„Der Werwolf und die Fee“ von Aurelia Velten

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

picsart_07-20-117556011082805545151.jpg

Der Versuch, sich von seiner Gefährtin fernzuhalten, endet mit ihr und einer verdammten Katze in seinem Haus. Und das als Werwolf. Wie ist das nur passiert?

Seine Gefährtin ist eine verfluchte Böse Fee. Auch wenn sein innerer Wolf nach ihr verlangt, sträubt sich Dean gegen die Anziehungskraft zu der zierlichen Frau – jeder weiß, dass man ihrer Spezies nicht trauen kann!
Kein Wunder, dass unzählige Auftragskiller es auf sie abgesehen haben und Dean ihr den hübschen Hintern retten muss. Dabei hat er als FBI-Agent genug mit der Jagd auf einen Serienmörder zu tun. Das neueste Opfer führt ihn direkt zu einem Feenclan, plötzlich muss er alles in Frage stellen, was er über seine Gefährtin zu wissen glaubte.

Luna ist vermutlich die einzige defekte Fee und genau deswegen wollen die anderen sie töten – es ist ja auch nicht anstrengend genug, dass ihre Hacker-Ausrüstung immer wieder grundlos in Flammen aufgeht … Nicht einmal der Werwolf will sie, dabei sind sie schicksalsbestimmt.
Anstatt ihm die Wahrheit zu sagen, behält sie lieber ihr letztes bisschen Stolz und hält sich von ihm fern. Oder versucht es zumindest. Denn es ist ganz schön schwierig, dem sexy Viking zu widerstehen. Erst recht, nachdem er sie dazu überredet hat, bei ihm einzuziehen, um sie zu beschützen.

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…spannungsgeladen, packend und voller Fantasievoller Wesen & Gefahren….

Das ist der 3. Teil der Paranormal Romance World Reihe, jedoch kann man es unabhängig voneinander lesen.
Das Buch handelt von der Luna, der bösen Fee und Dean, dem Werwolf. Beide sind unterschiedlicher denn je, sollen aber vom Schicksal zu Gefährten ausgewählt sein.

Dean der nur schlechte Erfahrungen mit diesen Wesen gemacht hat, hat sich zurück gezogen und will das Schicksal um keinen Preis annehmen, bis sein innerer Wolf ihn dazu drängt und er erkennt in welcher Gefahr Luna steckt.
Diese schlagfertige und mutige aber auch verletzliche böse Fee muss sich gegen Auftragskiller der härtesten Sorte kämpfen, um am Leben zu bleiben.

Schnell wird klar das sie dies nicht ohne Dean bewältigen sollte und trotz Lunas Stärke und Sturheit schließen sie sich für den aktionsreichen Kampf zusammen.
Natürlich entstehen dabei nicht nur spannungsgeladene und es harte Auseinandersetzungen sondern auch zärtliche, voller schlagfertiger und liebevoller Zweisamkeit, die einen die knisternde Anziehungskraft spüren lässt, die am Ende keiner widerstehen kann.

Wie man merkt ist es eine perfekte Kombination von zwei komplexen Persönlichkeiten, die mit ihrem Drang zum Schutze ( Dean) als auch ihre frechen und verrückten Art ihre Stärke hinter einer festen mauer (Luna) verstecken und man schnell dem hoffentlich guten Ausgang entgegenfiebert.

Was natürlich am mitreißenden und bildlichen Schreibstil von Amelia Gates liegt, dieser ist nicht nur mitreißend, locker, leicht sondern auch emotionell und einnehmend zugleich ist.
Die Autorin schafft eine fantasievolle und sehr fesselnde Welt, in die man sofort gepackt wird und mit spannungsgeladenen Verlauf Dean und Lunas Geschichte Teil wird.

Ein geniales Werk, das die Autorin dem Leser bietet. Es nimmt den Leser mit auf eine gefährliche als auch aktionistische Jagd nach dem Killer und den Auftraggeber der Killer in eine fantasievolle Welt.

Der Handlungsstrang zieht den Leser in eine berauschenden Lesefluss, so dass man das Buch in einem Rutsch verschlingt und nicht mehr aus der Hand legen kann.
Der perfekt gestrickte rote Faden reißt mit und schließt auf was man in den vorherigen Teilen durch die Taten des Verräters erfahren hat.
Die Charaktere, die so viele Facetten aufzeigen aber auch sofort eine Anziehungskraft erzeugen, die beim Leser sofort spürbar wird.
Außerdem bieten Sie dem Leser immer wieder perfekten Einblick in Deans und Lunas Gedanken, durch Ihre eigene verrückte Art dieser, somit fühlt sich der Leser als Teil des Buches in der beobachtenden Perspektive.

Das Buch hat mich ins Lesefieber getrieben, besonders die mythologischen Aspekte sowie auch Dean und Lunas Persönlichkeiten. Ich bin auf ganzer Linie gepackt wurden, wurde sehr gut unterhalten, berührt, amüsiert, gefesselt, es hat mich sehr viele Nerven gekostet und mitfühlen lassen.

Die Erzählweise ist emotionell, berauschend, spannungsgeladen, fantasievoll, erheiternd, fesselnd und bildlich.

ergreifend, voller Emotionen mit amüsanten Charakteren & dem Kampf sowie dem Schicksal, dem keiner entkommen kann.

Das Buch zeichnet sich durch den Kampf gegen die Feinde und dem Schutz Lunas aus.

Zum Fazit;
_______________
Ich war wieder voll und ganz im Geschehen, ich habe Luna und Dean schon in den vorherigen Teilen ins Herz geschlossen und war begeistert endlich ihre Geschichte lesen zu können.
Besonders Luna und Ihre Persönlichkeit aber auch ihr Wahnsinn und freche Art haben mich eingenommen. Sie ist eine bemerkenswerte Frau, die sich selbst übertrifft und ihren Feinden stellt. Es war mir immer wieder ein Vergnügen Ihre eigenen Gedanken laut ausgesprochen zu hören, diese halfen Sie besser zu verstehen und gaben aber auch Dean eine intensiven und amüsanten Einblick in Ihre Psyche.
Dean ist genauso sympathisch, er zeigt sich erst abweisend, ist aber schnell immer wieder zur Stelle und an der Seite von Luna. Er versteht sie und ist einfühlsamer und liebevoller als man sich vorstellen kann.

Sie sind vom Schicksal aneinander gebunden und perfekt kompatibel. Ihre Schlagabtausche mit einander sind genial und amüsieren köstlich.
Aber auch die Steigerung des Vertrauensverhältnis ist einnehmen.
Hervorhebend war auch die anwachsende Anziehungskraft, die sofort spürbar ist und die einen beim Lesen, Hoffnung gibt, dass die Beiden sich füreinander entscheiden.

Der spannungsgeladen, überraschender als auch berauschende Handlungsstrang zog mich in einen mitreißenden Lesefluss und lässt einen nur so durch das Buch fliegen!
Sehr fantasievolles als auch gefühlvoll, spannendes Werk, was noch mit den Details der mythologischen griechischen Geschichte versehen war.

Ich kann es nur von herzen empfehlen und rate jedem der die vorherigen Teile noch nicht kennt, diesen auch unverzüglich nach zu holen.

Vielen Dank für das Lese Exemplar an die Autorin und den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#DerWerwolfunddieFee
#ParanormalRomanceWorld
#AmilaGates
#HippomontePublishing
#Werbung