„Younger – Tausche Alter gegen Liebe“ von Pamela Redmond Satran

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

20200509_1929385718616301744848882.jpg

Wie jung willst du sein? Vom Ehemann verlassen, muss Alice (43) von vorn anfangen. Doch nach Jahren als Hausfrau und Mutter ist sie zu alt für die einen, zu unerfahren für die anderen Jobs. Als sie von dem unglaublichen reizenden Josh (26!!!) auf Ende 20 geschätzt wird, hat sie eine Idee: Wieso soll sie ihr Alter nicht ein bisschen „korrigieren“? Prompt bekommt sie einen Job, dazu ein paar heiße Dates mit Josh, und hat plötzlich eine blutjunge Version ihres Lebens zurück. Bis die Sache mit Josh immer ernster wird und Alice sich fragt: Liegt das am Alter, oder ist das etwa – Liebe?

>> Fazit: 4/ 5 Sterne <<
…Neuanfänge, Veränderungen und voller Emotionen…

Neuanfänge sind nicht immer leicht, besonders wenn man über 40 ist, geschieden und ein Kind auf dem College hat.

Alice versucht mit allen mitten es durch zustehen, wird durch ihr jüngeres Aussehen auf die Idee und schlägt sich mit einer kleinen Notlüge durch das Verlagswesen.

Mit dem Wunsch an Silvester lernt sie auch noch Josh kennen, der sehr attraktiv aber auch sehr jung ist.
Wagt sie sich ins Abenteuer ?

Die Geschichte zog mich schon mit der Serie meine Aufmerksamkeit auf sich, auch das Cover hat dies nur gesteigert.

Herausstechend die Persönlichkeiten, die man kennen und lieben lernt.
Alice und Maggie sowie auch Josh, die begeistern und in ihren Bann ziehen.

Ein amüsantes als auch emotionales Werk, was mich begeistert, von den Charakteren überzeugt und sehr über den Mut erstaunen haben.

Ich bleibe daher begeistert, ergriffen über die Charakter und amüsiert über die Schlagfertigkeiten zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#YoungerTauscheAltergegenLiebe
#PamelaRedmondSatran
#Aufbauverlage #atb
#rezension