich auch für Jasper/ Jazz erst mal das wichtige, doch sein Charaktere zeigt nicht nur Stärken sondern auch Schwächen und verschiedenste Seite, wenn es um seine Arbeit geht.
Inmitten dessen bekommen wir natürlich noch den Zwiespalt geboten, der durch Timing und Missverständnisse und am Leider der Protagonisten leiden und erschüttert.

Herausstechend sprüht das Buch nicht nur vor knisternder Leidenschaft, sondern der genialen Dynamik zwischen den Charakteren, ihre Verletzlichkeit, ihren Mut als auch dramatischen aber auch sehr intimen gefühlvollen Momenten, die beim Lesen nicht mehr los lassen, so dass man auf das hoffentliche Happy End hin fiebert.

》Aber ich weiss, was ich will und ich will sie. Jetzt und hier und für alle Ewigkeit.

Ein herzzerreißende als auch sehr erstaunlich gefühlvolle Geschichte, die mit den Persönlichkeiten einnimmt, ihrem Weg erschüttert und doch auch ergriffen involviert und das Ganze mit der Hingabe und Liebe zur Mode würzt.

Ich hing mit den ersten Zeilen an den Lippen der Autorin und konnte die Buch nicht aus der Hand legen, war regelrecht in einem Leserauch und kann es nur jedem ans Herz legen. Der geniale Mix für das perfekte Lesevergnügen.

Das Werk hat mich mitgerissen, sehr berührt und mitgenommen, ich hab mich in der Geschichte verloren, war Feuer und Flamme für Libby und ihren Weg ihre Kunst Ausdruck zu verleihen, über ihren Mut und ihre Stärke erstaunt und über die realistischen aber auch dramatischen Entwicklungen ergriffen sowie über Jazz Einsicht und taten entzückt.

Herausstechen auch die Freunde, die einen genauso schnell wie die Protagonisten ans Herz wachsen. Die Mädelsgruppe, die so verschieden und doch so ergänzend perfekt zueinander stehen.

》Echte Freundschaften und wahre Liebe sind sich in diesem Punkt sehr ähnlich. Beide halten ewig.《

Ich bleibe daher sehr begeistert, ergriffen und sehr intensiv eingenommen zurück und freue mich schon sehr auf die nächsten Band der Reihe.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#asingelnight
#IvyAndrews
#blanvalet
#BloggerPortal
#rezension