„Hurt me gently (WRECKED 2)“ von Katie Weber

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

DSC04928Dank ihr bekommt mein Leben wieder einen Sinn 

Grayson Lockwood hat alles, was er sich nur wünschen kann und gleichzeitig nichts, was von Bedeutung ist. Der junge Alleinerbe eines Milliardenkonzerns bekommt nie genug und nur Drogen scheinen sein Verlangen nach Mehr und den bitteren Schmerz in seinem Inneren für einen kurzen Moment zu stillen. Bis er eines Nachts bei einem seiner Abstürze Eden begegnet, die ihn unerwartet vor dem Fall bewahrt und Grays Interesse weckt. Denn das scheinbar traumatisierte Mädchen mit den geheimnisvollen Augen, die ihn an den Atlantik erinnern, spricht nicht – ganz egal, was er versucht. Und das will der rastlose Junggeselle unbedingt ändern. Denn Gray ahnt vom ersten Moment an, Eden könnte genau das Abenteuer sein, auf das er sein Leben lang gewartet hat.

Dank ihm schaffe ich es endlich zu verzeihen

Eden Larson hat alles verloren. Seit eines traumatischen Erlebnisses lebt die junge Frau auf eigenen Wunsch zurückgezogen in einer psychiatrischen Einrichtung. Denn das, was sie gesehen hat, scheint unvergesslich und grausam. Seit diesem tragischen Tag, der ihr Leben für immer veränderte, schweigt sie. Nicht einmal mit ihrem Therapeuten hat sie je ein Wort gesprochen. Doch dann platzt plötzlich Gray in ihr Leben und wirkt genauso zerstört und kaputt, wie sich Eden fühlt. Sie weiß, sie sollte sich schleunigst von ihm und seinen bösartigen Launen fernhalten, schafft es aber nicht, ihn mit seinem Schmerz und dem Drogenproblem alleinzulassen. Unerträgliche Schuld nagt an ihr und sie beschließt, diesmal alles richtig zu machen und Gray vor sich selbst zu retten.

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
…Liebe auf die man nie gehofft hat aber doch so …

Das Cover ist wieder einmal wunderschön und genial, so dass es mit den dunklen Farben und einem recht einnehmenden Mann im Fokus direkt meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat.

Hierbei handelt sich um den 2. Teil der Wrecked Reihe, das Buch kann aber unabhängig von den anderen gelesen werden. Ich warne aber vor, ihr verpasst einen Gray in seiner schlechten Verfassung, in der ihr ihn dann zum Neustart viel intensiver erlebt.

Ich habe die 2 komplexen Protagonisten wieder einmal sehr ins Herz geschlossen.
Gray begegnet in einem Schicksalsschlag Eden und fühlt vom ersten Momente eine Verbindung. Er ist im Umgang mit ihr einfühlsam, beschützend, charmant und liebevoll, fühlt sich im Gegensatz gebraucht und von Bedeutung.
Eden ist voller Schuld und versucht schweigend alles hinter sich zu lassen, durch Gray schöpft sie Hoffnung und Vertrauen.

Eine sehr emotionale als auch nervenaufreibende Handlung beginnt, die mich gepackt und nicht mehr los ließ. Ich war einem Strudel des Gefühlschaos der Protagonistin und konnte es nicht aus der Hand legen.

Was natürlich wieder an dem genialen Schreibstil von Katie Weber lag: locker, leicht, flüssig und doch emotional, einnehmend, rasant, spannungsgeladen und amüsant zugleich.
Herausstechend bieten ihr gefühlsbetontes Werk Details in die Märchenadaption von Dornröschen, erstaunliche Entwicklung der Charaktere, eine einnehmende Dynamik der Handlung in Kombination mit den mitreißenden Handlungsverlauf sowie der knisternden Leidenschaft ein einnehmendes Lesevergnügen.

Als Sahnehäubchen bekommt man außerdem wieder Kian und Alice sowie die anderen Männer geboten, die einen ans Herz gewachsen und auf mehr aus ihrer Geschichte neugierig gemacht haben. Besonders sind es hier die Brüder Price, die sich erstaunlicher Weise in einem ganz unbekannten Licht präsentieren.

Das Werk hat mich gefesselt und sehr ergriffen, daher bleibe Ich wieder vollkommen zufrieden und begeistert zurück. Ich freue mich auf mehr aus der Feder der Autorin und kann den nächsten Teil kaum erwarten.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Hurtmegently
#WRECKED
#KatieWeber
#Booksofdemand #BOD
#Werbung