„Darker Things – Eine Liebe zwischen den Welten“ von Katja Ammon

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

20200313_1534371736447452009516538.jpg

Hast Du Dich auch schon mal gefragt, ob unsere Welt die einzig existierende ist? Als die 17-jährige Lejla plötzlich von düsteren Visionen einer zerfallenen Welt heimgesucht wird, ist ihr normales Teenagerleben auf einen Schlag vorbei. Sie beginnt Nachforschungen anzustellen und erfährt von der Dunkelwelt, einer Parallelwelt, die zu einer Gefahr für die Menschheit geworden ist. Irgendwie scheint sie mit dieser Welt verbunden zu sein, doch bevor sie herausfinden kann, was mit ihr geschieht, ist sie schon zur Gejagten einer mysteriösen Gesellschaft geworden, die die Menschen vor dem Bösen beschützen will. Und ausgerechnet der Junge, den sie in ihr Herz lässt, soll sie nun töten. Doch auf der Suche nach der Wahrheit kommen sich die beiden näher und ein gefährliches Versteckspiel beginnt, denn weder in der einen noch in der anderen Welt sind sie sicher …

>> Fazit: 4/ 5 Sterne <<
…genial erschaffene fantasievolle Welt, einnehmende Protas, dramatischer Kampf und toller Ausgang…,

Lejla hat schon genug Probleme mit ihrem Teenager Dasein, ihren Sozialstunden und ihrem Ex Freund, als dann noch düstere Visionen und ein Fremder, der sie verfolgt auftaucht, steht ihr Leben im Chaos.
Das soll aber nicht alles sein, eine dunkle Welt und eine mysteriöse Gesellschaft erwartet sie und hat leider wohl nichts gutes im Sinn.

Die Geschichte beginnt mit Alltagsproblemen, zieht aber mit dem sehr einnehmenden Dorian in einen packenden Lesefluss. Herausstechend die Details der fantasievollen Welt, die einen erstaunen als auch schockieren.

Die Autorin schafft mit locker, leichten, sehr bildlichen als auch emotionalen Schreibstil eine fantasievolle als auch gefährliche Welt.
Ihre Protagonisten ziehen mit ihrer Persönlichkeit, ihrer Stärke und ihren Mut sowie Dynamik schnell in einen spannenden Handlungsstrang.

Die Entwicklung und der Kampf sowie die Flucht bietet einen unerwartete Wendepunkte als auch ein Gefühlschaos, den man sich nicht entziehen kann.
Ein packendes als auch emotionales Werk beginnt, was mich begeistert, von den Charakteren überzeugt und sehr über den Mut erstaunt hat.

Ich war angetan von den Details, der fantasievollen Parallelwelt als auch den Wächtern und den spannenden Entwicklungen.
Ich bleibe daher begeistert, gut unterhalten, dem dramatischen Kampf als auch den Ausgang zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#DarkerThings
#EineLiebezwischendenWelten
#KatjaAmmon
#ThienmannEsslinger
#rezension