„Kisses from the Guy next Door(Baileys)“ von Piper Rayne

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

picsart_07-25-125699823388660427287.jpg

Was tun, wenn man per Textnachricht vor dem Altar abserviert wird?

Brooklyn Bailey träumt seit dem Tod ihrer Eltern nur von einem: einer eigenen Familie. Doch ihr Traum zerplatzt, als sie von ihrem Verlobten Jeff verlassen wird, mit dem sie den Rest ihres Lebens verbringen wollte.

Wyatt Whithmore ist eigentlich nur vorübergehend in Lake Starlight. Niemals hätte er damit gerechnet, in Alaska jemandem wie Brooklyn zu begegnen.

Wyatt ist der Typ Mann, der sich auf nichts Festes einlässt. Brooklyn ist die Art Frau, die sich für immer bindet. Und doch fühlen sie sich unwiderruflich zueinander hingezogen.

Das kann nicht gut gehen …

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…begann mit Verzweiflung und Leid endetet mit den typischen, bezaubernden, einfach nur entzückenden , humorvollen & ergreifenden Charme des perfekten Lesevergnügen…

Wie bleibt man zurück bei einem Werk von dem Autoren Duo Piper Rayen, man ist glücklich, erheiternd und will wissen wann es endlich den nächsten Teil gibt!
Besonders da man bei ihren Geschichten nicht nur zweit Protagonisten erhält, sondern eine Vielfalt von Persönlichkeiten, die einen ans Herz wachsen und nicht mehr loslassen, in mitten einer idyllischen und herrlichen Stadt von zauberhafter Natur Alaskas.

Schon mit den ersten Zeilen ist man mit allen Gedanken und Mitgefühl bei Brooklyn, sie muss ihren Schock verarbeiten, bringt es auf eine sehr kreative, hitzige und humorvolle Umsetzung ihrer Wut und begegnet natürlich dabei direkt Wyatt.
Ihr erstes Zusammentreffen konnte nicht schlimmer sei, sie voller unglaublicher Demütigung und vor Wut und er in Gedanken voller Schock als würde er seinen Albtraum gegenüber stehen.
Beide kennen sich nicht und doch sind sie schnell immer wieder miteinander im Bunde, besonders wenn die liebevolle Grandma Dori einen bittet in der Not doch auf ihre Enkelin ein Auge zu haben.

Schnell wird jedoch bei dem einnehmenden Persönlichkeiten klar, das für Wyatt Brooklyn eine erstaunliche anziehende Frau ist, die ihn immer wieder überrascht und erstaunt .
Wyatt Brooks Glauben in die Männer wieder aufleben lässt und eindrucksvoll mit seinen liebevollen und zärtlichen Art umsorgt.
Die Anziehung spielt nebenbei auch eine kleine Rolle, denn diese ziehen sich an und versuchen gegen die knisternde Leidenschaft immun zu sein, werden schnell in die Spirale der Leidenschaft gezogen und sind sich sehr schnell einig, dass es nicht nur dies ist die sie ausmacht.

Ein herrliches Werk, was mich wieder gepackt und nicht mehr los gelassen hat, mich in einen Leserausch versetzt hat und ich in einem Rutsch verschlungen habe.
Die Protagonisten mich von sich und ihrer Dynamik miteinander überzeugt und verzaubert haben. Die herzzerreißenden Auswirkungen und liebevollen, zärtlichen Momente vollkommen eingenommen und auf ein hoffentlich typisches für Piper Rayne geniale Happy End entgegen fiebern ließen.

Auf diese Weg bis dahin wurden mir außerdem noch die wundervolle idyllische Stadt, als auch ihre Bewohner und die herausragenden Mitglieder der Bailey Familie und ihre Freunde geboten.
Austin, der älteste der glücklich mit Holly ist, Savannah, die die Firma leitet und eisernen Willen gegen Liam (den anziehenden Tätowierer & besten Freund von Rome & Denver) hoch hält.
Rome, der freche Restaurantbesitzer und Denver, der charismatische Pilot, Kingston, Juno, Pheonix und Sedona als auch die beste Freundin Regaen.
Ein genialer Mix aus Charakteren die nicht nur ans Herz wachsen, sondern nach ihrer eigenen Geschichte schreien, damit diese auch ihr glückliches Happy End bekommen.

Herausstechend auch der Klatschblog, der nicht nur amüsiert sondern immer mit prekären Details schockiert und ein fester Bestandteil der Kleinstadt ist.

Wie man merkt bin ich hin und weg und wieder dem Schreibstil, der Persönlichkeiten und der Geschichte verfallen.
Die Autorinnen schaffen es mit Leichtigkeit einen locker und leichten, fließenden als auch gefühlvollen Erzählweise, der mit genialen Humor untermauert ist. Und einen in der Geschichte verstrickt und nicht mehr los lässt.
Die Kombination der Charaktere ist perfekt, beide sind sensibilisiert auf Vorsicht ihrer Gefühlswelt und erschreckender Vernarrtheit in den jeweils anderen.

Das Buch sprüht nicht nur von einer mitreißenden, emotionalen als auch amüsanten Erzählungen, bietet die Botschaft des Vertrauen, der Freundschaft und der Familie.

Ich bleibe vollkommen begeistert, ergriffen, entzückt und Sehnsucht nach mehr aus der Feder der Autorin zurück. Besonders da die beiden Autorinnen uns knapp vor Ende noch ein schockierendes Detail , Rome und Denver involviert, offenbaren.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#KissesfromtheGuyNextDoor
#Baileys
#PiperRayne
#Forever #Forever by Ullstein
#Rezension