„Boston Nights – Wahres Verlangen“ von Samantha Young

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

20200522_1404534820945799954197333.jpg

Nicht nur die Welt, sondern das gesamte Universum hat sich gegen sie verschworen. Auf jeden Fall kommt es Ava so vor. Denn ihr Sitznachbar ist der arrogante Schotte, der sie am Flughafen fast über den Haufen gerannt hat. Während des Fluges wünscht sie sich noch Abstand, doch abends im Hotelzimmer kann sie Caleb nicht nah genug sein. Dennoch ist sein Angebot, eine lockere Affäre zu beginnen, mehr als unverschämt. Empört lässt Ava ihn abblitzen. Als sie ihm erneut über den Weg läuft, muss sie immer noch an den besten One-Night-Stand ihres Lebens denken. Warum also nicht Calebs Vorschlag zustimmen und unverbindlichen Spaß haben. Immerhin besteht nicht die Gefahr, ihr Herz zu verlieren, oder? Es wird turbulent und sexy…

>> FAZIT: 4/ 5 STERNE <<
…packend, streitsüchtig, schlagfertig & voller berauschender Anziehungskraft…

Das Cover ist ein Traum, wunderschön gestaltete, sticht es hervor und zieht die Aufmerksamkeit auf sich.
Ich habe schon vieles von der Autorin gelesen und war bisher immer begeistert, daher griff ich auch voller Vorfreude zu ihrem neusten Werk.

Die Geschichte beginnt mit Ava, die ein stressige reise vor sich hat und sich nur sehnt in der Klasse endlich nach Hause zufliegen, das wird aber natürlich nicht einfach, denn der schottische Mistkerl schnappt ihr nicht nur den Kaffee vor der Nase weg, sondern trifft in den unmöglichen Situationen auf sie.
Die Antisympathie ist geboren und so gibt ein Wort das nächste, so dass wir ihren schlagfertigen Austauschen, frechen Sprüchen und Beleidigungen, uns aber auch faszinierend der an steigernden Anziehungskraft und der Chemie der beiden bei wohnen.

Das Schicksal meint es nicht gut, doch auch Caleb kann sich an der Augenweide Ava nicht widersetzen und scheint die Dynamik sinnvoll zu nutzen.
Was natürlich nicht nur eine berauschende als auch knisternde Leidenschaft erzeugt, sondern auch ab und an hinter die Fassade der beiden starken Persönlichkeiten blicken lässt. Diese haben sich nicht nur mit der Zeit ein dickes Fell über die Vorurteile wachsen, sondern versuchen ihre Vergangenheit hinter sich zu, verstricken sich aber immer mehr miteinander.

Diese Kombination erzeugt nicht nur einen fantastische ergänzende Dynamik, spricht die Sehnsüchte aus, zeigt uns die gut versteckte Verletzlichkeit, doch erstaunt über die beschützenden, als auch liebevoll umeinander kümmernden, humorvollen und die zärtlichen Momente.

Ich war vom ersten Moment und Schlagabtausch Feuer und Flamme für Ava und Caleb, habe mich voller entzücken in ihre Geschichte verstrickt und war vollkommen in ihrem Banne.
Ich bleibe begeistert, köstlich amüsiert als auch erstaunt über die Stärke als auch den Mut von Ava und bleibe vollkommen zufrieden über das Ende zurück.

Ein sehr gefühlvolles, berauschendes und amüsantes Lesevergnügen, das natürlich mit dramatischen als auch humorvollen Momenten ein perfekten Mix bietet.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#BostonNights
#Wahres erlangen
#SamanthaYoung
#MIRA #mtb
#Rezension