„Campus Love – Lauren & Cole“ von Katharina Mittmann

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

20200328_2048585357285652333157293.jpg

Zwischen erster Freiheit und großer Liebe: Im zweiten Teil von Katharina Mittmanns Liebesroman-Serie »Campus Love« müssen sich Lauren und Cole an der Brown University ihren Ängsten stellen, um zueinander finden zu können Auf dem Campus der Brown University suchen Lauren und Cole neben einem guten Start in ihre berufliche Zukunft vor allem eines: die große Freiheit. Und ein bisschen Spaß. Als sie sich auf einer Party kennenlernen, fliegen sofort die Funken. Trotzdem verabschieden sie sich, ohne Kontaktdaten auszutauschen. Doch als Cole zu seiner nächsten Schicht in der Bar erscheint, in der er jobbt, entpuppt sich ausgerechnet Lauren als seine neue Kollegin. Ein Albtraum für Cole, schließlich gibt es für sein Liebesleben nur eine feste Regel: Lass niemals eine deiner abendlichen Eroberungen in dein tägliches Leben. Cole hält Lauren harsch auf Abstand – dumm nur, dass sie ihm einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen will … Kann er endlich seine Ängste überwinden und wirklich für sie da sein?

>> FAZIT: 4/ 5 STERNE <<
…vernarrt in Cole, erstaunt & erschüttert über Lauren, bewegt von der Stärke beider Protas,…

Das ist der zweite Teil der Reihe, ihr könnt ihn unabhängig vom ersten lesen, verpasst aber die süße Story von Kayla und Jason.
Das Buch hat mich mit dem Cover angezogen, schlicht aber wunderschönen gestaltet.

Das Werk handelt von Cole, den man schon im ersten Teil kennen gelernt hat. Ich muss direkt gestehen, dass dieser mich viel mehr eingenommen hatte als Jason, der Protagonist des ersten Teils der Reihe, daher ist es offensichtlich, dass ich sein eigene Geschichte lesen musste.

Cole besitzt viele anziehende Merkmale, ist aber auch noch ein begnadeter Künstler, loyal und beschützend sowie immer für seine Freunde da.
Unter seiner harten Schale verbirgt sich ein großes Herz aber auch Schmerz der durch verschiedenste Traumata schlummert.
Lauren ist ihm da sehr ähnlich, diese trägt ihre Narben versteckt aber in mitten seelischen Schmerzes. Nicht desto trotz ist sie eine starke Persönlichkeit, nimmt sich was sie will, scheut sich dies nicht offen zu zeigen und nimmt mir ihrem Humor und ihrer Präsens ein.

Natürlich ist die Kombination der beiden nicht die einfachste, aber sie ergänzen sich schnell und zeigen durch ihre Gemeinsamkeit auch viel Temperament als auch Verletzlichkeit. Nicht nur die Anziehungskraft ist sofort sichtbar, als auch die Zuneigung zueinander und die Bereitschaft ohne jegliche Gründe für einander da zu sein.

Ein tolles als auch emotionales Buch erwartet euch, dass nicht nur durch Cole und seine Ängste einnimmt, durch Lauren an sehr viel Emotionen teilhaben lässt und man beiden nur wünscht gemeinsam diese zu überwinden.

Cole mir schon im vorherigen Teil ans Herz gewachsen und hat mich in seinem eigenen Werk sehr in ihren Bann gezogen. In Kombination von Lauren bekommt er sein Gegenstück ohne es eigentlich gesucht zu haben, beiden ähneln sich, besonders in ihre Stärke und der Wille ihre Ängste zu überwinden.

Ich bin daher gut unterhalten und begeistert wurden, habe mich von Cole intensiv einnehmen lassen, amüsiert und war über die erstaunliche Entwicklung der Charaktere beeindruckt und bleibe zufrieden und erstaunt über die Stärke zurück.

Als Sahnehäubchen bekommt man übrigens wieder die vorherigen Charaktere geboten, freut sich über das weitere Happy End von Kayla und Jason, als auch über die Unterstützung der Freunde und ihren Halt in den schwierigen Situationen des Lebens.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#CampusLove
#LaurenCole
#KatharinaMittmann
#Knaur #Knaurromance
#rezension