„Flash Fame“ von Sophie M. Seller

~ REZI ZEIT ~

[ LESEEXEMPLAR ]

20200719_2336069193558643599999209.jpg

Der sechsundzwanzigjährige Elijah hat als Schlagzeuger mit seiner Rockband ‚Cursed Instant‘ erreicht, wovon er lange geträumt hat: den internationalen Durchbruch. Wären da nicht die Schatten seiner Vergangenheit, die ihn nicht loslassen und der Bruch, der seine Freundschaft zu Sänger Logan durchzieht. Dem zu entkommen, flieht er auf der Tournee in eine Welt aus Partys, Sex und Drogen. Die zweiundzwanzigjährige Sara, die als Fotografin engagiert wurde, wird zur willkommenen Ablenkung. Offenbart Elijah, was das Starleben ihm nicht bieten kann. Doch Sara wünscht sich eigentlich nur eins: Eine Beziehung, die ihren romantischen Vorstellungen entspricht. Schneller als ihr lieb ist, wird sie in einen Strudel aus Gefühlen gerissen, dem sie nicht entkommen kann. Der Kampf zwischen Lebenstraum und Herzenswunsch beginnt.

>> FAZIT: 4/ 5 STERNE <<
…verführende Rockstars, voller Allüren und doch mit schrecklichen Zwängen und einer Protagonistin, die ans Herz wächst, aber von ihren Gefühlen und er Dynamik überwältigt wird …

Das Cover ist ein Blickfang und hat meine Aufmerksam ergriffen, so dass ich hinter die Fassade des kreativen Cover blicken musste.
Die Geschichte beginnt mit Sara, die sich versucht übers Wasser zu halten, eine junge Fotografin die ihre Chance nutzt und auf einmal in die Welt der Stars der Musikgeschichte gezogen wird.
Diese Welt ist nicht voller Ruhm und kreativer Musik, sondern auch den Schatten dessen, Drogen, Frauen und Rockstars die ohne Gewissen über die Stränge schlagen.
Diese Rockband ist natürlich nicht nur begnadet als auch auf dem Gipfel ihres Erfolgs, voller charmanter als auch intensiv, einnehmender Persönlichkeiten.
Elijah, der kreative Kopf und Drummer, der sich aber gern mit Drogen und Frauen ablenkt, zeigt sich vom ersten Moment an Sara interessiert.
Die beiden scheinen inkompatibel den je sein, aber ihre Schlagabtausche und Anziehung bietet nicht nur ein Wirrwarr von Emotionen sondern auch eine prickelnde Dynamik.

Ich habe mich sehr schnell inmitten der Welt der Rockstars gefühlt und habe mit Sara, ihren Gefühlen als auch ihrem Leid mit auf ein glückliches Ende hin gefiebert, wurde gepackt und von den Protagonisten in ihre Welt gerissen, so dass ich es in einem Rutsch verschlungen habe.
Leider zeigten die Persönlichkeiten auch manches was mir nicht recht ins Bild passte, aber somit doch die Liebe und ihre Auswirkungen, wenn man von Leidenschaft als auch einer unbezwingbaren Chemie verzerrt wird und ihr nicht entkommen kann.
Der Charme und das Charisma wofür die Fans ihre Rockstar lieben, schlägt auch andere Bahnen ein, zeigt die negativen Seiten und erzeugt dabei Enttäuschung und Leid.

Wie man merkt war ich in der Welt des Ruhm und des Rockn‘ Rock gefangen, was nicht nur am fesselnden Handlungsstrang sowie am tollen Schreibstil der Autorin lag; dieser ist locker und leicht, bildlich, gefühlvoll als auch amüsant zugleich.
Es entsteht ein Hin und Her an Einblicken im Wechsel der Perspektiven, so dass man die Gedanken und Gefühle von Elijah als auch Sara erhält.

Das Buch sprüht von einer emotionalen Entwicklung als auch mitreißendes Anziehungskraft , zeigt eine Vielfalt an Charakteren, der einnehmenden Band, ihren musikalischen Talent als auch die Schattenseiten des Ruhm.

20200719_2345364158963398622718728.jpg

Ich wurde vom Buch begeistert, habe mich in der Welt verloren und wurde in Saras Leben gezogen, hab mich über die Entwicklungen gefreut und wurde entzückt, habe mich köstlich über die Schlagabtausche amüsiert und mir gingen die Empfindungen der Charaktere nahe, so dass ich zufrieden zurück bleibe und gespannt bin, wie es zwischen Sara und Elijah weiter geht.
Das Buch endet mit einem Cliffhanger, der einen ergriffen zurück lässt und man sich nach dem nächsten sehnt.

Vielen Dank für das Lese Exemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#FlashFame
#SophieMSeller
#Rezension