„Hunt Me : Mr. Play with your“ von Laura Winter

~ REZI ZEIT ~

[ Werbung ]

picsart_07-07-08113111587061753677.jpg

Er spielt mit deinem Herz. Und deinem Körper.

Als Blake spätabends Geräusche in ihrer Wohnung vernimmt, ertappt sie einen Einbrecher auf frischer Tat!
Mittels Dienstwaffe kann sie ihn in ihr Schlafzimmer sperren und auf die eintreffende Polizei warten – die Beamten
staunen jedoch nicht schlecht, als sie einen nackten, gefesselten Mann in ihrem Bett vorfinden, der vorgibt,
ihr Liebhaber zu sein und kein Einbrecher.

Und als wäre das noch nicht schlimm genug, geht es in ihrem neuen Job als Anwärterin des FBI nicht weniger stressig zu,
denn als sie ihren Ausbilder kennenlernt, kommt ihr dieser verdammt bekannt vor!

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…perfekte Chemie vom ersten Kontakt…berauschende Anziehungskraft…der Wille unbezwingbar zu sein..

Blake wird ungewöhnlich durch einen Einbrecher einen Tag bevor ihre Ausbildung in Quantico geweckt. Der Einbrecher ist aber ein ganz anders als erwartet, denn er hat es nicht auf Wertgegenstände abgesehen sondern will Blakes Aufmerksamkeit, verführend will er ihren Körper.

Das Werk beginnt ungewöhnlich und nimmt vom ersten Moment mit dem Protagonisten ein, der verführend und mit viel Arroganz den Raum einnimmt. Er sticht mit seinen Körper, der intensiven Anziehungskraft als auch den frechen, verführenden Sprüchen hervor.
Da ist es für Blake nicht leicht Widerstand zu leisten, auch wenn sie ihre Stärke, Raffinesse und Cleverness vom ersten Moment an beweist.

Ein geniales Hin und Her aus berauschender Anziehungskraft, einnehmender Präsens als auch unbezwingbarer Leidenschaft beginnt, in dem man sich mit der Protagonistin verstrickt und kein Entkommen erblickt.

Wie man merkt war ich hin und weg, genau wie Blake im verwirrenden als auch sehr intensiven Verlauf gefangen und konnte mich im berauschenden Lesefluss nicht mehr vom Buch wegreißen.

Die Geschichte bietet nicht nur geniale Persönlichkeiten, eine Leidenschaft und unbezwingbare Anziehungskraft als auch eine tiefere Verbindung und Verletzlichkeit der Protagonisten, so dass man das Buch in einem Rutsch verschlingt.

Ich kann euch nur versuchen zu vermitteln wie mich das Buch das perfekte Lesevergnügen geboten hat, mich begeistert, eingenommen, berauscht und entzückt hat.

Was natürlich am genialen Schreibstil der Autorin lag; dieser ist nicht nur locker, leicht und bildlich, sondern auch mitreißend, berauschend, emotional und amüsant zugleich.
In Kombination der intensiven Persönlichkeiten kann man sich kaum des mitreißenden Bann entziehen. Ihre Anziehungskraft sprüht vor knisternder Leidenschaft und der Zwang gegen diese zu bestehen scheint unmöglich.

Wie ihr merkt bietet das Werk eine Vielzahl von Details, die mich begeistert sowie auch sehr von der Protagonisten eingenommen haben. Herausstechend auch der Versuch gegen die Anziehungskraft an zu kämpfen, andere in ihrem Ziel zu stärken als auch dem Gefühlschaos zu entgehen, so dass man am Ende nicht vollkommen vom Verführer eingenommen und eventuell benutzt wurde.

Herausstechend auch die Vielzahl der Charakter, die einen faszinieren und sicherlich noch eine Überraschung bereit halten.

Natürlich endet dieser Teil in einem Cliffhanger, der einen mit Sehnsucht nach mehr zurück lässt aber auch Spekulationen offen hält, wie die Geschichte weiter gehen wird.

Ich bleibe daher sehr begeistert, intensiv von den Charakteren eingenommen, von den packenden Handlungsstrang und der Anziehung berauscht, von den schlagfertigen Auseinandersetzungen köstlich amüsiert und von der Verletzlichkeit, dem Gefühlschaos ergriffen zurück.

#HuntMe
#MrPlaywithyour
#LauraWinter
#Rezension